Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort München - 2012

2397 Meldungen aus dem Ressort München

Phantombildzeichnerin Waldy Benner Porträts für die Verbrecherjagd

Augen auseinanderstehend? Südländischer Typ? Die Münchnerin Waldy Benner wühlt im fotografischen Gedächtnis von Verbrechensopfern - sie zeichnet Phantombilder für das LKA. Jedes vierte sorgt für einen Fahndungserfolg. Von Ronen Steinke

Ökostrom für München Sonne, Wind und Wasser

Nicht mehr Kohle, sondern Sonne, Wind und Wasser sollen die Münchner künftig versorgen. Ab 2015 erhalten die Haushalte nur noch Ökostrom. Damit ist München Vorreiter. Von Michael Tibudd

Gastronomie Wann verliert ein Wirt seine Konzession?

Drogen, Steuerhinterziehung, Betrug: Einige Münchner Wirte kämpfen in jüngster Zeit mit Problemen. Doch einem Gastronomen die Konzession zu entziehen, ist für die Behörden schwierig. Schwieriger als man denkt. Von Susi Wimmer und Astrid Becker

Stachus Schlägerei im Schnellrestaurant

In der McDonald's-Filiale am Stachus ist es zu einer heftigen Schlägerei gekommen: Drei Unbekannte prügelten wohl aus nichtigem Anlass auf einen 18-Jährigen ein. Von wim

Westparkmörder Von kommender Woche an ein freier Mann

Aus reiner Mordlust hat Gorazd B. 1993 einen Jogger umgebracht. In wenigen Tagen kommt der "Westparkmöder" frei, ein Antrag der Justizvollzugsanstalt auf die Zwangseinweisung in eine geschlossene Einrichtung wurde abgewiesen.

Leihaus-Betreiber Thomas Käfer Pfand statt Pfanne

Ein iPhone für 350 Euro, ein Ring für 1900 Euro: Thomas Käfer betreibt eines der größten Pfandleihhäuser in München. Dabei sollte er eigentlich eine Kochlehre bei Bocuse machen und im Käferschen Feinkost-Imperium mitmischen. Der Cousin des Gastro-Multis Michael Käfer entschied sich dagegen. Was er jetzt macht, ist nicht im Sinne der Familie. Von Philipp Crone

Gewalt gegen Rettungskräfte Helfer in Gefahr

Ein Betrunkener schlägt einen Sanitäter, Passanten beschießen die Feuerwehr: Die Angriffe auf Rettungskräfte nehmen zu. Manche Helfer haben sich bereits Stichschutzwesten zugelegt. Von Melanie Staudinger

Jugendhilfeträger in Gefahr Lilalu ist pleite

Der Verein Lilalu, der viele Ferienworkshops für Kinder anbietet, hat hohe Schulden. Ob und wie er gerettet werden kann, ist offen. Die Grünen schlagen für den Verein eine neue Rechtsform vor. Von Silke Lode

Kritik an Kardinal Reinhard Marx Langes Warten, tiefer Frust

Kardinal Reinhard Marx gab 2008 ein Versprechen: Beim Zukunftsforum dürfe jeder mitmachen. Die Münchner Gläubigen haben viele Ordner voll mit Vorschlägen formuliert - aber die Antworten des Erzbischofs lassen auf sich warten. Von Franziska Brüning

Towje Kleiner ist tot Liebenswerter Chaot aus der Münchner Vorstadt

Towje Kleiner spielte in den "Münchner Geschichten" von Helmut Dietl mit und war als Schiffskoch Odessi der neue Freund von Pumuckl. Seine liebenswerten Chaoten schienen stets so, als seien sie der Münchner Vorstadt entsprungen. Nun ist der Schauspieler im Alter von 63 Jahren überraschend gestorben. Von Eva-Elisabeth Fischer

Towje Kleiner ist tot Ein Leben zwischen Dietl und Pumuckl

Er spielte in den "Münchner Geschichten" von Helmut Dietl mit und war als Schiffskoch Odessi der neue Freund von Pumuckl: Nun ist der Schauspieler Towje Kleiner im Alter von 63 Jahren überraschend gestorben.

Eheleute Wepper verklagen Klatschzeitschrift Super Nasen

Ähnliche Nasen dank Werner Mang? Diese falsche Anspielung auf Schönheits-OPs wollten die Eheleute Angela und Fritz Wepper nicht auf sich sitzen lassen - und streiten sich nun vor Gericht mit einem bunten Klatschblättchen. Von Ekkehard Müller-Jentsch

1,5 Milliarden für die Münchner U-Bahn Es bröselt im Untergrund

Insgesamt 1,5 Milliarden Euro kostet die Modernisierung des Münchner U-Bahn-Netzes in den kommenden zehn Jahren. Für die Fahrgäste könnte das weitere Erhöhungen bei den Tarifen bedeuten. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu dem teuren Sanierungsfall. Von Marco Völklein

Münchner Band Moop Mama Blasmusikanarchos mit Guerillataktik

Sie rappen überall, am liebsten unangemeldet - und machen Blasmusik für hippe Großstädter: Die Münchner Gruppe "Moop Mama" erspielt sich ihren Erfolg mit einer Mischung aus Brass und Rap höchst unkonventionell. Porträt einer ungewöhnlichen bayerischen Band von Beate Wild

Kinderbetreuung München will private Krippen stärker fördern

Städte und Gemeinde stecken Milliarden in den Ausbau der Kinderbetreuung, doch das Geld reicht nicht, um die Nachfrage zu decken. In München sollen nun private Kindertagestätten pro Jahr 100 Millionen Euro zusätzlich erhalten, um sie auch für Normalverdiener erschwinglicher zu machen. Von Katja Riedel

21-Jähriger von S-Bahn erfasst Tödlicher Heimweg

Er wollte auf den Gleisen nach Hause spazieren - und wurde von einer S-Bahn erfasst: Ein junger Mann ist zwischen Berg am Laim und Trudering überfahren worden.

Westparkmörder kommt frei Er wird erwartet

Aus reiner Mordlust hat Gorazd B. 1993 einen Jogger umgebracht. In wenigen Tagen kommt der "Westparkmöder" frei und soll nach Slowenien abgeschoben werden. Seit Monaten bereiten sich die Behörden dort auf seine Ankunft vor. Doch die Bevölkerung ist nervös. Von Christian Rost

Bilanz nach "Andrea" Geknickt

Das Sturmtief "Andrea" ist abgezogen und die Einsatzkräfte ziehen Bilanz: Zahlreiche Bäume wurden entwurzelt und Dächer abgedeckt. Die Feuerwehr musste zu 150 Einsätzen ausrücken. Von Philipp Crone

Christian Ude, München, Oberbürgermeister
Dreikönigstreffen der SPD Ude spottet über CSU

Wenn er Ministerpräsident werden will, muss Christian Ude bei der SPD das Feuer nicht nur anfachen, sondern auch zwei Jahre lodern lassen. Beim Dreikönigstreffen schwört er die Genossen schon mal auf eine schwierige Zeit ein. Von Dominik Hutter

Kostenzuschuss für Eintrittspreise 103 Euro draufgelegt für eine Eintrittskarte

103 Euro legt die Stadt bei jeder Eintrittskarte für die Philharmoniker drauf, ein Tierparkbesuch wird mit 1,32 Euro subventioniert: Für viele städtische Angebote zahlen die Münchner längst nicht die Eintrittspreise und Gebühren, die fällig wären, um sämtliche Kosten zu decken. Eine Überischt. Von Silke Lode

Chinesisches Restaurant Westend "Fire Dragon Lounge" Kerngeschäft Feuertopf

Wer steht schon auf Hühnerkrallen, Rinderknorpel-Eintopf oder gar Quallensalat? Die Speisekarte des chinesischen Restaurants "Fire Dragon Lounge" bietet dem gewöhnlichen Mitteleuropäer viel Neuland. Doch die authentischen Gerichte überzeugen - und ein einziges macht eine ganze Familie satt. Von Marcelinus Sturm

Gewalt in der S-Bahn Schlägereien wegen Rauchverbot

Gewalt in der Münchner S-Bahn: Zwei Männer haben einen Fahrgast und den Sicherheitsdienst angegriffen. Der Grund: Streit wegen des Rauchverbots.

Kaffee Pause Der Name ist Programm

Im Kaffee Pause in Giesing gibt es Schmandkuchen, selbstgekochte Marmelade - und Geruhsamkeit. Von Sarina Pfauth

Toter in Wohnung gefunden War es doch ein Verbrechen?

Am Montag ist ein 47-jähriger Münchner tot in einer Wohnung aufgefunden worden. Zunächst dachte die Polizei, es sei ein natürlicher Tod. Doch nun tauchen Zweifel auf: War es Mord?

Schäfflertanz in München Heiße Sohlen

Nur alle sieben Jahre tanzen die Münchner Schäffler vor großem Publikum. Warum und seit wann, weiß man nicht genau. Fest steht allerdings: Jetzt ist es wieder so weit - und die tanzenden Männer opfern dafür sogar ihren Jahresurlaub. Von Judith Liere

Bilder
Architektur in München Stadt im Wandel

Bilder München, das ist Kulissen-Glamour aus dem 19. Jahrhundert. So zumindest das Klischee. Dabei ist die zeitgenössische Architektur in der Landeshauptstadt längst besser als ihr Ruf. Ein Buch stellt 200 spektakuläre Bauprojekte vor. Eine Auswahl in Bildern.

Tierpark Hellabrunn Doch kein Knut für München

In falscher Hoffnung: Seit Wochen hat man im Münchner Tierpark Hellabrunn auf Eisbärenbabys gewartet. Doch nun hat Giovanna die Geburtsbox verlassen und ging Baden.

Polizei stoppt Fahrer Taxler fährt freihändig

Links ein Handy, rechts ein Handy, im Mund eine brennende Zigarette: Die Polizei hat im Altstadtringtunnel einen Taxifahrer gestoppt, der seinen Wagen nur mit den Knien gelenkt hat.

Münchner Vorfreude Die weiteren Aussichten

Wir haben 20 junge und interessante Münchner gefragt, worauf sie sich 2012 besonders freuen. Eine Liste der guten Dinge.

Bilder
Traditioneller Tanz in München Schlange, Laube, Schäfflerschritt

Bilder Die Schäffler tanzen schon seit Jahrhunderten, allerdings nur alle sieben Jahre. Nun ist es wieder so weit, hunderte Auftritte stehen an. Auch wenn die Regeln mittlerweile nicht mehr ganz so streng sind, mitmachen darf bei weitem nicht jeder.

Baustellen in München Ausgebremst

Wegen zahlreicher Baustellen müssen sich die Münchner in diesem Jahr auf Staus und Behinderungen einstellen - nicht nur auf den Straßen. Ein Überblick, welche Stellen in der Stadt für Ärger sorgen werden. Von Marco Völklein

Mieten in München Wohnen für 233 Euro im Monat

Luxussanierungen und steigende Mietpreise sind in München keine Seltenheit mehr. Doch manche Mieter haben Glück bei der Suche. Dafür müssen sie bei der Ausstattung der Wohnung einige Abstriche machen.

Polizeikontrolle in München Reine Schikane

Alkohol- und Drogentest, und das ohne konkreten Anlass. Ein Zeitungsausträger fühlte sich von einer Polizeistreife schikaniert und forderte Schmerzensgeld. Doch sein Anwalt verklagte die falsche Behörde. Von Ekkehard Müller-Jentsch

Bilder
Fasching in München Sisis, Gaukler und Narren

Bilder Die Faschingssaison ist heuer kurz - doch es gibt auch in München jede Menge Gelegenheiten, um gediegen oder enthemmt zu feiern. Eine Übersicht der besten Partys und Bälle. Von Claudia Wessel

Häftling kommt frei Angst vor dem Westparkmörder

Aus Mordlust erstach er 1993 einen Jogger in München, bis heute gilt er als brandgefährlich - nun kommt der Westparkmörder frei und wird abgeschoben. Die Polizei hat dennoch ein "mulmiges Gefühl" - je näher der Entlassungstermin rückt, desto größer ist die Nervosität. Von Christian Rost

Fußfessel für entlassene Häftlinge Ein "besseres Babyphone"

Überwachung auf Schritt und Tritt: Entlassene Gewalt- und Sexualstraftäter können ab sofort auch in Bayern mit einer Fußfessel überwacht werden. 2012 soll die Technik bei neun Häftlingen eingesetzt werden, vier werden in München wohnen. Kritik kommt von der Polizeigewerkschaft - sie spricht von einem "Babyphone". Von Susi Wimmer

Krankenhaus Dritter Orden Fehler mit fatalen Folgen

Erst stellten die Ärzte im Münchner Krankenhaus Dritter Orden die Diagnose zu spät, dann behandelten sie das Baby zu zögerlich: Seither ist das Mädchen schwerbehindert. Nun muss die Klinik ein hohes Schmerzensgeld zahlen. Von Ekkehard Müller-Jentsch

Nach der Silvesterparty Katerstimmung auf der Praterinsel

Frust statt Feier: In der Silvesternacht standen viele Gäste bis zu zwei Stunden im Regen, um auf Einlass zur Silvesterparty auf der Praterinsel zu warten. Das Chaos hat nun ein Nachspiel. Von Franz Kotteder

Topvisagist Horst Kirchberger Ins Gesicht geschrieben

Topmodels wie Naomi Campell oder Linda Evangelista vertrauen ihm ihr Gesicht an: Horst Kirchberger. Der Münchner ist einer der gefragtesten Visagisten der Modebranche. Ein Portrait von Christina Warta

Bilder
Jahresvorschau für München Harte Fäuste und viel Bussi-Bussi

Bilder Baby Schimmerlos im Kino, tanzende Männer auf dem Marienplatz, das Jubiläum der bayerischen Biergärten: In München ist 2012 eine Menge geboten. Ob Partygänger, Nahverkehrs-Nutzer oder preisbewusster Einkäufer: Jeder kommt auf seine Kosten. Ein Ausblick in Bildern. Von Tobias Dorfer

Video
Münchner Mysterien Bob Beaman

Video Gesucht: Der beste Club der Stadt. Hat das Bob Beaman diesen Titel verdient? SZ-Ressortleiter Christian Mayer hat es heraus gefunden.

Ludwigvorstadt Scharfe Schüsse zu Silvester

Mehr als 20 Einschusslöcher und zwei beschädigte Fenster: In der Silvesternacht feuern Unbekannte auf die Fassade eines Hotels in der Innenstadt. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. Von Franz Kotteder

Mitgliederzahlen Immer mehr Piraten

Die Parteien im Großraum München kämpfen gegen den eigenen Schwund - ihnen laufen die Mitglieder weg. Nur bei den Grünen geht es aufwärts, und besonders starke Zugänge verzeichnen die Piraten. In München hat die neue Partei bereits 700 Mitglieder, während die FDP deutlich verliert. Von Melanie Staudinger

Alpha-Klinik Schmerzensgeld für Patienten

Falsche Diagnosen, folgenreiche Operationen, unnötige Eingriffe: Acht Patienten der Alpha-Klinik haben jahrelang gegen den handwerklichen Pfusch des einstigen Chefarztes geklagt. Nun erhalten die Geschädigten Schmerzensgeld. Für den Arzt hat der Prozess noch ganz andere Folgen. Von Ekkehard Müller-Jentsch

Zehn Jahre nach der Euro-Einführung Generation D-Mark

Vor zehn Jahren kam der Euro - und die vertraute Währung D-Mark verschwand. Doch noch immer wechseln im Münchner Sitz der Bundesbank viele Menschen ihr altes Geld gegen aktuelles. Allein im Jahr 2011 wurden hier zehn Millionen Mark umgetauscht. Von Sebastian Krass

Gewalt im Amateur-Fußball Spucken, treten, schlagen

Faustschläge, Kung-Fu-Tritte und Bisse: Die Ausschreitungen im Jugend- und Amateurfußball nehmen zu - vor allem die Intensität der Gewalt beunruhigt die Funktionäre. Manchmal muss sogar die Polizei anrücken. Von Andreas Liebmann

Bilder
Silvester-Impressionen aus München Griaß di, 2012!

Bilder Farbenprächtige Feuerwerke, volle Plätze - und jede Menge Müll am Tag danach: Die Münchner feierten ausgelassen auf den Straßen ins neue Jahr - und im P1 fließt der Champagner. Impressionen einer Nacht.