Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Medien - 2010

981 Meldungen aus dem Ressort Medien

Lieblingsserie: Die Simpsons Die Erfindung der Gelbsamkeit

Sie sind volljährig, nicht erwachsen: Die Simpsons, diese Anti-"Waltons", wurden gerade 21. Denkt man nicht, ist aber so. Eine Rückblende. Von Tilman Queitsch

Süddeutscher Verlag Herbert-Riehl-Heyse-Preis

Unaufdringlich, distanziert, oft selbstironisch, aber auch scharf im Ton: Zur Erinnerung an den 2003 verstorbenen Journalisten vergibt der Süddeutsche Verlag den Herbert-Riehl-Heyse-Preis.

Pressefreiheit weltweit Ein gefährlicher Job

Die Organisation "Reporter ohne Grenzen" hat ihre Bilanz zur weltweiten Pressefreiheit 2010 veröffentlicht. Nicht alle Ergebnisse machen Mut.

Politische Einflussnahme im ZDF Unter Kontrolle

Im Jahr 2011 entscheidet das Bundesverfassungsgericht, ob der Einfluss von Politikern und Parteien im ZDF zu groß ist. Das Urteil könnte gravierende Folgen haben. Von Christopher Keil

Bilder
Tipps zum Jahreswechsel Überflieger im Programm

Bilder Promi-Gäste konkurrieren bei Frank Plasberg, der US-Präsident wird "hautnah" portraitiert und Skispringer starten das Vierschanzenspektakel. TV-Highlights zu Silvester und Neujahr. In Bildern. Von Tilman Queitsch

Bilder
Eine Typologie der Ermittler Macho mit Mädchenseele

Bilder Ein Jahr voller Krimifälle geht zu Ende. Doch wer hat sich eigentlich um die Aufklärung all der TV-Morde gekümmert? Eine Typologie der deutschen TV-Ermittler. In Bildern von R. Pfister und L. Jakat

Lieblingsserie: Die Tudors Der Tyrann und seine Frauen

Das Leben des englischen Königs Heinrich VIII mit seinen sechs Liebeleien im Serienformat: Jonathan Rhys Meyers spielt den wütenden Herrscher glaubwürdig. Von Conrad Breyer

Spiegel-Autor wechselt zur "Welt"-Gruppe Ein Broder unterm Christbaum

Der Journalist Henryk M. Broder schreibt künftig ausschließlich für die "Welt"-Gruppe. Chefredakteur Peters kündigt die Verpflichtung des islamkritischen Autors in einem schmeichelhaften Brief an.

Bilder
TV-Kritik: Kindersendungen Tierisch gut

Bilder Weihnachten kann etwas anstrengend sein. Da tut eine kleine Pause gut. Während die Erwachsenen ermattet aufs Sofa sinken, dürfen die Kleinen in Ruhe eine Kindersendung sehen - aber welche? Eine Auswahl mit Kurzkritik. Von Katja Schnitzler

TV-Kritik: Sissi Die jährliche Kaiserin

Der Film "Sissi" war schicksalshaft für die deutsche Kinogeschichte, für seine Stars Romy Schneider und Karlheinz Böhm. Er ist, was man heutzutage Kult nennt. Und ein Meisterstück von Harmonie und Happiness, feelgood pur? Nicht doch. Von Fritz Göttler

Götz George im Gespräch "Man kann auch Versagensängste kriegen"

Seit fast 30 Jahren spielt Götz George den "Tatort"-Kommissar Horst Schimanski und er will sich weiter prügeln. Doch seine nächste Rolle ist: der eigene Vater. Interview: C. Keil

Bilder
TV-Ereignis: Die Sissi-Saga Die Kaiserin im Adelskorsett

Bilder Für die einen ist es Kult, für die anderen Kitsch - die "Sissi"-Triologie hat seit Jahren einen Stammplatz im Weihnachtsprogramm.

Adventskalender 2010 Gesucht: Weihnachtshelfer

Wissen Sie, wie sich Promis aus den Medien für einen Job als Weihnachtsmann bewerben könnten? Raten und gewinnen Sie mit.

Bilder
TV-Festtagsprogramm Welche Sendung rettet Weihnachten?

Bilder Was tun, wenn die Weihnachtsstimmung kippt? Ein Fall für die "Men in Black". Oder man hört sich gleich die Festtagsansprache des Bundespräsidenten an. In Bildern von T. Queitsch

Dänischer Minister tickt aus Ausraster vor der Kamera

Der dänische Minister Bertel Haarder sollte ein Interview geben. Doch er flippte aus - und ist nun ein Renner im Internet. Mit Video. Von Gunnar Herrmann

Informationspanne in Zeitungen Falsche Wikileaks-Depesche

Ein Film von Michael Moore soll auf Kuba verboten gewesen sein. Das stimmt nicht - doch die Medien glaubten der falschen Wikileaks-Depesche. Von Marc Felix Serrao

TV-Kritik: Menschen bei Maischberger Selig das Land der Skandälchen

In der letzten Talkrunde vor der Jahreswende wollte ARD-Moderatorin Sandra Maischberger mit ihren Gästen über die Aufreger 2010 diskutieren. Doch die wahren Skandale mussten draußen bleiben. Eine kleine Nachtkritik von Tobias Dorfer

TV-Kritik: ARD-Jahresrückblick 2010 Viel Brennpunkt, wenig Feuer

Tom Buhrow präsentiert den Jahresrückblick der ARD vom Stuttgarter Weihnachtsmarkt - und bleibt dabei, was er nun mal ist: ein Nachrichtenmann. Eine kleine Nachtkritik von Katharina Riehl

Fernsehen im Kriegsgebiet Sendepause bei der Truppe

Trotz der Forderungen von Verteidigungsminister zu Guttenberg können die Bundeswehr-Soldaten in Afghanistan weiterhin nicht die ARD empfangen: Weil rechtliche Fragen noch ungeklärt sind - und aus Kostengründen. Von M. F. Serrao

Schwache Verkaufszahlen beim "Focus" Bittere Enttäuschung

Während der "Spiegel" mit Wikileaks-Enthüllungen aufwartete, floppte der "Focus" mit einer Story zum Klimawandel. Das sorgt verlagsintern für Diskussionsstoff. Von Lisa Priller-Gebhardt

Anne Will kritisiert ARD "Das kann man besser machen"

Anne Will hat sich erstmals zur Ablösung ihrer sonntäglichen Talkrunde durch Günther Jauch geäußert. Die Planung? Die ist schlecht gelaufen, sagt sie.

TV-Kritik: "Raab" und "Supertalent" Menschelnder Marathon

Bei "Schlag den Raab" verdirbt der entspannte Wunderknubbel-Kandidat Heiko dem Moderator die Laune, RTLs "Supertalent" enttäuscht die sueddeutsche.de-Nutzer beim Facebook-Fernsehabend. Zuschauer und Redaktion: Zu viele Tränen, zu viel Pathos. Von J. Kuhn

TV-Ereignis: "Tatort" aus München Selbstjustiz, Abscheu und Wut

Das Geheimnis um den Mörder wird im neuen "Tatort" unüblich früh gelüftet. Ein beklemmend guter Fernsehkrimi. Von Werner Bartens

RTL-Supertalent 2010 Freddy Quinn mit arabischen Wurzeln

Für Dieter Bohlen war er der "Oberkracher" und das Publikum sah es wohl ähnlich, jedenfalls votierten die Zuschauer massenhaft für Freddy Sahin-Scholl. Jetzt ist er das neue "Supertalent" von RTL.

TV-Kritik: Hapes zauberhafte Weihnachten Leicht komatöse Anfälle

Längliche Einspielfilme, zotige Witzchen - und viele Reminiszenzen an das goldene Fernsehzeitalter der Achtziger: Die RTL-Show "Hapes zauberhafte Weihnachten" fährt die Strategie des geringsten Risikos. Eine kleine Nachtkritik von Oliver Klasen

Ärger um französisches Auslands-TV Mysteriöse Spitzelaffäre

Christine Ockrent, Vizechefin des französischen Auslands-TV, soll in eigenwillige Machenschaften verwickelt sein. Die Querelen des Konzerns dürften auch Frankreichs Präsident Sarkozy nicht kalt lassen. Von Stefan Ulrich

TV-Kritik: Stuckrad Late Night "Friedman? Ein Riesenapfel!"

Benjamin von Stuckrad-Barre startet seine Late-Night-Show. Mit dabei: Thilo Sarrazin, lallende Muttersöhnchen und ein paar abgestandene Schwulenwitze. Eine kleine Nachtkritik von Marc Felix Serrao

TV-Kritik: Kerner Spezial Showtime für Geschwader Guttenberg

Hindukusch-TV: Der Star der deutschen Politik, "KT" Guttenberg, wird im afghanischen Feldlager von Johannes B. Kerner interviewt. Der Minister lässt es zwischen den Panzern menscheln. Eine kleine Nachtkritik von Hans-Jürgen Jakobs

Eurovision Song Contest 2011 Gesucht wird ein Lied

Lena Meyer-Landrut wird beim Eurovision Song Contest in Düsseldorf ihren Titel verteidigen. Mit "Unser Song für Deutschland" will man nun ein passendes Lied suchen. Und die Moderatoren fürs Finale stehen auch schon fest. Von Hans Hoff

ARD stellt Vorabendserie nach 18 Jahren ein Aus für den Marienhof

Im Quotenkampf bleibt der "Marienhof" hinter den Erwartungen zurück. Auch der Schleichwerbeskandal hinterließ Spuren. Die ARD reagiert - und zieht einen Schlussstrich.

Rundfunkfinanzierung: Neuer Haushaltsbeitrag Einen Ochsen für die ARD

Dass nun jeder Haushalt Rundfunkbeiträge zahlen muss, bedeutet eine ungeheure Begünstigung von ARD und ZDF. Das lässt sich nur mit dem Grundauftrag begründen - die Programme genügen den Ansprüchen aber nicht. Ein Kommentar von Heribert Prantl

TV-Kritik: Menschen bei Maischberger Helmut Schmidt - viel Rauch, wenig Rat

Sandra Maischberger hat Altkanzler Helmut Schmidt zum Vieraugengespräch geladen - nur zwei Monate nach dem Tod seiner Frau Loki. Eine kleine Nachtkritik von Katharina Riehl

Nachwuchsjournalist Rick Noack im Gespräch "Abstempeln ist unfair"

Rick Noack ist 17 und schon seit Jahren Journalist. Mit seinem "Club der jungen Journalisten" will er nun seine Generation in die Branche bringen. Und ihr Bild in der Öffentlichkeit geraderücken. Interview: Tilman Queitsch

Unfall bei "Wetten, dass..?" Größer, höher, weiter

Neue Vorwürfe im Fall Samuel Koch: Ein Freund des jungen Mannes behauptet, das ZDF habe Koch überredet, über größere Autos zu springen als ursprünglich geplant. Hat der Sender Druck ausgeübt? Von Cornelius Pollmer

Bilder
TV-Ereignisse des Jahres 2010: Ihr Ergebnis Großes aus der Glotze

Bilder Ein Wunder in Chile, ein tierisches Orakel, ein öffentlicher Kuss und mysteriöse Vorgänge - Sie haben abgestimmt, welche Sendung Sie am meisten bewegt hat.

ARD erwägt Absetzung von "Marienhof" Soap's out!

Kräftemessen in der ARD: Die einen wollen den "Marienhof" einstellen, die anderen kämpfen darum. Neue Formate werden bereits gedreht. Von Christopher Keil

Johannes B. Kerner Talk aus dem Bundeswehrcamp

Joahnnes B. Kerner ist ein Scoop gelungen: Gemeinsam mit Verteidigungsminister Guttenberg ist er nach Afghanistan gereist - und produziert dort sogar eine Talkshow. Von Christina Maria Berr

TV-Kritik: Menschen 2010 Macher des eigenen Mutes

Neuerfindung geglückt: Nach der "Wetten dass..?"-Katastrophe vor einer Woche beweist Thomas Gottschalk im ZDF-Jahresrückblick seine Fähigkeiten als Familienunterhalter. Eine kleine Nachtkritik von Rupert Sommer

TV-Kritik: Anne Will Der Ekel vor der Politik

Zum Jahresende diskutieren Franz Müntefering, Joachim Gauck und Edmund Stoiber über wütende Bürger und wundgescheuerte Politikerseelen - und die Frage, wie weit Politik und Volk wirklich voneinander entfernt sind. Eine kleine Nachtkritik von Lilith Volkert

Post an Franz Josef Wagner Lieber Brief an Deutschland,

Franz Josef Wagner, Kolumnist der "Bild"-Zeitung, hat einen "Brief an Deutschland" verfasst. Hier kommt die Antwort - Post an Wagner. Von Hans-Jürgen Jakobs

Bilder
Gottschalk: Auftritt nach Unfall "So bin ich, und so werde ich bleiben"

Bilder Es war einer der schwersten TV-Auftritte für Thomas Gottschalk. Bei der ersten Moderation nach dem schweren Unfall bei "Wetten, dass..?" wirkt er betroffen, aber auch souverän.

Enthüllungen und Ethik Wikileaks und die Systemfrage

Die Enthüllungspraktiken von Wikileaks entzweien die alten und neuen Medien. Das wird auch den Journalismus verändern - ob er will oder nicht. Von Hans Leyendecker

"Wetten, dass..?"-Kandidat zur Reha in die Schweiz "Zaghafte Hoffnung" für Samuel Koch

Der Patient atmet selbstständig und zeigt erste "diskrete Bewegungen": Dem verunglückten "Wetten, dass..?"-Kandidaten Samuel Koch geht es besser. Er wurde in eine Reha-Klinik in die Schweiz geflogen.

Atze Schröder im Gespräch "Ich verspreche, nicht einzuschlafen"

Kabarettist Atze Schröder über seine 24-Marathon-Livesendung, Witze zum Fall Kachelmann und Stefan Raab. Interview: Christina Maria Berr

Aufzeichnung des ZDF-Jahresrückblicks Gottschalks öffentliche Trauerarbeit

Knapp eine Woche nach Samuel Kochs Stunt-Unfall kehrt Thomas Gottschalk auf die öffentliche Bühne zurück. Bei der Aufzeichnung von "Menschen 2010" spricht er mit dem Vater des 23-Jährigen und kann verkünden: Es gibt "Zeichen der Besserung". Von Rupert Sommer

Intendant über "Wetten, dass ..?"-Unfall Der Vater, der Sohn und das ZDF

ZDF-Intendant Schächter plant, "Wetten, dass..?" fortzusetzen. Der verunglückte Kandidat bekam unterdessen erste Finanzhilfe vom Sender. Von Christopher Keil und Claudia Tieschky

Lindenstraße: Die lange Kultnacht "Wir werden dicker. Wir werden älter."

Die "Lindenstraße" wird 25 Jahre alt und feiert sich drei Stunden lang selbst. Dazu kommen Wowi, Kristina Schröder und Co. Die Gästeschar ist lang. Von Hans Hoff

W&V: Neurologisch messbare Werbewirkung Hirnströme lügen nicht

Die erste repräsentative Neuromarketing-Studie liefert überraschende Ergebnisse über die Wirkung von Werbespots im Fernsehen. Und es entzaubert eine preisgekrönte Kampagne. Von Rolf Schröter

W&V: RTL2-Chef Jochen Starke im Gespräch "Vieles war mit heißer Nadel gestrickt"

Nicht überall ist Fun drin, meint Jochen Starke. Der RTL2-Chef über Quoten, Kritik und "Tatort Internet". Interview: Sigrid Eck

TV-Vorbericht: "Wo ist meine Stimme?" Brutale Wächter des Regimes

Die geballte Wuchte einer Medienwelt prallt auf die Betonkopf-Mentalität des herrschenden Regimes: Ein bemerkenswerter Film über die grausame Regierung im Iran. Von Hans Hoff