Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort München - 2012

2397 Meldungen aus dem Ressort München

Bruder von NSU-Opfer erzählt "Es war die Hölle"

Theodorus Boulgarides wurde 2005 in München von den NSU-Terroristen ermordet - erschossen in seinem Schlüsselladen. Sein Bruder litt danach unter falschen Verdächtigungen. Nun spricht er erstmals über die schwierige Zeit und seinen Neuanfang. Von Bernd Kastner

Bar "Das Lokal" Mit Stil gegen den Alltag

Wer hier trinkt, soll das Gefühl haben, stilvoll zu sein. Die Bar "Das Lokal" erreicht das mit urbaner Eleganz, erlesenen Spirituosen und einem aufmerksamen Chef. Auf Design-Klassikern sitzend kann man in Schwabing in eine andere Realität entfliehen. Von Florian Haamann

Bilder
Bar in Schwabing Impressionen aus dem "Lokal"

Bilder Wer hier trinkt, soll das Gefühl haben, stilvoll zu sein. Die Bar "Das Lokal" erreicht das mit urbaner Eleganz, erlesenen Spirituosen und einem aufmerksamen Chef. Auf Design-Klassikern sitzend kann man so in Schwabing dem Alltag entkommen.

SZ-Adventskalender Hilfe für Menschen in Not

SZ-Leser spenden im vergangenen Jahr rund 600 000 Euro für Bedürftige in der Region rund um München. Die Hilfe erfolgt unbürokratisch - auch dank der Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen im Landkreis Von Martin Bernstein

Sexueller Missbrauch von zwei Schülern Schwerer Verdacht gegen Lehrer

Ein 57 Jahre alter Lehrer einer Waldorfschule in München soll sich an mindestens zwei minderjährigen Schülern vergangen haben. Der Pädagoge ist seit dem 1. Oktober in Untersuchungshaft. Möglicherweise gibt es noch mehr Missbrauchsopfer. Von Lars Langenau

Münchner Markthallen Boris Schwartz wird neuer Chef

Eigentlich wäre Boris Schwartz gerne Kommunalreferent geworden, stattdessen soll der Grünen-Stadtrat künftig die Münchner Markthallen leiten. Aus dem Rathaus kommt viel Lob für die Entscheidung, aber auch von "peinlicher Personalpolitik" ist die Rede. Von Silke Lode

Akten der Staatsanwaltschaft beim Mordprozess in Dachau.
Dachauer Mordprozess Ego-Show eines Anwalts

Meinung Man hätte ihnen einen würdigen Prozess gewünscht - aber die Hinterbliebenen des jungen Staatsanwalts, der im Dachauer Amtsgericht erschossen wurde, müssen ein makabres Schauspiel erdulden. Der Wahlverteidiger des Angeklagten kämpft mit Mitteln, die im Bierzelt gut ankommen würden. Ein Kommentar von Annette Ramelsberger

Bilder
Neue Clubs Lass uns tanzen, München!

Bilder Exotische Drinks aus Bier und Tee, Rentner in Frauenkleidern und Barkeeper im Bademantel: In München haben mal wieder ein paar neue Clubs eröffnet - wie das glitzernde Glam oder der Liveclub Milla. Ein Überblick über die neuen Münchner Nächte. Von Anna Fischhaber

Google Tram Suche
Kooperation MVG und Google Trambahnsuchmaschine

München ist die erste deutsche Stadt, in der man Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln auch per Google planen kann. Aktuelle Störungen kann der Dienst bislang aber nicht darstellen. Von Marco Völklein

München Stromausfall in Hunderten Haushalten

Ein Bagger beschädigt eine Leitung auf einer Baustelle - und wieder geht in München das Licht aus. Diesmal hat es einige hundert Haushalte in der Maxvorstadt und in Schwabing-West getroffen.

Szene München Premieren, die sich wiederholen

Stolze Herrschaften mit VIP-Bändchen steigen aus Limousinen und gehen in Clubs, in denen Häppchen serviert werden: Premierenfeiern in Berlin und München ähneln sich sehr. Doch eines ist in München viel besser. Eine Kolumne von Philipp Crone

Der Schweizer Bestsellerautor Martin Suter las in München aus seinem Buch "Die Zeit, die Zeit".
Martin Suter in München Es hätte so schön sein können

Der Schweizer Schriftsteller Martin Suter liest aus seinem neuesten Werk "Die Zeit, die Zeit" an der LMU München. Es geht um operettenhafte Alte, Fußball und den Konjunktiv. Doch die Veranstaltung wird dem filigranen Stoiker nicht gerecht - im Gegenteil. Von Bernd Graff

Gedenkfeier für Opfer des NSU Kleiner Trost für tiefe Wunden

Zwei der zehn Morde hat die Terrorgruppe NSU in München verübt. Die Familien der Opfer leiden bis heute, viele wurden selbst von den Ermittlern verdächtigt. Der Ausländerbeirat und die Stadt suchen jetzt nach einer angemessenen Form der Erinnerung. Von Christian Mayer

Mordprozess in München Dachauer Todesschütze entschuldigt sich

"Kein herzloses Monster": Im Prozess gegen den Dachauer Todesschützen fordern Anklage und Pflichtverteidiger lebenslänglich. Die Witwe des getöteten Staatsanwaltes wendet sich direkt an den schwer kranken Angeklagten - und der entschuldigt sich bei der Familie seines Opfers.

Chilly Gonzales in München Feuer im Theater

"Entertainment ist Krieg", sagt Chilly Gonzales. Diesen Krieg gewinnt der vielleicht beste Entertainer, den es im Moment gibt, bei seinem Solokonzert im Münchner Prinzregententheater mit Leichtigkeit. Der größenwahnsinnige Kanadier tötet Bruder Jakob, spielt Happy Birthday in Moll - und macht mit dem Publikum ein kleines Lagerfeuer. Von Sebastian Gierke

Marlene Morreis in München, 2011 Bilder
Münchner Tatsachen Heiße Ärzte und ein neues Sternchen

Bilder Eine junge Schauspielhoffnung, die in einer Münchner Kneipe entdeckt wurde. Ein Rüpelrapper, der FC-Bayern-Fan-Schürzen trägt. Neu-Single Lothar Matthäus, der sich als Löwen-Trainer ins Gespräch bringt - und heiße Ärzet auf der Bühne. Der neueste Münchner Klatsch und Tratsch im November. Von Beate Wild

Improtheater spielt Grey's Anatomy "Nebenan werden Leichen aufgeschnitten"

Jung, gutaussehend und immer verliebt: Die Liebesabenteuer der Ärzte aus Grey's Anatomy locken Millionen Zuschauer vor den Fernseher. Jetzt spielt ein Münchner Improtheater die Arztserie in der Anatomischen Anstalt. Schauspieler Zettelmeier fürchtet sich schon jetzt vor dem Geruch. Interview: Ingrid Fuchs

Bewusster Konsum "Wir sind mehr als eine Biokiste"

Simon und Daniel versorgen die Münchner mit Biogemüse aus der Region. Als Erntegemeinschaft soll ihr Kartoffelkombinat bei den Mitgliedern das typische Konsum(enten)denken überwinden. Interview: Sina Pousset

Der MVV und die Studenten "Ich steh' eh auf Kriegsfuß mit der MVG"

Im Gegensatz zu vielen anderen Städten gibt es in München kein Semesterticket. Seit diesem Mittwoch können die Studenten über ein Angebot für ein Uni-Ticket entscheiden. Wir haben gefragt, wie sie sich entscheiden werden. Von Magdalena Pemler

Streit um dritte Startbahn Debatten im Nebel

Der Rechtsstreit um die dritte Startbahn geht auch nach dem Bürgerentscheid weiter: Bei einem Ortstermin im Erdinger Moos wollen sich die Richter ein Bild machen - doch viel zu sehen gibt es nicht. Von Marco Völklein

Entscheidung über den Neubau vertagt Stillstand bei der Großmarkthalle

Obwohl die alte Großmarkthalle immer maroder wird, muss der Stadtrat die Entscheidung über den Neubau vertagen. Die betroffenen Händler protestieren vehement gegen den geplanten Standort. Nun muss weiter gefeilscht werden. Von Silke Lode

Ibrahim aus Eritrea: Vor wenigen Wochen ist er als Flüchtling nach München gekommen.
Deutschland als neue Heimat für Flüchtlinge Gekommen, um zu bleiben

13 Jahre war Abdul Ibrahim auf der Flucht, nun soll München seine neue Heimat werden. Der Eritreer ist einer von 300 Flüchtlingen, die Deutschland in diesem Jahr aufgenommen hat, damit sie hier ein neues Leben beginnen können. Von Beate Wild

Flüchtlinge
Deutschland - neue Heimat für Flüchtlinge Auf einem anderen Planeten

Seit drei Jahren lebt die irakische Familie Abdulkareem in Deutschland. Doch alle Hoffnungen, die sie in einen Neuanfang gesteckt hatten, wurden jäh enttäuscht. Der Vater empfindet die neue Existenz als Enttäuschung und sozialen Abstieg - und fragt sich, wie es weitergehen soll. Von Beate Wild

Dachauer Todesschütze vor Gericht "Er hat es gewollt"

Der Psychiatrische Gutachter hat den Todesschützen von Dachau mehrere Stunden lang untersucht - und hält ihn für schuldfähig. Rudolf U. sei "absichtsvoll, dosiert, gesteuert und geplant vorgegangen". Von Annette Ramelsberger

Prozess gegen Beate Zschäpe Wenn es eng wird im Gerichtssaal

Die Münchner Justiz kämpft mit einem Platzproblem: Bei großen Prozessen ist der Andrang oft so stark, dass viele Zuschauer keinen Platz mehr im Gerichtssaal bekommen. Das zeigt sich auch beim Verfahren gegen die mutmaßliche NSU-Terroristin Beate Zschäpe. Von Christian Rost

Flucht im Auto Betrunkener fährt Polizisten an

Ein 32-jähriger Autofahrer ist in eine Polizeikontrolle geraten. Weil er betrunken war und keinen Führerschein besaß, versuchte der Münchner zu fliehen - und verletzte dabei einen Polizisten.

Seeed
Seeed in München Kurz vorm Abheeeben

Besser als je zuvor: Nach sechs Jahren Bühnenabstinenz zeigen Seeed bei ihrem Konzert in der Münchner Olympiahalle eindrucksvoll, dass sie zurück sind. Die Berliner Musiker überzeugen sogar mit Synchrontanz - und Frauen aus dem Publikum lassen sich zu ungehörigen Handlungen hinreißen. Von Beate Wild

Unfall an der S 2 Auto stürzt von Brücke auf S-Bahn-Gleise

Ein Auto ist in der Nacht von einer Brücke im Osten Münchens auf die Bahngleise der S 2 gestürzt: Drei junge Menschen wurden dabei verletzt, einer von ihnen schwer. Zu einem Zusammenstoß mit einer S-Bahn kam es nicht. Die Strecke wurde zwischenzeitlich gesperrt.

Hygieneverstöße in Gaststätten Schmutzige Geheimnisse

Mäuse in der Küche, vergammeltes Fleisch, versiffte Arbeitsgeräte: Seit September werden Hygieneverstöße in bayerischen Gaststätten im Internet veröffentlicht. Es finden sich bereits zahlreiche Einträge. Betroffene wehren sich. Von Melanie Staudinger

Mysteriöser Vermisstenfall in München Seit 17 Jahren spurlos verschwunden

In einer Nacht im April 1995 verschwindet die damals 19 Jahre alte Sonja Engelbrecht. Bis heute ist sie nicht wieder aufgetaucht. Nun soll ihr Fall aufgerollt werden. In einer Sondersendung von "Aktenzeichen XY ... ungelöst". Von Florian Fuchs

Nach Mandeloperation schwerstbehindert Zögerliche Lebensrettung

Eigentlich ist es ein einfacher Routineeingriff, doch eine junge Frau ist nach einer Mandeloperation schwerstbehindert. Erst zwölf Jahre später räumen die Verantwortlichen vor Gericht ein, dass im Schwabinger Krankenhaus schwere Fehler gemacht wurden. Von Ekkehard Müller-Jentsch

SZ-Adventskalender Spenden Sie für einen guten Zweck

Seit 63 Jahren spenden SZ-Leser für den Adventskalender der guten Werke der Süddeutschen Zeitung. Jede Spende wird voll dem guten Zweck zugeführt.

Streit um neue Großmarkthalle Groß ist nicht groß genug

Die Kritik an den Plänen für eine neue Großmarkthalle in Sendling wächst: Fruchthändler fürchten den Ruin und auch CSU und FDP fordern Nachbesserungen. Von Katja Riedel und Michael Tibudd

Abstimmung über Semesterticket Alle auf einer Karte

Seit 20 Jahren wird in München über die Einführung eines Semestertickets debattiert. Von Mittwoch an können die Studenten darüber abstimmen. Wieder einmal. Zwar ist es auf den ersten Blick günstig, doch die Gegner halten ein Zwangsticket für ungerecht. Von Sebastian Krass

Neue Pinguine in Hellabrunn Punks im Frack

Sie tragen wippende gelbe Federbüschel auf dem Kopf und tauchen wie Torpedos ins Wasser ein: Das Polarium im Tierpark hat 14 neue Felsenpinguine vom Wiener Zoo bekommen. In freier Wildbahn sind die Tiere vom Aussterben bedroht - in Hellabrunn hofft man nun auf Nachwuchs. Von Christina Warta

Lokalverbot für Frankenberger Er muss immer noch draußen bleiben

Rauchern gilt er als Spaßverderber: Sebastian Frankenberger, Initiator des Rauchverbotes, hat in vielen Lokalen immer noch Hausverbot. Auf der Suche nach Versammlungsräumen bekam die ÖDP von drei Lokalen eine Absage - als klar wurde, dass auch der Bundesvorsitzende auftreten würde. Von Stefan Mühleisen

Seehofer pfeift Herrmann zurück "Südring kommt nicht infrage"

Exklusiv Kritik von allen Seiten: Weil Joachim Herrmann die Debatte um den Südring wieder angefacht hat, schimpfen nicht nur Umweltverbände. Erst hat sich FDP-Minister Martin Zeil beschwert, jetzt pfeift sogar Horst Seehofer seinen Innenminister zurück. Von Marco Völklein und Peter Fahrenholz

Wohnungsunternehmen in München GBW könnte sich selbst entwerten

Das Wohnungsunternehmen GBW soll verkauft werden und viel Geld in die Kassen von Landesbank und Freistaat spülen. Doch die GBW kauft derzeit selbst groß ein - und könnte dadurch an Wert verlieren. Von Stefan Salger

Pläne zum Ausbau der A 99 Regierungskrach um den Südring

Exklusiv Umweltverbände laufen Sturm, örtliche Bürgermeister schimpfen lauthals und FDP-Minister Martin Zeil ist empört. Der Grund: Die CSU holt alte Pläne für den Ausbau des Autobahn-Südrings aus der Schublade, obwohl das Projekt bereits offiziell gestoppt worden war. Nicht nur Zeil reagiert mit klaren Worten. Von Christian Krügel

Bilder
Die Stadt in Zahlen So sind wir Münchner

Bilder Weniger Männer, viele Annas und noch mehr Touristen - das neue Statistische Jahrbuch über München birgt jede Menge Überraschungen. Ein Überblick über Zahlen, Daten und Rekorde aus der Landeshauptstadt. Von Deniz Aykanat

Mysteriöser Fund in Weßling Bauarbeiter entdecken menschliche Skelette

Erst haben sie nur ein paar weiße Knochen gesehen, dann haben die Bauarbeiter in Weßling erkannt, was sie vor sich haben: Zwei nahezu vollständig erhaltene Skelette sind beim Baggern in einer Baugrube aufgetaucht. Jetzt rätseln die Behörden, was dahinter steckt. Von Wolfgang Prochaska und Susi Wimmer

Beschwerden von Anwohnern Wenn der Gärtnerplatz zur Mülldeponie wird

Zu laut, zu voll, zu dreckig: Der Sommer ist zwar vorbei, doch die Anwohner berichten noch mit Schrecken von ihren Erlebnissen am Gärtnerplatz. Einer hat in den lauen Nächten Tausende Flaschen gesammelt - und darüber akribisch Buch geführt. Von Sebastian Krass

Nach Explosion in Neubiberg Junge liegt nach Sprengstoff-Unfall im Koma

Mit Schwarzpulver und allen möglichen Chemikalien hat ein 19-Jähriger im Keller seines Elternhauses experimentiert - mit fatalen Folgen: Der selbshergestellte Sprengstoff ist explodiert und hat dem Jungen beide Hände zerrissen. Von Susi Wimmer

Münchner U-Bahn U-5-Verlängerung soll oberirdisch enden

CSU und FDP setzen im Landtag eine neue Linienführung der U 5 zum Pasinger Bahnhof durch - die Verlängerung sollte oberirdisch verlaufen. Diese Variante wäre zwar deutlich günstiger, dafür gefährdet sie aber die Ausbaupläne für die zweite S-Bahn-Stammstrecke. Von Marco Völklein

Training Selbstbewusstsein Kinder
Kinder trainieren Courage Lässig, stark, selbstbewusst

Die Hände vorstrecken und laut "Stoooooop!" brüllen: Der frühere Manager Matthias Hummel bringt Schulkindern bei, wie sie Provokationen couragiert begegnen und damit Gewalt verhindern können. Sein Ziel: Aus Duckmäusern "Cool Strong Kids" zu machen. Von Renate Winkler-Schlang

NS-Forschung über Himmler Vom Mann zum Monster

Heinrich Himmler war als Reichsführer-SS und Chef der Deutschen Polizei einer der Hauptverantwortlichen für Terror, Völkermord und Kriegsverbrechen. Der Historiker Peter Longerich gibt einen Erklärungsversuch, was den Münchner so grausam werden ließ. Von Wolfgang Görl

Lesung in München Lothar Matthäus spricht Dacheles

Zwischen Verehrung und Veräppelung: Lothar Matthäus stellt in einem Münchner Buchladen seine Biographie vor und erntet durchaus Respekt. Immer wieder aber lässt sich der Rekordnationalspieler zu Witzen über sein Privatleben hinreißen - ohne dass ihn jemand dazu drängen würde. Von Lisa Sonnabend

Buch über Münchner Immobilienmarkt Londoner Verhältnisse

Münchens neue Luxusquartiere liegen in Altbogenhausen, Nymphenburg-Neuhausen, Gern und im Lehel - die Preise erreichen europäisches Spitzenniveau. In seinem Buch über den Immobilienmarkt übt Autor und Immobilienexperte Rolf Rossius scharfe Kritik am sozialen Wohnungsbau der Stadt. Von Ekkehard Müller-Jentsch

Explosion in Neubiberg Brüder experimentieren mit Sprengstoff

Beim Experimentieren mit Sprengstoff haben zwei Brüder fast das eigene Elternhaus in die Luft gejagt. Einer der beiden wurde bei der Explosion im Keller schwerst verletzt. Sicherheitshalber hat die Polizei auch benachbarte Häuser evakuiert. Von Susi Wimmer

Ursache für Stromausfall Fehler im Netz der Stadtwerke

Vom schwersten Stromausfall seit 20 Jahren waren am Donnerstag 450.000 Münchner betroffen. Die Ursache für den Blackout ist immer noch unklar. Sicher ist nur, wo die massive Störung aufgetreten ist.