Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort München - 2008

906 Meldungen aus dem Ressort München

Eisbären-Hype München will auch einen Knut haben

Ahnenforschung in Eisbären-Kreisen: Knuts Familie stammt aus Hellabrunn. Vater Lars hat ihn verstoßen und Oma Lisa bekommt bald Besuch. Von Astrid Becker

Dritte Startbahn 40 Häuser müssen weichen

Die Zahl der Zwangsumsiedlungen ist weit geringer als angenommen - die Grünen halten den Ausbau für unnötig. Von Dominik Hutter

Allianz-Arena Zur Ausnüchterung in die Katakomben

Eine Rundfahrt eröffnet neue Blickwinkel - nicht nur aufs Stadion. So bietet die neue Arena neben teuren Logen auch Gefängniszellen. Von Von Dominik Hutter

Stadion-Affäre Wildmoser senior morgen eventuell wieder frei

Nach dem weitgehenden Geständnis von Karl-Heinz Wildmoser jun. haben die Anwälte die sofortige Freilassung seines Vaters gefordert. Am Freitag soll es entsprechende Gespräche mit der Staatsanwaltschaft geben.

Neuer Lebensmittel-Skandal Döner, vier Jahre alt

Ekelhafter Etikettenschwindel: Die "Soko Kühlhaus" stellte bei einem Münchner Händler 20 Tonnen Fleisch sicher. Denn frisch waren diese Döner wirklich nicht mehr. Von B. Neff und C. Rost

2004 Das bringt das Jahr in München

Sicherheitskonferenz, Europawahl und niedrigere Energiepreise: Was die Stadt in diesem Jahr erwartet.

Lilienstraße Stadt evakuiert Wohnhaus

Ein gut 100 Jahre altes Haus in der Lilienstraße in der Au musste am Donnerstag evakuiert werden. Wegen einer benachbarten Baugrube ist die Stabilität des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes nicht mehr gewährleistet. von Bernd Kastner

Bayerischer Rundfunk Waldi und Rubi bleiben bis 2008

Die Sportjournalisten Waldemar Hartmann und Gerd Rubenbauer bleiben dem BR auf lange Sicht erhalten.

Nach Überfall auf Juwelierladen Jagd auf die Zorro-Masken-Räuber

Drei Floristinnen legen einem kriminellen Duo das Handwerk - und werden von der Polizei gelobt. Von Susi Wimmer

Max Raabe im Deutschen Theater Frrrauen, Liebe - und traurige Karpfen

Wenn Max Raabe im Deutschen Theater singt, sieht er aus wie ein traurig gelangweilter Karpfen. Das lockt Gunter Sachs und Baby Schimmerlos an. Von Philipp Crone

"Meinungswandel kommt in den besten Kreisen vor" Ude will wieder antreten

Die Spekulation wird zur Gewissheit: Oberbürgermeister Christian Ude tritt zur Kommunalwahl 2008 nochmals an. Von Berthold Neff

Streit um historisch belastetete Straßennamen Vom rechten Weg

"Der jüdische Geist hat etwas Ätzendes", hat Bischof Meiser gesagt. Deshalb wird nun die Meiserstraße in München umbenannt. Die Bundeswehr fand lange nichts daran, ihre Kasernen nach Nazi-Generälen zu taufen. Von Joachim Käppner

Ein unmoralisches Angebot Tumulte im Gerichtssaal

Ein aufgeregter Vater, eine verschwiegene Tochter, ein wütender Verteidiger. "Wir sind doch hier nicht bei Barbara Salesch!", ruft die Richterin. Genau, es ist nämlich fast spektakulärer. Von Stephan Handel

Oberbürgermeister Josef Schmid tritt gegen Ude an

In einem Geheim-Treffen mit Parteichef Stoiber hat die Münchner CSU-Spitze alles klar gemacht: Stadtrat Josef Schmid wird als OB-Kandidat in die Kommunalwahl 2008 gehen. Von Berthold Neff

Isarflut in München 1,5 Millionen Euro Schaden im Hochwasserbett

Das Wasser geht zurück, die Aufräumarbeiten haben begonnen. Den Schaden, den die seit Menschengedenken größte Flut in München hinterlassen hat, bezifferte das Wasserwirtschaftsamt München am Montag auf mindestens 1,5 Millionen Euro. Der Flauchersteg ist erheblich beschädigt und Wege wurden unterspült. Von Doris Näger

Allianz verklagt Schlagersängerin Nena unter Drogen - oder wie immer?

Stand die Sängerin unter Alkohol oder Drogen - oder waren die Versicherungsvertreter einfach das falsche Publikum? Der Auftritt der Sängerin ist umstritten und deswegen vor Gericht. Von Wolfgang Görl

Ausstellung im Jüdischen Museum Der besondere Alltag

Kurze Momente des Glücks, der Fremdheit und der Zugehörigkeit. Die Bilder und Geschichten geben Einblicke in die Vielfalt jüdischer Lebenswelten seit 1945. Von Von Willibald Spatz

Transplantation Leben mit einem Toten

Fünf Jahre sind vergangen seit der spektakulären Operation: Theo Kelz wurden die Hände eines Verstorbenen transplantiert - seine eigenen hatte eine Bombe zerfetzt. Von Von Matthias Andreae

Oktoberfest 2005 Teurer Nationalrausch

Was wäre das Oktoberfest ohne die uralte Diskussion über die Bierpreise?Eben. Hier also der jüngste Aufreger: Die Maß Wiesn-Bier kostet heuer bis zu 7,25 Euro. Von Christian Mayer

Aids-Kranke dreht durch "Ich steck' euch alle an"

Eine 24-jährige drogensüchtige Aidskranke hat in einem Lokal in der Müllerstraße drei Frauen gebissen. Der Richter ließ Milde walten. Von Alexander Krug

Spekulationen um Todesursache Besuch vom Unbekannten

Die Schauspielerin Jennifer Nitsch soll vor ihrem tödlichen Sturz aus dem Fenster ihrer Dachgeschosswohnung noch Besuch von einem unbekanntem Mann gehabt haben. Es könnte ein verrückter Verehrer gewesen sein.

CSU-Affäre Stoiber will die Satzung ändern

Nach der Affäre der Münchner CSU rund um gefälschte Aufnahmeanträge und gekaufte Mitglieder will Parteichef Edmund Stoiber nun "zur Unterbindung fragwürdiger Praktiken" die Satzung ändern. Bis 15. Dezember sollen erste Ergebnisse präsentiert werden. Von Von Berthold Neff

Ottfried Fischer und der Boulevard Der Fall eines Schwergewichts

Was der Schauspieler erlebte, ist exemplarisch dafür, wie Prominenten-Geschichten ausgeschlachtet werden - wenn sich die Beteiligten nicht rechtzeitig dagegen wehren.

Poetry-Slams In Zungen reden, bis der Brecher kommt

Ausgerechnet an Pfingsten finden in München gleich zwei Poetry Slams statt - und ein dritter auf dieser Seite. Eine Abstimmung darüber, welcher Text am besten slammt.

Studenten in der Sommerpause Die große Party ist kein Urlaub

Disco, Strand und wieder Disco: Eva Loy, 23 Jahre, studiert Tourismusmanagement im 2. Semester und hat in der spanischen Touristenhochburg Lloret de Mar eine Woche lang 35 Jugendliche zwischen 16 und 19 Jahren betreut. Von Protokoll: Sandra Müller

Mythos Bayern Die Verzerrung der Idylle

Schöne Sennerinnen, Isar-Flößer und Schützenkönige - Bayern wird seit Jahrhunderten von seiner romantisch-verklärten Seite gezeigt. Doch wie sieht die Wirklichkeit aus? Das Stadtmuseum hat sich auf die Suche nach dem "Mythos Bayern" gemacht. Von Von Lisa Sonnabend

Silvester im Stadtgebirge Bella Vista von Münchens sieben Hügeln

An Silvester sieht man, wie die Stadt wirklich leuchtet - wir stellen die sieben besten Feuerwerks-Anschauplätze vor

Drogen-Prozess um Promi-Dealer "Hundefutter" für AC/DC

Zwei Dealer, die auch Moderator Ben Tewaag mit Kokain versorgten, stehen vor dem Münchner Landgericht. Die Männer versteckten die Drogen zusammen mit Hundefutter. Von Alexander Krug

Nichts ging mehr Von Schneemännern und Straßenbahnen

Zunächst strahlender Sonnenschein, dann starke Schneefälle und klirrende Kälte: Der Winter zeigt sich derzeit in Bayern in allen Facetten. Mehr als 20 Zentimeter Neuschnee sorgten in München für ein Verkehrs-Chaos.

Peter-Prozess Verlassen von sich selbst

Kein Erschrecken über die eigene Tat, kein Wort des Bedauerns, keine Reue - der mutmaßliche Mörder des neunjährigen Peter aus München, Martin P., wirkt wie eine Maschine. Von Stephan Handel

Eklat im Prozess um Terrorhelfer Verteidiger fordern Austausch der Ankläger

Die Anwälte sind Mitspieler bei einer Gerichts-Soap und fielen schon mehrfach durch spektakuläre Aktionen auf. Von Stephan Handel

Urteil Tödliche Schläge auf Teneriffa - zwölf Jahre Haft

Homosexueller Münchner bringt nach einem heftigen Streit aus Wut 78-jährigen ehemaligen Industriellen um. Das Gericht entscheidet auf Totschlag, weil das Mordmerkmal der "niedrigen Beweggründe" nicht vorgelegen habe.

Eindrücke "Eine Katastrophe für München"

Kaum ein Münchner, der sich nicht betroffen zeigt vom Tod des Modemachers. Ein Stimmungsbild vom Standort des High-Society-Modeladens von Rudolph Moshammers, wo sich Presse, Passanten sowie alte und ganz neue Bekannte versammelten. Von Von Corinna Nohn

Nach Hohlmeier-Rücktritt "Ich habe auch Fehler gemacht"

Die CSU-Politikerin hat eingeräumt, nicht frei von Fehlern zu sein. Die gegen sie erhobenen Vorwürfe seien aber falsch. Sie sei zutiefst betroffen "von der Art und Weise, wie Einzelne gegen mich vorgehen".

Unfall in der Isar Kinder retten Mann vor dem Ertrinken

Drei 13-jährige Jungen entdecken einen leblos im Wasser treibenden Münchner beim Baden und ziehen ihn ans Ufer. Ein Passant versucht sofort, den 58-Jährigen wiederzubeleben. Der stark alkoholisierte Mann schwebt in Lebensgefahr. Von Carolin Gasteiger

Internationale Hundeausstellung in München Hunde auf dem Catwalk

Das Zeug zum Supermodel: In der Münchner Olympiahalle räkeln sich Hunde geschmückt mit Strass, Schleifen und Sonnenbrillen. Andere essen getrocknete Schweinsohren und werden mit Haferbrei-Shampoo gewaschen. Von Gregor Haschnik

Haushalt: Rekordeinnahmen Gewerbesteuer sprudelt wie nie zuvor

Die Gewerbesteuer sprudelt wie nie zuvor und das soll so weitergehen: Die Stadt erwartet für 2008 Rekordeinnahmen. München soll weiterhin Spitzenreiter bei Investitionen bleiben - und dennoch keine neuen Schulden machen. Von Sven Loerzer

Fröttmaning Investoren bremsen den Kunstpark Nord

Wolfgang Nöth und Partner Mathias Scheffel, die zusammen die Kunstpark Nord Vermietungs GmbH leiten, sind startfertig. An der Verzögerung sind die potenziellen Investoren schuld. Von Jochen Temsch

WM-Unterkunft Münchner Hoteliers zahlen drauf

Sechs Wochen vor der WM sind längst nicht alle Hotels in München ausgebucht. Wegen des Fußballtrubels bleiben viele Sommertouristen fern. Von Astrid Becker

Gebäudemängel Schwimmbäder in Schulen werden überprüft

"Die Sensibilität ist gestiegen": Nach dem Eishalleneinsturz in Bad Reichenhall vor wenigen Wochen wurden in München nun vorsorglich acht Bäder geschlossen. Von Doris Näger

Umweltzone Der Mittlere Ring wird Grenze für Stinke-Autos

Die Regelung soll zum 1. Oktober 2007 greifen - noch in diesem Jahr kommt das Lkw-Transitverbot. Von Dominik Hutter

Bluttat in Milbertshofen 28-Jährige ersticht ihren Freund

Mit mehreren Messerstichen in den Bauch hat eine Frau ihren 31-jährigen Lebensgefährten getötet. Danach sprang sie aus dem Fenster. Die Beziehung der beiden Arbeitslosen galt als schwierig. Von Susi Wimmer

"Basket#6" Fahrstuhl? Beobachtungsposten? Kommandoraum?

Mitten in München steht seit kurzem ein seltsames Ding: fünf Meter hoch, zahlreiche Metalltüren, eine Wendeltreppe. Höchste Zeit für eine Erkundungstour. Von Von Birgit Sonna

Klage abgewiesen Lauterbach muss kein Honorar zurückzahlen

Auch wenn der Schauspieler in seiner Biografie Alkoholexzesse und sexuelle Ausschweifungen schildert, verstößt er nach Ansicht des Gerichts nicht gegen die "Wohlverhaltensklausel".

Trotz lebenslanger Haft Mörder darf in seine Heimat

Nach nur acht Jahren Haftverbüßung wird Ilan T. noch in diesem Monat in sein Heimatland Israel überstellt. Eine Premiere für das Justizministerium. Von Alexander Krug

Streit um Stadtwerke "Dreckige Wahlkampfhilfe"

"Bewusste Miesmache" hat Kurt Mühlhäuser der CSU im Umgang mit den Stadtwerken vorgeworfen. Die schießt zurück -und fordert die sofortige Entlassung des Stadtwerke-Chefs. Von jbb

Portrait: Ulrich Tilgner Schnell mal raus

Ganz dicht dran ist Ulrich Tilgner. Der Korrespondent leitet das ZDF-Büro in Teheran - und fliegt von dort immer wieder nach Bagdad. Von Christina Maria Berr

Besuch von Benedikt XVI. Papst-Gottesdienst in Riem

Voraussichtlich am Sonntagvormittag des 10. September wird der Papst auf dem Gelände der Neuen Messe einen Gottesdienst feiern. Von Monika Maier-Albang

WM-Eröffnungsspiel Berlin will trotzdem feiern

Der Berliner Senat sieht nach der Bekanntgabe Münchens als Veranstaltungsort der WM-Eröffnungsfeier keine Änderung der Sachlage: In Berlin könne trotzdem gefeiert werden.

Gefälschte Biermarken Riesen Wiesn-Schwindel

Das Oktoberfest hat seinen ersten Skandal: In noch nie gekanntem Umfang sind Biermarken-Blüten aufgetaucht. Glück für die Wirte, dass dies bereits am Anfang der Wiesn aufgedeckt wurde. Von Von Monika Maier-Albang