Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort München - September 2011

198 Meldungen aus dem Ressort München

Übergriff auf dem Heimweg Studentin nach der Wiesn vergewaltigt

Eine 21-jährige Studentin ist auf dem Heimweg vom Oktoberfest von einem Unbekannten vergewaltigt worden. Der Täter konnte fliehen.

Tödlicher Messerstich gegen eigenen Sohn "Oh Gott, was hab' ich getan!"

Jahrelang opfert sich eine Mutter für ihre Kinder auf, dann rastet sie bei einem Streit aus - und ersticht ihren Sohn. Nun ist am Münchner Schwurgericht das Urteil gefallen: Die 39-Jährige muss für fast sieben Jahre in Haft. Von Christian Rost

Autogrammstunde gerät außer Kontrolle Rapper verursacht Verkehrschaos rund um den Stachus

Mehrere hundert Fans des hessischen Rappers "Haftbefehl" haben am Abend für ein Großaufgebot der Polizei gesorgt. Eine abgesagte Autogrammstunde erzürnte die Fans so sehr, dass die Bayerstraße vollständig gesperrt werden musste.

Bayern-Profi in Stadelheim Breno bleibt im Gefängnis

Der wegen mutmaßlicher Brandstiftung verhaftete Bayern-Profi Breno muss in Untersuchungshaft bleiben. Der Fußballer wurde fast drei Stunden lang angehört. Das Gericht kam aber noch zu keinem Ergebnis und will zunächst noch ausstehende Ermittlungsergebnisse abwarten. Von Susi Wimmer und Bernd Kastner

Randale auf dem Oktoberfest 24-Jährige schlägt mit Maßkrug um sich

Sie warf einen Krug und schlug mit der Faust zu: Eine 24-Jährige aus München hat bei einer Maßkrugschlägerei im Hackerzelt drei Menschen verletzt.

Haftprüfung im Fall Breno Bayern-Profi bleibt in Untersuchungshaft

Der wegen mutmaßlicher Brandstiftung verhaftete Fußballer Breno muss nach einer ersten Anhörung im Gefängnis bleiben. Das Gericht will zunächst weitere Ermittlungsergebnisse abwarten. Uli Hoeneß hatte zuvor erklärt, der FC Bayern habe die "entsprechenden Weichen" für eine Freilassung gestellt.

Unfall auf der Reichenbachbrücke Achtung, Bier!

Auf dem Oktoberfest fließen jeden Tag tausende Liter Bier, doch auch auf der Reichenbachbrücke geht es flüssig zu: Ein Lastwagen hat am Morgen seine alkoholhaltige Fracht verloren.

Video
Unfall auf der Reichenbachbrücke Achtung, Bier!

Video Auf der Reichenbachbrücke in München hat ein Lastwagen seine Fracht verloren: Hunderte Kästen Bier landeten auf der Straße.

Anhörung am Donnerstag FC Bayern hofft auf Breno-Freilassung

Darf Breno schon bald die Untersuchungshaft verlassen? Der FC Bayern hofft, dass der Fußballspieler "in den nächsten Tagen" freikommt. Am Donnerstag gibt es eine Anhörung im Rahmen der Haftprüfung. Von Susi Wimmer

Sexuelle Übergriffe auf dem Oktoberfest Hemmungslos

Betrunkene entblößen sich, fassen Frauen unters Dirndl und feuern sich gegenseitig an: Im Bierzelt auf dem Oktoberfest legen manche Männer sämtliche Hemmschwellen ab. Doch die meisten Übergriffe auf Frauen werden nie geahndet. Von Karoline Beisel und Beate Wild

Live-Blog vom Oktoberfest Schreien zwecklos

Neue Fahrt, neues Unglück: Manche Fahrgeschäfte auf dem Oktoberfest sehen schon von weitem brutal aus. Andere wirken zunächst harmlos - und entpuppen sich dann doch als Höllenritt. Von der Theresienwiese berichteten Anna Fischhaber und Lisa Sonnabend.

Probleme bei der Münchner S-Bahn Wenig Züge, viel Ärger

Die Münchner S-Bahn hat ein Problem: Ihr Fuhrpark ist überaltert und störanfällig - immer wieder kommt es zu Verspätungen und Zugausfällen, weil es zu wenige Züge gibt. Das Problem: Es ist gar nicht so einfach, Ersatz zu beschaffen. Von Melanie Staudinger

Video
Oktoberfest 2011 Wiesnübernachtung: Camping und Container

Video Die Nacht in einem Container ist günstig und außergewöhnlich, billiger und kühler ist die Übernachtung im Zelt. Ein morgendlicher Besuch bei den ungewöhnlichen Schlafplätzen der Wiesn-Gäste. Von Jasmin Off und Ivonne Wagner

Sanitäter auf dem Oktoberfest Insel der Nüchternen

Schwerstbetrunkene, Wagemutige nach einer rasanten Karussellfahrt und Bedienungen, die sich an einem Maßkrug geschnitten haben: Auf der Wiesn-Wache des Roten Kreuzes stranden all jene, deren Gesundheit die Strapazen des Oktoberfest-Besuchs nicht aushält. Ein Besuch. Von Christina Warta

Polizist und Ordner gebissen Frau rastet auf der Wiesn aus

Zuerst prügelte die 23-Jährige aus Olching auf ihren Freund ein. Als ein Ordner die Streithähne trennen wollte, bekam er die Wut der Frau zu spüren - einem Polizisten trat sie sogar in den Unterleib. Von Susi Wimmer

Bilder
Herzerl: Geschichten hinter den Sprüchen Wo sich Prinzessinnen, Bienchen und Herzileins treffen

Bilder Aufessen verboten! Das Lebkuchenherz ist das beliebteste Geschenk zur Wiesn-Zeit und wird oft ewig aufbewahrt. Welche Geschichten hinter den Sprüchen stehen - wir haben einmal bei den Herzerl-Besitzern nachgefragt. Von Kristina Milz

Edmund Stoibers lustigste Versprecher Gludernde Lot, lodernde Flut

Die "gludernde Lot", der "Problembär", die hingerichte Blume und wie man in zehn Minuten vom Münchner Hauptbahnhof an den Flughafen kommt. Oder fliegt man gar direkt vom Bahnhof ab? Allesamt Zeugnisse von Edmund Stoibers Kompetenz Kompetenz. Gesammelt zum 70. Geburtstag: Seine sensationellsten Versprecher in einer Audioslideshow.

Video
Die lustigsten Stoiber-Versprecher Gludernde Lot, lodernde Flut

Video Die "gludernde Lot", der "Problembär" und wie man in zehn Minuten vom Münchner Hauptbahnhof an den Flughafen kommt. Oder fliegt man direkt vom Bahnhof ab? Zeugnisse von Stoibers "Kompetenz Kompetenz". Gesammelt zum 70. Geburtstag: Seine sensationellsten Versprecher in einer Audioslideshow.

Ermittlungen wegen Umgang mit Gaddafi-Sohn Staatsanwalt gegen Staatsanwalt

Der Umgang der Münchner Justiz mit dem Gaddafi-Sohn Saif al-Arab beschäftigt nun die Staatsanwaltschaft Nürnberg. Zwei Vorwürfe stehen im Raum: Strafvereitelung im Amt und der Verdacht auf Geheimnisverrat. Von Christian Rost

Bilder
Wiesnfaktor der Promis Kommt und schaut alle her - ich knutsche!

Bilder Jürgen Drews busselt das Dekolleté seiner Frau, Boris Becker twittert über den Wiesn-Kater und Claudia Effenberg knutscht nicht nur mit ihrem Mann: Die Promis lassen es auf der Wiesn krachen. Zumindest, wenn die Kameras an sind. Wer wirklich wiesntauglich ist - und für wen das Prosit der Gemütlichkeit harte Arbeit ist. Von Anna Fischhaber und Lisa Sonnabend

Polizist klagt freie Tage ein Im Dienst untergetaucht

Rainer R. ist Spitzensportler von Weltformat - und zwar in der Unterwasserfotografie. Für die Weltmeisterschaft in dieser Disziplin forderte der Polizist nun zwei freie Tage von seinem Dienstherrn. Doch der lehnte ab. Jetzt musste das Verwaltungsgericht entscheiden. Von Ekkehard Müller-Jentsch

Eine Nacht auf dem Oktoberfest Letzte Runde

Von seltsamen Gestalten, müden Geistern und fleißigen Auf- und Abräumern: Wer sich in der Nacht auf der Theresienwiese aufhält, der muss entweder arbeiten - oder seinen Rausch ausschlafen. Eine Reportage von Karoline Meta Beisel

Neuer Bewerbungs-Vorstoß Wähler sollen über Olympia abstimmen

Die Bevölkerung soll selbst entscheiden: Sollte sich München erneut um die Winterspiele bewerben, will Oberbürgermeister Christian Ude zuvor per Bürgerentscheid darüber abstimmen lassen. Unterdessen steht nun fest, dass die gescheiterte Bewerbung für die Winterspiele 2018 die Stadt wohl 1,7 Millionen Euro mehr gekostet hat als geplant. Von Christian Krügel und Silke Lode

Obermenzing Mann entblößt sich vor Zwölfjährigem

Wo geht es zur Brücke über die Würm? Diese Frage konnte der Zwölfjährige noch beantworten. Doch dann zog der unbekannte Mann im Obermenzinger Park "Am Durchblick" seine Hose herunter. Von Katja Riedel

Hinweise auf Verstöße Zollfahnder im Hacker-Zelt

Fahnder der Finanzkontrolle Schwarzarbeit haben das gesamte Personal im Hacker-Zelt überprüft. Es bestehe der Verdacht, dass Leute im Sicherheitsdienst scheinselbstständig arbeiteten. Festwirt Toni Roiderer weist die Vorwürfe zurück und verweist auf eine externe Firma. Von Bernd Kastner

Bilder
Nachts auf dem Oktoberfest Letzte Runde

Bilder Von seltsamen Gestalten, müden Geistern und fleißigen Auf- und Abräumern: Eine Nacht auf der Wiesn in Bildern.

Frisur für das Oktoberfest Die Wiesn als Kopfsache

Zopfkreationen oder toupierte Haartürme: Inzwischen tragen die Münchnerinnen nicht nur Dirndl auf dem Oktoberfest, sondern auch die passende Frisur dazu. Viele Friseure bieten den speziellen Wiesnhaardienst an, der Andrang ist groß. Von Christina Warta

Live-Blog vom Oktoberfest Oans, zwoa - Wiesn-Schmankerl!

Vor allem wird auf dem Oktoberfest Bier konsumiert - und das in rauen Mengen. Doch kann man auf der Wiesn auf vernünftig essen? Außerdem feiert heute die schwule Community in der Fischer-Vroni. Unsere Autoren sind mittendrin. Von der Theresienwiese berichteten Tobias Dorfer, Simon Leonhardt und Simon Laufer

Feuerwehreinsatz in Berg am Laim Brennbare Flüssigkeit auf Bahnstrecke ausgelaufen

Alarm am S-Bahnhof Berg am Laim: An der Haltestelle Berg am Laim ist eine brennbare und giftige Flüssigkeit aus einem Kesselwaggon ausgetreten. Der Bahnhof musste gesperrt werden. Im Münchner Osten fuhren zeitweise keine Züge und S-Bahnen mehr - auch Autofahrer standen lange im Stau. Von Tobias Dorfer und Marco Völklein

Breno weiter in Haft Einsam in Stadelheim

Der FC Bayern will sich um Breno kümmern - in der Untersuchungshaft hat ihn bislang aber noch niemand vom Verein besucht. Was in der Brandnacht geschah, ist indes immer noch ungeklärt. Angeblich war der Spieler verzweifelt und betrunken. Von Susi Wimmer, Katja Riedel und Andreas Burkert

Unfall mit drei Promille Betrunkener Busfahrer rammt Wartehäuschen

Die Heckscheibe ist kaputt, an dem Linienbus sind Kratzer und Beulen zu sehen: Ein alkoholisierter Busfahrer baut mit Fahrgästen an Bord einen Unfall, begeht Fahrerflucht - und schläft dann seinen Rausch an einer Haltestelle aus.

Olympische Winterspiele München will sich erneut um Olympia bewerben

"Wir können Olympia in München und Garmisch-Partenkirchen": DOSB-Präsident Bach und Oberbürgermeister Ude machen sich für eine zweite Bewerbung um die Winterspiele stark. Auf ein Datum wollen sie sich aber noch nicht festlegen.

Oktoberfest in Nahaufnahme Wo das Bier ewig schäumt

Wer brezelt sich die Haare auf? Wer spuckt rotes Wasser? Und wohin weist der Wiesn-Engel? Testen Sie Ihr Wiesn-Wissen. Von Kristina Milz

Unikliniken Ärzte im Warnstreik

Zäher Tarifkonflikt: Hundert Ärzte des Deutschen Herzzentrums haben am Montag für eine bessere Bezahlung demonstriert. Am Dienstag wollen sich auch die übrigen Mediziner der TU München an dem Warnstreik beteiligen.

Anwalt von Bayern-Spieler Breno "Er braucht Hilfe, keine Haft"

Der Fall um den in U-Haft sitzenden Bayern-Spieler Breno wird immer mysteriöser: Nach SZ-Informationen war der Brasilianer in der Brandnacht nicht alleine in seiner Villa. Der Anwalt von Breno kritisiert indes das Vorgehen der Staatsanwaltschaft scharf. Von Susi Wimmer

Oktoberfest erwartet Besucheransturm Zwei turbulente Tage

Die Stimmungskurve steigt, die Besucherzahlen ziehen an: Nach dem eher schleppenden Start der ersten Tage, erwartet die Festleitung nun einen regelrechten Ansturm auf die Wiesn.

Live-Blog vom Oktoberfest Männer müssen draußen bleiben

Auf der Damenwiesn von Mietwagenkönigin Regine Sixt übt sich die weibliche Wiesnprominenz im Dauerlächeln. Selbst Claudia Effenberg kommt allein. Vor dem Zelt geht es frostig zu - manch einer greift deshalb sogar schon zum Bärenkostüm. Der dritte Tag. Der Blog von der Wiesn. Es berichteten Tobias Dorfer, Anna Fischhaber und Simon Leonhardt

Live-Blog vom Oktoberfest Halbzeit-Rausch

Zeit für eine erste Bilanz: Etwa 3,5 Millionen Menschen waren bislang auf dem Oktoberfest. Kein Wunder, dass die Zelte schon am Morgen dicht sind. Die ersten schlafen ihren Rausch am Fuße der Bavaria aus - ein Besucher aus England hatte sich indes ein gefährlicheres Plätzchen ausgesucht. Von der Theresienwiese berichtete Simon Leonhardt

Live-Blog vom Oktoberfest Außer Rand und Band

Exzessives Feiern, charmante Italiener und ein Heiratsantrag: Die Wiesn ist an diesem Wochenende fest im Griff der ausländischen Besucher. Seit 10 Uhr morgens sind die meisten Zelte wegen Überfüllung geschlossen. Die drinnen sind, stehen auf den Bänken und grölen so laut sie können. Von der Theresienwiese berichteten Anna Fischhaber und Beate Wild

Oktoberfest 2011 Einschenkende Kandidaten

Wenn es ums politische Einschenken geht, ist Peter Gauweiler Profi. Beim Bier einschenken hat er jedoch so seine Probleme. Wie es besser geht und was der renitente Bundestagsabgeordnete falsch gemacht hat, weiß sein CSU-Parteikollege Josef Schmid. Von Birgit Kruse

Halbzeitbilanz beim Oktoberfest Eine Million auf der Wiesn

Die Verantworlichen sind zufrieden, denn seit wenigen Tagen zeigt die Erfolgskurve der Wiesn wieder nach oben. Und die Oide Wiesn kann einen Rekord verbuchen. Die Straftaten sind jedoch leicht angestiegen. Von Astrid Becker und Franziska Brüning

Live-Blog vom Oktoberfest Flausch statt Leder

Auf dem Oktoberfest geht es am Mittwoch um die Wurst: Die Wurstprüfungskommission tagt. Außerdem erklären wir, wie Engel Aloisius an die vielen Dessous kommt und warum einigen Australiern Freibier versprochen wird. Von der Theresienwiese berichteten Anna Fischhaber und Simon Leonhardt.

Live-Blog vom Oktoberfest Zwischen Romantik und Rausch

Das olympische Motto "Höher, Schneller, Weiter" ist den wahren Wiesnkennern egal. Sie fahren nicht die wilden Achterbahnen, sie fahren Krinoline. Nirgendwo wird der besondere Zauber des Oktoberfestes deutlicher als in dem gemächlich schwingenden Karussell. Im Live-Blog sind wir diesem speziellen Wiesngefühl auf der Spur. Von der Theresienwiese berichtete Lisa Sonnabend.

Germering Halbnackte Frau will Einkäufe verschenken

Eine Frau kauft in Germering für 500 Euro ein - und will dann ihre Einkäufe auf dem Parkplatz vor dem Supermarkt unter die Leute bringen. Sie ist nur mit einem Hemd bekleidet.

Premiere des Wickie-Films Stark in 3 D

Den deutschen Kinos steht ein massiver Angriff bevor. Es ist wieder Wickie-Zeit - und zur Premiere im Mathäser-Kino drängeln sich Hunderte auf dem roten Teppich. Einen technisch aufwendigeren Kinderfilm hat es in Deutschland wohl noch nicht gegeben. Von Christian Mayer

U-Bahnhof Westpark 23-Jähriger wird von U-Bahn erfasst und getötet

Tragischer Unfall: Ein 23 Jahre alter Mann ist am U-Bahnhof Westpark betrunken auf die Gleise gefallen. In dem Moment fuhr der Zug ein.

Fußballprofi Breno in U-Haft Staatsanwaltschaft wehrt sich gegen Hoeneß' Anschuldigungen

Hoeneß findet die U-Haft Brenos "unmenschlich" und "lächerlich", die Justiz kontert. Die Münchner Staatsanwaltschaft wundert sich über die Aussagen des Bayern-Präsidenten - und weist die Kritik zurück. Von Susi Wimmer und Thomas Hummel

Bilder
Oide Wiesn Das gemütliche Oktoberfest

Bilder Nostalgische Fahrgeschäfte, seltsame Misswahlen und weniger Betrunkene: Während das Oktoberfest mehr und mehr zur wilden Party wird, geht es auf der Oiden Wiesn noch gemütlich zu. Nostalgie wird hier groß geschrieben - auch bei den Preisen. Ein Besuch. Von Simon Leonhardt

Fußballprofi Breno in U-Haft Bayern-Bosse attackieren die Staatsanwaltschaft

"Wenn das unser Land ist, dann gute Nacht Deutschland": Bayern-Präsident Hoeneß und Vorstandschef Rummenigge empören sich über die Verhaftung des Fußballprofis Breno. Der sitzt wegen des Verdachts auf schwere Brandstiftung in Untersuchungshaft - Hoeneß nennt das "lächerlich" und "unmenschlich". Von Thomas Hummel, Fröttmaning

Video-Quiz vom Oktoberfest 2011 Sag mal, wo kommst du denn her?

Die Wiesn bringt sie alle zusammen. Die ganze Welt trifft sich in München. Aber wüssten Sie auf den ersten Blick, wer aus welchem Land kommt? Raten Sie mal. Ein Video-Quiz. Von Ivonne Wagner und Yasmin Vetterl