Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort München - April 2011

139 Meldungen aus dem Ressort München

Brunnen am Sendlinger-Tor-Platz Frische Fontänen

Nur noch ein Schatten seiner selbst: Der Brunnen am Sendlinger-Tor-Platz sprudelt seit langem nur noch 70 Zentimeter hoch, weil die Rohre verkalkt sind. Jetzt soll der Brunnen saniert werden - und seine 3,5 Meter hohen Fontänen zurück erhalten. Von Dominik Hutter

Eine ganz normale Hochzeit in München Auch Maria und Erich sagen ja

Nicht nur Kate und William heiraten. Auch Maria und Erich aus München. Prominente sind nicht eingeladen, nur eine Kamera läuft. Die Zeremonie im Kreisverwaltungsreferat ist jedoch genauso gefühlvoll. Und zum Abschied erklingt 'Highway to Hell'. Von Lisa Sonnabend

Standesamt in der Poccistraße Heiraten im Akkord

Bilder Nicht nur Kate und William haben an diesem Freitag geheiratet, sondern auch Maria und Erich Timar aus München. Prominente sind nicht eingeladen und nur eine Kamera läuft, doch die Trauung ist mindestens genauso gefühlvoll.

Bilder
Bar & Club "Café Kong" Mich laust der Affe

Bilder Das Wehklagen unter Münchens Hipstern war groß, als vor mehr als einem Jahr das Café King schließen musste. Jetzt ist es wieder auferstanden - als Café Kong. Vieles ist neu, aber ein paar Sachen bleiben wohl immer gleich. Von Beate Wild

Bilder
Bilder von Branko Senjor Der Fotograf, dem die Studenten vertrauten

Bilder Die Studentenproteste Ende der Sechziger faszinierten Franko Senjor. Seine Fotos im Stadtmuseum zeigen eindrucksvoll, wie in München die Machtverhältnisse aus den Fugen gerieten.

Hep Monatzeder im Gespräch "Ich bringe sehr viel mit"

Münchens Dritter Bürgermeister Hep Monatzeder über seine OB-Ambitionen, das Zaudern seiner Konkurrenten und die Option einer schwarz-grünen Koalition. Interview: Peter Fahrenholz und Christian Mayer

Holocaust-Überlebender Stephen Nasser Das Kind, das aus der Hölle kam

Als 13-Jähriger wurde der ungarische Jude Stephen Nasser von den Nazis nach Bayern deportiert. Nun ist er mit 80 Jahren an die Orte zurückgekehrt, wo er die größten Qualen erlitt - und stellt sein schonungsloses Buch über den Holocaust vor. Von Lisa Sonnabend

Reaktor in Garching Rost unter Beobachtung

Im Herzen des Forschungsreaktors in Garching hat sich ein dünner Rostbelag gebildet. Die TU hält den Belag für unbedenklich. Der TÜV sieht das etwas anders. Von Claudia Henzler

Atomanlage Garching Rostbelag im Reaktorbecken

Ein Gutachten hat schon 2006 verrostete Flächen in der Garchinger Atomanlage festgestellt - die Ursachen wurden bis heute nicht geklärt. Das Umweltinstitut befürchtet Reaktorstörungen. Von Claudia Henzler

Königliche Federblumen Die fremden Federn der Adeligen

Zu ihrer Hochzeit wurde Camilla Parker Bowles geklebt und gefedert - zumindest teilweise. Ausladende Federblumen zierten ihren Hut, entworfen und hergestellt von einem Ehepaar aus Freimann. Vielleicht schmücken die Münchner Federn bald sogar eine angehende Prinzessin. Von Verena Schälter

Lena in der Olympiahalle Kindergeburtstag in Taka-Tuka-Land

Da kann die Kritik noch so unbarmherzig sein: Lena Meyer-Landrut macht sich die Welt, widdewidde wie sie ihren jungen Fans gefällt - droht dabei jedoch, ihr größtes Kapital zu verlieren. Von Tobias Dorfer

Atomic-Chef Heine über Radfahren Die andere Seite des Nachtlebens

Christian Heine führt ein Doppelleben: Er ist Chef des "Atomic Cafés" und Radrennfahrer. Mit uns sprach der Club-Besitzer über seine Leidenschaft. Interview: Franz Kotteder

Chris de Burgh in München Von Schmugglern und Schunklern

In der Olympiahalle stellt Chris de Burgh sein neues Album über eine Piratensaga vor und schwärmt über München. Die Fans feiern den kleinen Iren - und warten auf die alten Hits wie "Lady in Red". Von Matthias Kolb

München: Fußballfans demonstrieren "1860 lebt!"

War das jetzt ein Erfolg? Gerade einmal 250 Sechzig-Fans kamen am Samstagabend zum Marienplatz, um für den Erhalt des Profivereins zu demonstrieren. Doch immerhin hatten sie etwas zu sagen. Von Christoph Leischwitz

Anti-Atomkraft-Demo am Odeonsplatz München gegen Atomenergie

"Abschalten!, Abschalten!": Trotz Regenwetter demonstrieren auf dem Münchner Odeonsplatz über 25.000 Atomkraftgegner - unter ihnen viele Familien. Beliebtestes Plakatmotiv: Rainer Brüderle. Von Beate Wild

TSV 1860 vor der Pleite Klares Nein zur Rettung

Die Löwen-Krise spaltet die Fans: Während das eine Lager 1860 vor der Pleite retten will, wehren sich viele Fans gegen die erneute Rettung des Vereins. Vor allem wegen des Engagements des FC Bayern. Von Thomas Hummel

Frühlingsfest Auf alt getrimmt

Auch das Frühlingsfest gibt sich in diesem Jahr altmodisch: Es soll einen "Historischen Tag" geben. Von Monika Maier-Albang

Bilder
Royal Public Viewing Sag ja, Kate!

Bilder Wenn sich Prinz William und seine Kate am Freitag das Jawort geben, werden auch in München zahllose Fans mitfiebern. Öffentlich. Ein Überblick über die besten Public-Viewing-Orte.

Burlesque: Wie Dita von Teese Wo nackte Haut zu Glamour wird

Die "Filly Follies" haben Burlesque als eine der ersten Gruppen nach München gebracht - hier dient das Strippen nicht der Männerphantasie, sondern dem Zelebrieren der Weiblichkeit. Von Judith Liere

Stephen Nasser Die Orte des Leidens

Bilder Stephen Nasser überlebte den Holocaust im KZ Mühldorf - und hat ein Buch darüber geschrieben. Nun stellt er es an den Orten vor, an denen er die größten Qualen erlitt.

Bilder
Impressionen aus der Rheinpfalz Kneipe mit IQ

Bilder Ein Ort für Bildhauer und verhinderte Rockstars: Die Rheinpfalz in Schwabing ist die Kneipe mit dem höchsten IQ der Stadt - behauptet zumindest der Wirt.

Frauenfriedhof in München Nachbarinnen für immer

Münchens erster Frauenfriedhof ist die gemeinsame letzte Ruhestätte der Mitglieder eines Riemer Wohnprojekts. 240 Frauen haben schon Anteilsscheine gezeichnet. Von Renate Winkler-Schlang

Zentren im Osten und Westen München kanalisiert den Güterverkehr

Im Osten und Westen der Stadt sollen zwei Güterverkehrszentren entstehen. Die Waren werden dann nur noch von Riem und von der Friedenheimer Brücke aus in die Innenstadt transportiert. Von Marco Völklein

Dating-Experte Eric Hegmann "Münchner Frauen sind am untreuesten"

In München leben die meisten Singles. Beziehungsexperte Eric Hegmann erklärt, woran das liegt, wo man am besten neue Leute kennenlernt, warum Zugereiste oft Probleme haben und warum die Münchner so untreu sind. Interview: Beate Wild

Bilder
Münchner Federn Königlicher Hutschmuck made in Freimann

Bilder Am 29. April heiratet der englische Prinz William endlich seine Kate. Was die Braut tragen wird ist geheim. Vielleicht kommt ihr Federschmuck aus München. Von Verena Schälter

Nach Sturz ins Wasser Retter bergen Ertrunkenen aus Isar

Am Samstag sprang ein 20-Jähriger in die Isar und verschwand. Nun hat die Polizei seine Leiche entdeckt.

Initiative gegen Kommerz Neues altes Gesicht für den Olympiapark

Der Olympiapark muss Geld verdienen - das war das Credo der vergangenen Jahre. Nun vollzieht die Stadt einen Kurswechsel. Künftig soll das ideelle Erbe des Geländes im Vordergrund stehen. Von Claudia Henzler

Vorarbeiten für die zweite Stammstrecke "Jetzt zählt jeder Tag"

Die Bahn startet am Montag mit Vorarbeiten für die zweite Stammstrecke - die Gegner zweifeln, dass alles bis 2018 wird. Von Marco Völklein

Bilder
Ausraster bei der Players Night Roberto Blanco gibt den Tennisrüpel

Bilder Bei der Players Night im Lenbach feiern die Tennisprofis, während die Münchner Prominenz isst und trinkt. Roberto Blanco benimmt sich so wie einst Tennisrüpel John McEnroe - und geht auf einen Reporter los. Von Lisa Sonnabend

Taufkirchen: Geldanlage in Iran Renditen und Raketen

Eine Million Euro hat die Gemeinde Taufkirchen bei der Europäisch-Iranischen Handelsbank (EIHB) angelegt. Die EU will die EIHB auf die schwarze Liste setzen. Von Stefan Mühleisen

Balan Trinkstube Tresen von den Stadtwerken

Zu wenig Platz vor der Kneipe: Doro Wirth durfte auf dem Gehweg keine Bank für die Raucher aufstellen. Doch die Wirtin der "Balan Trinkstube" hatte eine Idee. Von Thomas Anlauf

Bilder
Raus in die Natur Karibik im Alpenvorland

Bilder Sonnig ist es derzeit - aber noch nicht so brüllend heiß. Viele Münchner wollen das schöne Wetter draußen in der Natur genießen. Wir zeigen sieben Ausflugstipps für die freien Tage.

Sanierungsarbeiten Großbaustelle am Hauptbahnhof

Einer der ältesten Münchner U-Bahn-Bauten wird saniert: Von Dienstag an wird der Hauptbahnhof zur Großbaustelle. Die Arbeiten ziehen sich vermutlich bis ins Jahr 2012. Von Marco Völklein

Thalkirchner Brücke 20-Jähriger nach Sprung in die Isar vermisst

Ein Betrunkener ist in die Isar gesprungen und verschwunden. Die Polizei geht davon aus, dass der junge Mann ertrunken ist.

TSV 1860 München Brüchiger Sehnsuchtsort

Das Grünwalder Stadion wird 100 Jahre alt. Doch zum Feiern ist den Löwen derzeit nicht zumute. Dennoch träumen viele Fans von einer Rückkehr an die Stätte der größten Erfolge. Von Wolfgang Görl

Blaulicht
Brunnthal Mit Tempo 200 auf der Flucht

Ein 38-jähriger Motorradfahrer wurde von der Polizei gestoppt - angetrunken und ohne Führerschein. Doch sein Sündenregister ist noch viel länger.

Schwabing 23-Jähriger in U-Bahnhof zusammengeschlagen

Der Grund war banal: Im U-Bahnhof Giselastraße haben drei junge Männer einen 23-Jährigen brutal zusammengeschlagen.

Video-Quiz Sonniges Rumeiern in München

27 Grad, Sonne pur - an Ostern lockt ein Traumwetter zur Eiersuche im Freien. Wir haben für Sie ein paar Ostereier an den beliebtesten Orten in München versteckt, erraten Sie wo? Ein Video-Quiz. Von J. Fulda, K. Karpenko, J. Off

Gottesdienste an den Kartagen Passion und Prozession

Gründonnerstag und Karfreitag: Hier sind ausgewählte Kirchen-Termine für die Kartage.

Dokumentarfilm "Endstation Seeshaupt" "Die Erzählungen rührten an ein Trauma"

Walter Steffens Film "Endstation Seeshaupt" erzählt in eindringlichen Szenen die Geschichte des Todeszugs, der im April 1945 mit KZ-Häftlingen vom Dachau-Außenlager Mühldorf losfuhr. Interview: Sabine Reithmaier

Bilder
Tipps für die Osterferien Eiersuche und Reggae

Bilder Ostern steht vor der Tür - doch was tun mit so viel freier Zeit? Damit es nicht langweilig wird, haben wir ein paar Freizeit-Tipps. Eine Auswahl in Bildern

Rechter Terror, Neonazi, Zwickau,
Rechte Szene in München Bewegung im braunen Sumpf

Im August 2010 wurde der Rechtsextremist Martin Wiese aus der Haft entlassen. Nun versucht er offenbar, die zerstrittene Neonazi-Szene im Raum München zu einen. Von F. Obermaier und M. Maier-Albang

Geldstrafe für Pärchen Teurer Sex

Das war wohl der teuerste Sex ihres Lebens: Weil ein Pärchen nach einem Discobesuch mitten in Schwabing in der Öffentlichkeit "sexuelle Handlungen" vornahm, werden sie jetzt zur Kasse gebeten.

Neuer Missbrauchsvorwurf Pfarrer soll Enkeltochter missbraucht haben

Ein evangelischer Geistlicher soll vor 20 Jahren seine Enkeltochter missbraucht haben. Der mittlerweile 92-Jährige schweigt zu den Vorwürfen. Von Christian Rost

Geheimkonzert der Ärzte Nur ein Schrei nach Liebe

Der Hype um die "beste Band der Welt" scheint ungebrochen. Bei einem Geheimkonzert in Fürstenfeldbruck geben sich "Die Ärzte" als "Laternen-Joe" aus - und spielen vor 1500 Fans. Von Franz Kotteder

Newcomer Dobré präsentieren Debütalbum Schöngeist aus Schöngeising

Die Folk-Pop-Band "Dobré" stellt ihr lange erwartetes Debüt vor - ein Sammelsurium ungeschliffener Indie-Pop-Diamanten. Von Bernhard Blöchl

Streit um Bilder von Kriegsopfern "Kein Ort für Kunst"

Mit drastischen Bildern von verstümmelten Kriegsopfern wollte der Künstler Wolfram Kastner die Gesellschaft wachrütteln. Die Ausstellung löste heftige Proteste der Anwohner aus. Jetzt hat der Initiator die Schau geschlossen. Von Sebastian Krass

König-Ludwig-Fan "Der ist doch schon tot!"

Ivonne Ebersbach ist eine junge Frau mit einer ungewöhnlichen Leidenschaft: Sie steht auf jemanden, der seit 125 Jahren tot ist - König Ludwig II. - und erzählt, warum das nicht verrückt ist. Interview: Elisabeth Schmidt

Klage gegen Münchner Bank Mit Herz, Verstand und miesen Tricks

Eine knackige Münchnerin und das Versprechen "6% garantiert für 3 Jahre": Diese Werbung der Münchner Bank ist irreführend, sagen Verbraucherschützer - und klagen. Von Ekkehard Müller-Jentsch

Münchner Philharmonie Netrebko sagt Konzert ab

Enttäuschung für das Münchner Publikum: Anna Netrebko hat die für 23. April geplante Aufführung von Pergolesis "Stabat Mater" abgesagt. Die Sopranistin ist erkrankt.