Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Landkreis München - Februar 2014

15 Meldungen aus dem Ressort Landkreis München

SZ-Gespräch "Ich sehe mich nicht bloß als Zählkandidatin"

Ministergattin Miriam Spaenle unternimmt einen zweiten Anlauf, um für die CSU in den Bezirksausschuss einzuziehen. Von Thomas Kronewiter

Die nächste Amtsperiode wird spannend Es gibt viel zu tun

Die Schwabinger Politik-Agenda ist eine Herausforderung. Von Thomas Kronewiter

Kommunalwahl in den Stadtvierteln Wissen ist Macht

Der Bezirksausschuss Schwabing-Freimann gehört zu den einflussreichsten der Stadt - was vor allem dem versammelten Sachverstand seiner Mitglieder zu verdanken ist. Von Thomas Kronewiter

Neubiberg wählt Trügerische Sicherheit

Neubibergs Bürgermeister Günter Heyland fühlt sich beliebt und fest im Sattel. Seine drei Herausforderer sprechen jedoch von einer zunehmenden Schar an Kritikern. Die finanzielle Lage der Gemeinde ist angespannt. Von Stefan Mühleisen

Hohenbrunn wählt Bauprojekte sind das große Thema

CSU-Kontrahenten fordern von Bürgermeister Stefan Straßmair Konzepte und eine offene Debatte. Stefan Galler

Höhenkirchen-Siegertsbrunn wählt Angriff auf die Macherin

Ursula Mayer agiert in Höhenkirchen-Siegertsbrunn zupackend. Manchem ist die CSU-Bürgermeisterin zu forsch. Ihre Herausforderer Mindy Konwitschny und Joe Haneder wollen mehr Transparenz und setzen andere Prioritäten. Von Christina Jackson

Kommunalwahl in Haar Machtmaschine im Belastungstest

An der SPD führt in der Gemeinde Haar seit Jahrzehnten kein Weg vorbei. Nach dem Abschied von Bürgermeister Helmut Dworzak kämpft die Partei um die Fortsetzung der Ära unter Gabriele Müller. Die CSU will mit Thomas Reichel den Weg heraus aus der Diaspora nehmen. Von Bernhard Lohr

Grasbrunn wählt Trügerische Ruhe nach dem Sturm

Klaus Korneder hat die politisch zerstrittene Gemeinde befriedet. Dennoch treten gegen den SPD-Bürgermeister drei Herausforderer an. Lars Brunckhorst

Kommunalwahl in München Guter Draht nach oben

Moosach wählt. Ein Viertel zwischen dörflichem Flair und urbanem Charakter - und mit großen Aufgaben. Von Anita Naujokat

Brunnthal wählt Der große Graben

Brunnthal lähmt seit Monaten ein erbitterter Streit im Gemeinderat. Wichtige Entscheidungen fielen durch Bürgervotum. Amtsinhaber Stefan Kern und seine CSU streben die absolute Mehrheit an. Ein Dreierbündnis will das verhindern und hat sich auf eine Gegenkandidatin verständigt. Bernhard Lohr

Baierbrunn wählt Die Scheu vor dem Amt

Der CSU-Bürgermeister Eugen Kramer beendet überraschend sein Gastspiel im Rathaus der Gemeinde Baierbrunn und überlässt den Chefsessel Barbara Angermaier. Die Gemeinderätin der BIG ist die einzige Kandidatin. Jürgen Wolfram

Aying wählt Teilbar durch 19

In der Gemeinde Aying mit ihren vielen Ortsteilen geht es immer auch um die Frage des Zusammenhalts. Ein Faktor ist seit 1996 Bürgermeister Johann Eichler. Er tritt am 16. März wieder als einziger Kandidat an. Michael Morosow

Berg am Laim wählt Wie eine Patchwork-Familie

Auch wenn traditionell die SPD dominiert: Alle Parteien arbeiten im Bezirksausschuss Berg am Laim harmonisch zusammen. Nun nehmen einige Altgediente Abschied. Von Renate Winkler-Schlang

Kommunalwahl in Milbertshofen-Am Hart E-Mails an Fredy

Von einer Scharmützel-Runde zur Kuschelstunde: Die scheidende Bezirksausschuss-Vorsitzende Antonie Thomsen (SPD) legt Wert auf eine faire Gesprächskultur. Auf welche sich das neu gewählte Gremium dann einigt, muss sich zeigen. Spannend wird auf jeden Fall, wer den Vorsitz übernimmt. Von Thomas Kronewiter

Mietpreise in München Sine tempore

Mitten in der Prüfungszeit müssen Studenten aus einem Wohnheim in Freimann ausziehen. Der Eigentümer hat die zunächst beantragten Fördermittel zurückgezahlt und will die Appartements nun teurer vermieten. Von Karoline Meta Beisel