Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort München - Oktober 2011

179 Meldungen aus dem Ressort München

Zwei Schwerverletzte nach Messerattacken Den Hals mit einem Dolch durchbohrt

In Unterhaching hat ein 23-Jähriger seiner Mutter von hinten den Hals mit einem Dolch durchbohrt. Und auch in Milbertshofen kam es zu einer blutigen Messerattacke. Von Andreas Salch

50. Jahrestag des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens Angekommen

Ganz großer Bahnhof: München feiert den 50. Jahrestag des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens. Es gibt schöne Grüße von der Kanzlerin und Obst in Plastiktüten. Von Bernd Kastner

Neuer evangelischer Landesbischof Einmischung von der Kanzel

Heinrich Bedford-Strohm ist als neuer evangelischer Landesbischof ins Amt eingeführt worden. Deutlich wird: Er wird sich einmischen und gesellschaftliche Debatten nicht unkommentiert lassen. Von Katja Auer, Nürnberg

Toter aus Ismaning Vermisster 81-Jähriger wurde ermordet

Der 81-jährige Mann, der am Montag tot in Ismaning geborgen wurde, ist offenbar Opfer eines Verbrechens geworden. Der Waldparkplatz gilt als Treffpunkt für Homosexuelle. Möglicherweise begegnete der Senior hier dem späteren Täter.

Filiale in Feldkirchen geplant Ikea Nummer drei

Der schwedische Möbelkonzern Ikea will in Feldkirchen eine zusätzliche Filiale eröffnen. Allerdings wird es bis zur Eröffnung wohl noch mindestens drei Jahre dauern. Von Corinna Anton

Prunk-Boulevard Maximilianstraße Alles hat seinen Preis

Dolce Vita mit dekorativer Chanel-Verwüstung: Der Herbstwind bläst, die Luxusbranche boomt, aber irgendetwas bleibt auf der Strecke in der Münchner Maximilianstraße. Eine Zustandsbeschreibung. Von Anne Goebel

Demonstration gegen Ausbau des Flughafens Tausende Münchner fordern "koa Dritte"

Mindestens 7000 Menschen gehen in München gegen die dritte Startbahn des Flughafens auf die Straße. Doch das soll nur der Anfang gewesen sein: Die Gegner wollen mit zwei Unterschriftenaktionen das Projekt stoppen.

S-Bahn-Anbindung zum Flughafen Lärmschutz statt Tunnel

Exklusiv In einem sind sich alle Beteiligten einig: Die Verbindung von der Innenstadt zum Flughafen soll verbessert werden. Der Münchner Stadtrat will einen Tunnel. Eine neue Studie lehnt diesen Plan jedoch ab. Von Marco Völklein

Maxvorstadt NS-Dokuzentrum braucht neuen Chef

Leicht ist es ihm angeblich nicht gefallen. Dennoch hat Münchens Kulturreferent die Gründungsdirektorin Irmtrud Wojak von ihren Leitungsaufgaben entbunden. Ausschlaggebend war ihr Grobkonzept für das Haus an der Brienner Straße. Sie selbst vermutet "parteipolitische Hintergründe".

Bilder
Münchner Stadtteile: Feldmoching Münchens größtes Dorf

Bilder Stadt, Land, Feldmoching - in Feldmoching ist der Kontrast zwischen altem Dorf und neuen Siedlungen besonders groß. Bis heute gibt es in Feldmoching die meisten landwirtschaftlichen Betriebe in München, dennoch ist das Viertel in der Millionenstadt angekommen. Ein Rundgang in Bildern. Von Christian Jocher-Wiltschka

Erreichbarkeitsatlas der Region München Gute Verbindung

Wie lange brauche ich von München nach Ebersberg - oder von Garmisch-Partenkirchen nach Murnau? Der Online-Erreichbarkeitsatlas gibt Antworten und hilft so bei der Wohnort-Entscheidung. Ein kleines Manko hat das Ganze allerdings. Von Marco Völklein

Bilder
Münchner Stadtviertel: Laim Durchschnitt? Von wegen!

Bilder Laim gilt als Durchschnitt: Kein Schloss, kein Park, keine Isarauen - ein ganz normales Viertel eben. Aber wer genauer hinschaut, entdeckt schnell die schönen Seiten in Laim. Nicht umsonst ist das Viertel bei seinen Bewohnern so beliebt. Von Christian Jocher-Wiltschka

München-Bogenhausen Diktatoren-Villa zu verkaufen

Die Villa in München-Bogenhausen hat eine bewegte Vergangenheit: Ein ehemaliger Spitzenbanker hat hier gewohnt, später wurde das Haus an das libysche Diktatoren-Regime verkauft - einziehen sollte Gaddafi-Sohn Saif al-Arab. Doch der ist inzwischen tot. Nun soll die Villa verkauft werden. Doch das Interieur des Hauses ist ziemlich gewöhnungsbedürftig. Von Christian Mayer und Katja Riedel

Bob Dylan in München Ein richtig gutes, schlechtes Konzert

Keine Begrüßung, kein Blick ins Publikum, keine Tanzbewegungen: Musiklegende Bob Dylan ist live seit 50 Jahren alles andere als eine Wucht. Sein Konzert in München ist dennoch hervorragend. Wie macht er das? Von Lisa Sonnabend

Betrüger mit schlechtem Gewissen Diebesgut im Beichtstuhl

Mit einer fremden EC-Karte hob er 115 Euro ab - doch dann packte den Mann das schlechte Gewissen. In einer Haidhauser Kirche schüttete der Betrüger einem Pfarrer sein Herz aus. Und öffnete sein Portemonnaie. Von Susi Wimmer

Video
Kampagne "Laut gegen Brauntöne" Wenn Neonazis den Schulhof betreten

Video Rechtsradikale tauchten im September an Münchens Schulen auf - und verteilten Flugblätter. Die Münchner Kampagne "Laut gegen Brauntöne" hat einmal bei den Schülern nachgefragt - und lädt am Freitag zu einem Festival ins Muffatwerk. Produktion: Lisa Sonnabend

Gisela Schneeberger über ihren neuen Film Bei Anruf Sex

In "Eine ganz heiße Nummer" verdienen sich drei bayerische Landfrauen mit Telefonsex etwas dazu. Gisela Schneeberger in der Hauptrolle beweist wieder einmal, welch begnadete Komödiantin sie ist. Mit der SZ sprach sie über ihr Kino-Comeback, schlechte Frisuren und ein neues Projekt mit Gerhard Polt. Interview: Josef Grübl

Gut bürgerliches Restaurant Gärtnerplatz "Firn" Kernig, reichlich, alpenländisch

Herrengröstl im Manhattan-Style: Anfangs waren die alpenländischen Schmankerln im Firn noch eine Enttäuschung. Doch inzwischen schmeckt das Essen richtig gut. Von Karl-Heinz Peffekoven

Gut bürgerliches Restaurant "Zum goldenen Kalb" Die Anatomie des Rindes

Ein paar Fischgerichte gibt es zwar. Doch im Restaurant "Zum goldenen Kalb" geht es vor allem um eines: um hervorragend zubereitetes Fleisch. Nur für den kleinen Hunger zwischendurch ist das die falsche Adresse. Von Kurt Kuma

Gut bürgerliches Restaurant "Gasthaus zum Bruckenfischer" Weniger wäre mehr

Das Gasthaus zum Bruckenfischer ist, besonders an Wochenenden, ein beliebtes Touristenlokal. Die Auswahl bei gefühlt 100 Gerichten wird allerdings zur Herausforderung. Und dann erlebte unser Tester auch noch ein wahres Geschmacks-Desaster. Von Ivan Lende

Griechisches Restaurant Schwabing "Elia" Griechischer Wein

Sentimentalen Pathos und Hellas-Kitsch sucht man im Elia vergeblich, dennoch ist das griechische Lokal für viele im Karree "ihr Grieche" an der Ecke. Von Camilla Cotta

Griechisches Restaurant Schwabing "Taverne Cavos" Griechische Gyrosberge

Viel Fleisch zu vertretbaren Preisen: In der Taverne Cavos erwarten die Gäste saftige Delikatessen - aber auch Mängel wie verbrannte Stellen am Bifteki oder lauwarmes Bier. Von Felix Mostrich

Griechsiches Restaurant Schlachthofviertel "Fischtaverne Papazof" Ein Fest für die Fische

In München gibt es leider kein Meer und keinen Hafen - ein gutes Fischlokal allerdings trotzdem: Die Taverne Papazof im Schlachthofviertel serviert frischen Fisch, der einfach zu gut schmeckt. Von Paula Morandell

Französisches Restaurant Crêperie Cabus Einmal Frankreich und zurück, bitte!

Muscheln, Crêpes, Beaujolais primeur - wir hatten Lust auf französische Küche. Doch wohin in München, wenn man für ein Abendessen aus dem Land der Gourmets nicht viel ausgeben will? Von Beate Wild

Französisches Restaurant Schwabing "Petit Bazar" Süßes bevorzugt

Das "Petit Bazar" ist ein neuer Franzose am Kurfürstenplatz. Schickes Interieur, hohe Preise, aber leider hält die Küche nicht das, was sie verspricht. Von Beate Wild

Französisches Restaurant "Rive Gauche" Quartier Latin am Glockenbach

Sechs Austern, ein Glas Weißwein und ein Klischee: Im Rive Gauche lässt man sich nieder und fühlt sich sogleich, als säße man am alten Hafen von Marseille oder mitten in Paris. Die Preise sind vergleichsweise moderat. Doch, pardon, da wäre noch eine Kleinigkeit auszusetzen. Von Karl-Heinz Peffekoven

Neue BR-Show für Moderator Sebastian Winkler "Was wollt ihr denn mit mir?"

Als Kind spielte Sebastian Winkler auf dem Hochbett Theater, später machte er als Moderator bei o3-Südwild Furore. Jetzt hat der 28-Jährige vom BR eine Unterhaltungsshow bekommen - in der er die Kinderzimmerbühne wieder aufleben lässt. Von Anna Günther

Ringen um OB-Kandidatur Reiter rechnet mit seiner Nominierung

Die Mehrheit der SPD-Ortsvereine will den Wirtschaftsreferenten Dieter Reiter zum OB-Kandidaten küren. Indes hat Fraktionschef Alexander Reissl überraschend seine Bewerbung zurückgezogen. Neben Reiter ist noch Sozialreferentin Brigitte Meier im Rennen. Von Peter Fahrenholz, Frank Müller und Silke Lode

Oberhaching Gemeinderat wird zum Bankräuber

Er fürchtete um Ansehen und Existenz: Ein Gemeinderat aus Oberhaching überfiel insgesamt fünf Banken, drohte mit Bombenattrappen und erbeutete 200.000 Euro. Jetzt droht ihm eine hohe Haftstrafe und Sicherungsverwahrung. Von Christian Rost

Vorwurf: Schikane Sedlmayr-Mörder klagt gegen Freistaat Bayern

Wurde der Mörder des Schauspielers Walter Sedlmayr von der Polizei schikaniert? Der mittlerweile aus der Haft entlassene 57-Jährige klagt gegen den Freistaat, weil die Kripo nach einem angeblichen Übergriff eine "erkennungsdienstliche Behandlung" gegen ihn anordnete. Nun hat das Gericht entschieden. Von Christian Rost

Ausgrabung am Marienhof Sensationeller Griff ins Klo

Sternstunde der Stadtarchäologie: Bei den Ausgrabungen am Marienhof fanden Archäologen in einer Latrine Keramikstücke, die aus dem 11. Jahrhundert stammen. Sie belegen, dass München weit älter ist als bisher angenommen. Von Martin Bernstein

Restaurants Gärtnerplatzviertel Gärtnerplatzviertel

Gärtnerplatzviertel

Bayerisches Restaurant Sendling "Wöllingers Gaststätte" Ausgefallene Kreationen

Wöllingers Gaststätte ist etwas für ausgefuchste Kenner Obersendlings und für Liebhaber jener bayerischen Küche, die den Schweinsbraten ehrt und die Dorade nicht schmäht. Von Ivan Lende

Rihanna in der Münchner Olympiahalle Träume von Liebe, Sex und Geld

Bei ihrem Konzert in der Münchner Olympiahalle wird Rihanna zum unnahbaren Gegenstand von Männerphantasien. Nichts an ihr ist echt - und doch ist da mehr, viel mehr: Ihre Show ist ein riesiges, gelungenes Spektakel, das auf ihre Fans wie eine Erweckung wirkt. Von Sebastian Gierke

Karten gewinnen Gib dir das, Alter!

Ghetto-Rap aus Frankfurt: Der deutsch-kurdische Hip-Hopper Azad kommt nach München. Für sein DJ Set im Edmoses verlosen wir Karten.

Bilder
Die Stadt in Zahlen München, höher, weiter

Bilder In welchem Viertel ist es am gefährlichsten? Was ist der Lieblingsfilm der Münchner? Wie viele Marias leben in der Stadt? Das Statistische Jahrbuch sammelt Zahlen über München. Die 20 interessantesten. Von Lisa Sonnabend

Prostituierte in Domina-Studios Betäubungsmittel für sehr spezielle Kunden

Ein Cocktail, dessen Wirkung unvorhersehbar ist: Münchner Prostituierte haben ihren Freiern ein Betäubungsmittel gespritzt, um noch härtere Sadomaso-Praktiken anwenden zu können - und um die Kunden süchtig zu machen. Nun ist ihr Treiben aufgeflogen. Von Susi Wimmer

Münchner Stadtteile: Moosach Geschichte, Daten, Fakten

Seit fast 4000 Jahren ist Moosach besiedelt. Seitdem hat sich viel verändert - aus dem Bauerndorf ist eine eher gesichtslose Vorstadt geworden. Doch inzwischen bemühen sich die Moosacher, zumindest einen Teil des Dorfes zu retten. Von Anna Fischhaber

Oberbürgermeister von München Chef mit Kosenamen und ewigem Schnurrbart gesucht

Zwischen weltläufig und bodenständig: Die Riege der fünf bisherigen Münchner Nachkriegs-Stadtoberhäupter eint nur wenig, zu unterschiedlich waren ihre Politikstile. Welche Eigenschaften sollte der nächste Oberbürgermeister haben? Ein Anforderungsprofil für Bewerber. Von Peter Fahrenholz

Impressionen aus dem "Mumbai" Mumbai an der Leo

Bilder An Münchens hektischstem Ort hat ein Restaurant eröffnet, das passenderweise Mumbai heißt. Im Inneren gibt es Gerichte, die günstig sind, aber nicht ganz so billig wie in Indien.

V-Mann in Münchens linker Szene In geheimer Mission

Ein Aktivist in der linken Szene hat offenbar über Jahre Berichte an den Verfassungsschutz geliefert - nach seinem Tod tauchten die Tonbänder im Nachlass auf .In seinen Berichten tauchen auch Personen auf, die nicht in Verdacht stehen, Verfassungsfeinde zu sein. Von Bernd Kastner

Münchens OB-Bewerber Dieter Reiter Gestatten, mein Name ist Reiter

Anzapfen mit drei Schlägen, 53 Jahre alt, 1,91 lang, Schuhgröße 47, Hoffnungsträger der Münchner SPD: Dieter Reiter soll Nachfolger von Oberbürgermeister Christian Ude werden. Doch wer ist der Mann eigentlich? Was hat er mit der Oiden Wiesn zu tun? Und hat er das Zeug zum Stadtoberhaupt? Von Lisa Sonnabend und Beate Wild

Sendepause in der Region TV-Störung: 540.000 Haushalte betroffen

Entspannen vor dem Fernseher? Daraus wurde am Montagabend für viele Menschen in der Region nichts. Mehr als eine halbe Million Zuschauer mussten auf Kabelfernsehen verzichten. Bereits nach kurzer Zeit gab der Betreiber Entwarnung - doch in 100.000 Haushalten blieb der Bildschirm weiter schwarz. Von Tobias Dorfer

Dieter Reiter kandidiert als OB in München Der Mann nach Ude

Er war von Anfang an der Wunschkandidat des Amtsinhabers Christian Ude: Münchens Wirtschaftsreferent Dieter Reiter soll für die SPD in die Oberbürgermeisterwahl ziehen. Der Parteivorstand hat sich in der Nacht für den 53-Jährigen ausgesprochen. Er ist noch jung und hat Erfahung in der Verwaltung. Von Peter Fahrenholz

Bilder
Kunstprojekt am ehemaligen Heizkraftwerk Netzstrümpfe aus Glas

Bilder Der Bau der Luxuswohnungen "The Seven" ist eines der umstrittensten Projekte der Stadt. Eine positive Wirkung hat der Umbau des ehemaligen Heizkraftwerkes allerdings garantiert: Denn nun haben Künstler die abmontierten Glasplatten eindrucksvoll gestaltet.

SPD-Antrag zu Radwegen in Haidhausen Ab auf die Straße

Der Antrag der SPD in Haidhausen klingt paradox: Die Sozialdemokraten wollen Radwege abbauen, um den Radlern was Gutes zu tun - und finden dafür auch eine Mehrheit. Von Thomas Anlauf

Oberbürgermeisterwahl München Dieter Reiter tritt für die SPD an

Dieter Reiter tritt 2014 für die Münchner SPD als Oberbürgermeister-Kandidat an. Der Wirtschaftsreferent und Favorit des amtierenden Oberbürgermeisters Christian Ude musste sich zunächst gegen parteiinterne Konkurrenz durchsetzen - nun wird er sich mit ganz anderen Gegnern messen müssen. Von Silke Lode

Banküberfall in Waldtrudering Bewaffnete Räuber auf der Flucht

Es ist bereits der zweite Raubüberfall in nur sechs Wochen: Zwei bewaffnete Täter erbeuteten mehrere tausend Euro in der Waldtruderinger Filiale der VR Bank. Jetzt hoffen Bank und Polizei auf Zeugenhinweise. Von Florian Fuchs

Aufkleber-Aktion in der Altstadt Löwen verboten

In den Foren des TSV 1860 versuchen die Fans, die Aktion mit Humor zu nehmen: In der Innenstadt sind zahlreiche Parkverbotsschilder mit Löwen-Aufklebern verziert worden. Im Baureferat findet man die Aktion nicht lustig. Von Karoline Meta Beisel

Bewegung "Occupy München" Protestaktionen gegen Bankenrettung

Vergangenen Samstag sind weltweit Hunderttausende Menschen auf die Straße gegangen, um gegen das Weltfinanzsystem und für mehr direkte Demokratie zu demonstrieren. Auch in München hat sich eine Bewegung formiert - und der Protest geht weiter.