Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Landkreis München - Februar 2015

43 Meldungen aus dem Ressort Landkreis München

Ismaning Haushalt mit Prioritäten

Ismaning muss trotz steigender Gewerbesteuer-Einnahmen ein finanziell schwieriges Jahr überstehen. Eine Reihe kostspieliger Sanierungen steht an. Doch am Ende reicht es sogar noch für eine Rücklage Von Irmengard Gnau, Ismaning

Jugend forscht Die Düsentriebs

Sie bauen den Briefkasten der Zukunft und bestimmen den Todeszeitpunkt einer Leiche. Bei der Preisverleihung von "Jugend forscht" in Ottobrunn trumpfen Schüler aus Unterhaching, Kirchheim und Hohenbrunn auf. Von Laura Borchardt, Ottobrunn

SZ-Schulratgeber Hochbegabt und hochsensibel

Wer ein hochbegabtes Kind hat, stellt häufig fest. Im Schulalltag bleibt oftmals keine Zeit, den Schülern die nötige Aufmerksamkeit zuteil werden zu lassen. Anders in Oberhaching. Hier werden Gymnasiasten mit besonderen Fähigkeiten gefördert - durch Beratung, Workshops und Exkursionen. Von Jasmin Kohl, Oberhaching

Ottobrunner Eisstadion Unter Dach und Fach

Regelrecht in letzter Minute einigen sich Ottobrunns SPD und CSU auf einen Kompromiss im Haushaltsstreit. Angenehmer Nebeneffekt der schwarz-roten Kooperation: Das Eisstadion erhält endlich einen Wetterschutz Von Martin Mühlfenzl, Ottobrunn

Oberschleißheim Raubüberfall auf Drogeriemarkt

Ein unbekannter Täter bedroht eine 60-jährige Angestellte mit einer Pistole - und zwingt sie, den Tresor zu öffnen.

Unterschleißheim 20-Millionen-Loch im Stadthaushalt

Eine Gewerbesteuerrückzahlung stellt die Unterschleißheimer Finanzplanung in Frage. Vor der Entscheidung über den Etat kommen nun alle Investitionen auf den Prüfstand. Gefährdet ist unter anderem die Hallenbad-Erweiterung. Von Alexandra Vettori, Unterschleißheim

Ottobrunn Ein Dach für das Eisstadion

Gemeinderat verständigt sich nach langen Beratungen auf eine Lösung für die Arena und stellt 70.000 bereit.

Eching/Unterschleißheim Ein Schlag ins Wasser

Der Betreiber einer Echinger Saiblings- und Forellenzucht sieht seine Existenz durch das Kühlwasser eines geplanten Rechenzentrums in Unterschleißheim gefährdet. Seine Klage vor dem Verwaltungsgericht zieht er dennoch zurück - wegen Aussichtslosigkeit. Von Alexandra Vettori, Eching/Unterschleißheim

Ottobrunn Satellit im Reinraum

In Ottobrunn wartet er auf seinen Einsatz im All: Der Satellit Sentinel 2 A. In Kourou wird er bald abheben Von Laura Borchardt, Ottobrunn

Baumschädling Kampf mit der Kettensäge

Um die Ausbreitung des Laubholzbockkäfers einzudämmen, haben Mitarbeiter der Landesanstalt für Landwirtschaft in Neubiberg mit der Fällung von 400 Bäumen begonnen. Dabei wurden neue Hinweise auf den Schädling entdeckt. Von Daniela Bode und Jasmin Kohl, Neubiberg

SZ-Schulratgeber Raus aus dem Elfenbeinturm

In der Fach- und Berufsoberschule wird das Wissen nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch vermittelt. Bei Eltern und Schülern erfreuen sich die berufsbildenden Schulen so großer Beliebtheit, dass ein Neubau in Haar erwogen wird. Von Bernhard Lohr

Prozess Thomas Roy darf hoffen

Der wegen Betrugs verurteilte ehemalige Planegger SPD-Kreisrat strebt in der Berufungsverhandlung einen Freispruch an. Laut dem Richter hat er durchaus Chancen. Von Rainer Rutz

Landkreis München Realschulen werden immer beliebter

Vor allem dank des breiten Angebots nimmt die Popularität der Realschulen zu. In Haar wird nun eine siebte Schule gebaut. Ein Überblick über die Realschulen rund um München.

Bilder
SZ-Schulratgeber Die Gymnasien rund um München im Überblick

Bilder Erst Englisch oder Latein? Sprachlicher oder naturwissenschaftlicher Zweig? Die Wahl der weiterführenden Schule für das eigene Kind fällt nicht leicht. Ein Überblick über die 16 Gymnasien im Landkreis München. Von Iris Hilberth

Filmdreh Verfolgungsjagd auf dem Spielplatz

Garching-Hochbrück wird zum Drehort für einen Thriller in schwäbischer Mundart. Die Hauptrolle im Erstlingswerk eines Produzententeams aus Eichenau spielt der einstige Fassbinder-Darsteller Rudolf Waldemar Brem. Es dürfte sein letzter Auftritt in einem Film sein. Von Viktoria Großmann, Garching

Grünwald Klein, aber fein

Der Antikmarkt im Forsthaus Wörnbrunn ist bei Sammlern wie Händlern beliebt. Die Antiquitäten, die dort angeboten werden, sind meist kostbar und erzählen Geschichten. Darum wird kaum gefeilscht. Von Laura Borchardt, Grünwald

Monika Hohlmeier Kalte Kriegerin

Monika Hohlmeier schlägt beim Fischessen der Haarer CSU harsche Töne an - und erinnert dabei stark an ihren Vater. Von Martin Mühlfenzl, Haar

Taufkirchen Mehrere Flüchtlinge krank

Großeinsatz in der Asylbewerberunterkunft Taufkirchen: Mehrere Flüchtlinge sind offenbar erkrankt

Landkreis München Der Regierende

Christoph Göbel hat in den ersten Monaten im neuen Amt ein atemberaubendes Tempo vorgelegt. Beim Thema Asylpolitik etwa stellt sich der Münchner Landrat vehement gegen die Linie der Landes-CSU - die Bürger wissen das zu schätzen. Von Martin Mühlfenzl

Oberschleißheim Auf dem Abstellgleis

Seit Jahren verfällt der historische Bahnhof in Oberschleißheim. Der Verein Vabosh hat nun konkrete Pläne für eine neue Nutzung vorgelegt - und hofft aus das Entgegenkommen der Bahn und der Gemeinde Von Klaus Bachhuber, Oberschleißheim

Neubiberg Lesen, Ledern und Derblecken

Kabarett, Klamauk, große Kunst: Die Protagonisten der Neubiberger Kultursaison bieten Vielfältiges. Von Udo Watter, Neubiberg

Seniorensport Spielen ohne Grenzen

Die Grünen wollen in Pullach mit Fitnessgeräten für Großeltern die Kondition und Kommunikation fördern. Das seniorenpolitische Konzept des Landkreises empfiehlt Aktivplätze für ältere Mitbürger in den Gemeinden. Von Konstantin Kaip, Pullach

Neubiberg David gegen Goliath

2000 Unterschriften! Eine Bürgerinitiative protestiert gegen die Fällung von Bäumen - dem Laubholzbockkäfer zum Trotz. Von Daniela Bode, Neubiberg

Unterföhring Mangelware Mietwohnungen

In Unterföhring plant die Kommune nach einem SPD-Antrag, zusätzlich zum Einheimischen-Modell noch Wohnraum zu schaffen, der für die Bürger erschwinglich sein soll. Von Sabine Wejsada, Unterföhring

Kirchheim Da ist Musik drin

Ausstellungen in Kirchheim zeigen die Gemeinde einst und jetzt. Gefeiert wird auch die eigene Musikkapelle.

Ottobrunn Ruhet nebeneinander

Eine muslimische Begräbnisstätte für Ottobrunn: Bürgermeister Thomas Loderer schafft Fakten. Von Martin Mühlfenzl, Ottobrunn

Unterhaching Fehlender Sachbearbeiter

TTIP in Unterhaching? Auch der dortige Gemeinderat befasst sich mit dem Freihandelsabkommen. Nur mit wem soll er groß darüber sprechen? Von Iris Hilberth, Unterhaching

First Responder Herzensangelegenheit

Die Feuerwehren retten mit ihren First-Responder-Einheiten Menschenleben, weil sie schneller als der Arzt sind. Doch sie fühlen sich falsch eingesetzt. Das neue Alarmschema der Rettungsleitstelle stößt auf Kritik. Von Konstantin Kaip

Hochwasserschutz am Hachinger Bach Wieder alle im Boot

Vier Landkreisgemeinden und die Stadt verständigen sich auf einer weitere Zusammenarbeit beim Hochwasserschutz entlang des Hachinger Bachs. Von Michael Morosow

Ottobrunn Zoff ums Feuerwehrfest

Axel Keller von der FDP kritisiert eine zusätzliche Finanzspritze in Höhe von 13 500 Euro durch Bürgermeister Thomas Loderer (CSU). Dennoch genehmigt der Ottobrunner Hauptausschuss nachträglich den extra Geldzufluss Von Daniela Bode, Ottobrunn

Immobilienpreise Wo die Doppelhaushälfte eine Million kostet

Das Wohnen im Landkreis München wird immer teurer. Innerhalb eines Jahres sind die Immobilienpreise in vielen Gemeinden um fünf Prozent gestiegen. Doch es gibt auch gute Nachrichten. Von Ruth Eisenreich

Fasching Hase, Löwe, Panzer

Und dann rollt der Panzer auf den Platz: Unterhaching feiert tierisch und erlebt eine Polit-Aktion. Von Konstantin Kaip

Oberhaching Widerstand im gallischen Dorf

Oberhaching pfeift auf Artikel 81 Absatz 1, Nummer vier der Bauordnung: Die Gemeinderäte lassen sich vom Landratsamt nicht alles vorschreiben. Von Iris Hilberth, Oberhaching

Kirchheim Jetzt sind Bürger und Planer gefordert

Die frühere Tafernwirtschaft wird Ort der Begegnung. Kirchheim treibt die Pläne für ein Kulturzentrum voran. Von Bernhard Lohr, Kirchheim

Islam-Debatte Auf dem Weg zur Annäherung

Gehört der Islam zu uns? Die Jesuskirche Haar sucht die Antwort auf eine Frage, die sich gar nicht stellt. Von Franziska Dürmeier

Notfallplan 200 Flüchtlinge nach Taufkirchen

Die Regierung setzt den Winternotfallplan in Kraft: In der Turnhalle des Sport- und Freizeitparks Taufkirchen werden von Rosenmontag an rund zweihundert Asylbewerber einquartiert.

Unterhaching Gauner-Pärchen unterwegs

Trickbetrüger ergauern in Gartencenter und Hotel mehrere hundert Euro.

Neue Lernmethode Alles einsteigen, bitte

Zwei Neubiberger Lehrerinnen haben eine Methode entwickelt, die Lese- und Rechtschreibschwächen vermeiden soll: den Rina-Wörterzug. Rund tausend Schüler im Landkreis lernen bereits damit lesen. Von Daniela Bode, Neubiberg

Unterföhring Kämpfen bis der Arzt kommt

Unterföhring ist die kinderreichste Kommune im Landkreis München. Trotzdem verweigert die Kassenärztliche Vereinigung die Zulassung für eine Fachpraxis. Bürgermeister Kemmelmeyer will sich das nicht gefallen lassen. Von Sabine Wejsada, Unterföhring

Oberschleißheim Schimmel im Kindergarten

An Neujahr gab es einen Wasserschaden. Jetzt ist das Regenbogenhaus in Oberschleißheim komplett geschlossen worden. Von Klaus Bachhuber, Oberschleißheim

Energiewende im Landkreis Abschied vom Einsparziel

Die Einwohnerzahlen steigen rasant im Landkreis München, die Wirtschaft wächst - der Stromverbrauch auch: Angesichts der Zahlen geben die Kreisräte das Vorhaben auf, den Energieverbrauch bis 2050 um 60 Prozent zu senken. Dafür haben sie nun ein anderes Ziel. Von Iris Hilberth

Asiatischer Laubholzbock Kahlschlag gegen den Käfer

Einige Neubiberger müssen sich von Bäumen in ihrem Garten trennen: Von Rosenmontag an werden in der Gemeinde insgesamt 400 Bäume gefällt.

Beachvolleyball-Halle ausgebrannt "Gestern, das war die Hölle"

Ein Feuer die Beachvolleyball-Halle im Aschheimer Eventpark samt Gastronomie völlig zerstört. Betreiber Robert Finkel begreift allmählich den Schaden - und plant bereits den Neuanfang. Von Konstantin Kaip, Aschheim