Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort München - 2008

906 Meldungen aus dem Ressort München

Hofbräuhaus-Kochbuch Was von der Haxe übrig blieb

"Nicht nur Haxn, Würstl und Schweinsbraten": Zur allgemeinen Kochbuch-Inflation gesellt sich nun eins vom Hofbräuhaus. Von Christian Mayer

Adventskalender für gute Werke (I) Wenn der Körper nicht mehr gehorcht

Ob Tumor oder Muskelkrankheit - mit Kindern, die sich kaum bewegen können, leiden auch die Eltern. Von Claudia Wessel

Olympia "München wäre hervorragend als Olympiastadt gerüstet"

Nach der gescheiterten Kandidatur für Olympia 2014 fordert Skiverbands-Präsident Hörmann eine neue Bewerbung für 2018 - und findet Unterstützung bei dem Münchner SPD-Chef Maget.

Italienisches Wochenende Benvenuti e salute!

Viele italienische Wiesnbesucher reisen mit dem Wohnmobil an - und parken, wo sie wollen. Polizei und Anwohner erwarten ein turbulentes Wochenende. Von Von Astrid Becker

Nachtleben Von Null auf 4000 in vier Stunden

Der größte Club Süddeutschlands heißt nicht mehr "4004", sondern "M-Parks". Nach dem Umbau gibt es eine "Soul Suite" und eine "Lodge", in der es aussieht wie im Zoo. Die Mädchen trinken hier Bier mit Strohhalm. Von Philipp Crone

Prozesse per Videoschaltung Verhandlungen Online

Wer in Passau in Berufung geht, muss bald nicht mehr nach München reisen, sondern holt sich den Richter online auf den Bildschirm. Von Ekkehard Müller-Jentsch

Wahl zum Oberbürgermeister Drei Männer gegen Christian Ude

Die Herausforderer des Münchner OB sind gekürt: Josef Schmid, Hep Monatzeder und Michael Mattar. Doch trauen Umfragen bisher keinem von ihnen zu, Ude aus dem Amt zu drängen. Von Jan Bielicki

Streit um Pumuckl-Freundin Bitte nicht zu sehr ins Sexuelle

Pumuckl-Erfinderin Ellis Kaut fand, ihr Pumuckl sollte bitteschön keusch bleiben. Das Gericht sah das etwas anders. Nun stellt sich die Klabauter-Frage, ob Frau Kaut vielleicht eifersüchtig ist. Ein Streiflicht

110 Millionen Euro für Schulgebäude Drei Gymnasien geplant

In den kommenden acht Jahren sollen drei neue Gymnasien entstehen. Die Stadt plant diese als Ganztageseinrichtungen, die auch die einkommensschwachen Familien erreichen sollen. Von Christian Rost

Stachus-Untergeschoss Lifting für die Schmuddelzone

Die Stadtwerke übernehmen das Bauwerk - bis 2010 entstehen neue Passagen, alles wird heller. Von Von Alfred Dürr

Abriss des Olympia-Dorfes Neuer Wohnraum zum selben Preis

Bungalows mit Dachterrasse für 285 Euro Miete: Ab 2009 werden in der neuen Anlage 252 Studenten mehr leben können. Die Miete soll nicht erhöht werden. Von Monika Maier-Albang

Auktion in der Akademie Bambi unterm Hammer

"Der junge Mann sucht einen Job. Er kann bügeln, den Garten herrichten oder abspülen." Bügeln? Abwaschen? Müssen sich die Künstler inzwischen schon selbst verkaufen? Ein Besuch der Versteigerung in der Kunst-Akademie von Tobias Lickes.

CSU-Skandal um Mitgliederkauf Trotz Affären - Haedke darf in der CSU bleiben

Joachim Haedke darf in der CSU bleiben. Das Landesschiedsgericht der Partei lehnte am Samstag den Antrag des CSU-Stadtvorstandes ab, den tief in die Perlacher Affäre um gekaufte Mitglieder und manipulierte Parteiwahlen verstrickten Landtagsabgeordneten auszuschließen. Haedke darf fünf Jahre keine Parteiämter bekleiden. Von Jan Bielicki

Kommentar Schüler als Versuchskaninchen

Die Stadt hat mit den Ganztagsangeboten Bedürfnisse geweckt. Sie zu ignrorieren, ist verantwortungslos. Von Christian Rost

Verhältnis von Prominenten und Medien Das zweifelhafte Glück, eine Zielscheibe zu sein

Deutsche Prominente pflegen meistens ein kumpelhaftes Verhältnis zum Boulevard. Hart wird es nur, wenn einer sich abschottet. Von Christian Mayer

Fleischskandal Gammelfleisch zum Großteil schon verzehrt

26 Münchner Betriebe waren in den letzten Tagen Kunde der Johanneskirchener Firma Bruner, welche verdorbenes Fleisch lieferte. Ein Großteil davon dürfte schon verzehrt sein. Von Bernd Kastner

Wiesn-Bilanz Ein Prosit auf die Glühwein-Wiesn

Nass statt Maß: Dieses Jahr kamen "nur" 5,9 Millionen Besucher (Vorjahr 6,3), die mit 5,5 Millionen Maß rund zehn Prozent weniger tranken als 2003. Einen Rekord gab es trotzdem: Am Samstag gab es so viele Polizeieinsätze wie nie zuvor. Von Von Claudia Wessel und Dominik Hutter

Kirchhof Paul, der Popstar

Bis vor drei Wochen war Paul Kirchhof nur Insidern bekannt. Seit Angela Merkel ihn in ihr so genanntes Kompetenzteam holte, wird er landauf, landab gefeiert wie ein Erlöser von allem irdischen Bösen. Was ist dran an dem Mythos des Professors? Beobachtungen aus dem Münchner Hofbräuhaus. Von Sven Böll

Reinfall Böses Foul an Bundesligaprofis

Betrüger verspricht Traumautos zu Traumpreisen - unter den Geleimten sind Spieler von Nürnberg und Wolfsburg. Von Alexander Krug

Urteil "Dealer in Weiß" verliert seine Approbation

Der Drogenarzt hatte sich jahrelang an Süchtigen bereichert. Jetzt muss er seinen Kittel an den Nagel hängen. Von Von Ekkehard Müller-Jentsch

Zeuge im Niznansky-Prozess "Der Hauptschuldige war der Krieg"

Ein ehemaliger slowakischer Staatsanwalt hat als Zeuge ausgesagt. Die Täter tragen aber auch Schuld. Am Freitag entscheidet das Gericht, ob Niznansky aus der Untersuchungshaft entlassen wird. Von Von Alexander Krug

Wetten Tote Bären, nackte Frauen und ein Weltmeister

Deutschland steckt im Wettfieber - spekuliert wird auf den Tod des Bären, den Weltmeistertitel und das Ende von "Wetten, dass..?" Von Philipp Mattheis

Szenario Hüften, so ausladend wie Bienenkörbe

Sexy und kühn: Die Show der Esmod-Modeschule - mit viel Gothic, viel Netz und viel Haut. Von Angela Köckritz

Weg von Hartz IV Chancen für die Chancenlosen

Das "Projekt Kompaqt" will Arbeitslose jenseits der fünfzig vermitteln. Die Nachfrage ist beachtlich. Von Doris Näger

Bilder
Das Münchner Hofbräuhaus Die Welt im Maßkrug

Bilder Ein Buch spürt der Magie des Hofbräuhauses nach. Aber hält dieser Münchner Mythos noch, was er in Las Vegas und Tokio verspricht? Ein Besuch. Von Anna Fischhaber

Proper-Kids Kriminelle Karrieren

Jugendliche Straftaten sind ein zunehmendes Problem. Nun hat die Münchner Polizei eine eigene Arbeitsgruppe eingerichtet - rund 80 junge Intensivtäter sind bereits registriert. Von Christian Rost

Streit um "Schweine-Journalismus" Schwarzer Tag für "Bild"

Das Blatt soll an eine Münchnerin Schmerzensgeld zahlen und erringt gegen den "Stern" einen Pyrrhus-Sieg. Dabei geht es um die Kult-Moderatorin Charlotte Roche. Von Ekkehard Müller-Jentsch

BMW Open Auf Heimat-Tour

Beim Münchner Tennisturnier starten so viele Deutsche wie nie. Von René Hofmann

Milliardenprojekt Transrapid bisher schöngerechnet

Stattliche 350 Millionen Euro fehlen dem Großprojekt laut Wirtschaftminister Huber. Und die Schar der Kritiker wächst: Seitdem der Iran Interesse bekundet, protestiert der Zentralrat der Juden. Von Klaus Ott

"Diese Leute waren sehr gefährlich" Bankräuber verzockt sich

Sein Markenzeichen war eine Spitzhacke. Damit überfiel er reihenweise Banken und machte Beute von rund 1,8 Millionen. Der Grund: Spielschulden. Von Alexander Krug

Bayern Oberstes Landesgericht zur Auflösung verurteilt

Ministerrat beschließt die ersten Schritte für die Verwaltungsreform und spart damit zehn Millionen Euro ein. Von Von Peter Fahrenholz

Neuer Nockherberg-Redner gesucht "Ich hätte gerne weitergemacht"

Kabarettist Django Asül wird als Nockherberg-Redner abberufen - Paulaner möchte zurück zu Bruder Barnabas. Von Christian Mayer

Kein Aprilscherz U-Bahn-Fahrt wird teurer

Zum 1. April hebt die MVV die Preise für die Stammkunden. Mit den Einnahmen soll die Sicherheit bei S- und U-Bahn verbessert werden. Von Dominik Hutter

Jüdisches Zentrum in München Rückkehr zu Ohel Jakob

Al Koppel ist vor mehr als 60 Jahren den Nationalsozialisten entkommen - wie er die Einweihung der neuen Synagoge erlebt. Von Anne Goebel

Veranstaltung "Jesus House" Moderne Missionsarbeit

Die Kirche plagt sich mit Nachwuchssorgen. Deshalb präsentiert sie ganz zeitgemäß eine Veranstaltung, die im Berliner Tränenpalast stattfindet und per Satellitenübertragung an über 700 Orte Europas übertragen wird - auch nach München. Von Von Fritz Niemann

Gut bürgerliches Restaurant Schwabing "Esszimmer" Zweites Wohnzimmer

Zuflucht für faule Tage: Das "Esszimmer" in Schwabing ist ein unaufdringlicher, behaglicher Ort, der nicht nur Bodenständiges zu bieten hat. Von Camilla Cotta

WM-Abend in Münchner Lokalen "Italien macht es immer schwierig"

"Mamma Mia" und "Come on, Aussies": Wie die Fans von Italien und Australien das Achtelfinale beider Länder in Haidhausen erlebten. Von Oliver Das Gupta

Bilder
Was 2009 in München passiert Unbedingt merken!

Bilder Eine Rock-Queen feiert ihr Comeback, die Pinakotheken erhalten einen neuen Nachbarn und die Stadt feiert ihren 851. Geburtstag: Was 2009 alles in München passieren wird.

Regensburg Zeit für Privates

Im Regensburger Priesterseminar verbringt Papst Benedikt XVI. drei Nächte. Von Rolf Thym

Warnstreiks bei der Bahn "Wer früh aufsteht, muss leiden"

Es traten zwar nur 120 Münchner Bahn-Mitarbeiter in den Ausstand - doch am Hauptbahnhof ging zeitweise nichts mehr. Grund für den Warnstreik: die einst erklärte Arbeitsplatzgarantie. Von Katja Riedel

Bilder
Müller'sches Volksbad Rein ins Retro-Becken

Bilder Das Müller'sche Volksbad ist das Jugendstil-Juwel in der Münchner Bäderlandschaft. Die Gäste kommen vor allem wegen des irisch-römischen Schwitzbades. Von Beate Wild

Bilder
Schwuler Christkindlmarkt Weihnachten in Pink

Bilder "Pink Christmas" ist der etwas andere Christkindlmarkt: Klein, aber farbenfroh. Auf dem Stephansplatz stimmt sich die Gay Community auf Weihnachten ein. Von Beate Wild

Bilder
Langlauf-Loipe Loipe Andechs

Bilder Und von ferne grüßt der Heilige Berg: Sobald Schnee liegt, präpariert der "Radl-Rudi" die Andechser Loipen. Ein Ausflugstipp. Von Dieter Appel

Fotos einer Angeklagten Nachspiel einer bizarren Straftat

Eine Frau folterte ihren Ehemann mit einer Heißklebepistole - jetzt will sie selbst Schmerzensgeld - von einer Illustrierten. Von Ekkehard Müller-Jentsch

Bilder
Valentinstüberl Der Schlüssel zum Glück

Bilder Das Valentinstüberl im Dreimühlenviertel liegt zwar etwas abseits der üblichen Münchner Ausgehrouten, doch dafür ist es originell und äußerst gemütlich. Von Beate Wild

EU-Kontrolle Gravierende Sicherheitslücken am Münchner Flughafen

Sprengsätze, Schusswaffen, Messer: Alles konnten EU-Inspekteure ungesehen durch die Kontrollen schleusen - weil sie sich nicht als Passagiere, sondern als Personal ausgegeben haben.

Nach dem Bürgerentscheid "Jetzt haben wir einen zweiten Oberbürgermeister"

Der Sieg der Hochhausgegner hinterlässt Ratlosigkeit und Entsetzen bei der SPD-Fraktion und den Grünen. Alt-OB Kronawitter wird Populismus vorgeworfen. Von Von Jan Bielicki

Rot-Schwarze Koalition Tunnel statt Transrapid

Der Transrapid ist tot, es lebe der Mittlere Ring: In einer ungewöhnlichen Koalition wollen OB Christian Ude (SPD) und der CSU-Bundestagsabgeordnete Peter Gauweiler die Münchner Verkehrspolitik neu aufstellen. Bayerns Verkehrsminister Otto Wiesheu (CSU) tobt. Von Von Dominik Hutter

Oktoberfest-Originale Helden der Wiesn

Der Schichtl "enthauptete" Besucher, der bayerische Herkules konnte mit einem einzigen Finger Felsen heben und der Vogeljakob unterhielt mit "Goaßbuamhüatl" die Massen. Manch eine der traditionellen Attraktionen gibt es noch heute. Von Von Franz Freisleder

Prozess Eklat um Echthaar-Perücke

Eine krebskranke Frau erhält nach zwei Jahren Schadenersatz. Ihr Toupet wurde monatelang nicht fertig - dann war es mangelhaft. Von Bernd Kastner