Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort München - 2012

2397 Meldungen aus dem Ressort München

In der U-Bahn Neonazi bedroht Italiener mit Küchenmesser

Ein Neonazi hat in der Münchner U-Bahn einen Italiener mit einem Messer bedroht. Später attackiert der 45-Jährige auch noch einen Sicherheitsmann - und begrüßt dann die Polizei mit "Sieg heil". Von Katja Riedel

Prozess gegen Breno Verrußt, verwirrt, verdächtig

"Ich dachte, der ist nicht ganz dicht": Zeugen haben im Breno-Prozess über die Brandnacht ausgesagt - und beschreiben den Fußballer als verwirrt. Sein damaliger Manager spricht sogar von einer Schlafmittel-Abhängigkeit. Doch die Richterin hat Zweifel an der Aussage des Breno-Vertrauten. Von Christian Rost

Afghanisches Restaurant Glockenbachviertel "Bamyan Narges" Süß und scharf zugleich

Das Glockenbachviertel wird tot gesagt - doch nun gibt es hier wieder etwas neues zu entdecken: Das afghanische Restaurant Bamyan Narges hat eröffnet und bietet außergewöhnliche Geschmackserlebnisse. Von Lisa Sonnabend

Ukrainisches Restaurant in Sendling "s'Tascherl" Esse lieber ungewöhnlich

Ukrainische Küche in Sendling: s'Tascherl bietet außergewöhnliche Speisen wie Varennyky, das sind mit Allerlei gefüllte Taschen, oder Pferdefilet. Und es schmeckt ganz fantastisch. Von Karl-Heinz Peffekoven

TU-Forschungsprojekt zum Wohnungsmarkt Wohnst du schon oder suchst du noch?

Im Zweifel ist es Liebe auf den zweiten Blick: Wer einmal in München eine Wohnung gesucht hat, weiß wie schwierig das ist. Jetzt hat die TU ein Forschungsprojekt gestartet. Es geht um die Probleme der Suchenden - und wie man doch noch erfolgreich ein neues Zuhause findet. Interview: Anna Fischhaber

Urteil des Amtsgerichts Versicherung muss geklauten Radl-Stoßdämpfer nicht ersetzen

Der Mercedes unter den Fahrrädern sollte es sein - doch dann schraubte ein Dieb den Stoßdämpfer ab, den der Besitzer nachträglich montiert hatte. Die Diebstahl-Versicherung wollte nicht zahlen. Muss sie auch nicht, sagt das Amtsgericht. Von Ekkehard Müller-Jentsch

Strategien gegen Rechts "Die Neonazis zu ignorieren - das reicht nicht"

Sie heben die Hand zum Nazigruß oder hetzen gegen den Bau einer Moschee: Immer mehr Rechtsextremisten drängen in die kommunalen Parlamente. Doch wie dem braunen Spuk begegnen? Eine bayerische Delegation hat sich in Köln und Berlin Anregungen geholt. Von Silke Lode

Prozess in München FC Bayern soll Breno mit Schlafmitteln versorgt haben

Er hätte neben sich gestanden und habe viel geweint: Zeugen schildern vor Gericht, wie verstört Breno in der Nacht, als seine Villa brannte, gewirkt hat. Sein Manager habe den Fußballer nicht wiedererkannt - möglicherweise wegen eines Schlafmittels, das der 22-Jährige regelmäßig vom FC Bayern bekommen haben soll.

Neuer Film von Joseph Vilsmaier "In der Südsee halte ich es nur eine Woche aus"

Für seinen neuen Film ist Joseph Vilsmaier in einem Flugzeug über Bayern geflogen. Warum der Freistaat schöner ist als eine Südseeinsel und wieso nun wohl noch mehr Zuwanderer nach München kommen. Interview: Philipp Crone

Video
Münchner Mysterien Filmfest München

Video Die ganze Bandbreite des Weltkinos soll beim 30. Münchner Filmfest gezeigt werden. Das ist der Anspruch des Festivals, das am kommenden Freitag beginnt. Über Umsetzung und Highlights haben wir mit der neuen Leiterin, Diane Iljine, gesprochen. Von SZ-Redakteur Christian Mayer. Von Süddeutsche.de

Münchner in Untersuchungshaft Trainer soll Kinder missbraucht haben

Die Opfer sind zwischen fünf und 15 Jahre alt: Jahrelang soll ein Mann in einem Münchner Sportverein minderjährige Buben missbraucht haben. Inzwischen sitzt der 29-Jährige in Untersuchungshaft. Von Susi Wimmer

Geheime Fortsetzung von Tunick-Fotoshooting Nackt und blau am Flaucher

Exklusiv Bei der spektakulären Nackt-Kunstaktion von Spencer Tunick vor der Münchner Staatsoper war die Öffentlichkeit ausdrücklich erwünscht. Doch es gab noch ein zweites Shooting, bei dem der Künstler keine Zuschauer wollte. Ein freier Fotograf erfuhr dennoch davon - durch einen Zufall. Von Sabine Buchwald

Vorstoß von BR-Chefdirigent Plan B für den Konzertsaal

Überraschende Wende in der Konzertsaal-Debatte: Der Chefdirigent des BR-Symphonieorchesters setzt nicht mehr auf die Museumsinsel als Standort - sondern auf den Finanzgarten. Von Ulrich Schäfer

"Wunschkonzert" in den Kammerspielen Frau Rasch auf verlorenem Posten

Erst träumt sie sich eine Liebe und ein schönes Leben herbei, dann bringt sich Frau Rasch um. David Heiligers Inszenierung von Franz Xaver Kroetz "Wunschkonzert" bleibt ein ödes Spiel. Von Eva-Elisabeth Fischer

Premiere von "Wunschkonzert" in München Leben als schwarzes Loch

Wenn der Sinn des Lebens nicht einmal eine Edeka-Tüte füllt: Bei der Premiere von Franz Xaver Kroetz' "Wunschkonzert" in den Münchner Kammerspielen werden die letzten Minuten vor dem Suizid einer Frau gezeigt - ohne Worte. Von Tobias Dorfer

Bilder
34. Münchner Stadtlauf Sommer in Orange

Bilder 18.185 Menschen - und ein Ziel: Beim Münchner Stadtlauf kämpfen Hobby-Athleten, Profisportler und Kinder um möglichst gute Zeiten - und um Geld für einen guten Zweck. Eindrücke in Bildern.

Hauptstadt der Selbstgefälligkeit Warum München die Zukunft hinter sich hat

Flughafen, S-Bahn, Konzertsaal? Mit uns nicht, sagen die Münchner. Natürlich, die Stadt ist schön, sicher und erfolgreich. Und obendrein gemütlich. Nur: Eine Puppenstube ist zwar behaglich für die Bewohner, doch sie bietet keinen Lebensraum für die Zukunft. Von Christian Mayer

Kunstaktion in München Nackt, Rot, Gold

1700 Mal Nacktheit in Rot und Gold: Für ein Shooting des New Yorker Fotokünstlers Spencer Tunick hat München seine Hüllen fallen lassen. Auf vier Plätzen in der Innenstadt formierten sich Hunderte Menschen zu Motiven aus Wagners "Ring des Nibelungen".

Bilder
Kunstaktion von Spencer Tunick München zieht blank

Bilder Nackt, Rot, Gold: Für ein Shooting des New Yorker Fotokünstlers Spencer Tunick haben 1700 Münchner ihre Hüllen fallen lassen. Mitten in der Innenstadt.

Foto-Shooting für Spencer Tunick Nackt unter vielen

2000 Münchner wollen sich am Samstag nackt und in aller Öffentlichkeit von dem Künstler Spencer Tunick fotografieren lassen. Abiturientin Verena Steiger ist eine von ihnen. Warum die 19-Jährige das als Chance sieht - und was ihre Mutter dazu sagt. Interview: Claudia Wessel

Bilder
Fans feiern Einzug ins Halbfinale München im EM-Taumel

Bilder Was passt am besten zu südländischen Temperaturen und bayerischem Bier? Richtig: eine griechische Niederlage. In München freuen sich die Anhänger über den Sieg der deutschen Elf im Viertelfinale - und die Griechen machen mit. Von Niklas Nau

Technikakademie in Bedrängnis Vorwürfe gegen Acatech

Acatech soll in das Amerika-Haus ziehen. Doch nun erhebt der Bundesrechnungshof Vorwürfe gegen die Technikakademie. Von Frank Müller und Silke Lode

Goldloch in Haidhausen Riesling als Hauptdarsteller

In der ehemaligen schummrigen Kneipe Rakete hat das strahlend weiße Goldloch eröffnet. Doch das Lokal ist nicht steril, sondern freundlich. Statt überschminkter Stiletto-Damen und gegelter Herren trinken hier entspannte Haidhauser Wein. Von Judith Liere

Thomas Müllers Ehefrau Lisa Pferde statt Prada

Vom typischen Leben einer Spielerfrau hält Lisa Müller wenig: Die Ehefrau des auf die Bank verbannten Nationalspielers Thomas Müller besitzt sieben Pferde und fährt gerne Brummi. Mit der hierzulande üblichen Heldenverehrung der Balltreter hat sie ihre Probleme - nicht nur wegen allzu aufdringlicher Fans. Von Stefan Galler

Türsteher P1 München
Szene München Kindermädchen statt Türsteher

Der typische Spruch eines Münchner Türstehers lautet nicht mehr: "Heute nur für Stammgäste", sondern: "Pssst, Ruhe, seid bitte leise!" Das Berufsbild hat sich komplett geändert. Heute ist der Mann an der Tür vor allem eines: ein "Silencer". Eine Kolumne von Beate Wild

Immer mehr Wohnungslose Luftschutzbunker für Obdachlose

Exklusiv Die Lage in München spitzt sich zu: Die Zahl der Menschen ohne Wohnung ist so hoch wie nie. Jetzt will die Stadt am Hauptbahnhof eine Notschlafstelle schaffen - in einem ehemaligen Bunker. Von Bernd Kastner

S-Bahn-Stammstrecke wegen Fliegerbombe gesperrt.
Fliegerbombe legt S-Bahn lahm Stammstrecke wegen Bombe stundenlang gesperrt

Gefährlicher Weltkriegsfund in Laim: Wegen einer Fliegerbombe ist die S-Bahn-Stammstrecke ab 20 Uhr komplett gesperrt worden. Erst gegen 22 Uhr wurde die Bombe entschärft. Zahlreiche Fahrgäste steckten auf überfüllten Bahnsteigen fest.

Flughafen-Chef setzt weiter auf dritte Startbahn "Es ist nicht das letzte Wort gesprochen"

Exklusiv Die Münchner haben der dritten Startbahn eine Absage erteilt, doch Flughafen-Chef Michael Kerkloh will noch nicht aufgeben - und das Projekt vor Gericht genehmigen lassen. Die entscheidende Frage sei, wie lange sich die Stadt durch den Bürgerentscheid politisch gebunden fühle. Von Ulrich Schäfer und Marco Völklein

Sommertollwood 2012 Karten für Hans Söllner gewinnen

Gegen vieles hat das "enfant terrible" des bayerischen Reggae schon angesungen mit seiner Mundharmonika und Gitarre. Wer den Liedermacher live erleben will, hat auf dem Sommertollwood Gelegenheit dazu. Wir verlosen Tickets.

Impressionen aus dem Goldloch Wein, Wein, Wein

Bilder In der ehemaligen schummrigen Kneipe Rakete hatt das strahlend weiße Goldloch eröffnet.

Deutschland im Sportwetten-Fieber An der Schwelle zur Sucht

Deutschland ist im EM-Fieber. Und im Sportwetten-Fieber. Allein in München gibt es inzwischen mehr als 150 Wettbüros. Doch die echten Zocker interessiert statt Fußball nur die Quote - beim Versuch, den Zufall zu überlisten, verlieren sich viele auch in der Abhängigkeit. Von Benedikt Warmbrunn

Haus der Kunst Monumentalbau mit Mängeln

Wissenschaftsminister Heubisch will die Sanierung des Hauses der Kunst angehen - das könnte 58 Millionen Euro kosten. Eine komplette Schließung des Museums soll jedoch unbedingt vermieden werden. Von Dominik Hutter

Pläne für Ausbau der Autobahn Sechs statt vier Spuren

Schluss mit Stau, davon können Autofahrer auf der A 96 nur träumen. Doch nun will die Regierung für einen der am dichtesten befahrenen Abschnitte Abhilfe schaffen. Von Christine Setzwein

S-Bahn in München Flughafen-Geld für die Stammstrecke

Die dritte Startbahn ist zwar gestorben, aber für ein anderes Münchner Großprojekt zeichnet sich eine Lösung ab: Ministerpräsident Seehofer will Gesellschafterdarlehen in den Bau des S-Bahn-Tunnels stecken - auch OB Ude ist in den Plan eingeweiht. Von Frank Müller und Marco Völklein

Das Draußenessen-ABC Bloß kein Rasenneid!

Sommerzeit ist Picknickzeit: Deshalb gibt es hier von A bis Z die schönsten Flecken Münchens zum Draußenessen sowie Brotzeittipps für Selbermacher und Faule. Und Tipps, wie man die Ameisen los wird! Von Kathrin Hollmer

Zum Tod der Widerstandskämpferin Lina Haag Die Lebensretterin

Lina Haag kämpfte gegen die Nazi-Diktatur, rettete ihren Ehemann aus dem Konzentrationslager und schrieb ein Buch über ihre Erlebnisse: Nun ist die Widerstandskämpferin im Alter von 105 Jahren gestorben. Von Barbara Distel

Marie Nasemann Model Topmodel München
Marie Nasemann nach der Casting-Show Model mit Ambitionen

Marie Nasemann ist nach der Casting-Show "Germany's Next Top Model" auch außerhalb Münchens bekannt. Doch in ihrer Heimat zieht sie eine Welt abseits der roten Teppiche vor. Von Valentin Feneberg

Flughafen München Verspätungen nach Blitzeinschlag

Er schlug bereits in der Nacht von Montag auf Dienstag ein, doch die Auswirkungen sind erst jetzt spürbar: Ein Blitzeinschlag in das Instrumentenlandesystem der Deutschen Flugsicherung hat zu Verspätungen und Flugausfällen am Münchner Flughafen geführt.

50 Jahre Krawalle in München Als in Schwabing Steine flogen

Mit Gewalt gegen den "Sauhaufen": Im Juni 1962 schlägt die Stimmung auf der Amüsiermeile Leopoldstraße plötzlich um. Nach einem harmlosen Polizeieinsatz kommt es zu tagelangen Straßenschlachten - den Schwabinger Krawallen. Noch heute ist nur schwer nachvollziehbar, warum ein nichtiger Anlass derart eskaliert ist. Von Wolfgang Görl

Bilder
Historische Fotos von den Schwabinger Krawallen Nächte des Aufruhrs

Bilder Als ein nichtiger Anlass eskalierte: Nach einem Polizeieinsatz kommt es im Juni 1962 zu tagelangen Straßenschlachten. Impressionen von den Schwabinger Krawallen.

Hilfe für Münchner Wirte Lokalverbot für Nazis

Kein Wirt will sie haben - aber viele wissen nicht, wie sie sie losbekommen. Jetzt unterstützt die Stadt München Lokalbesitzer im Umgang mit Neonazis - und erklärt, wie sich die Wirte gegen unerwünschte Gäste aus dem rechten Milieu wehren können. Interview: Bernd Kastner

Forderung an den Bund Seehofer verlangt zusätzliche Milliarde für Verkehrsprojekte

2,3 Milliarden Euro soll die zweite Stammstrecke kosten, doch dem Bund fehlt das Geld und München weigert sich einzuspringen. Bayerns Ministerpräsident Seehofer formuliert im Gespräch mit der SZ eine Idee, wie der Verkehrsetat in Berlin aufgestockt werden könnte. Eine wichtige Rolle dabei spielen die Beratungen zum Fiskalpakt. Von Christian Krügel und Sebastian Beck

Ugly Kid Joe im Hansa 39 Rückkehr des grünen Giftzwergs

In den Neunzigern waren Ugly Kid Joe eine große Nummer. Doch nach ein paar Hits und wenigen Jahren löste sich die Hardrock-Band aus Kalifornien auf. Bei ihrem Comeback im Feierwerk haben die Spaßbolde nun eine überraschend mitreißende Performance hingelegt. Von Bernhard Blöchl

Kellnerin vor Gericht Unter Dealern

Eine 30-jährige Kellnerin soll über Monate hinweg in Bars und Diskotheken, in denen sie arbeitete, nebenbei einen schwunghaften Handel mit Drogen betrieben haben. Nun steht sie vor Gericht und bestreitet die Vorwürfe. Von Christian Rost

Nein zur dritten Startbahn Plakate haben's auch nicht immer leicht

Nina Ruge war dafür, Wolfgang Fierek und sogar Reinhold Messner. Nur die Münchner nicht. Nach der Niederlage hadern die Startbahnbefürworter mit der Kampagne der Werbeagentur, mit ihren Partnern im Bündnis - und mit der Wirtschaft. Von Dominik Hutter und Marco Völklein

Münchens OB Ude und der Flughafenausbau Der Verlierer wirkt befreit

Für Christian Ude war der Flughafenausbau eine Klippe auf dem Weg in die Staatskanzlei. Diese Sorge ist er nun los. Jetzt ist er an das Bürgervotum gebunden und wechselt somit ins Lager der Startbahngegner. Doch das Image des Oberbürgermeisters hat Kratzer abbekommen. Von Dominik Hutter

Dritte Startbahn Wie der Flughafen-Ausbau noch möglich wäre

Horst Seehofer hat angekündigt, es gebe doch noch eine Möglichkeit, die dritte Startbahn am Flughafen in München zu bauen. Seine Juristen hätten einen Weg gefunden. Ob eine bayernweite Volksabstimmung realistisch ist, wieso die meisten Akteure einen Ausbau politisch nicht überleben würden - und warum am Ende doch wieder die Münchner entscheiden müssten. Ein Überblick. Von Marco Völklein

Bilder
Sommer in der Stadt München genießt das Mallorca-Feeling

Bilder So soll das Leben sein: Endlich ist es wieder so richtig warm. In Scharen strömen die Münchner an die Isar, zum Eisbach und in den Englischen Garten. Doch nicht jeder liegt bei dieser Sommerhitze nur auf der faulen Haut. Von Niklas Nau

Bilder
Pflicht für Bewohner Zehn Lieder, die Münchner mitsingen müssen

Bilder "I renn' nackert durch'n Englischen Garten" oder "Ohne dich schlaf ich heut' Nacht nicht ein": Diese zehn Lieder sind Münchens Hymnen. Jeder Bewohner sollte sie mitsingen können. Von Lisa Sonnabend

Liebloser Orleansplatz Tristesse im Franzosenviertel

Hier gibt es geblümte Waschlappen für 50 Cent und Karussells, die sich einsam drehen: Der Orleansplatz war einmal als Entree zum Haidhauser Franzosenviertel geplant - inzwischen ist er zum lieblosen Ort verkommen. Dabei hätten die Anwohner jede Menge Ideen. Von Thomas Anlauf