Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort München - 2011

2943 Meldungen aus dem Ressort München

Nationalistische Gruppen beim Volkstrauertag Gäste vom rechten Rand

Nationalistische Gruppen haben seit Jahren aktiv an der Gedenkfeier zum Volkstrauertag in München teilgenommen. Lange gaben sich die Politiker ahnungslos. Erst jetzt - nach Bekanntwerden der neonazistischen Mordserie - zeigen sie sich peinlich berührt. Von Bernd Kastner

Bilder
Ausstellung in der Pasinger Fabrik Wald der Wunder

Bilder Wald ist Lebensraum, Laufsteg - und manchmal auch ziemlich trist. 22 Design-Studenten der Hochschule München haben sich vom "Mythos Wald" inspirieren lassen. Bei der Ausstellung zeigt sich: Als Bäume verkleidete Mobilfunkmasten sehen gleich viel besser aus. Die Bilder.

Mehr Miete wegen Müllschlucker Teurer Schacht

Absurde Änderung im Mietspiegel: Wegen eines 40 Jahre alten Müllschluckers in einem dämmrigen Kellerraum verlangt die Stadtsparkasse jetzt mehr Miete. Von Kristiana Ludwig

"Stehen - damit es weiter geht" Stadt verbietet Flashmob

Nach dem "Abschiedstrinken" in der S-Bahn wird über Facebook schon zum nächsten Flashmob aufgerufen. Doch dieses Mal schreiten die Behörden ein, da sie Chaos auf dem Marienplatz befürchten. Die Veranstaltung ist untersagt worden. Von Benjamin Dörr

Musical "Ain't Misbehavin'" Broadway am Prinze

Junge Frauen in Netzstrümpfen und mit ondulierten Haaren: Im Januar kommt das Musical "Ain't Misbehavin'" vom Broadway in New York ans Prinzregententheater nach München. Ein Besuch bei den Proben. Von Judith Liere

Wahlkampf hat schon begonnen Duell zwischen Stadt und Staat

Die Haushaltsdebatte wird vom Wahlkampf geprägt. Es geht vor allem um die Frage, wer die besseren Zahlen hat - die Stadt München oder der Freistaat Bayern. Von Dominik Hutter

"The Seven" im Gärtnerplatzviertel Der Millionen-Euro-Turm

Vom Doorman bis zur Dachterrasse: Im "The Seven" im Gärtnerplatzviertel ist nicht nur der Turm hoch - auch die Preise steigen in schwindelnde Höhen: 22.200 Euro pro Quadratmeter. Aus der Abendzeitung

Gentrifizierung, München, Protest
Protest gegen Luxussanierung Gemeinsam gegen die Yuppies

Die Wut wächst: Erst ging es nur um persönliche Betroffenheit, nun formiert sich in Münchner Vierteln eine gemeinsame Protestbewegung gegen steigende Mieten, den Trend zur Luxussanierung - und den Ausverkauf ganzer Viertel. Von Sabrina Ebitsch

Nachfolger von Kurt Mühlhäuser Bieberbach wird Chef der Stadtwerke

1,0-Abitur, Studium und Promotion mit Bestnoten: Der frühere Juso-Vorsitzende Florian Bieberbach wird Nachfolger von Kurt Mühlhäuser bei den Stadtwerken - darauf hat sich der Aufsichtsrat nun geeinigt. Das war erwartbar, die Frage ist jedoch: Warum schon jetzt? Der Vertrag seines Vorgängers läuft noch bis 2013. Von Michael Tibudd

Probleme mit Packstationen Weihnachtszeit ist Wartezeit

Geschenke im Internet bestellen ohne Stress, Gedränge und Warten. Das wollten viele Münchner - und wurden bitter enttäuscht. Denn viele Packstationen der DHL sind überfüllt. Die Kunden stehen im Paketzentrum Schlange. Und müssen dafür mitunter sogar durch die halbe Stadt fahren. Von Melanie Staudinger

Alkoholverbot im öffentlichen Raum Wer trinkt, ist nicht per se gefährlich

Meinung Die eskalierte Party in Münchens S-Bahn scheint Alkoholverbote im öffentlichen Nahverkehr zu rechtfertigen. Das Problem: Gewalttätig sind nicht die Passagiere, die ihr Feierabendbier im Zug trinken, sondern meist jene, die betrunken einsteigen. Das Menschenbild des mündigen - und obendrein biertrinkenden - Bürgers in einer freien Gesellschaft muss verteidigt werden. Ein Kommentar von Charlotte Frank

Little Dragon im Backstage Wie eine Fee die Münchner verzauberte

Elektronische Beats und Percussion: Die schwedische Elektro-Pop-Band Little Dragon kam mit einem feenhaften Geschöpf nach München. Und das hatte nicht nur die Band, sondern auch das Publikum schnell unter Kontrolle. Von Daniel Wüllner

Nach eskalierter S-Bahn-Party in München Wer ist der Schuldige im Schwarm?

Die Scherben sind zusammengekehrt, doch die Frage bleibt: Wer kommt für die Schäden nach dem eskalierten Abschiedstrinken in der S-Bahn München auf? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Ronen Steinke

Bilder
Temporäre Shops am Stachus Kaufrausch im Untergrund

Bilder Bierkrüge als Manschettenknöpfe, Porträts von Türstehern und Designer-Klamotten zu günstigen Preisen: Im Stachus-Untergeschoss gibt es noch bis Ende des Jahres sieben temporäre Läden, die einige Überraschungen parat haben. Von Beate Wild

OB-Kandidat der SPD Dieter Reiter einstimmig gewählt

"Was gut war, wird auch in Zukunft gut bleiben": Wirtschaftsreferent Dieter Reiter überzeugt beim SPD-Parteitag sämtliche 120 Delegierte und ist damit offiziell Kandidat für die Nachfolge von Oberbürgermeister Christian Ude. Von Dominik Hutter und Silke Lode

Häftling geohrfeigt Polizist muss Uniform abgeben

Er träumte von einer Karriere als Personenschützer im Staatsschutzdezernat - doch dann musste der Polizist Falschparker notieren und Dienst in der Hauswache schieben. Im Dienst ohrfeigte er jedoch einen Häftling und fragte illegal Daten des Inpol-Systems ab. Jetzt muss der Beamte die Uniform ganz abgeben. Von Ekkehard Müller-Jentsch

Beim Ausparken Rentner rauscht in Café

Beim Ausparken hat ein Rentner am Maximilianplatz wohl das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt. Erst rammte er eine Taxirufsäule, dann fuhr er in das Außenmobiliar eines Cafés - und dann stand ihm noch ein Auto im Weg.

Video
Münchner Mysterien Der Goldbarren im Münchner Osten

Video Eurokrise, unsichere Zukunftsaussichten. Anleger suchen derzeit vor allem in Edelmetallen Sicherheit. Im Osten Münchens steht ein großes Gebäude, das aussieht wie ein riesiger Goldbarren. Dort herrscht Hochbetrieb. Ein Besuch. Von Christian Mayer

"Abschiedssaufen" in der S-Bahn München Außer Rand und Band

Meinung Dieses Mal kann man den Verantwortlichen der Münchner S-Bahn keinen Vorwurf machen: Die Randale beim "Abschiedssaufen" konnten sie nicht verhindern. Hier haben Rowdys im Schutz der Masse ihrer Zerstörungswut freien Lauf gelassen. Der Ruf nach mehr Polizei ist dennoch nicht hilfreich. Ein Kommentar von Marco Völklein

Konzertsaalpläne für Museumsinsel "Der Konzertsaal ist eine Chance"

Wissenschaftsminister Heubisch will beim Deutschen Museum den neuen Konzertsaal bauen. Museumsdirektor Wolfgang Heckl hofft nun auf zusätzliche Besucher. Und zusätzliches Geld. Doch zunächst muss das Deutsche Museum seine Sanierungspläne kräftig überarbeiten. Von Ulrich Schäfer

Kinderzoo wird umgestaltet Lamas statt Haflinger

Vorwürfe gegen den Pächter des Kinderzoos: Er soll die Haflinger-Pferde nicht artgerecht gehalten haben - nun gestaltet der Tierpark Hellabrunn den Bereich neu. Eine Rolle dabei könnten auch die Lamas spielen. Von Christina Warta

Bilder
Krampuslauf in der Altstadt Auf Tuchfühlung mit dem Monster

Bilder Normalerweise geht es auf dem Weihnachtsmarkt eher beschaulich zu - doch plötzlich zieht eine Horde grimmig dreinschauender Zottelmonster durch die Altstadt. Beim Krampuslauf in der Innenstadt werden nicht nur Kinder erschreckt.

Neue Linie nach St. Emmeram "Das ist Trambahnfahren pur"

Sie fährt - endlich: Mit einem Bürgerfest weiht die MVG die neue Tram-Linie nach St. Emmeram ein. Auch Münchens OB Christian Ude ist da. Für ihn wird es wohl die letzte Eröffnung einer neuen Tram-Trasse sein. Von Marco Völklein

Massive Verspätungen und Schäden Massenbesäufnis in der Münchner S-Bahn

Grölende und urinierende Fahrgäste mit Bierflaschen in der Hand, Verspätungen und ein gesperrter Bahnhof: In München haben mehrere tausend Menschen mit einem Massenbesäufnis den S-Bahn-Verkehr massiv beeinträchtigt und Züge beschädigt. Ein durchaus fragwürdiges "Abschiedstrinken" - und ein Argument für das Alkoholverbot, das künftig auch in den S-Bahnen gilt.

Indizienprozess um Doppelmord in Portugal Tod im Ferienparadies

Um Unterhaltszahlungen zu umgehen, soll ein Münchner seine Freundin und die gemeinsame Tochter in Portugal getötet haben. Der Angeklagte schweigt bisher zu den Vorwürfen. Im Februar 2012 beginnt nun der Prozess. Von Christian Rost

Abschiedstrinken in der Münchner S-Bahn "Einer geht noch, einer geht noch rein!"

Seit heute darf in Münchnens S-Bahn kein Alkohol mehr getrunken werden. Doch in der Nacht zuvor haben mehrere tausend Feiernde die Züge in eine Party-Location verwandelt. Von feierwütigen Prosecco-Mädels, hilflosen Fahrgästen, heldenhaften Bahn-Mitarbeitern - und geschäftstüchtigen Trittbrettfahrern. Das Protokoll einer etwas anderen Partynacht. Von Marco Völklein

Bilder
MVV-Abschiedstrinken Wenn die S-Bahn zur Party-Location wird

Bilder Massenbesäufnis in der S-Bahn: Mit einer Flashmob-Party haben mehrere tausend Menschen in München den Bahnverkehr massiv beeinträchtigt. Es gab massive Schäden und Verspätungen. Grund für die Party war das Alkoholverbot, das künftig auch in S-Bahnen gilt.

Gratis-Kinderbetreuung in Unterföhring Luxus-Leistung

In Unterföhring kostet die Kinderbetreuung keinen Cent - ein Angebot, das deutschlandweit seinesgleichen sucht. Für viele junge Familien ist das ein Grund, in die Gemeinde zu ziehen. Zahlreiche Vermieter werben mit der Kostenlos-Betreuung, doch der Bürgermeister sieht das gar nicht gern. Von Ines Alwardt

Holiday Inn wird abgerissen Haie der Großstadt

Nackte Frauen und Dschungel-Deko, das waren die glorreichen Zeiten im Hotel-Club "Yellow Submarine". Nun sind die letzten Tage im Holiday Inn an der Leopoldstraße gekommen. Ein Abgesang auf ein besonderes Hotel, in dem einst die High Society verkehrte. Von Stefan Mühleisen

Isarauen in München Furcht vor den Partyfans

Um die Isarauen gibt es erneut Streit: Naturschützer wollen die "Eventkultur" an der Isar einschränken. Der Verein "Die Urbanauten" spricht jedoch davon, den Fluß "erlebbar" zu machen. Von Corinna Anton

Tom Cruise stellt neuen Agentenfilm vor Mission Händeschütteln

Zweieinhalb Stunden, 1000 Fans, 200 Meter roter Teppich: Tom Cruise hat einiges zu tun bei der Premiere seines neuen Agentenfilms "Mission Impossible: Phantom Protokoll" in München. Die Fans sind aus dem Häuschen, Cruise schenkt wirklich jedem ein Lächeln - und zeigt sich dabei sogar als Mann von Welt. Von Philipp Crone

Variobahn Neue Trambahnen dürfen fahren

Nach langem Streit gibt die Aufsichtsbehörde grünes Licht für die "Variobahn" - dennoch gibt es zunächst Einschränkungen. Von Marco Völklein

Gedränge an der Haltestelle Marienplatz Baby fällt auf S-Bahn-Gleis

Menschen drängen sich an der S-Bahnstation Marienplatz. Plötzlich rutscht einer Mutter ihr Baby aus den Armen - der kleine Junge fällt zwischen Bahnsteig und Zug auf die Gleise. Von Melanie Staudinger

Zwangsräumung abgewendet Das Backstage gewinnt Zeit

Aufatmen bei den Backstage-Fans: Die Zwangsräumung zum Jahresende ist vom Tisch, der Betrieb des Kulturzentrums geht - vorerst - weiter. Betreiber Hans-Georg Stocker treibt nun die Neubau-Pläne im Untergrund voran. Doch er muss noch zwei große Hürden nehmen. Von Sonja Niesmann

Bilder
Elefantentaufe in Hellabrunn Kokosmilch für Ludwig

Bilder In München hat sich der Name längst eingebürgert, nun heißt er auch offiziell so: Ludwig, mittlerweile sieben Monate alt und über 300 Kilogramm schwer, ist im Tierpark Hellabrunn getauft worden. Mit reichlich Kokosmilch.

Bilder
Konzertsäle in aller Welt Träume aus Stahl und Glas

Bilder Wie kann die neue Philharmonie an der Isar aussehen? Das ist eine Frage des Geldes und des Geschmacks. Sechs Beispiele für Konzertsäle aus aller Welt. Von Ulrich Schäfer

Bilder
Beeindruckende Gebäude Münchens schönste Fassaden

Bilder Gesichter der Großstadt: Der Fassadenpreis kürt seit 40 Jahren die schönsten Fassaden Münchens, nun versammelt ein Buch alle prämierten Hauswände. Es ergibt sich ein Bild, das den Charakter der Stadt beschreibt.

Vorstoß im Stadtrat CSU fordert Verbot von rechtsextremer Liste

Seit 2008 sitzt der rechtsextreme Karl Richter im Münchner Stadtrat, seine "Bürgerinitiative Ausländerstopp" gilt als Tarnorganisation der NPD. Nun regt die CSU an, die BIA zu verbieten. Von Dominik Hutter

TSV 1860 München Löwen-Fan mit Sondergenehmigung

Einst musste Erich Bittner "im Suff" überredet werden, Mitglied bei den Löwen zu werden. Heute ist er einer der treusten - und der auffälligsten. Ohne Kluft, Trommel und Helm geht er nicht ins Stadion. Dafür hat er in der Allianz-Arena sogar eine Sondergenehmigung. Von Gerhard Fischer

Basilikum im Glas, Drinks, München
Szene-Kolumne Basilikum im Glas

Wer diesen Sommer Sprizz statt Hugo wollte, musste fürchten, nach Rosenheim ausgewiesen zu werden. Jetzt trinkt der Münchner was mit Ingwer. Oder ist Basilikum längst der neue Ingwer? In Großstädten besteht ein gewisser Zwang, sich der Drink-Mode anzupassen - zum Glück nicht für ewig. Eine Kolumne von Judith Liere

Gucci-Kinderkollektion Die Glamour-Glucken

"Also in der Schule sollen sie das nicht tragen, die Lehrer verdienen ja so wenig": Gucci hat in die Maximilianstraße geladen, um dem Nachwuchs auch mal etwas Tolles zu präsentieren - zum Beispiel Strampler für fast 200 Euro. Nur: Interesse daran, dass ihre Kinder wie kleine Millionäre aussehen, haben vor allem die Eltern. Von Philipp Crone

Prozess um Verkehrsunfall Verloren zwischen Paragraphen

Eine ungarische Autofahrerin verletzt eine Münchnerin, die Versicherung verspricht die Regulierung des Schadens, doch am Ende ist das Opfer die Dumme. Sigrid B. muss erleben, dass man zwar im Recht sein kann, es aber noch lange nicht bekommen muss. Von Ekkehard Müller-Jentsch

Wohnen in der Region München "Die" und "wir"

In ihren Wohnort kommen sie nur, um zu Schlafen - oder am Wochenende ihre Ruhe zu haben. Der massive Zuzug nach München verändert die Kommunen im S-Bahn-Bereich - nur wenige bewahren ihren früheren Charakter. Von Martin Bernstein

Kneipe im Glockenbachviertel "Ochsengarten" Aus Liebe zum Leder

Klub für Kerle: Der Ochsengarten in der Müllerstraße hat seit Jahrzehnten einen bundesweiten Ruf in der Schwulenszene. Er war das erste Fetischlokal Deutschlands, Mottonächte gibt es auch heute noch. Von Sabrina Ebitsch

Studie über Neu-Münchner Single, 18 bis 35 Jahre, sucht Stadt

Was zieht sie an, die Neu-Münchner? Eine bislang unveröffentlichte Studie beleuchtet nun, wer in die Landeshauptstadt zieht - und warum. Ein Grund ist das große Jobangebot. Doch es gibt auch andere Motive. Und ein großes Manko. Von Michael Ruhland

Bilder
Fahrplanwechsel am Wochenende Das ändert sich beim MVV

Bilder Neue Tram, neue U-Bahn, neue Busse und mehr Züge: Bahn und MVG stellen in wenigen Tagen ihren Fahrplan um. Mit dem Wechsel soll unter anderem auch eine neue Nachtlinie kommen. Und die Tickets werden teurer. Alles Wichtige zum Fahrplanwechsel im Überblick. Von Marco Völklein

Sendling 100 neue Wohnungen geplant

Das Gelände der Philip-Morris-Zentrale ist begehrt: Bereits mehrere Investorten haben Interesse bekundet, auf dem Grundstück in Sendling zu bauen. Allerdings müsste der Großteil des alten Baumbestandes gefällt werden. Von Renate Winkler-Schlang

München-Bogenhausen Brandanschlag auf Polizeiautos

Mitten im Münchner Nobelstadtteil Bogenhausen brennen in der Nacht drei Polizeiautos. Neben der Brandfahndung ermittelt auch der Staatsschutz. Denn in dem Haus, in dem heute die Polizeiinspektion untergebracht ist, lebte einst Adolf Hitler. Von Susi Wimmer und Florian Fuchs

Bilder
40 Jahre Trader Vic's Mai Tai im Museum Hawaii

Bilder Im "Trader Vic's" im Bayerischen Hof spielt der Zeitgeist keine Rolle - dort ist alles noch so wie bei der Eröffnung vor 40 Jahren. Die Gäste kommen vor allem wegen der polynesischen Küche und des legendären Cocktails Mai Tai. Von Christian Mayer

Cocktailbar Maxvorstadt "Bar Triana" Spanisch für Fortgeschrittene

Auch ohne Schinken ist gut trinken: Die Bar Triana bringt ein Stück Spanien jenseits der Klischees in die triste Schleißheimer Straße. Von Anna Fischhaber