Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort München - 2012

2397 Meldungen aus dem Ressort München

Bilder
Silvester in München Ein Plan für die Nacht

Bilder Das Jahr geht zu Ende und wieder stellt sich die Frage: Wohin an Silvester? James-Bond-Nacht, Strandgefühl, Dinner for One oder Party auf der Titanic: Wo in München die Korken knallen. Von Axel Hechelmann

Schulen leiden unter Raumnot Unterricht im Keller

Viele Münchner Schulen leiden unter Platzmangel, vor allem die Gymnasien. Im Oskar-von-Miller-Gymnasium in Schwabing wird nun im Keller unterrichtet - dort gibt es weder Tageslicht noch Frischluft. Von Stadt und Kultusministerium fühlt sich die Schule im Stich gelassen. Von Philipp Alvares de S. Soares

U-Bahnstation Münchner Freiheit Rentner stürzt auf Gleise

Weil er schlecht sieht, bemerkte er die Bahnsteigkante nicht: Ein 91-Jähriger ist an der U-Bahnstation Münchner Freiheit ins Gleisbett gefallen. Drei Männer sprangen ihm hinterher.

Bilder
Jahresvorschau 2013 Das wird in München wichtig

Bilder Rosenmüller soll den Nockherberg retten und ein Erdmännchen den Zoo bereichern. Außerdem kommen die größte Actionsport-Veranstaltung der Welt und Robbie Williams in die Stadt: Was Sie 2013 nicht verpassen sollten. Von Anna Fischhaber

Funde vom Marienhof Die Grube zu - und alle Fragen offen

Bei der Stadt ist man sich nicht ganz sicher, wie bedeutend die in fast 200 Kisten verpackten Funde vom Marienhof sind. Archäologen jedoch sagen, noch nie sei man dem mittelalterlichen München und seinen Bewohnern so nahe gewesen. Von Martin Bernstein

Demografie in Deutschland Abenteuer München

München verzeichnet hohe Zuzugsströme aus den Beitrittsländern der EU-Osterweiterung. Auch die Babachevs aus Bulgarien kamen in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Sie haben noch nicht viele Freunde gefunden und können sich nur eine kleine Wohnung leisten - doch weg wollen sie auf keinen Fall mehr. Von Melanie Staudinger

Manager der BR-Symphoniker Lieber Luxemburg als München

Stephan Gehmacher, derzeit Manager des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, geht nach Luxemburg. Dort erwartet ihn ein Konzertsaal von fantastischer Architektur - und eine perfekte Akustik. Von Karl Forster

Stadtwerke planen massive Erhöhung Strompreise steigen um 13 Prozent

Die Münchner müssen sich auf deutlich höhere Kosten für Energie einstellen: Die Stadtwerke planen zum 1. März die massivste Erhöhung seit Jahrzehnten. Die Strompreise steigen - und auch Erdgas und Schwimmbäder werden teurer. Von Michael Tibudd

München wird immer größer: 115.000 Bewohner kamen in den letzten zehn Jahren dazu.
Wachstum der Bevölkerung in München Mia san mehr

In der Stadt München hat die Realität alle Prognosen überholt: Die Region entwickelt sich zu einer der dynamischsten in ganz Europa. Die 1,5-Millionen-Marke dürfte schon bald geknackt sein. Die Gründe, warum München so schnell wächst. Von Christian Krügel

Ski-Weltcup in München Der Schnee reicht

Nur ein weißer Fleck ist im Olympiapark geblieben - doch der Ski-Weltcup am Olympiaberg in München kann stattfinden. Der Internationale Skiverband hat grünes Licht für das Rennen gegeben.

Im ehemaligen Atlantis-Kino hat der neue Club Jack Rabbit eröffnet.
Club Jack Rabbit Offenes Gehege

Schwarze Minikleidchen, hohe Absätze und minimalistischer Tanzstil: Im neuen Club "Jack Rabbit" tummeln sich hübsche Frauen und lässige Typen. Und während man zu Mainstream-Musik seine Hüften bewegt, hat jeder jeden im Blick. Von Philipp Crone

Stand in Flammen Brandstiftung auf dem Viktualienmarkt

Ein Stand auf dem Viktualienmarkt ist in der Nacht niedergebrannt: Unbekannte legten offenbar gegen 2 Uhr früh Feuer. Vor wenigen Tagen gab es bereits an gleicher Stelle einen Brand.

Bilder
Münchner des Jahres 2012 Ein Wiener ist der Liebling der Münchner

Bilder Es ist entschieden: Die User von Süddeutsche.de haben ihre Lieblingsmünchner gewählt. Gewonnen hat ein Österreicher vor einer Rapperin und einer Komikerin. Wer es auf die ersten Plätze geschafft hat - und wer letzter wurde.

Brutaler Menschenhandel Verschleppt und misshandelt

Sie wollten sie zur Prostitution zwingen: Eine junge Rumänin ist in München in ein Verlies eingesperrt und misshandelt worden. Jetzt hat die Polizei fünf Personen festgenommen. Die Beamten glauben, dass die 18-Jährige nicht das einzige Opfer der Menschenhändler-Bande ist. Von Susi Wimmer und Florian Fuchs

Bilder
Impressionen aus dem Jack Rabbit Minikleidchen und Minimaltanz

Bilder Schwarze Minikleidchen, hohe Absätze und minimalistischer Tanzstil: Im neuen Club "Jack Rabbit" tummeln sich hübsche Frauen und lässige Typen. Und während man zu Mainstream-Musik seine Hüften bewegt, hat jeder jeden im Blick.

Szene München Tankstelle fürs Handy

Beim Weggehen wird getanzt, getrunken - und permanent kommuniziert. Problematisch wird es, wenn der Akku leer ist. Doch Rettung ist nah: Münchens wohl erste Handytankstelle hat eröffnet. Eine Kolumne von Lisa Sonnabend

Ein Kontrolleur der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) in der Münchner U-Bahn.
Höhere Bußgelder Schwarzfahren soll teurer werden

Zehntausende Passagiere nutzen Bus und Bahn, ohne zu bezahlen. Den Verkehrsbetrieben entgehen dadurch jedes Jahr mehr als 13 Millionen Euro. Die Verantwortlichen wollen das Bußgeld deshalb drastisch erhöhen. Von Marco Völklein

Eisstockschießen im Biergarten Nachtkultur auf Plastikbahnen

Verrufen als Altmännersport, ist es der Wintertrend in Münchner Biergärten. Eisstockschießen kommt bei allen Altersgruppen an. Besonders viel Spaß macht es nachts im Scheinwerferlicht. Von Axel Hechelmann

Gesundheitsversorgung für Migranten Interkulturelle Sprechstunde

Zerrissenheit zwischen zwei Kulturen, Traumata nach der Flucht, Ungewissheit während des Asylverfahrens: Migranten müssen oft mit belastenden Erfahrungen klarkommen, viele sind psychisch krank. Doch die medizinische Versorgung ist unzureichend. Zu Besuch bei zwei Münchner Therapeuten mit ganz unterschiedlichen Lösungsvorschlägen. Von Deniz Aykanat

Bilder
Tipps für die stillen Tage Wie Ihnen garantiert nicht langweilig wird

Bilder Die Oma nervt, der Magen ist vollgestopft und die Weihnachtsmusik im Radio hört nicht auf zu spielen. Die Feiertage können ohne ein bisschen Schwung richtig zäh werden. Zehn Tipps zum Lachen, Feiern und Mitfiebern. Von Axel Hechelmann

Ärger um Arbeiter-Samariter-Bund Streitlustige Samariter

Niedrigstlöhne, Sozialbetrug, Kündigung eines Betriebsrates: Die Schlammschlacht beim Münchner ASB geht weiter. Zwei Richterinnen am Arbeitsgericht versuchten sich kurz vor Weihnachten in Krisenintervention - weitgehend erfolglos. Von Bernd Kastner

Baby-Boom Münchner Kindl

Die Region erlebt einen Baby-Boom. Für viele werdende Eltern ist inzwischen eine der schwierigsten Fragen, wo der Nachwuchs zur Welt kommen soll. Denn das medizinische Angebot rund um die Geburt ist enorm. Von Stephan Handel

Menschenhandel in München 18-Jährige gefangen gehalten

Eine junge Rumänin ist in München 72 Stunden lang in ein Verlies eingesperrt und misshandelt worden. Menschenhändler wollten die 18-Jährige zur Prostitution zwingen.

Krisenflüchtlinge vom Flughafen Ein Märchen wird wahr

Eine griechisch-bulgarische Familie haust monatelang am Münchner Flughafen. Als ein Bericht über ihre Lage erscheint, setzt eine Welle der Hilfsbereitschaft ein. Eine Frau hat der Familie ein Zimmer in ihrer Wohnung gegeben, der Vater hat inzwischen drei Jobs. Von Laura Meschede

Will zwei Monate unbezahlten Urlaub nehmen, um sich ganz dem Landtagswahlkampf zu widmen: Münchens O
Auszeit für die Landtagswahl Ude lässt sich zwei Monate beurlauben

Münchens Oberbürgermeister Christian Ude lässt sich im kommenden Jahr zwei Monate beurlauben. In der Zeit wolle sich der 65-Jährige ganz dem Wahlkampf um den Posten des bayerischen Ministerpräsidenten widmen.

Außergewöhnliche Freizeitaktivitäten Spinnen oder entspannen die Münchner?

Duschen die Münchner unter dem eiskalten Teufel oder der eisernen Jungfrau? Entspannen sie in der Salzgrotte oder auf dem Badeschiff? Und schießen sie wirklich im Biergarten Eistock? Wer außergewöhnliche Erholung sucht, ist in München genau richtig. Aber wie gut kennen Sie sich damit aus?

Betreuung von Angehörigen Pflege, die krank macht

Georg Wenk leidet an Muskelschwund. Seine Mutter Helga betreut ihn. An sich und ihre Bedürfnisse denkt die 77-Jährige kaum. Ihr Rheuma plagt sie und in den Urlaub fährt sie nur noch virtuell - mit der Webcam. Von Anne Goebel

Austritt aus Orden Ein Pater will heiraten

"Was mir gefehlt hat, das war weniger der Sex, mehr die Zärtlichkeit": Pater Norbert Wolff tritt aus dem Orden der Salesianer aus und legt sein Priesteramt nieder. Denn der 50-Jährige will heiraten. Nun ist er arbeitslos und bei Gottesdiensten nur noch einfacher Besucher. Von Ingrid Hügenell

Silvester in München Die Zwölf-Uhr-Orte

Auf der Brücke, über der Stadt oder unter den Nachbarn: An Silvester versprechen verschiedene Feierstandorte, dass es sich dort am allerschönsten aufs neue Jahr anstoßen lässt. Meistens wird es aber ziemlich anders als erhofft.

Wer München dieses Jahr lebenswert gemacht hat Wir haben zu danken

2012 war ein schönes, ein aufregendes München-Jahrund hat uns viele schöne Neuigkeiten gebracht. Höchste Zeit, ein paar Blumen an diejenigen in unserer Stadt zu verteilen, die daran mitgewirkt haben. Vom Macher des Augustiner-Eises bis zu Horst Seehofer.

Klage eines Zuckerbäckers Die schärfsten Kritiker der Elche ...

...backen selber welche: Ein Zuckerbäcker aus Aschheim entdeckt auf einem Christkindlmarkt einen Lebkuchen-Elch, der seiner eigenen Kreationen verdächtig ähnlich sieht - und verklagt die Confiserie Seidl aus Laaber. Der Prozess nimmt eine unerwartete Wendung. Von Ekkehard Müller-Jentsch

Die Fraunhofer Schoppenstube hat eine Verlängerung bekommen. Spätestens Ende Juni 2013 ist dann endg
Halbes Jahr Aufschub Gnadenfrist für die Schoppenstube

Verlängerung für die Fraunhofer Schoppenstube: Die legendäre Boazn muss doch noch nicht Ende des Jahres schließen, sondern erst in einem halben Jahr. Derweil ist Wirtin Gerti auf der Suche nach einer neuen Location. Von Beate Wild

Bilder
Biergärten im Winter Impressionen vom Eisstockschießen

Bilder Verrufen als Altmännersport, ist es der Wintertrend in Münchner Biergärten. Eisstockschießen kommt bei allen Altersgruppen an. Besonders viel Spaß macht es nachts im Scheinwerferlicht. Von Axel Hechelmann

Der neue Club Strom in München: Neue Hoffnung für Indie-Fans.
Club Strom Endlich wieder Strom

Indierock, Postpunk, Underground - München hat eine neue Zuflucht für Indie-Fans: Der einst legendäre Club Strom hat im Lindwurmhof wiedereröffnet - und hat einige Überraschungen parat. Von Beate Wild

Bilder
Impressionen aus dem Strom Indierock im Nebel

Bilder Indierock, Postpunk, Underground. München hat eine neue Zuflucht für Indie-Fans: Der einst legendäre Club Strom hat im Lindwurmhof wiedereröffnet - und hat einige Überraschungen parat. Von Beate Wild

Abschaltung des Garchinger Reaktors SPD fordert Aufklärung

Am Forschungsreaktor Garching sind auffällige radioaktive Emissionen aufgetreten, die Anlage wurde im November abrupt heruntergefahren. Grünen-Politiker werfen den Forschern nun vor, dass sie ihren Reaktor nicht im Griff hätten, die SPD fordert Aufklärung. Von Martina Scherf und Christian Sebald

Gentrifizierung am Gärtnerplatz in München Alles muss raus

Eine Immobilienfirma kauft ein renovierungsbedürftiges Mietshaus am Gärtnerplatz, ein Jahr später sind fast alle Bewohner ausgezogen, obwohl sie rechtlich zehn Jahre hätten bleiben dürfen. Sie fühlen sich vertrieben. Eine typische Geschichte vom Münchner Immobilienmarkt. Von Jakob Wetzel

Neubau des Eissportzentrums Eine neue Sporthalle für München

Politischer Erdrutsch: Im Olympiapark wird ein neues Eissportzentrum gebaut. Dort sollen möglicherweise auch die Profi-Basketballer des FC Bayern unterkommen. Von Silke Lode

Ski-Weltcup in München Weiße Voraussicht

12.000 Kubikmeter Schnee sind schon angehäuft: Das Weltcup-Rennen auf dem Olympiaberg kann am 1. Januar stattfinden - auch bei milderen Temperaturen. Felix Neureuther erwartet auf der kurzen Piste eine Nervenschlacht. Von Ralf Tögel

Doppelmord von Notzing Tochter wegen versuchter Strafvereitelung verurteilt

Ihr Ex-Freund soll ihre Eltern ermordet haben, die damals 17-Jährige half, die Leichen im Garten in Notzing zu verscharren. Nun hat das Amtsgericht Freising in einer nichtöffentlichen Verhandlung eine Jugendstrafe auf Bewährung verhängt.

Szene München Gefährliche Dorfkneipen

Kommt man an Weihnachten zurück in sein Heimatdorf, trifft man dort die alten Freunde, die auch in andere Städte gezogen sind. In Dorfkneipen von früher erzählt man sich wer verheiratet, schwanger, geschieden, insolvent oder ausgewandert ist. Doch nicht selten enden derartige Abende fatal. Eine Kolumne von Judith Liere

Nach Flucht mehrerer Insassen Heim für Intensivtäter vorerst geschlossen

Trotz scharfer Sicherheitsmaßnahmen gelang mehreren Insassen des "Just M" in Pasing, in dem gewalttätige Jugendliche betreut werden, die Flucht. Jetzt steht das pädagogische Konzept des Modellprojektes auf dem Prüfstand. Jutta Czeguhn

Vorwürfe der CSU Streit um Münchens Schuldenstand

Ein Minus von 1,3 oder 2,6 Milliarden Euro? Die CSU wirft dem Oberbürgermeister vor, er täusche die Öffentlichkeit. Die finanzielle Situation der Stadt München sei gar nicht so rosig, wie von Ude dargestellt. Von Dominik Hutter

Der neue Gloria Palast Champagner-Kino am Stachus

Seafood, Antipasti oder ein Schokoladen-Allumette zum Film: Nach einem aufwändigen Umbau eröffnet am Stachus der Gloria Palast wieder - mit halb so vielen Sitzplätzen und doppelt so hohen Preisen wie früher. Von Philipp Crone

Bilder
Jahresrückblick 2012 Münchner Momente

Bilder Tausende Münchner laufen nackt durch die Innenstadt, ein Spieler des FC Bayern wird verurteilt, in Schwabing wird eine Bombe gesprengt: 2012 war viel los in München. Die Momente des Jahres. Von Lisa Sonnabend

Kaffeekulturen Gebrüht, nicht gepresst

Die breite Masse trinkt seit Jahren nur noch Cappuccino, Latte Macchiato und andere Espresso-Varianten. Im Café Bald Neu in Untergiesing arbeiten Maksim, Johannes und Christian nun am Comeback des Filterkaffees. Von Christian Helten

Fundsachen Die Reste der Nacht

Was nach einer langen Nacht in den Ecken eines Clubs übrig bleibt, landet morgens in einer großen Kiste und wartet dort fast immer vergeblich auf seine Besitzer. Ein Streifzug durch die Fundbüros der Münchner Clubs Von Sina Pousset (Text) und Juri Gottschall (Fotos)

Sexueller Missbrauch von Schülern Lehrer vertuschen Missbrauchsfall

Ein wegen 62-fachen Missbrauchs angeklagter Turnlehrer in München soll bereits als Schüler einen Jungen sexuell bedrängt und mit einem Messer bedroht haben. Doch an seinem damaligen Gymnasium will man sich an den Vorfall nicht erinnern können. Von Christian Rost

Vor allem bei Altbauten sind in München die Preise gestiegen.
Wohnungsmarkt München Tendenz unbezahlbar

Ungebremst steigen sie an: Die Mieten in München sind auf einem neuen Rekordniveau und ein Ende ist nicht absehbar, meldet der Immobilienverband Deutschland Süd. Besonders Altbauwohnungen haben sich in den vergangenen zehn Jahren stark verteuert. Von Melanie Staudinger

Gescheiterter Fußballer Timo Heinze "Details entscheiden oft, ob es nach oben geht"

Timo Heinze wollte Fußballprofi werden - und hatte beim FC Bayern seinen Traum schon fast verwirklicht. Doch dann stürzte er plötzlich ab. Im Gespräch erklärt der 26-Jährige, warum er ein Buch über sein Scheitern geschrieben hat und warum der FC Bayern sich nicht immer korrekt verhalten hat. Von Lisa Sonnabend