Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Panorama - August 2010

183 Meldungen aus dem Ressort Panorama

Elf Jahre Haft für "Hells Angel" Abrechnung auf offener Straße

Das Duisburger Landgericht verurteilt ein Mitglied der "Hells Angels" zu elf Jahren Haft wegen Totschlags - der Rocker hatte ein Mitglied einer rivalisierenden Gang aus einem fahrenden Auto erschossen.

Video
Wetter: Der Dienstag in 45 Sekunden

Video Das Deutschlandwetter für Dienstag, den 31. August 2010 in 45 Sekunden. Ruth Klaus

Bratislava unter Schock Amokläufer erschießt sechs Menschen

In der slowakischen Hauptstadt hat ein etwa 50 Jahre alter Mann sechs Menschen und anschließend sich selbst getötet. Die Opfer waren vermutlich miteinander verwandt.

Loveparade-Filme im Netz Ein Vorwurf in Video-Form

Die Polizei protestierte vergeblich: Loveparade-Veranstalter Schaller hat die Überwachungsvideos im Internet veröffentlicht - obwohl Kritiker vor einer Beeinflussung der Zeugen warnen. Ein Sicherheitsmann berichtet indes von einer weiteren Panne am Katastrophentag.

Bilder
Mann erschießt sieben Menschen Blutbad in Bratislava

Bilder Ein Amoklauf erschüttert die Slowakei: In einem belebten Wohnviertel der Hauptstadt erschießt ein Mann sieben Menschen, unter ihnen fünf Mitglieder einer Roma-Familie. Der Tatort in Bildern

Entführungsfall Natascha Kampusch Freispruch für Priklopil-Vertrauten

Er fuhr nach der Flucht von Natascha Kampusch stundenlang mit deren Entführer Wolfgang Priklopil durch Wien - und erzählte der Polizei erst Jahre später davon. Nun ist Ernst H. vom Vorwurf der Begünstigung freigesprochen worden.

Kampusch
Österreich: Natascha Kampusch Das vermeidbare Martyrium

Statt den Entführer von Natascha Kampusch anzuzeigen, hat sich Ernst H. seine Lebensbeichte angehört - nun steht er vor Gericht. Außerdem wird bekannt, dass die Polizei das Mädchen früher hätte retten können. Von Michael Frank

Doppelmord in Sachsen Zwei junge Männer erschossen

Mysteriöser Mord in der sächsischen Kleinstadt Groitzsch: Ein 19-Jähriger und ein 23-Jähriger sind erschossen worden. Die Soko "Schrott" ermittelt mit Hochdruck, hält sich bislang aber bedeckt.

Japan: Verschwundene Hundertjährige Raffgier statt Reiselust

Hausbesuch bei Hundertjährigen: Japanische Beamte kontrollieren, ob die Greise noch leben. Jetzt fanden sie das Skelett einer greisen Frau im Rucksack ihres Sohnes - er hatte neun Jahre lang die Rente der Toten kassiert.

Verschüttete Minenarbeiter in Chile Zwischen Hoffnung und Depression

Chile hofft und bangt: Fünf der eingeschlossenen Kumpel leiden offenbr unter beginnenden Depressionen. Gleichzeitig nährt ein zusätzlicher Motor für die Bohrung die hoffnung auf eine beschleunigte Rettung der Männer.

Bilder
Flutkatastrophe in Pakistan Dämme brechen, Kinder hungern

Bilder Der Indus setzt weite Teile Südpakistans unter Wasser. Die UN warnen, dass mehr als 70.000 Kindern der Tod durch Unterernährung droht. Und manche der armen Flutopfer sind wütend auf ihre Helfer. In Bildern

Tote bei Schiffsunglück im Polarmeer Retter ohne Rettung

Sie sollten einen havarierten Schiffskutter retten und kamen am Ende selbst ums Leben. Elf russische Matrosen sind im Polarmeer ertrunken, weil an Bord ihres Schiffes zu wenig Schwimmwesten waren.

Loveparade-Videos im Netz "Jeder soll sich selbst ein Bild machen"

Rainer Schaller, Veranstalter der Loveparade in Duisburg, stellt Aufnahmen der Überwachungskameras ins Internet. Sie sollen beweisen, dass die Polizei Schuld an der Katastrophe trägt.

Mainz: Tod von drei Babys Fataler Riss im Glas

Sie mussten sogar Stuhlproben abgeben, doch das Personal trifft wohl keine Schuld: Eine defekte Flasche soll die Keime übertragen haben, die womöglich zum Tod dreier Babys in der Uniklinik Mainz führten. Von Marc Widmann

Verschüttete Minenarbeiter in Chile Gebete in der Hölle

Seit drei Wochen sind die 33 Bergarbeiter aus Chile in einer Mine eingeschlossen, freikommen werden sie wohl erst an Weihnachten. Fernsehaufnahmen zeigen nun erstmals den gut organisierten Alltag der Männer unter Tage - und ihren Lebensmut.

Uniklinik Mainz: Drei Babys gestorben Infusion durch kaputte Flasche verseucht

Drei Babys starben in der Mainzer Uniklinik wegen verunreinigter Infusionen. Schuld daran waren aber offenbar nicht Hygienemängel im Krankenhaus - denn zu der Panne kam es nicht erst beim Zubereiten der Lösung.

Wild gewordene Pferde Fackelzug endet in Katastrophe

Es sollte ein romantischer Ausritt werden - am Ende waren 44 Menschen zum Teil schwer verletzt: Bei einem Fackelzug im Emsland sind mehr als 100 Pferde durchgegangen und panisch über Kinder und Jugendliche getrampelt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Fall Kevin Das Amt und der Tod

Der Sachbearbeiter im Fall des zu Tode gequälten Kevin aus Bremen galt vor Gericht als nicht verhandlungsfähig. Nun kehrt er mit Brief und Siegel vom Amtsarzt zu seinem alten Arbeitgeber zurück. Eine Provokation? Ein Kommentar von Ralf Wiegand

Heftige Unwetter "Cathleen" wütet über NRW

Im Münsterland herrscht Katastrophenalarm: Mit zerstörerischer Kraft ist Tief "Cathleen" in der Nacht über Nordrhein-Westfalen gezogen. Ein Tornado deckte Häuser ab und entwurzelte meterdicke Bäume.

Sozialarbeiter im Fall Kevin Rückkehr des Beschuldigten

Kevin wurde von seinen Eltern misshandelt, bis er starb. In seinem Prozess wegen fahrlässiger Tötung galt der für den Jungen verantwortliche Sozialarbeiter als nicht verhandlungsfähig. Arbeitsfähig sei er aber schon, bescheinigt ihm nun ein Amtsarzt. Von Ralf Wiegand

Pakistan: Übersicht der Spendenkonten Spenden für die Flutopfer

Millionen Menschen in Pakistan fehlt es nach den verheerenden Überschwemmungen am Nötigsten. Ohne Hilfe aus dem Ausland droht dem Land eine humanitäre Katastrophe.

Urteil in Darmstadt Nadja Benaissa bleibt auf freiem Fuß

Sie kommt um eine Gefängnisstrafe herum: Die HIV-infizierte "No-Angels"-Sängerin Nadja Benaissa ist zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden - weil sie einen Partner "bewusst und fahrlässig" mit dem Virus ansteckte.

Urteil in Darmstadt Zweijährige Bewährungsstrafe für Nadja Benaissa

Das Gericht in Darmstadt hat die HIV-infizierte "No-Angels"-Sängerin Nadja Benaissa zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Sie hatte mit einem Ex-Partner ungeschützten Sex gehabt und ihn mit dem Virus angesteckt.

Prenzlauer Berg: Cäsium in der Straße Das Strahlenrätsel von Berlin

Es war nur eine einfache Übungsfahrt mit dem ABC-Messfahrzeug des Deutschen Roten Kreuzes durch die Straßen von Berlin. In Prenzlauer Berg aber schlug plötzlich der Geigerzähler aus - die Hauptstadt hatte ihr Sommerrätsel. Von Thorsten Denkler, Berlin

Bilder
Tomatenschlacht in Spanien La furia roja

Bilder Der Weltmeister wird des Feierns nicht müde: Das spanische Städtchen Buñol hat wieder zur "Tomatina" gerufen - und 45.000 Menschen sind gekommen. Die größte Schlacht aller Zeiten in Bildern.

Plädoyers vor Gericht Milde Strafe für Benaissa gefordert

"No-Angels"-Sängerin Nadja Benaissa soll nach einhelliger Meinung von Anklage und Verteidigung um eine Gefängnisstrafe herumkommen. Zuvor hatte ein Gutachter die 28-Jährige belastet: Sie sei für die HIV-Infektion eines Ex-Partners verantwortlich.

Überwachungskamera filmt Tierquälerin Klappe zu, Katze weg

Im Internet sorgt ein Überwachungsvideo aus England für Aufregung: Eine Frau streichelt eine herumstreunende Katze - doch plötzlich packt sie das Tier und wirft es in eine Mülltonne. Nun steht die Tierquälerin unter Polizeischutz. Von Hannah Beitzer

Bilder
Flugzeugabsturz in China "Ich sah ein brennendes Loch in der Kabine"

Bilder Überlebende berichten vom Chaos, das vor dem Crash an Bord der Unglücksmaschine von Yichun ausbrach. 42 Menschen kamen ums Leben, 54 überlebten. In Bildern

Verschüttete Minenarbeiter in Chile "Holen Sie uns aus dieser Hölle!"

Die verschütteten Bergarbeiter in Chile flehen um rasche Hilfe - ahnungslos, dass die Bohrungen Monate dauern werden. Sie sitzen nur deshalb in der Tiefe fest, weil in der Mine eine Leiter fehlte.

Doppelmord in NRW Zwei Leichen vor dem Gartenzaun

In einem Dorf in NRW sind zwei Männer auf offener Straße regelrecht hingerichtet worden. Die Hintergründe sind noch völlig unklar, unter den Anwohnern machen Gerüchte über Drogengeschäfte die Runde.

Flugzeugunglück im Nordosten Chinas Tödliche Bruchlandung

Ein chinesisches Flugzeug mit mehr als 90 Menschen an Bord ist über die Landebahn hinausgeschossen, auseinandergebrochen und in Flammen aufgegangen. 42 Passagiere starben, 54 überlebten den Horrorcrash verletzt.

4B928613
Berlin: Prozess gegen Pokerräuber Zwei Chefs, vier Dilettanten

Im Prozess gegen die mutmaßlichen Drahtzieher des Berliner Pokerüberfalls sind die bereits verurteilten Räuber als Zeugen geladen. Und der Richter befürchtet, der mächtige Clan eines Angeklagten könnte eine Befreiungsaktion starten. Von Dominik Stawski

George Michael vor Gericht Breit am Steuer

Flucht nach vorne: Popstar George Michael hat vor einem Gericht in London zugegeben, unter Drogeneinfluss mit seinem Auto in ein Schaufenster gefahren zu sein. Dem 47-Jährigen droht eine Haftstrafe.

Mainzer Infusionsskandal Drittes Baby gestorben

In der Uni-Klinik Mainz ist nach einer verunreinigten Infusion ein drittes Baby gestorben. Die tödlichen Bakterien konnten inzwischen identifiziert werden: "Jetzt wissen wir, wer der Gegner ist", sagte ein Klinikvorstand.

Bilder
Tornado in Hessen "Vögel wie Laub umhergewirbelt"

Bilder Dutzende zerstörte Hausdächer, beschädigte Autos und Ampeln: Über Hessen ist ein Tornado hinweggefegt, der einen Schaden in Millionenhöhe angerichtet hat. In Bildern

Flugzeugabsturz in Nepal Tödliche Reise zum Himalaya

Nahe der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu ist eine Propellermaschine in ein Feld gestürzt. Alle 14 Insassen kamen ums Leben, unter ihnen sechs Touristen. Sie wollten zum Himalaya.

Chile: Verschüttet unter Tage Putzmunter und stimmgewaltig

Als die 33 eingeschlossenen Bergleute erfahren, dass auch alle anderen Kumpel überlebt haben, erklingen in der Tiefe Jubelgesänge. Dass sie womöglich bald ihre Jobs los sind, ahnen die Verschütteten noch nicht.

Bakterien-Skandal in Mainz Die Katastrophe, die über Nacht kam

Nach dem Tod von zwei Säuglingen an der Uniklinik Mainz ist für die Polizei entscheidend, wann und an welcher Stelle die Keime in die Nährlösungen geraten sind. Die Klinik unterstützt die Ermittler, will die Frage nach der Schuld aber noch nicht beantworten. Von Marc Widmann

Geiseldrama auf den Philippinen Blutiges Ende einer Geiselnahme

Blutige Bilanz der Geiselnahme von Manila: Acht tote Touristen und ein von der Polizei erschossener Kidnapper. Die Kritik an der Einsatzführung der philippinischen Polizei wächst.

Urteil in Bremen 15 Jahre Haft für Mord an Lehrerin

Aus verschmähter Liebe hat Gero S. seine Lehrerin mit mehr als 20 Messerstichen getötet. Nun muss der 21-Jährige für 15 Jahre ins Gefängnis und danach in die Psychiatrie. Er hatte den Mord akribisch geplant - und sein Opfer vor Gericht verhöhnt.

Bakterien-Skandal in Mainz "Befürchten das Schlimmste"

Bangen in Mainz: Ein Säugling ringt nach dem Erhalt von verunreinigter Flüssignahrung in der Mainzer Uni-Klinik weiter mit dem Tod. Zwei Babys sind bereits gestorben. Personelle Konsequenzen sind bislang jedoch ausgeblieben.

Bilder
Chile: Verschüttete Bergleute "Sie werden nicht alleingelassen"

Bilder Während am Ausgang der verschütteten Mine riesiges Rettungsgerät eintrifft, machen Helfer den 33 unter Tage eingeschlossenen Bergleuten Mut - sie müssen noch monatelang in der Tiefe ausharren. in Bildern.

Universitätklinik Mainz Zwei Säuglinge sterben wegen verunreinigter Infusion

Tod aus dem Tropf: Zwei Babys starben in Mainz, weil sie eine wahrscheinlich mit Bakterien verunreinigte Infusion erhalten haben. Der Zustand von fünf weiteren Säuglingen wird als "kritisch" beschrieben. Von Marc Widmann

Hooligan-Attacke in Hamburg St.-Pauli-Torwart überfallen

Benedikt Pliquett, Torwart des Bundesligisten St. Pauli, ist zusammen mit Fans brutal von HSV-Hooligans überfallen worden. Die Attacke am Bahnhof Altona traf auch Familien mit Kindern.

Minenunglück in Chile Das Wunder von Copiapo

Ein ganzes Land jubelt: 17 Tage nach einem Minenunglück in Chile gelingt es Rettungskräften, mit einer Mini-Kamera zu den Verschütteten vorzudringen - alle 33 eingeschlossenen Bergarbeiter leben.

Deutsche Bahn 420 Fahrgäste stundenlang in ICE gefangen

Vier Stunden steckt ein ICE in einem Tunnel fest - einige Passagiere erleiden Kreislaufprobleme, als die Klimaanlage ausfällt. Das Abschleppen klappt nicht, so müssen die Fahrgäste auf offener Strecke umsteigen.

Überschwemmungen in Asien China geht unter

Die Grenzregion zwischen China und Nordkorea versinkt in den Fluten: Über 120.000 Menschen mussten allein auf chinesischer Seite evakuiert werden - gefährdet sind aber bis zu einer halben Millionen.

Putschversuch gegen Kachelmann Bis aufs letzte Hemd

Interne Dokumente zeigen, dass Jörg Kachelmanns Geschäftspartner ihn während der U-Haft aus der Firma drängen und ihm sogar Wohnung und Autos wegnehmen wolllten. Derweil geht der Moderator auf die Staatsanwaltschaft los - mit einer Beschwerde.

Segel-Rekordjägerin Laura Dekker "Sie ist abgefahren"

Das Abenteuer kann beginnen: Die 14-jährige Holländerin Laura Dekker ist vor der Küste Portugals zu ihrer Solo-Weltumseglung in See gestochen - von wo aus genau, darf nur ein Medienunternehmen wissen. Es hat die Exklusivrechte.

Brandserie auf Sylt Verdächtiger festgenommen

Bei den Ermittlungen zu der mysteriösen Brandserie auf der Nordseeinsel Sylt gibt es möglichwerweise einen Durchbruch: Die Polizei hat einen 46-Jährigen Mann verhaftet.