Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort München - Juni 2014

166 Meldungen aus dem Ressort München

Flüchtlinge in München Tu uns keinen Zwang an

Ist ein Hungerstreik vom Grundrecht zu demonstrieren gedeckt? Das Innenministerium sagt Nein, weshalb die örtlichen Behörden einen solchen rasch auflösen könnten. Doch in München sieht das nicht nur die Stadt ganz anders, sondern sogar die Polizei. Von Bernd Kastner

Missverständnis unter Eltern Kind auf dem Marienplatz "gefunden"

20 Minuten steht ein Kinderwagen samt einjährigem Jungen allein auf dem Marienplatz. Von den Eltern keine Spur. Erst als die Polizei mit Lautsprecherdurchsagen nach ihnen sucht, klärt sich der Fall auf. Von Ingrid Fuchs

Bilder
Impressionen aus München Oper und Regen für alle

Bilder Wasserscheu sind die Münchner definitiv nicht: 18 000 Läufer kämpfen sich bei Regen durch die Stadt, vor dem Nationaltheater schauen sich Hunderte eine Opernpremiere unter freiem Himmel an. In Planegg stürzen sich die Menschen dagegen nicht selbst ins Nass, sondern schicken ihre Renn-Enten voraus. Impressionen aus München

Luxusimmobilie "The Seven" Aussicht mit Loft

Dietmar Holzapfel und sein Lebenspartner Sepp Sattler ziehen in den umgebauten Maschinenturm des ehemaligen Heizkraftwerkes an der Müllerstraße. Von ihrer Fünf-Millionen-Euro-Wohnung im zwölften Stock blicken sie auf die Stadt - auch auf ihr Lokal "Deutsche Eiche" Von Alfred Dürr

Ausstellung zum Ersten Weltkrieg Begeistert ins Verderben

Die Ausstellung "Krieg! Bayern im Sommer 1914" im Bayerischen Hauptstaatsarchiv zeigt, wie naiv die Menschen den Feldzug unterstützten - und wie dieser Hurrapatriotismus auf deutscher wie französischer Seite mit Propaganda gezielt genährt wurde. Von Wolfgang Görl

Hybridbus im Test "Leise und ohne Schadstoffe"

Der Bus hat einen Elektro- und einen Dieselmotor, ist beim Anfahren leise und stößt kaum Schadstoffe aus: Auf der Linie 52 soll vier Wochen lang ein Hybridbus getestet werden. Wirklich begeistert ist die MVG bislang aber nicht. Von Marco Völklein

Bilder
Albert-Roßhaupter-Straße Auf halbem Weg zur Allee

Bilder Wirtshaus und Erotik-Schuppen, Baustelle und Bäume - die Albert-Roßhaupter-Straße am Harras ist ziemlich vielseitig. Und bald wird hier alles anders aussehen. Ein Rundgang in Bildern. Von Christopher Horn

Flüchtlinge in München Doch keine Zeltstadt für Asylbewerber

Neuankommende Flüchtlinge in München müssen nun doch nicht in Zelten hausen. Bei einem Ortstermin in der ehemaligen Bayernkaserne haben die Verantwortlichen Alternativen gefunden - alte Garagen und Fahrzeughallen. Von Bernd Kastner und Melanie Staudinger

Flüchtlinge in München Bayern erwägt Zelte für Asylbewerber

"Die Prognosen haben ganz anders ausgesehen": Weil die Bayernkaserne hoffnungslos überfüllt ist, sollen in München womöglich Zelte für neu ankommende Flüchtlinge aufgestellt werden. Bayerns Sozialministerin Emilia Müller gibt sich überrascht und will sich nun ein Bild von der Situation machen.

Thomas Muderlack Chef verlässt die BMW-Welt

Thomas Muderlack verlässt die BMW-Welt. Helmut Käs, bisher Niederlassungsleiter Fröttmaning, wird ihm nachfolgen und Bayerns meistbesuchte Touristenattraktion künftig leiten. Von Katja Riedel

Arbeitskampf Streiks im Nahverkehr zeigen kaum Wirkung

Beim Streik am Freitag spürten Fahrgäste keine Auswirkungen. Einigen sich die Tarifparteien am Montag nicht, ist ein größeres Chaos zu erwarten. Von Marco Völklein

Bilder
Eröffnung des Filmfest München Wenn der Meister vor dem Knaben kniet

Bilder Mit dem neuen Film von "Amélie"-Regisseur Jean-Pierre Jeunet hat das 32. Münchner Filmfest eröffnet. Star des Abends ist ein Elfjähriger - doch für die flotten Sprüche sorgt einer, der seit Jahren nicht mehr im Kino war. Von Thierry Backes

Otfried-Preußler-Gymnasium in Pullach Abiturstreich mit Folgen

Weil sie schon am Morgen getrunken und anderen Schülern Alkohol eingeflößt haben sollen, hat die Schulleitung des Pullacher Gymnasiums den Abiturienten die Feier gestrichen. Die Schüler vermuten hinter der Absage einen ganz anderen Grund. Von Iris Hilberth, Pullach

Psychopharmaka in der Altenpflege Spaziergang statt Pille

Jeder zweite Bewohner von Münchner Alten- und Pflegeheimen wird mit Medikamenten ruhiggestellt. Das Münchner Amtsgericht vergleicht das mit Freiheitsentzug. Es will den Einsatz von Psychopharmaka in Seniorenheimen eindämmen - und dafür vor allem die Betreuer aufrütteln. Von Ekkehard Müller-Jentsch

Beste Hundefriseurin "Manche Tiere muss ich aus einem Fellknäuel befreien"

Münchner Hunde haben Glück, denn in ihrer Stadt wohnt die beste Hundefriseurin Deutschlands: Krisztina Poschenrieder-Molnar verpasst den Vierbeinern nicht nur das perfekte Aussehen. Sie kümmert sich auch um deren Hygiene - und verwandelt verfilzte Fellknäuel in geschniegelte Haustiere. Von Von Ingrid Fuchs

Dinnershow "Cotton Club" Menü am Beckenrand

Wo an schönen Sommertagen geplanscht und getobt wird, soll im Winter keine Ruhe einkehren: Das Ungererbad will nach dem Ende der Freibadsaison nicht in die Winterpause gehen. Auf der Liegewiese soll eine Dinnershow gastieren. Zwei Starköche sind auch dabei. Von Franz Kotteder

Seen und Freibäder in und um München Wellen, Wiesen, Wasserspiele

Nachtbaden und Nacktbaden - oder einfach einen Ausflug mit den Kindern. Die Auswahl an Seen und Freibädern in München ist groß. Ein ganz persönlicher Überblick. Von Franziska Pudelko und Simon Schramm

Wuid Barwirtschaft Untergiesinger Extrawurscht

Kartoffelsalat mit Grapefruit, Burger mit geschmortem Schweinefleisch und ein Wasserbüffel namens Freddy: Die Wuid Barwirtschaft bietet Fastfood mit bayerischem Touch. Doch Vorsicht vor Jäger Rudi. Von Thierry Backes

Sehenswürdigkeiten in München Im Schilderwald verirrt

"Wo geht's zum Oktoberfest?" Für Touristen ist die Orientierung in München nicht gerade leicht. Schon seit Jahren will der Stadtrat die Sehenswürdigkeiten in Münchner besser ausschildern. Die Frage ist nur: Wie viele Tafeln und wohin überhaupt? Von Dominik Hutter

Impressionen aus der Wuid-Bar Ein Wasserbüffel namens Freddy

Bilder Das Wuid in Untergiesing ist Restaurant und Bar in einem. So sieht es in dem Lokal an der Humboldtstraße in München aus.

Deutsches Theater in München Sprinkleranlage setzt Bühne unter Wasser

Plötzlich geht nach einer Vorstellung im Deutschen Theater die Sprinkleranlage an und setzt die Bühne unter Wasser. Der Grund: unklar. Vor allem ist die hochkomplizierte Technik betroffen. Die Verantwortlichen rechnen mit einer Zwangspause von vier Wochen. Von Franz Kotteder

Großhadern und Fürstenried Polizei fahndet weiter nach Serienvergewaltiger

Häufig suchte er sich seine Opfer im Nachtbus aus. Die Polizei fahndet nach einem Mann, der nachts Frauen in Großhadern und Fürstenried anfällt. Mindestens sechs Taten werden ihm zugerechnet. Von Susi Wimmer

Prozess um Transplantationsmedizin Arzt ohne Vertrauen

Wegen einer unfreundlichen Mail meldet ein Chirurg eine nierenkranke Frau von der Warteliste für ein Spenderorgan ab. Darf er das? Das Verwaltungsgericht München drückt sich vor der Entscheidung. Von Christina Berndt

Film-Happening Im Keller mit dem Killer

Nackte, Irre, Schüsse: In München haben die Macher der berühmten Partyreihe "Zombocombo" ein neues Projekt. Ihr "Filmtrip" verbindet Kino mit Theater, Performance - und einer gehörigen Portion Angst. Von Christian Helten

Fastfood-Test mit Sternekoch Döner - eine Handreichung

Wenig wird so vehement diskutiert wie die Frage, wo es den wirklich besten Döner der Stadt gibt. Wir wollten endlich Klarheit - und sind mit einem Sternekoch in München auf die Suche gegangen Von Christian Helten

Test mit Münchner Sternekoch Wo gibt es Münchens besten Döner?

Mehr Sauce, weniger scharf, Zwiebel: ja oder nein? Wenig wird so vehement diskutiert wie die Frage nach dem besten Döner der Stadt. Wir sind in München mit einem Sternekoch auf die Suche gegangen. Von Christian Helten

Szene München Der Burrito ist der neue Burger

Er ist das nächste große Hipster-Ding: Gleich zwei Läden im Gärtnerplatzviertel bieten Burritos an - und machen dem Burger Konkurrenz. Dabei stehen beide für eine Art zu essen, bei der besser keiner zukuckt. Eine Kolumne von Thierry Backes

Ermittlungen in München Anschlagsserie gegen Justizzentrum

Eingeworfene Fenster, angezündete Autos: Die Polizei verzeichnet 220 Straftaten, mit denen radikale Linke den Gerichtsneubau am Münchner Leonrodplatz verhindern wollen. Einzelne Personen und Gebäude müssen speziell geschützt werden. Von Christian Rost

Prozess um Transplantationsmedizin In der Hand des Arztes

Drei Jahre lang steht eine Frau auf der Warteliste für eine Spenderniere. Nach einem Streit streicht das Klinikum Großhadern ihren Namen. Reine Willkür, sagt die Patientin und klagt jetzt. Das Urteil könnte grundsätzliche Bedeutung haben. Von Christina Berndt

Eiswerkstatt in München Professor für Gelato

Giorgio Ballabeni weiß, worauf es bei gutem Eis ankommt. Als der Gelatiere 2006 sein erstes Geschäft in München startete, wurde er von Kollegen ausgelacht. Jetzt eröffnet er eine Lehr-Werkstatt. Von Philipp Crone

Prozess um Verfolgungsjagd Szenen wie aus einem Gangsterfilm

Ein verletzter Polizist und zwei demolierte Streifenwagen: So fällt die Bilanz einer Verfolgungsjagd aus, die sich ein 20-Jähriger mit neun Beamten zwischen Wolfratshausen und Lenggries geliefert hat. Nun steht er vor Gericht. Von Andreas Salch

Großeinsatz in Moosach Explosionsgefahr - Schule evakuiert

In Moosach wird eine Schule mit 2000 Schülern und Lehrern evakuiert, weil eine Lehrerin ein potenziell gefährliches Stoffgemisch hergestellt hat. Am Ende stellt sich die Substanz als völlig harmlos heraus. Von Anna Fischhaber und Susi Wimmer

Versuchte Vergewaltigungen Polizei sucht mit Bild Täter

Auf das Konto dieses Mannes gehen wohl mindesten sechs versuchte, überfallartige Vergewaltigungen: Jetzt fahndet die Polizei nach dem Täter, der seit Mai junge Frauen im Raum Großhadern attackiert.

Ausstand in München Trambahnfahrer beenden Streik

Die MVG hat gestreikt - ein bisschen zumindest. Bei den Straßenbahnen in München ging am Morgen fast nichts, die Kontrolleure sind noch im Ausstand. Am Donnerstag rufen die Gewerkschaften in Nürnberg und Augsburg zu ganztägigen Aktionen auf. Von Anna Fischhaber, Ingrid Fuchs und Verena Wolff

Englischer Garten Prominente Paten für einen Tunnel

Ein möglicher Tunnel unter dem Englischen Garten findet immer mehr Unterstützer. Nun will einer der einflussreichsten Münchner helfen: Franz von Bayern. Es wäre nicht das erste Mal, dass der Wittelsbacher sich in die Stadtpolitik einmischt. Von Alfred Dürr

Bilder
Pause im Freien München macht Mittag

Bilder Lange dauert sie in der Regel nicht, die Mittagspause. Dreißig Minuten, manchmal eine Stunde. Das ist nicht viel Zeit, um zu entspannen. Doch derzeit kann man sein Essen wenigstens im Freien genießen. Sechs Beispiele in Bildern. Von Anne Goebel

Öffentlicher Nahverkehr in München Trambahnfahrer und Kontrolleure streiken

Das ganz große Verkehrschaos wird den Pendlern wohl erspart bleiben: Am Warnstreik in München sollen sich am Mittwoch nur Trambahnfahrer und Kontrolleure beteiligen. Die MVG warnt allerdings vor leichtfertigem Schwarzfahren. Von Thierry Backes

Skurrile Aktion in Kita Elefantöser Reinfall

Er sollte durch den Garten laufen, durchs Fenster schauen und dabei fotografiert werden: Für eine Kunstaktion in einer Kita in Bogenhausen hätte ein Elefant extra aus Norddeutschland anreisen müssen. Nach Protesten hat das Münchner Baureferat das Projekt in letzter Minute abgeblasen. Von Melanie Staudinger

Öffentlicher Nahverkehr in München Trambahnfahrer und Kontrolleure streiken

Das ganz große Verkehrschaos wird den Pendlern wohl erspart bleiben: Am Warnstreik in München sollen sich am Mittwoch zunächst nur Trambahnfahrer und Kontrolleure beteiligen. Die MVG warnt allerdings vor leichtfertigem Schwarzfahren. Von Thierry Backes

Mordprozess in München "Geprägt von der Gier nach Geld und Macht"

Er genießt das Leben mit einer jungen Geliebten. Als seine Frau sich scheiden lässt und Geld einklagt, ersticht der Rentner sie und seine Schwester. Heimtückischer Mord aus Habgier, lautet nun das Urteil des Schwurgerichts.

Oktoberfest Schärfere Regeln für Wiesn-Ordner

Jedes Jahr gibt es Beschwerden über die Security-Mitarbeiter in den Wiesn-Zelten. Nun will die Stadt besser kontrollieren, wer im Einsatz ist. Mit Ausweisen an der Kleidung samt Foto und Name. Von Dominik Hutter

Pullach Fünfjährige mit Hubschrauber aus Isar gerettet

Sie war mit ihrem Vater in einem Schlauchboot von Wolfratshausen nach München unterwegs, als das Boot bei Pullach kenterte: Mit einem Hubschrauber ist eine Fünfjährige aus der Isar gerettet worden.

Warnstreik in München Nur die S-Bahn fährt sicher

In Franken hat der Streik bereits begonnen, ab Mittwoch legen auch in München Teile des Fahrdienstes mindestens zwei Tage ihre Arbeit nieder. Ganz zusammenbrechen wird der öffentliche Nahverkehr wohl nicht, doch Pendler müssen sich auf Einschränkungen einstellen. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Marco Völklein

CSU in München Podiuk ist als Fraktionschef zurück

Hans Podiuk gilt als Urgestein im Münchner Stadtrat. Nun hat Josef Schmid ihn als CSU-Fraktionschef aus der zweiten Reihe zurück an die vorderste Front geholt. In diesem Job hat Podiuk vor allem einen Auftrag. Von Silke Lode

Viktualienmarkt Bewaffnete Männer überfallen Juwelier

Sie rückten mit Schusswaffe und Vorschlaghammer an: Zwei Männer haben am Montag ein Schmuckgeschäft am Viktualienmarkt überfallen. Als sie nach einem Gerangel flüchten wollen, geht einiges schief - zumindest für einen von beiden. Von Bernd Kastner

Flüchtlingspolitik Hungerstreik als Wendepunkt

Meinung Massenunterkünfte, Angst vor Abschiebung, Residenzpflicht: An der Situation von Flüchtlingen in Bayern hat sich nach dem Hungerstreik auf dem Rindermarkt nichts geändert. Und doch ist vieles anders. Ein Kommentar von Bernd Kastner

Alternativer Stadtführer Ökologisch lässig

Flohmärkte, Bioläden, vegane Restaurants: Amelie Bauer und Fabian Lieke entwickeln mit Freunden einen alternativen Stadtführer. Er soll jungen Menschen das ökologische München zeigen - abseits von Hofbräuhaus und Viktualienmarkt. Von Gabriella Silvestri

Kampf gegen rechts Aufruf zum Kurswechsel

"In keinem anderen Bereich misstraut der Staat Leuten, die sich engagieren": In einem Zehn-Punkte-Plan fordert ein breites ziviles Bündnis mehr Unterstützung vom Freistaat im Kampf gegen Rechtsextremismus. Es geht um Geld, eine Kooperation mit Behörden - und um Vertrauen. Von Silke Lode

Unbemannte Flugobjekte Mit Drohnen gegen Einbrecher

Immer häufiger rufen Münchner bei der Polizei an, weil plötzlich eine Drohne über ihnen schwebt. Firmen greifen verstärkt zu unbemannten Flugrobotern, um Bauvorhaben zu dokumentieren, Werbefilme zu drehen - oder um Einbrecher abzuschrecken. Von Florian Fuchs

Nahverkehr in München Gewerkschaften kündigen Warnstreiks bei der MVG an

Der Tarifkonflikt im öffentlichen Nahverkehr trifft nun auch die Münchner Fahrgäste: Die Gewerkschaften wollen den Betrieb von Bussen, U- und Trambahnen kommende Woche an mindestens zwei Werktagen stören. Droht nun wieder ein Chaos? Von Stefan Simon