Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort München - Februar 2015

228 Meldungen aus dem Ressort München

Bilder
Tipps fürs Wochenende Was mach' ich bloß?

Bilder Der Winter ist noch nicht ganz vorbei, der Frühling noch nicht da - wie verbringt man bloß die Zwischensaison? Sieben Tipps, wie sich am Wochenende die Zeit vertreiben lässt. Von SZ-Autoren

Justizzentrum München Neonazis wollen gegen NSU-Prozess protestieren

Rechtsextremisten wollen am kommenden Dienstag vor dem Münchner Justizzentrum gegen den NSU-Prozess demonstrieren. Sie fordern die Freilassung des Angeklagten Ralf Wohlleben. Ein Gegenbündnis spricht von einer "ungeheuren Provokation". Bernd Kastner

Ismaning Haushalt mit Prioritäten

Ismaning muss trotz steigender Gewerbesteuer-Einnahmen ein finanziell schwieriges Jahr überstehen. Eine Reihe kostspieliger Sanierungen steht an. Doch am Ende reicht es sogar noch für eine Rücklage Von Irmengard Gnau, Ismaning

Prozess am Landgericht München 49-Jähriger nötigt Domina

Er soll eine Hobbyprostituierte mit einem Messer bedroht und eine Domina sexuell genötigt haben: Ein 49-Jähriger ist vor dem Landgericht München nun zu drei Jahren Haft mit Sicherheitsverwahrung verurteilt worden. Von Christian Rost

Neues Langstreckenflugzeug Airbus präsentiert A350 in München

Mehr Platz, weniger Lärm und angeblich 25 Prozent weniger Verbrauch: Der Luftfahrtkonzern Airbus stellt auf dem Flughafen München seinen neuen Langstreckenjet A350 vor - und erntet zustimmendes Kopfnicken vom Großkunden Lufthansa. Von Marco Völklein

Puppenspieler Joe Heinrich Auf der dunklen Seite der Macht

Puppenspieler setzen oft auf nette Geschichten, Joe Heinrich bevorzugt allerdings die harten Themen: Mobbing, Tierquälerei, Umweltzerstörung. Und für das BR-Magazin "Quer" inszeniert er die Konflikte zwischen dem Kronprinzenpaar der bayerischen Staatsregierung. Von Gerhard Fischer

Jugend forscht Die Düsentriebs

Sie bauen den Briefkasten der Zukunft und bestimmen den Todeszeitpunkt einer Leiche. Bei der Preisverleihung von "Jugend forscht" in Ottobrunn trumpfen Schüler aus Unterhaching, Kirchheim und Hohenbrunn auf. Von Laura Borchardt, Ottobrunn

SZ-Schulratgeber Hochbegabt und hochsensibel

Wer ein hochbegabtes Kind hat, stellt häufig fest. Im Schulalltag bleibt oftmals keine Zeit, den Schülern die nötige Aufmerksamkeit zuteil werden zu lassen. Anders in Oberhaching. Hier werden Gymnasiasten mit besonderen Fähigkeiten gefördert - durch Beratung, Workshops und Exkursionen. Von Jasmin Kohl, Oberhaching

Tapasbar Enlatado Spanische Luft aus der Dose

Das Enlatado in Untergiesing setzt auf südeuropäische Gepflogenheiten. Zum Wein gibt es Tapas und sonntags ein Paella-Sangria-Frühstück für Spätaufsteher. Nur die Delikatessen sind ungewöhnlich verpackt. Von Philipp von Nathusius

Ottobrunner Eisstadion Unter Dach und Fach

Regelrecht in letzter Minute einigen sich Ottobrunns SPD und CSU auf einen Kompromiss im Haushaltsstreit. Angenehmer Nebeneffekt der schwarz-roten Kooperation: Das Eisstadion erhält endlich einen Wetterschutz Von Martin Mühlfenzl, Ottobrunn

Mietwucher in München Wer im Elend wohnt, ist selbst schuld

Zu horrenden Preisen vermietet ein Mann 70 Schlafplätze in einem heruntergekommenen Haus an Bulgaren. Die Staatsanwaltschaft sieht darin keinen Wucher - es hätte ja keiner der Betroffenen einziehen müssen. Von Sven Loerzer

Ihre Post Ihre Post zum Münchner Konzertsaal

Ein SZ-Leser wagt einen Traum: Wie wäre es, wenn die göttliche Eingebung die bayerische Staatsregierung träfe und sie das Odeon in München, in dem jetzt das Innenministerium residiert, den Musen zurückgeben würde?

NS-Dokuzentrum Eine Stadt muss sich erinnern

Warum München? Und was geht uns das heute noch an? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das neue NS-Dokuzentrum, das am 1. Mai eröffnet. Der Ort will mehr sein als nur eine Ausstellung. Von Jakob Wetzel

Oberschleißheim Raubüberfall auf Drogeriemarkt

Ein unbekannter Täter bedroht eine 60-jährige Angestellte mit einer Pistole - und zwingt sie, den Tresor zu öffnen.

Szene München Abbürsten vor dem Ausziehen

Wo trifft man sich am besten zum Date? In den Bars der Altstadt ist der Heimlichkeitsfaktor gleich null. In der Gruam in Sendling fällt man nicht weiter auf, dafür lüftet dort das Schwarzlicht intime Details. Von Andreas Schubert

Unterschleißheim 20-Millionen-Loch im Stadthaushalt

Eine Gewerbesteuerrückzahlung stellt die Unterschleißheimer Finanzplanung in Frage. Vor der Entscheidung über den Etat kommen nun alle Investitionen auf den Prüfstand. Gefährdet ist unter anderem die Hallenbad-Erweiterung. Von Alexandra Vettori, Unterschleißheim

Bilder
Influenza Die Grippe hat München im Griff

Bilder Die Grippewelle ist in diesem Jahr deutlich stärker als in den vergangenen - die Auswirkungen sind überall zu spüren: Mülltonnen werden nicht abgeholt, in Kitas und Schulen häufen sich Krankmeldungen und im Theater hört man die Schauspieler vor lauter hustendem Publikum nicht. Eindrücke von den SZ-Autoren.

Ottobrunn Ein Dach für das Eisstadion

Gemeinderat verständigt sich nach langen Beratungen auf eine Lösung für die Arena und stellt 70.000 bereit.

Dieter Reiter im Singspiel Alles, nur kein Lückenfüller

Dieter Reiter gilt als biederer Verwaltungsfachmann. Doch im Singspiel auf dem Nockherberg spielt der Münchner Oberbürgermeister eine tragende Rolle - und schlägt mal eben Horst Seehofer k. o. Von Thierry Backes

Nach Millionen-Defizit Münchner Blutspendedienst steht vor dem Aus

Der Handel mit Blutkonserven gilt als lukrativ, doch die kommunale Organisation schreibt rote Zahlen. Insider sprechen von bis zu zwei Millionen Euro im Jahr. Das defizitäre Unternehmen könnte nun verkauft oder geschlossen werden. Von Dominik Hutter

Bilder
Starkbieranstich am Nockherberg "Morgens flöten, abends töten"

Bilder Im Singspiel auf dem Nockherberg durchlebt Horst Seehofer mit Politikerkollegen eine wahnwitzige und einschüchternde Reise durch den Weltraum. Am Ende ist er geläutert. Besonders in Erinnerung bleibt der Kurzauftritt einer Nervensäge.

Bilder
Starkbieranstich am Nockherberg Die besten Sprüche von Mama Bavaria

Bilder Der quälend lange Abschied des Ministerpräsidenten, Markus Söders Leere im Kopf - und die SPD auf der Palliativstation: In der Fastenpredigt von "Mama Bavaria" greift Luise Kinseher die Politiker schärfer an als früher.

Deutsches Museum Eine Perle ohne Glanz

Das Deutsche Museum zu sanieren, wird teurer als gedacht: Die vorhandenen 445 Millionen Euro reichen für eine Rund­um­er­neu­e­rung nicht aus. Nun wollen die Verantwortlichen "sehen, was noch geht". Von Martina Scherf

Räumung am Rindermarkt KVR übt harsche Kritik an Gerichtsurteil

"Ich bin stocksauer", kommentiert KVR-Chef Blume-Beyerle das Urteil des Landgerichts München. Dieses hatte die Räumung des Flüchtlings-Camps am Rindermarkt als rechtswidrig bezeichnet - ohne jedoch die Behörde anzuhören. Von Bernd Kastner

Winterflucht Ein Tag im Sommer

Man kann den zähesten Monat des Winters ja auch einfach mal ignorieren. Unser Autor hat einen Tag lang in München den Sommer gesucht - und hier und da auch gefunden. Von Jan Stremmel

Kolumne "Schaufensterkritik" Hin zum Licht!

Schaufenster sind eine spezielle, aber meist ignorierte Kunstform. Deshalb würdigen wir regelmäßig Münchner Exemplare mit Kurzkritiken. Heute: Weg von den Grässlichkeiten der Realität. Von Juri Gottschall

Kiosk in München "Niemand soll hungern müssen"

An seinem Kiosk in der Münchner Poccistraße gibt es Essen für Menschen, die kein Geld haben. Nun hört Mehmet Kücük auf - dabei lief das Geschäft gut. Von Andreas Schubert

Eching/Unterschleißheim Ein Schlag ins Wasser

Der Betreiber einer Echinger Saiblings- und Forellenzucht sieht seine Existenz durch das Kühlwasser eines geplanten Rechenzentrums in Unterschleißheim gefährdet. Seine Klage vor dem Verwaltungsgericht zieht er dennoch zurück - wegen Aussichtslosigkeit. Von Alexandra Vettori, Eching/Unterschleißheim

Derblecken am Nockherberg Im Wurstkessel der Bavaria

Am Nockherberg ist die Bavaria fürs Leviten-Lesen zuständig, die Kunst des Politiker-Derbleckens steht im Freistaat hoch im Kurs. Doch erfunden haben sie nicht die Bayern. Ein Gastbeitrag von Gerd Holzheimer

Urteil des Landgerichts Rechtsextreme Ex-Anwältin muss in Haft

Es sei ihr darum gegangen, ungestraft den Holocaust zu leugnen: Die frühere Anwältin Sylvia Stolz ist wegen Volksverhetzung zu einer Haftstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt worden. Von Andreas Salch

Gewalttat in München U-Bahn-Schläger verprügelt drei Frauen

In der Münchner U-Bahn hat sich erneut eine schwere Gewalttat ereignet. Ein 21-Jähriger attackierte an der Haltestelle Untersbergstraße drei Frauen und schlug eine von ihnen krankenhausreif. Von Stefan Simon

Aktion gegen Wohnungsnot Eine Kammer auf der Maximilianstraße

Kleine Hütten ohne Komfort - aber an prominenten Stellen: Matthias Lilienthal, künftiger Intendant des Schauspielhauses, will mit seiner Aktion "Shabbyshabby Apartments" auf die Wohnungsnot in München aufmerksam machen. Doch er braucht Hilfe. Von Susanne Hermanski

Ottobrunn Satellit im Reinraum

In Ottobrunn wartet er auf seinen Einsatz im All: Der Satellit Sentinel 2 A. In Kourou wird er bald abheben Von Laura Borchardt, Ottobrunn

Landgericht München II Haftstrafe für Ex-Anwältin wegen Volksverhetzung gefordert

Sie soll bei einem Treffen mit Gleichgesinnten in der Schweiz den Holocaust geleugnet haben: Im Prozess gegen eine rechtsextreme ehemalige Rechtsanwältin fordert die Staatsanwaltschaft eine Freiheitsstrafe von drei Jahren und drei Monaten.

Hungerstreik am Rindermarkt Räumung des Protest-Camps war rechtswidrig

Um ihre Forderungen durchzusetzen, traten Flüchtlinge im Juni 2013 am Rindermarkt in den Hungerstreik. Die Polizei räumte ihr Camp - zu Unrecht, wie das Landgericht München nun feststellte. Von Christian Rost

Baumschädling Kampf mit der Kettensäge

Um die Ausbreitung des Laubholzbockkäfers einzudämmen, haben Mitarbeiter der Landesanstalt für Landwirtschaft in Neubiberg mit der Fällung von 400 Bäumen begonnen. Dabei wurden neue Hinweise auf den Schädling entdeckt. Von Daniela Bode und Jasmin Kohl, Neubiberg

Tunnelprojekt am Englischen Garten Probebohrungen am Isarring

Die Vorbereitungen für den möglichen Tunnel durch den Englischen Garten sind bereits weiter fortgeschritten, als bisher bekannt: Es wurden Probebohrungen durchgeführt. In den nächsten Monaten soll ein Gutachten erstellt werden. Von Marco Völklein

Fußballweltmeisterschaft 2022 in Katar Public Freezing

Tröten in Fleecejacken, ein Schluck Glühwein zum Tor: Während der Fußball-WM 2022 wird der Public-Viewing-Fan wohl zum Überlebenskünstler. Was es bedeutet, wenn die Spiele im Winter stattfinden und in der Verlängerung die Zehen einfrieren. Von Axinja Weyrauch

Tochter erdrosselte Mutter Christine K. zu lebenslanger Haft verurteilt

Sie tötete ihre Mutter und lebte anschließend noch zwei Wochen mit der Leiche. Nun muss Christine K. lebenslänglich ins Gefängnis - ihr Motiv bleibt allerdings unklar.

G-7-Gipfel in Elmau Großeinsatz mit vielen Unbekannten

Von Mai an gilt für Polizisten in Bayern eine Urlaubssperre. Grund ist der G-7-Gipfel auf Schloss Elmau im Juni. 15.000 Beamte sind dann im Einsatz - und die müssen auf viele Unwägbarkeiten vorbereitet sein. Von Susi Wimmer

SZ-Schulratgeber Raus aus dem Elfenbeinturm

In der Fach- und Berufsoberschule wird das Wissen nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch vermittelt. Bei Eltern und Schülern erfreuen sich die berufsbildenden Schulen so großer Beliebtheit, dass ein Neubau in Haar erwogen wird. Von Bernhard Lohr

Kampf gegen Saatkrähen Die schwarze Brut

Sie machen Lärm, Dreck und sind mitunter eine echte Plage: Saatkrähen breiten sich in den Gemeinden im Münchner Umland immer mehr aus. Mit Tricks versuchen Menschen, sie zu verscheuchen. Doch die Vögel sind oft schlauer. Von Günther Knoll

München Brand in Flüchtlingsheim für Jugendliche

In einer Unterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ist ein Feuer ausgebrochen - betroffen war der Gemeinschaftsraum. 80 Bewohner mussten in Sicherheit gebracht werden.

Prozess in München Übergriff auf eine Domina

Zweimal bestellt sich ein 48-jähriger Mann Prostituierte in seine Wohnung, beide Male enden die Treffen mit der Flucht der Frauen. Nun erheben sie schwere Anschuldigungen gegen ihn. Von Christian Rost

Thomas-Mann-Gymnasium Anklage in der Abitur-Affäre

Die beiden pflegten ein freundschaftliches Verhältnis: Einem Lehrer des Thomas-Mann-Gymnasiums wird vorgeworfen, Abitur-Unterlagen vor der Prüfung an einen Schüler weitergegeben zu haben. Die Staatsanwaltschaft will nun Anklage erheben.

Prozess Thomas Roy darf hoffen

Der wegen Betrugs verurteilte ehemalige Planegger SPD-Kreisrat strebt in der Berufungsverhandlung einen Freispruch an. Laut dem Richter hat er durchaus Chancen. Von Rainer Rutz

Proberäume in München 180 Euro - für den Mittwoch

Wände aus Pappe, Räume ohne Heizung oder Toiletten: Wer Popmusik machen will, muss leiden. Doch nirgends ist es so schwierig, einen akzeptablen Proberaum zu finden, wie in München. Von Felix Reek

Restaurant Pageou Ungeahnte Harmonien

Überraschende Kombinationen und Kontraste: Ali Güngörmüş zeigt in seinem neuen Lokal Pageou, wie vielfältig sich die klassische französische Küche mit Anregungen aus Ostasien, Indien, Arabien und der Türkei kombinieren lässt. Von Felix Mostrich

Nach Massenschlägereien Faschingsumzüge außer Kontrolle

Die Schlägereien nach dem Faschingsumzug in Weichs sind kein Einzelfall: Immer wieder haben Veranstalter in der Region Probleme mit gewaltbereiten Besuchern. Jetzt wird mehr Polizeipräsenz bei Festen gefordert. Von Günther Knoll und Susi Wimmer

Landkreis München Realschulen werden immer beliebter

Vor allem dank des breiten Angebots nimmt die Popularität der Realschulen zu. In Haar wird nun eine siebte Schule gebaut. Ein Überblick über die Realschulen rund um München.