Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Panorama - 2010

15205 Meldungen aus dem Ressort Panorama

Beverly Hills Mord an PR-Agentin aufgeklärt

Die kalifornische Polizei scheint den gewaltsamen Tod der Hollywood-Agentin Ronni Chasen aufgeklärt zu haben - den Mörder konnten die Polizisten jedoch nicht mehr festnehmen.

Bilder
Drogen in Mexiko Ein Gramm Musik, bitte!

Bilder Mit klassischer Musik gegen den Drogensumpf: Das "Ciudad Juárez Orchestra" übt in einer der gefährlichsten Städte der Welt - damit die Kinder aus den Slums etwas anderes kennenlernen als Gewalt und Drogenhandel.

US-Schauspieler Wesley Snipes Actionheld muss ins Gefängnis

Von der Villa in den Knast: Eine kurzfristig beantragte Neuverhandlung wurde abgelehnt - nun muss Hollywoodstar Wesley Snipes seine dreijährige Haftstrafe antreten.

Aretha Franklin an Krebs erkrankt Bangen um die "Queen of Soul"

Die Sängerin Aretha Franklin soll an Krebs erkrankt sein. Während sich die 68-Jährige von einer Operation erholt, bat ein Angehöriger ihre Fans um Gebete für die Sängerin.

Razzia bei der "Bunten" gefordert Kachelmann greift Burda-Verlag an

Jörg Kachelmanns neuer Verteidiger will die Redaktionsräume von "Focus" und "Bunte" durchsuchen lassen. Der Vorwurf: Die Magazine hätten mit bezahlten Zeuginnen den Prozess beeinflusst.

Eis und Schnee in Europa Schneechaos bremst Reisende aus

Schnee und Eis bringen in vielen Teilen Deutschlands den Verkehr zum Erliegen. Tausende Fluggäste sind gestrandet, unter ihnen ein Popstar: 11.000 deutsche Fans warteten vergeblich auf Shakira.

Chile: 81 Tote bei Gefängnisbrand Verbrannt hinter Gittern

In einer Haftanstalt in Santiago de Chile sterben bei einem Großbrand mehr als 80 Häftlinge. Vor dem Gefängnistor versammeln sich Hunderte verzweifelte Angehörige.

Loveparade: Augenzeugin im Interview "Sensationsgierige haben die Stufen blockiert"

Anne S. stand in den kritischen Minuten vor der Treppe, von der die Menschen in den Tod stürzten. Im Gespräch mit sueddeutsche.de berichtet sie von ihrer Todesangst. Interview: Julia Bönisch

USA: Plastikpuppe beschäftigt FBI Der Barbie-Blick ins Kinderzimmer

Ein Spielzeug alarmiert das FBI: In einem internen Bericht warnen die US-Ermittler vor dem "Barbie Video Girl". Die Puppe aus dem Hause Mattel trägt eine Kamera um den Hals - und könnte von Pädophilen präpariert werden.

"Wetten, dass..?"-Kandidat Vollständige Genesung unwahrscheinlich

Samuel Koch ist aus dem künstlichen Koma erwacht. Allerdings leidet der verunglückte "Wetten, dass..?"-Kandidat unter schweren Lähmungserscheinungen. Von Cornelius Pollmer

Haftstrafe für Ex-Model Sühne für Weinglas-Attacke auf DiCaprio

Eine 40-Jährige muss für zwei Jahre hinter Gitter, weil sie auf einer Party ein Weinglas im Gesicht von Leonardo DiCaprio zertrümmerte. Der Hollywoodstar musste mit 17 Stichen genäht werden.

Mord an Fünfjährigem Lebenslange Haft für Ziehvater gefordert

Er prügelte den Sohn seiner Freundin zu Tode und unterbrach seine Schläge nur, um Drogen zu nehmen. Der 27-Jährige hat die Tat gestanden, die Staatsanwaltschaft fordert nun lebenslänglich.

Hai-Attacken bei Sharm el-Scheich Gefahr von unten

Nach dem Tod einer Deutschen bei einer Hai-Attacke verlassen Hunderte Touristen das ägyptische Ferienparadies - vielleicht heben die Behörden deshalb das Tauchverbot schon bald auf. Nun wird spekuliert, ob Veranstalter von Tauchexkursionen die Tiere extra angelockt haben. Von C. Pollmer und M. Weiss

Verunglückter "Wetten, dass..?"-Kandidat "Schwere Lähmungen" bei Samuel Koch

Zwei Tage lang lag er im künstlichen Koma, jetzt ist "Wetten, dass..?"-Kandidat Samuel Koch wieder bei Bewusstsein. Die Ärzte befürchten jedoch, dass der 23-Jährige bleibende Schäden davontragen wird.

Prozess HIV-infizierter Musiker soll Kinder missbraucht haben

Vor ein paar Jahren spielte er Akkordeon in einer Stimmungs-Band, jetzt steht er vor Gericht: Carsten B. soll in Thailand 403 Mal ungeschützen Sex mit Kindern gehabt haben - obwohl er von seiner HIV-Infektion wusste.

Kriminalität 14-jähriger Ladendieb sticht Männer nieder

Sie wollten einer Ladendetektivin helfen, doch der Verdächtige stach sie nieder: Zwei Männer werden in Hessen teils lebensgefährlich verletzt - der Täter ist erst 14 Jahre alt.

Flughafen Berlin-Schönefeld Zweifacher Bombenalarm

Erst eine Bombendrohung, dann eine verdächtige Tasche: Polizei und Reisende sind am Flughafen Berlin-Schönefeld stundenlang in Aufregung versetzt worden.

Kachelmann-Prozess Gezerre um die "neue Zeugin"

Der "Focus" berichtet von einer weiteren Frau, die Kachelmann gewaltsame Übergriffe vorwirft, sich jedoch vor Gericht nicht äußern will. Sicher ist nur eines: Zwischen Kachelmanns neuem Anwalt und dem Verlagshaus Burda herrscht offener Krieg. Von Hans Holzhaider

Ägypten Deutsche Touristin stirbt bei Hai-Attacke

Horror im Badeurlaub: Eine 70-jährige Frau aus Deutschland ist vor der Küste des beliebten ägyptischen Ferienortes Scharm el-Scheich von einem Hai angefallen worden. Nicht der erste Angriff dieser Art.

China Elfjähriger Junge enthüllt Lebensmittelskandal

Aus Liebe zu seiner Leibspeise hat ein elfjähriger Chinese einen neuen Lebensmittelskandal aufgedeckt. Der Junge testete im Chemielabor eine Pilzsorte, die die Mutter ihm verboten hatte - das Ergebnis ist alarmierend.

Geldstrafe für US-Fluggesellschaft Concorde-Absturz: Gericht verurteilt Continental

Zehn Jahre nach der Concorde-Katastrophe ist die US-Fluggesellschaft Continental zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Eine Continental-Maschine verursachte dem Urteil zufolge den Absturz des Überschalljets.

Bilder
Australien Tausende fliehen vor der Flut

Bilder Katastrophenalarm im Südosten Australiens: Tausende Menschen mussten vor den schwersten Überschwemmungen seit Jahrzehnten fliehen, Städte und Dörfer sind überflutet.

Spiegelglatte Straßen Wintermärchen wird zum Albtraum

Blitzeis und Nässe haben am Montagmorgen für Chaos auf deutschen Straßen gesorgt. Bei zahlreichen Verkehrsunfällen gab es Dutzende Verletzte, in Niedersachen starben zwei Menschen.

Großbrand in Israel Polizei nimmt Verdächtige fest

Zwei Tage nach Ausbruch des verheerenden Großbrands in Nordisrael hat die Polizei zwei Verdächtige festgenommen. Sie sollen das Feuer durch eine Unachtsamkeit ausgelöst haben.

Kolumbien Mehr als hundert Vermisste nach Erdrutsch

Nach einem Erdrutsch werden im Nordwesten Kolumbiens mindestens 145 Menschen vermisst. Die Schlammlawine hatte mehr als 50 Häuser unter sich begraben.

Unglücksmaschine Tu-154 Tödliche Notlandung

Eine harte Notlandung hat in Moskau Tote und Verletzte gefordert. Mindestens zwei der 172 Menschen an Bord starben, 56 weitere wurden verletzt. Schon einmal war in diesem Jahr eine Tu-154 in ein verheerendes Unglück verwickelt.

Hollywood-Agentin ermordet Tod am Sunset Boulevard

Eine Hollywood-Agentin wird im Auto erschossen - es gibt wochenlang weder Motiv noch Verdächtigen. Jetzt hat sich ein Mann umgebracht. Von Jörg Häntzschel

Kachelmann-Prozess "Scharlatanesk anmutendes Gebaren"

Kachelmanns neuer Anwalt Johann Schwenn teilt aus: Einer Gutachterin unterstellt er Spekulationen, einen Traumatologen nennt er "Scharlatan" - und auch seinen Vorgänger kritisiert er.

Waldbrände in Israel Von Flammen umzingelt

Israel kämpft verzweifelt gegen die größte Naturkatastrophe seiner Geschichte - selbst die Türkei schickt Löschflugzeuge nach Haifa. Von Peter Münch

Air-France-Absturz Der Lahme und der Lahme

Air France und Airbus weisen einander eine mögliche Mitschuld am Absturz von Flug AF 447 im Mai 2009 zu - geschlafen haben beide Unternehmen. Von Nicolas Richter

Wintereinbruch in Europa Das große Bibbern

Es ist der kälteste Dezemberanfang seit Jahrzehnten. Im Osten Deutschlands gab es Schneeverwehungen, in Schleswig-Holstein blieben Schulen geschlossen, die Flughäfen in Genf und London waren lahmgelegt. In Polen starben mehrere Obdachlose.

Berlin 98-Jähriger wollte Ehefrau töten

Berlins ältester Angeklagter steht vor Gericht. Sein halbes Leben verbrachte er mit seiner Ehefrau - und versuchte unvermittelt, die Partnerin umzubringen.

Israel Dutzende Tote bei Waldbrand

Ein riesiger Waldbrand wütet nahe der israelischen Stadt Haifa. 40 Buspassagiere starben - das Fahrzeug hatte sich im dichten Rauch überschlagen. Von Peter Münch

Bilder
Israel: Verheerender Brand "Wir haben die Kontrolle verloren"

Bilder Bei dem schlimmsten Großbrand in der Geschichte Israels gelingt es der Feuerwehr nicht, die Situation in den Griff zu bekommen. Das Feuer frisst sich immer weiter in Richtung der Hafenstadt Haifa.

Bilder
Winterchaos Bibbern in Europa und den USA

Bilder Der Winter hat Europa in eisigem Griff: In Polen erfroren bislang 18 Menschen. Und auch jenseits des Atlantiks kennt man derzeit nur eine Farbe: weiß. Das Schneechaos in Bildern.

Israel Mindestens 40 Tote bei Großbrand

Meterhohe rote Feuerwalze: Bei einem der schlimmsten Großbrände in der Geschichte Israels sind Dutzende Insassen eines Gefängnisses getötet worden.

Wintereinbruch Wie der Schnee Deutschland stoppt

Bis zu 40 Zentimeter Neuschnee behindern den Verkehr in Deutschland - ob auf der Straße, der Bahnstrecke oder an Flughäfen. Hunderte Reisende mussten am Frankfurter Bahnhof übernachten, insbesondere in Berlin fallen viele Flüge aus.

Prozess in Gießen "Nur noch Haut und Knochen"

Weil sie ihre kleine Tochter mit einer Dauerdosis Abführmittel beinahe umgebracht hätte, ist eine Mutter aus Hessen verurteilt worden. Sie leidet an einer Persönlichkeitsstörung.

Bilder
Alarmstufe violett Deutschland ist zugeschneit

Bilder Winde und Stürme haben fast das ganze Land mit Schnee bedeckt. Straßen waren vielerorts unpassierbar, Autos und Lastwagen blieben stecken, auf den Schienen kamen Züge nicht voran. Mehrere Menschen starben bei Unfällen.

Kachelmann-Prozess Unappetitliche Fragen

Das Gericht gehe mit "voyeuristischer Genauigkeit" dem Sexualleben von Jörg Kachelmann nach. Johann Schwenn, der neue Verteidiger, nutzt die Befragung einer weiteren Ex-Geliebten zu scharfen Angriffen, auch auf Medien und Staatsanwaltschaft. Von Hans Holzhaider

Bilder
Wintereinbruch Deutschland in Eis und Schnee

Bilder Der Winter hat Deutschland fest im Griff, besonders kalt soll es in den nächsten Tagen im Osten werden. Und mit dem vielen Schnee ist es noch längst nicht vorbei. Von Süden zieht ein neues Tiefdruckgebiet heran. In Bildern.

Mordserie in Spanien Altenpfleger gesteht Tötung von elf Patienten

Die Tatwaffen waren Insulin, Medikamenten-Cocktails und Putzmittel: In Spanien gesteht ein Altenpfleger, mindestens elf Senioren ermordet zu haben - aus Mitleid, wie er sagt.

Kachelmann-Prozess: "Suggestivfragen über Sex" Neuer Anwalt attackiert die Richter

Im Prozess gegen Jörg Kachelmann ist der neue Verteidiger Johann Schwenn zum ersten Mal aufgetreten. Er wurde seinem Ruf als aggressiver Promi-Anwalt gerecht, kritisierte die Fragetechnik des Gerichts und die Rolle der Medien.

Hinrichtung in Iran Ohne Gnade

In Iran ist die Frau eines Fußballers wegen Mordes an dessen erster Frau hingerichtet worden. Das Urteil war bis zum Schluss umstritten, doch die Familie bestand auf dem Todesurteil - und vollstreckte es selbst.

Drama an US-Highschool Geiselnehmer stirbt durch eigene Kugel

Er nahm 23 Schüler und eine Lehrerin in seine Gewalt, dann richtete er die Waffe gegen sich selbst. Jetzt ist der Geiselnehmer im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen.

Kachelmann-Prozess Ein Neuer soll es richten

Hat Jörg Kachelmann seinen Verteidiger gefeuert oder hat der Anwalt sein Mandat niedergelegt? Mit neuer Verteidigung geht der Prozess gegen den Wettermoderator schon am Mittwoch weiter. Von Hans Holzhaider

Schießerei in Köln Verdächtiger auf der Flucht

Nach dem Mord an einer 29-Jährigen und ihrem Begleiter auf offener Straße gibt es einen Tatverdächtigen. Der 41-jährige Mann ist auf der Flucht.

Winnenden-Prozess "Er ging mit seiner Waffe um wie ein Profi"

Im Prozess gegen den Vater des Amoktäters von Winnenden hat ein überlebendes Opfer ausgesagt. Der 17-jährige Tim K. könnte ein weiteres Massaker geplant haben.

Bilder
Prozess gegen Jörg Kachelmann Der Wettermann und seine Advokaten

Bilder Er kann sich einen ganzen Anwaltstross leisten: Jörg Kachelmanns altes und neues Verteidiger-Team im Überblick.

Fall Kachelmann Neuer Anwalt Schwenn beendet "Schmusekurs"

Zu soft: Die "Zeit"-Journalistin Rückert hielt nichts von Kachelmanns Verteidiger Birkenstock. Nun kommt ein scharfer Promi-Anwalt zum Zug, ein Mann für schwierige Fälle - den Rückert gut kennt.