Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Panorama - 2008

1147 Meldungen aus dem Ressort Panorama

Indonesien Die zweite Flut

Nach Überschwemmungen auf Sumatra suchen Hilfskräfte nach Vermissten. Mehr als 400.000 Menschen sind auf der Flucht.

Sommerloch 1960 Apokalypse am Mont Blanc

Die Welt soll am 14. Juli 1960 untergehen. Zumindest für diejenigen, die nicht wie Bruder Emman auf Europas höchsten Gipfel klettern. Die Folge: betende Chinesen, überfüllte Beichtstühle in Bologna und auch der Mufti von Syrien muss sich erklären. Von Johannes Honsell

Anna Nicole Smith Neue Dimension im Vaterschaftsstreit

Der Ehemann von Zsa Zsa Gabor, Prinz Frédéric von Anhalt, behauptet, jahrelang ein Verhältnis mit Anna Nicole Smith gehabt zu haben.

Zum Tod von Estée Lauder "Schönheit ist eine Einstellung"

Mit einer selbstgemixten Gesichtscreme begann Estée Lauder ihren Siegeszug. Die Erfinderin der Gratispröbchen wurde deshalb auch vom Time-Magazine zu den 20 größten Geschäftsgenies des Jahrhunderts gekürt. Nun ist sie im Alter von 97 Jahren gestorben.

Indonesien Zwei Australier zum Tode verurteilt

Andrew Chan und Mjuran Sukumaran droht die standrechtliche Erschießung. Ein Gericht auf der indonesischen Ferieninsel Bali verurteilte die zwei jungen Australier wegen Drogenschmuggels zum Tode.

Prozess in Augsburg "Ich wäre lieber gestorben"

Ein Kumpel wird zum Folterobjekt: Zwei Männer stehen wegen schwerer Misshandlungen eines Jugendlichen vor Gericht. Was mit einer harmlosen Kissenschlacht begann, mündete nach den Worten des psychologischen Gutachters in einem brutalen "Mikro-KZ". Von Stefan Mayr

Nepal Ein Jugendlicher wird als neuer Buddha verehrt

Inzwischen pilgern offenbar jeden Tag tausende Gläubige in einen Wald südlich der Hauptstadt Kathmandu.

Frankreich 62 Pädophile in Angers verurteilt

Im größten Kinderschänderprozess der französischen Geschichte mit 65 Angeklagten und 45 Opfern hat das Schwurgericht von Angers langjährige Haftstrafen gegen die Haupttäter verhängt. Der wegen Vergewaltigung vorbestrafte Philippe V., erhielt 28 Jahre Haft sowie 18 Jahre Sicherheitsverwahrung, weil er seine drei Enkelkinder missbraucht hatte.

Streit um "Ötzi" Finder-Ehepaar gewinnt Prozess

Monatelang haben Helmut und Erika Simon mit der Provinz Bozen gestritten. Nun hat ein Richter das Ehepaar ganz offiziell zum Finder der Gletscherleiche erklärt.

Mobilfunk Bitte möglichst still stehen

Überraschend präsentierten in der vergangenen Woche die Mobilfunkfirmen Vodafone und T-Mobile die ersten UMTS-Handys. Von Von Ulf Schneider

Fall Stephanie Mario M. drohte mit Selbstmord

20 Stunden lang hat der Kinderschänder Mario M. die Behörden auf dem Gefängnisdach zum Narren gehalten. Sachsens Justizminister ist die Sache "peinlich". Die Verantwortung dafür will aber keiner übernehmen.

Empire State Building Deutscher gewinnt New Yorker Treppenlauf

Der Stuttgarter Thomas Dold hat die 1576 Stufen im Empire State Building in zehn Minuten und 19 Sekunden bewältigt. Als Lohn gab es für ihn im 29. New Yorker Treppenlauf endlich den ersehnten Sieg.

Albert von Monaco Der Prinz, der sich nicht traut

Er ist unverheiratet, er gilt als zurückhaltend, schüchtern und er war erklärtermaßen nicht erpicht auf die Aufgabe, die er nun erfüllen muss: das Fürstentum Monaco zu führen. Die Monegassen aber wollen nach dem Tod von Fürst Rainier III. treu zu ihm stehen.

Ausstieg bei DSDS Max will keine platte Musik machen

Wegen Vertrags-Knatsch hat Superstar-Favorit Max Buskohl die Sendung verlassen. Für Oberguru Dieter Bohlen hatte er zum Abschied noch ein paar nette Worte übrig.

Babyleichen-Fund Mutter von getöteten Babys muss in die Psychiatrie

Was bringt eine Frau dazu, ihre Babys gleich nach der Geburt zu töten? Im Fall einer Mutter, die drei tote Kinder auf dem Dachboden versteckte, hat die Staatsanwaltschaft "geistige Verwirrung" beobachtet.

Entsetzen in den USA Frau tötet Schwangere und raubt den Fötus

Wie durch ein Wunder wurde der acht Monate alte Säugling lebend bei der mutmaßlichen Mörderin seiner Mutter gefunden.

Trauerfeier in Bad Reichenhall "Ihre Herzen bluten"

Im Zentrum stand ein einziges Wort: "Warum?" Katholiken und Protestanten trauerten gestern gemeinsam um die Opfer von Bad Reichenhall. Mit Bildern von der Trauerfeier. Von Heiner Effern

Schlemmer-Sorgen Die Macht der Sterne

Spitzengastronomie kann reich machen, Gäste aber auch abschrecken - manche Köche geben daher die Weihen des Michelin zurück. Von Robert Lücke

Gewalt an Schulen Hakenkreuz auf nackten Rücken gemalt

Drei Mädchen und ein Junge sollen an einer Augsburger Hauptschule zwei Mitschüler sexuell gedemütigt haben - die Lehrerin war nur kurz aus dem Raum gegangen.

Erstochene Passauer Studentin Mutmaßliche Mörder heben Geld ab

Die beiden Verdächtigen haben die Bankkarten der Toten benutzt. Die Ermittler glauben zu wissen, wohin sich die flüchtigen Männer bewegen.

Pfändung Finanzamt macht bei Atze Brauner Druck

Der Filmproduzent Artur "Atze" Brauner streitet mit dem Berliner Finanzamt um eine Steuerschuld in Millionenhöhe. Teile von Brauners Vermögen wurden bereits gepfändet.

Heckenschützen-Prozess Jury befindet Malvo für schuldig

Die Verteidigung hatte argumentiert, der jüngere der beiden Heckenschützen von Washington sei nur die willenlose Marionette seines Komplizen gewesen. Dem wollten die Geschworenen nicht folgen. Sie erklärten Lee Boyd Malvo für des Mordes schuldig.

Brandkatastrophe in Paraguay "Mein Gewissen ist rein"

Wegen des Feuers in einem Einkaufszentrum mit mindestens 372 Toten müssen sich der Eigentümer Juan Pío Paiva und fünf weitere Menschen vor Gericht verantworten. Während Paiva seine Unschuld beteuert, berichtet die Feuerwehr, sie sei beim Erscheinen am Brandort von Wachleuten beschossen worden.

Spanien Mehr als 300 afrikanische Boots-Flüchtlinge aufgegriffen

Mehr als 300 afrikanische Flüchtlinge haben seit Donnerstagabend mit ihren Booten die Kanarischen Inseln erreicht. Es war der bisher größte Flüchtlingszustrom nach Europa in diesem Jahr.

Allgäu Kieslaster kollidiert mit Schulbus - Dutzende Verletzte

In Bayern wurden bei einem Verkehrsunfall fast 30 Schulkinder verletzt. Weniger glimpflich verlief ein Busunglück in Chile, bei dem zahlreiche Militärmusiker umkamen.

US-Ostküste Isabel zeigt ihre verheerenden Kräfte

Wegen des Hurrikans kommt an der Ostküste der USA das öffentliche Leben zum Erliegen, erste Schäden durch Sturm und Regen sind zu beklagen.

Sachsen-Anhalt Eltern zogen mit Kinderleiche um

Ein junges Ehepaar hat seinen zweijährigen Sohn verhungern lassen - und dessen Körper in einer Tonne versteckt.

Tagebuch aus Muzaffarabad (letzer Teil) "Ist das normal?"

Ich gehe - und es wäre schön, wenn sich noch mehr Leute für eine solche Arbeit im Ausland interessieren würden. Von Hanne Fleischmann

Lausitz Wolfs Revier

Die einen feiern ihre Ankunft. Die anderen möchten sie am liebsten abschießen. Raubtiere siedeln sich wieder in Deutschland an - und haben es verdammt schwer. Von Claudia Fromme

Ohne Red Bull Fliegende Kuh landet auf Wohnwagen

Aus England kommen häufig merkwürdige Meldungen. Jetzt fiel eine Kuh vom Himmel.

Prinz William Erster öffentlicher Liebeskuss

Nach vierjähriger Diskretion hat der britische Prinz William seine Freundin Kate Middleton in aller Öffentlichkeit geküsst. Britische Boulevardzeitungen sind entzückt.

Fall Marco W. Unberechtigte Empörung

Ein Gedankenspiel: Marco heißt nicht Marco, sondern Mustafa. Der Schüler aus Antalya macht Ferien in Deutschland. Dort trifft er in der Disco ein Mädchen ... Warum der Fall in Lüneburg nicht viel anders behandelt und beurteilt würde als in der Türkei. Von Heribert Prantl

Christopher Street Day in Berlin Drag-Queens, Beats und Politik

450.000 Menschen haben sich diese Show nicht entgehen lassen: Neben aufregenden Kostümen und viel nackter Haut waren aber auch politische Themen von Belang.

Letzte Ruhe Bestattung erstmals im Wald möglich

Grundgedanke ist die Bestattung in freier Natur, wobei die Asche von den Wurzeln eines Baumes aufgenommen wird und damit zur Entstehung neuen Lebens beiträgt.

Flatrate-Saufen Ruf nach Alkohol ab 18 wird laut

Ein 16-Jähriger bricht nach einer Flatrate-Party mit 4,8 Promille zusammen und stirbt nach einem Monat im Koma. Nun verstärkt sich erneut die Forderung nach schärferen Gesetzen.

Der Obelisk von Axum Ein besonders langes Stück Geschichte

Seit 1947 hat Italien versprochen, den von Mussolini geraubten Obelisk von Aksum an Äthiopien zurückzugeben - nun ist es so weit. Von Von Christiane Kohl

Sonne am Tag, Kälte in der Nacht Deutschland im herbstlichen Farbenrausch

Die Bäume an den Straßen, Chausseen, Alleen, Seeufern und in den Wäldern Deutschlands sind so bunt gefärbt wie seit Jahren nicht mehr. Die Wetterbedingungen waren in diesem Jahr ideal.

Mitjas mutmaßlichem Mörder Einschlägiges Strafregister

Fünf Tage nach dem Sexualmord am neunjährigen Mitja aus Leipzig ist der mutmaßliche Täter weiter auf der Flucht. Inzwischen wurde bekannt, dass die Liste seiner einschlägigen Straftaten mehr als 25 Jahre zurückreicht.

Opfer werden ausgenutzt Die Jagd nach dem lukrativen Unglück

Je höher Schadenersatz und Schmerzensgeld sind, desto höher ist der persönliche Vorteil: Wie die Anwälte auch sich selbst helfen. Von Stephan Handel

Großbritannien Tower Bridge klemmt zehn Stunden

Was ist nur mit Londons Wahrzeichen los? Letzte Woche bliebt die Uhr von Big Ben stehen, jetzt streikte die Tower Bridge - und das zum vierten Mal in drei Monaten.

Anna Nicole Smith Rätselraten der Gerichtsmediziner

Der Tod des Models Anna Nicole Smith gibt weiter Rätsel auf. Bei der Obduktion konnte eine Überdosis Medikamente als Todesursache ausgeschlossen werden.

Studie Alltagsdroge Alkohol

Jugendliche aus wohlhabenden Familien greifen in Deutschland viel häufiger zur Flasche als ihre Altersgenossen aus ärmeren Verhältnissen. Ein Gesundheitswissenschaftler erklärt, warum.

Kleidergebot Züchtige Grüße von der Copacabana

In Rio de Janeiro dürfen fortan keine Postkarten mit halbnackten Frauen mehr verkauft werden, weil sie angeblich Sextouristen anlocken. Von Bernd Radowitz

Fundbüros getestet Wenn Geld auf wundersame Art verschwindet

Die Stiftung Warentest hat Portmonees, Brief- und Bauchtaschen bundesweit in Fundbüros abgegeben. Als die vermeintlichen Besitzer ihre "verlorenen" Geldtaschen wiederhaben wollten, staunten sie nicht schlecht. Von mid

Alternative Nobelpreise Initiator des Weltsozialforums geehrt

Chico Whitaker Ferreira, brasilianischer Vordenker des Weltsozialforums, erhält in diesem Jahr den alternativen Ehrennobelpreis. Drei weitere Preisträger teilen sich 220.000 Euro.

Schwarzwald Erdbeben erschüttert Südwesten Deutschlands

Ein Erdbeben mit der Stärke 5,4 auf der Richterskala hat am frühen Sonntagmorgen tausende Baden-Württemberger aus dem Schlaf gerissen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei entstand nur geringer Sachschaden.

Prinz William inkognito Für den Prinzen nur die "Holzklasse"

Auf einer Schiffsreise nach Frankreich bleibt der britische Royal unerkannt und damit verschont von Paparazzi. Doch dafür erhält er eine Abfuhr von der Stewardess.

Erdrutsch auf den Philippinen "Holt uns raus"

Verzweifelte Hilferufe aus einer verschütteten Grundschule: Kinder meldeten sich per SMS, eine Bergung war noch nicht möglich. Sie warten ebenso wie vermutlich tausende Verschüttete auf ihre Rettung.

Münster Cockpitkanzel stürzt auf Imbissbude

Ein Brite verlor Teile seines Weltkriegs-Kampffliegers - und flog ohne Notruf 400 Kilometer nach Berlin weiter.

Tragödie in Belgien Mutter tötet ihre fünf Kinder

Der Mord an fünf Kindern durch die eigene Mutter hat in Belgien große Betroffenheit ausgelöst. Die Frau soll die Tat zuvor in einem Brief angekündigt haben.