Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort München - März 2014

213 Meldungen aus dem Ressort München

Kommunalwahl im Landkreis München Die CSU ist zurück

Der bisherige Gräfelfinger Bürgermeister Christoph Göbel gewinnt die Landratswahl. Er setzt sich mit 55,3 Prozent der Stimmen gegen die SPD-Kandidatin Annette Ganssmüller-Maluche durch. Sie kommt auf 44,7 Prozent Von Günther Knollund Martin Mühlfenzl

Reiter ist neuer OB Ganz locker zum Sieg gezittert

"Ehrlich gesagt weiß ich nicht so genau, was ich sagen soll": Münchens neuer Oberbürgermeister Dieter Reiter freut sich über seinen Sieg - und sagt erst einmal einen Satz, der zu seinem Wahlkampf passt. Wenn es hart auf hart kommt, wählen die Münchner eben die SPD. Bei der CSU versteht das keiner. Von Thierry Backes und Eva Limmer

Stichwahl in Taufkirchen Neues Miteinander

Ullrich Sander (CSU) entscheidet die Stichwahl in Taufkirchen deutlich für sich. Er streckt noch am Wahlabend die Hand aus und wünscht sich die Unterlegene Rosi Weber (SPD) als Stellvertreterin. Von Iris Hilberth

Kommunalwahl im Landkreis München Ein Posten mit Anspruch

Kommentar zum Wechsel im Landratsamt Von Günther Knoll

Stichwahl in Neubiberg Geschafft

In Neubiberg setzt sich Günter Heyland mit 62,9 Prozent gegen Hartmut Lilge durch. Der Bürgermeister ist erleichtert und von der Deutlichkeit überrascht. Von Stefan Mühleisen

Kommunalwahl im Landkreis München Klarer Sieg für Susanna Tausendfreund

Die Kandidatin der Grünen gewinnt die Bürgermeisterstichwahl in Pullach mit großem Vorsprung und setzt auf Kooperation. Von Jürgen Wolfram

Kommunalwahl im Landkreis München Der SPD-Mann schlägt die Bürgermeisterin

Die Garchinger stellen das Ergebnis von 2008 auf den Kopf: Sozialdemokrat Dietmar Gruchmann setzt sich mit 56,7 Prozent klar gegen Hannelore Gabor (CSU) durch. Von Claudia Wessel

Kommunalwahl im Landkreis München Besser als jeder Tatort

Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen gewinnt Maximilian Böltl (CSU) mit 52,1 Prozent der Stimmen die Wahl in Kirchheim. Von Franziska Gerlach

SPD-Oberbürgermeister in München Reiters Chance

Meinung Die SPD bleibt in München an der Macht. Alles bestens also für die Sozialdemokraten? Von wegen! Die Partei verkörpert nicht mehr das Lebensgefühl der Stadt. Der neue Oberbürgermeister Dieter Reiter muss nun mehr bieten, als sein Wahlslogan verspricht. Die Voraussetzung dafür bringt er mit. Ein Kommentar von Kassian Stroh

Ergebnisse der Kommunalwahl Wie die Region gewählt hat

Erstmals seit 1966 übernimmt mit Florian Hartmann wieder ein Kandidat der SPD das Rathaus. In Pullach feiern die Grünen ihren Triumph. Aber auch anderswo war dieser Wahltag für CSU-Amtsinhaber kein guter. Von Martin Bernstein

CSU-Kandidat Schmid Das ist der Verlierer

Er bezeichnet sich selbst als "Hendl-Freak", war schon vor dem Abitur CSU-Mitglied und liebt die Scorpions: Bei der Stichwahl in München scheitert Josef Schmid. Ein Steckbrief. Von Thierry Backes

Dieter Reiter Das ist Münchens neuer Rathauschef

Er kickte beim FC Ludwigsvorstadt, macht gerne Urlaub in Sankt Peter-Ording und zuzelt seine Weißwurst nicht: Dieter Reiter ist der neue Oberbürgermeister in München. Ein Steckbrief. Von Thierry Backes

Oscar-Preisträger aus München Der König der Kurven

Alexandre Espigares ist Animator: Er sitzt tagelang vor dem Computer und verwandelt Filmschnipsel in digitale Spektakel. Vor vier Wochen hat er den Oscar gewonnen für "Mr Hublot", als besten animierten Kurzfilm. Ein Besuch. Von Philipp Crone

SPD-Kandidat Dieter Reiter "2026 gibt es viele Tausend Wohnungen mehr"

Saubere Schultoiletten, die Löwen in der ersten Bundesliga - und Häuser mit 105 Metern: So sieht München 2026 aus, wenn es nach OB-Kandidat Dieter Reiter geht. Visionäre Sätze - spontan vervollständigt vom SPD-Kandidaten. Und ein Interview ohne Worte.

CSU-Kandidat Josef Schmid "2026 macht Hoeneß Führungen durch die Allianz-Arena"

München wird die bürgerfreundlichste Stadt Deutschlands und für den ehemaligen Bayern-Präsidenten hat er auch schon eine Aufgabe: Vor der Stichwahl vervollständigt CSU-Kandidat Josef Schmid Sätze zur Zukunft der Stadt. Und beantwortet Fragen - ohne etwas zu sagen.

Trauerfeier für Augustiner-Chef München nimmt Abschied von Jannik Inselkammer

"Die Familie hat ihren Mittelpunkt verloren, die Firma einen Chef, wir alle eine Persönlichkeit": 1500 Münchner verabschieden sich in einem Trauergottesdienst von Augustiner-Chef Jannik Inselkammer. Für die Beisetzung wünscht sich die Familie weniger Trubel. Von Thomas Soyer

Hochschulrat der LMU Schavan soll freiwillig gehen

"Es wäre für alle einfacher, wenn sie sich zurückziehen würde": Schavan ist mit ihrer Klage gegen den Entzug ihres Doktortitels vor Gericht gescheitert. Nun kommen aus dem Senat der LMU erste Rücktrittsforderungen gegen Schavan als Hochschulrätin. Von Sebastian Krass

Razzia in München Die Masche mit der EC-Karte

Die Polizei macht eine Großrazzia in der Dachauer Straße und rund um den Hauptbahnhof - und nimmt fünf mutmaßliche Anführer einer Betrügerbande fest. Die Gauner sollen mit einem alten Trick 60.000 Euro erbeutet haben. Von Susi Wimmer

Prozess um Brotmarke Sonne gehört weiter der Hofpfisterei

Darf nur die Hofpfisterei ihr Brot als "Sonne" verkaufen? Eine Bäckerei aus Oberfranken hat Pfister verklagt, um die Marke löschen zu lassen. Jetzt hat das Gericht für die Münchner "Sonne" entschieden. Von Ekkehard Müller-Jentsch

OB-Wahl in München Was Sie zur Stichwahl wissen müssen

Dieter Reiter oder Josef Schmid? Gut 1,1 Millionen Münchner entscheiden darüber, wer in den nächsten sechs Jahren ihr Oberbürgermeister sein wird. Das Wählen wird diesmal einfacher und handlicher sein. Was Sie wissen müssen, damit Ihr Urnengang problemlos verläuft. Von Kassian Stroh

Wiesnwirt Krätz Mildes Urteil, harte Folgen

Gefängnis bleibt Steuerhinterzieher Sepp Krätz erspart. Dennoch hat das Urteil harte Folgen: Die Stadt München will dem Gastronomen die Schanklizenz entziehen. Damit muss er auch sein Hippodromzelt auf dem Oktoberfest aufgeben. Doch womöglich gibt es schon einen Plan B. Von Christian Rost, Katja Riedel und Anna Fischhaber

Bar "Whatever makes you happy" Leckerer Badezusatz

In welcher Münchner Bar bekommt man schon "Wostok"? Das "Whatever makes you happy" in der Müllerstraße will die Gäste mit speziellen Rum- und Limosorten glücklich machen. Das ist gelungen. Die Einrichtung dagegen nicht besonders. Von Karoline Meta Beisel

Bilder
OB-Kandidat der CSU Sagen Sie jetzt nichts, Josef Schmid

Bilder Einer wird gewinnen - das kann man mit Gewissheit über das Duell am Sonntag sagen. Für die SZ hat der CSU-Kandidat vor der Kamera ein letztes Mal Fragen beantworten. Sagen durfte er dabei nichts. Fotos: Robert Haas

Bilder
OB-Kandidat der SPD Sagen Sie jetzt nichts, Dieter Reiter

Bilder Am Sonntag entscheidet sich das große Duell zwischen Dieter Reiter und Josef Schmid. Über die beiden ist alles gesagt? Falsch! Der SZ hat der SPD-Kandidat noch einmal ein Interview gegeben - ohne Worte. Fotos: Alessandra Schellnegger

LMU München Volkswirte werden überrannt

Die VWL-Fakultät der LMU hat den Eignungstest abgeschafft. Nun haben sich mehr als zehnmal so viele Studenten eingeschrieben wie üblich. "Es wird chaotisch", prophezeit der Dekan - er rechnet mit dramatisch steigenden Durchfallquoten. Von Sebastian Krass

GBW-Wohnungen Mieterverein warnt vor Tricksereien

SPD-Stadträtin Beatrix Zurek glaubt, dass das Konsortium um die Immobilienfirma Patrizia aus den einstigen Mietwohnungen Eigentumswohnungen machen will - auch wenn das nur mit Tricks funktionieren kann. Von Katja Riedel

Kanzlerin Merkel beim CSU-OB-Wahlkampf München
Merkel in München Gutes kann noch besser werden

Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt in den Münchner Augustinerkeller, um Wahlkampf für OB-Kandidat Josef Schmid zu machen - und ist zu Scherzen aufgelegt. Von Dominik Hutter

Münchner Philharmoniker Valery Gergiev muss sich der Kritik stellen

Putin-Unterstützer Gergiev soll Chefdirigent der Philharmoniker werden. Doch Kritiker halten ihn für nicht mehr tragbar - insbesondere seit er einen Appell zur Krim-Annexion unterschrieben hat. Jetzt muss sich der Russe in München erklären.

Amtsgericht München Bellen gegen den Volkstrauertag

Ein Münchner soll 100 Euro Bußgeld zahlen, weil er seinen Hund bei einer Gedenkfeier zum Volkstrauertag bellen ließ. Nun wehrt er sich. Doch der Richter will vor einer Entscheidung den Hund sehen. Von Christian Rost

Flughafen München Zahmer Streik am Terminal

Mehr als 130 Flüge sind am Flughafen München annulliert worden, den Betrieb haben die Streikenden aber nicht komplett lahmgelegt. Mit Trillerpfeifen und Sprechchören wollten sie im Tarifstreit ein Zeichen setzen - zum äußersten sind die Mitarbeiter aber offenbar doch nicht bereit. Von Eva Limmer

Aus für Hugendubel Ein Lebenshaus am Marienplatz

Der Hugendubel in der Münchner Fußgängerzone ist ein besonderes Kaufhaus in einer ansonsten seelenlosen Umgebung. Nach mehr als 30 Jahren muss er schließen. Den Immobilienbesitzern ist die maximale Miete wichtiger als die Lage einer Buchhandlung, einer Wirtschaft oder gar einer Zeitung. Von Kurt Kister

Szene München Abstinenz hat ihren Preis

Nie wieder Bier! Wer seine Vorsätze fürs neue Jahr schon wieder aufgegeben hat, bekommt mit der Fastenzeit eine zweite Chance. Aber auch in diesen fünf Wochen fällt der Verzicht auf das obligatorische Feierabendgetränk nicht leicht - trotz der Aussicht auf einen katerfreien Morgen. Von Melanie Staudinger

Münchner und ihre Straße Zwischen Dönerbude und Lamborghini-Zentrum

Seine Schuhe lässt er bei einem "zuckerlieben alten Mann" besohlen, die Nummer 53 birgt seiner Meinung nach ein Geheimnis und der Apotheker winkt ihm immer: Fabian wohnt in der Leonrodstraße in Neuhausen und liebt an ihr vor allem die Gegensätze. Und die Menschen. Von Mercedes Lauenstein

Warnstreik im öffentlichen Dienst Am Flughafen München droht Chaos

Müllabfuhr, Stadtwerke, Kindertagesstätten: Etwa 6000 Beschäftigte im öffentlichen Dienst haben vor der dritten Tarifrunde demonstriert. Jetzt könnte Chaos ausbrechen: Heute wird am Flughafen München gestreikt. Allein die Lufthansa streicht 140 Flüge. Von Karoline Meta Beisel und Helena Davenport

Zum Tod von Augustiner-Chef Inselkammer Mächtiger Mann im Hintergrund

München war ihm oft zu oberflächlich, extrovertiert und großspurig. Trotzdem lag Jannik Inselkammer die Stadt immer am Herzen. Der Tod des zurückhaltenden Augustiner-Chefs löst bei vielen einen Schock aus. Von Stephan Handel

Umstrittener Stadtrat Assal verlässt die SPD-Fraktion

Bekannt wurde Josef Assal durch eine geschmacklose Grillparty, nun verlässt der Münchner Stadtrat die SPD-Fraktion - und wechselt zur Bürgerlichen Mitte. Für Rot-Grün wird es damit noch schwerer, eine Mehrheit zu finden. Von Dominik Hutter und Melanie Staudinger

Oberlandesgericht München Fall Ottfried Fischer geht weiter

Keine Nötigung: Das Oberlandesgericht München bestätigt das Urteil gegen einen "Bild"-Journalisten, der sich ein Sex-Video mit Ottfried Fischer besorgt hatte. Allerdings nur zum Teil. In einem anderen Punkt muss nun nochmal verhandelt werden.

Münchner Backstage-Räume Hinterzimmer der Nacht

Backstage-Räume sind mythische Orte - Projektionsflächen wilder Fantasien. Wenigstens in unseren Köpfen. Und in echt? Wir haben sie uns in ein paar Clubs und Hallen Münchens angesehen. Von Jakob Biazza (Text) und Juri Gottschall (Fotos)

Nach Überfall auf Juwelier Ein böses Geschäft

Sechs Wochen nach dem Überfall auf den Juwelier Chopard in der Maximilianstraße ist klar: Einer der Täter konnte mit Uhren und Schmuck im Wert von 400.000 Euro entkommen. Die anderen vier Räuber sitzen in Haft. Aber das könnte auch kalkuliert gewesen sein. Von Till Krause und Susi Wimmer

Hugendubel-Aus Der Literaturkreis schließt

Wenn die Hugendubel-Filiale am Marienplatz schließt, verschwindet nicht nur ein großer Buchladen. Mit ihm geht die Erinnerung an eine Kindheit in München, an erste Leseorgien - und an die legendären runden Leseinseln, in denen man für Stunden versinkt. Eine Würdigung. Von Violetta Simon

Jannik Inselkammer Augustiner-Chef stirbt beim Skifahren in Kanada

Er galt als einer der einflussreichsten Geschäftsleute Münchens: Jannik Inselkammer, Gesellschafter der Augustiner-Brauerei. Der 45-Jährige ist in Kanada beim Skifahren in einer Lawine ums Leben gekommen. Von Christian Krügel

Video
Aus für Hugendubel am Marienplatz Eine Institution muss gehen

Video "Seit ich da bin gibt's den Hugendubel": Die große Filiale des Buchhändlers am Münchner Marienplatz muss schließen. Wie die Münchner auf diese Nachricht reagieren - eine Videoumfrage. Von Sonja Salzburger und Ivonne Wagner

Trend zum "Scrapbooking" Liebe zum Bilderbuch

Erinnerungen leben nicht nur in Fotos fort, sondern auch in Eintrittskarten: Silva Gabriel ist ein "Scrappie", sie macht aus Fotoalben kleine Meisterwerke. Über einen Trend, in dem manche nicht nur eine Sucht sehen, sondern eine Lebensphilosophie. Von Carolina Torres

Schließung der Buchhändler-Filiale Aus für Hugendubel am Marienplatz

Exklusiv Einst war es das erste Buchkaufhaus Deutschlands. Im Frühjahr 2016 wird Hugendubel den Marienplatz verlassen. Der Mietvertrag läuft aus und der Eigentümer hat für das Gebäude andere Pläne. Von Nina Bovensiepen und Kassian Stroh

Grabungen in der Innenstadt Bauarbeiter finden menschliche Knochen

Ein Baggerfahrer gräbt mitten in der Stadt die Erde um - und stößt nahe dem Viktualienmarkt auf Knochen. Menschliche Knochen und sogar zwei Schädel. Warum das kein Grund zum Gruseln ist. Von Christian Krügel

Facebook-Entzug als Strafe Ein kreatives Exempel

Meinung Internet-Entzug statt Gefängnis: Das Münchner Amtsgericht bestraft einen jungen Mann mit einem Verbot sozialer Netzwerke. Das ist phantasievoller als ein Aufenthalt in einer Strafanstalt - und hoffentlich wirksamer. Ein Kommentar von Heribert Prantl

Chvrches in München Mal lauter drehen als zuhause

Im Internet sind Chvrches schnell groß geworden: Der Sound des gehypten Schotten-Trios ist eingängig, und das liegt vor allem am Gesang von Lauren Mayberry. Bei ihrem ersten großen Auftritt in München muss sie jedoch erst Tritt fassen. Von Franziska Schwarz

Internet-Entzug als Strafe Richter verhängen Facebook-Verbot

Er stellte Frauen im Internet bloß, drohte einer Schülerin mit den Hells Angels und zwang sie, vor der Kamera zu masturbieren. Vor Gericht ist ein 21 Jahre alter Münchner dafür nun bestraft worden. Er darf sechs Monate lang weder Facebook noch Whatsapp nutzen. Von Christian Rost

Öffentlicher Dienst Was Sie über den Streik wissen müssen

Am Mittwoch treten Erzieherinnen, Müllmänner und Klinikangestellte in den Ausstand. Wer wird in München genau bestreikt? Was fordern die Streikenden? Und was passiert, wenn sich Arbeitgeber und Gewerkschaften nicht einigen? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Katja Riedel

Restaurant Don Quijote Die Rückkehr des Ritters

Das Don Quijote in Schwabing war um 1960 das erste spanische Lokal in München. Nun hat es wiedereröffnet - und ist eher Bodega als Restaurant. Viele Tapas überzeugen, nur ein traditionelles Gericht wird hier als fader Abklatsch seiner selbst serviert. Von Johanna N. Hummel