Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Panorama - April 2011

171 Meldungen aus dem Ressort Panorama

Ägypten Bus versinkt im Nil - mehr als 20 Tote

Im Nil sind zahlreiche Menschen ertrunken, als ein Bus von einer Fähre kippte. Nur wenige Passagiere konnten noch reagieren und sich retten - durch die Fenster.

Fall Jaycee Dugard Reue nach dem Deal

18 Jahre lang wurde Jaycee Dugard von ihren Entführern in einem Versteck in Kalifornien als Sexsklavin gehalten - nun haben sich ihre mutmaßlichen Peiniger vor Gericht schuldig bekannt. Das am Donnerstag abgelegte Geständnis des Ehepaars kam völlig überraschend.

Naturkatastrophe in den USA Tornado-Serie löst AKW-Alarm aus

Video 300 Menschen sind tot, Präsident Obama spricht von "herzzerreißenden" Verlusten. Nach der schlimmsten Tornado-Serie seit Jahrzehnten in den USA kam es in Alabama auch zu einem AKW-Störfall.

"Tinker" lösen Aufruhr aus "Marodierende Minderheit"

"Leicht bekleidet, in Neonfarben" urteilt die Polizei über die irischen "Tinker". Die ethnische Minderheit zieht mit Wohnwagen durch Deutschland - in Köln rückte nun die Polizei an. Von Bernd Dörries, Köln

Neuer Maharadscha von Jaipur Zwölfjähriger erbt Märchentitel

Keine Macht, aber viel Geld und eine ehemalige Herrscherregion im Chaos. Ein Schuljunge wurde nun zum neuen Maharadscha von Jaipur gekrönt - die Thronbesteigung ist umstritten.

Naturkatastrophe in den USA Mehr als 270 Tote nach Tornados

Video Demolierte Autos, zerstörte Häuser, Strommasten, die wie umgeknickte Strohhalme am Straßenrand liegen: Die Wirbelstürme in den USA haben ganze Landstriche verwüstet, mehr als 270 Menschen ums Leben gekommen. US-Medien sprechen von der schlimmsten Tornado-Serie seit 1974. Von Moritz Koch

Unwetter in den USA Nach dem Sturm ist vor dem Sturm

Eine Serie von schweren Wirbelstürmen fordert in den USA mehr als 200 Tote. Seit April sind dort mehr als 600 Tornados gemeldet worden - so viele der todbringenden Wirbelstürme hat es noch in keinem April gegeben. Von Reymer Klüver, Washington

Berlin: Gewaltexzess in der U-Bahn Opfer enttäuscht von Justiz

"Ein weiterer Tritt ins Gesicht": Erst wurde er brutal verprügelt, dann ließ das Gericht den Schläger frei. Das Opfer der U-Bahn-Attacke in Berlin zeigt sich enttäuscht über die Haftverschonung seines Angreifers. Das Gericht wehrt sich derweil gegen den Vorwurf der "Kuscheljustiz".

U-Bahn-Attacke in Berlin Schläger muss mit schneller Anklage rechnen

Nach dem brutalen Übergriff auf einen 29-Jährigen in der Berliner U-Bahn kam der mutmaßliche Täter zunächst wieder frei. Jetzt soll alles ganz schnell gehen - und bereits in zwei bis drei Wochen die Anklage stehen.

Unwetter in den USA Tornados fordern mehr als 200 Tote

"Häuserblock um Häuserblock ausradiert": Schwere Wirbelstürme hinterlassen im Süden der USA eine Spur der Verwüstung. Mindestens 200 Menschen sterben. Noch immer sind viele Menschen in ihren Häusern eingeschlossen. Und der Wetterdienst warnt bereits vor neuen Tornados.

Kleid von Kate Middleton versteigert "Ein ikonisches Stück"

Neun Jahre ist es her, dass Kate Middleton mit einem durchsichtigen Kleid royales Aufsehen erregte. Nun wurde es zu Geld gemacht - viel Geld.

Fortsetzung des Fall Klatten in Italien Zuerst war es ein "Akt der Liebe", dann Erpressung

Beim Blitzprozess gegen ihren Ex-Liebhaber blieb ihr diese Aussage erspart. Nun hat Susanne Klatten im Verfahren gegen den mutmaßlichen Betrüger Barretta über die Zahlungen an ihren Gigolo berichtet.

Verschollenes Air-France-Flugzeug Gehäuse der Black Box gefunden

Zwei Jahre ist es her, dass ein Flugzeug der Air France einfach verschwand. Nun ist das Gehäuse der Black Box gefunden worden. Zu spät, sagen Hinterbliebene der Opfer - und wollen klagen.

Gefährliche Wirbelstürme Tornado-Serie in den USA fordert viele Tote

Bei mehreren hundert Tornados sind in den USA mindestens 40 Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Der Gouverneur von Alabama rief den Notstand aus.

Ex von Bristol Palin schreibt Buch Vom Leben in Sarahs Scheinwerferwelt

Levi Johnston, Exverlobter von Sarah Palins Tochter Bristol, packt aus: In einem Enthüllungsbuch will er "die Wahrheit" über die Familie der US-Politikerin erzählen - und wie er in Ungnade fiel.

Berliner U-Bahn-Schläger Union fordert "Vorgeschmack auf den Knast"

Video Der brutale Berliner U-Bahn-Übergriff an Ostern provoziert eine Debatte über angemessene Strafen für Jugendliche. Ein Richter ließ den 18-jährigen mutmaßlichen Haupttäter bis Prozessbeginn auf freien Fuß - die Mutter des Opfers protestiert, Rufe nach härteren Strafen werden laut.

Fahndungserfolg nach zehn Jahren Verdächtiger im Fall Dennis gesteht drei Morde

"Der Mann hat exklusives Täterwissen": Ein 40-Jähriger hat nach seiner Verhaftung neben dem Mord an Dennis zwei weitere Morde an Jungen zugegeben. Er ist offenbar seit Jahren als Sexualstraftäter bekannt. Der gebürtige Bremer war bereits 2007 von der Soko Dennis überprüft worden - damals ohne greifbare Ergebnisse.

New York: Angst vor Serienkiller Polizei findet noch mehr Knochen

Eine mysteriöse Mordserie hält die New Yorker Polizei in Atem: Schon wieder haben die Ermittler Knochen gefunden. Handelt es sich um weitere Opfer eines Serientäters?

Drei Wochen nach Beginn der Katastrophe Japan verweigert Ausweitung der Sperrzone

Weil außerhalb des evakuierten Gebiets hohe Strahlenwerte gemessen werden, empfiehlt die Internationale Atomenergieagentur, weitere Orte zu räumen - Japans Regierung hält das aber nicht für nötig.

Japan Experte: Tonnen Salz über den Brennstäben

Nachdem drei Arbeiter verstrahlt wurden, müssen die Techniker das havarierte AKW in Fukushima wieder verlassen. Es wird zudem befürchtet, dass durch den Einsatz von Meerwasser sich eine gigantische Salzschicht in den Reaktoren gebildet haben könnte - das würde eine Kühlung in Zukunft unmöglich machen.

Haftbefehl gegen Türsteher Tödlicher Discobesuch

Türsteher haben einen Discobesucher in Frankfurt so brutal zusammengeschlagen, dass er seinen Verletzungen erlag. Gegen drei Security-Mitarbeiter wurde Haftbefehl erlassen. Nun wird Kritik an der fehlenden staatlichen Kontrolle der Türsteherszene laut.

U-Bahn-Attacke in Berlin Das Opfer spricht

Markus P., Opfer der brutalen Prügelattacke am Berliner U-Bahnhof Friedrichstraße, äußert sich zu dem Angriff - und bedankt sich bei seinem Retter aus Bayern.

Nach der Atomkatastrophe in Japan Die Angst vorm Fisch

Seit Fukushima fürchten sich viele deutsche Restaurantbesucher vor verstrahlten Lebensmitteln. Die Behörden beruhigen. Was aber, wenn sich die Radioaktivität im Pazifik weiter ausbreitet? Von Malte Conradi und Lena Jakat

Guatemala Polizei schnappt Drogenboss

Jahrelang war die Polizei dem "Patriarch" auf der Spur, doch immer wieder scheiterte seine Festnahme. Nun wurde Guatemalas mächtigster Drogenhändler festgenommen.

Familiendrama in Frankreich Mit tödlicher Akribie

Mal gab er sich als Geheimagent aus, mal sprach er von Auswanderung. Dann fand die Polizei fünf Leichen in seinem Garten. Ein Franzose soll die Ermordung seiner Familie minutiös geplant und sich abgesetzt haben. Führte er ein Doppelleben? Von S. Ulrich, Paris

Serienmörder von Long Island Sadistisch, ortskundig, intelligent

Auf Long Island verbreitet ein Serienmörder Angst. Jetzt hat die Polizei ein Profil des Täters erstellt, das die Bürger auf der Insel vor New York keineswegs beruhigen dürfte: Ein Durchschnittskerl soll es sein, "vielleicht ist er sogar charmant".

Berlin Polizei schießt auf Kampfhund - und trifft Frau

Erst fällt sie ein Pit Bull Terrier an, dann verletzt die Polizei die Frau beim Versuch das wildgewordene Tier zu bändigen. Eine weitere Kugel trifft einen Beamten.

Japan nach dem Tsunami Urlaubsziel: Katastrophengebiet

Einsatz in der Goldenen Woche: Erdbeben und Tsunami lösen während der Feiertage in Japan einen regelrechten Hilfstourismus aus - inzwischen müssen viele Freiwillige sogar abgewiesen werden. Von Marlene Weiss

Bodenfelder Doppelmord Zeugen belasten Angeklagten

Im Prozess um den Mord an der 14-jährigen Nina und dem 13-jährigen Tobias aus Bodenfelde schildert ein Zeuge Details vom Tatabend.

Jugendgewalt in Berlin Berliner U-Bahn-Schläger wieder frei

Das Opfer liegt schon am Boden, trotzdem tritt der Jugendliche immer weiter zu - ein brutaler Übergriff auf einem U-Bahnhof in Berlin-Mitte entsetzt die Hauptstadt. Jetzt wurden der mutmaßliche Haupttäter und sein Komplize nach einem umfassenden Geständnis freigelassen.

Jugendgewalt in Berlin Tatmotiv: Lust auf Aggression

Wut, Streitlust, Alkohol im Blut: Das reichte zwei 18-jährigen Berlinern, um auf einem U-Bahnhof mitten in der Stadt auszurasten. Kameras filmten, wie einer der beiden einen Mann hemmungslos prügelte und trat. Das Duo hat sich inzwischen gestellt - doch schon wird aus der Hauptstadt ein weiterer brutaler Übergriff gemeldet.

Atomkatastrophe in Japan 250fach höhere Radioaktivität in Fukushima

Die Strahlenbelastung im havarierten Atomkraftwerk Fukushima nimmt deutlich zu - Betreiber Tepco muss immer noch 70.000 Tonnen hochradioaktiv verseuchtes Abwasser beseitigen. Und der Pegelstand steigt.

Unfall in England Stuntman verunglückt bei Flug aus Kanonenkugel

Zwölf Meter ist ein 23-Jähriger bei einer britischen Stuntshow aus einer Kanone geschleudert worden - dann wurde ihm ein defektes Sicherheitsnetz zum tödlichen Verhängnis.

Großbrand in Belgien Naturschutzgebiet an der deutschen Grenze in Flammen

Kilometerweit soll die Rauchsäule zu sehen sein: Ein Naturschutzgebiet im belgischen Hohen Venn brennt. 250 Feuerwehrleute versuchen, den Großbrand unter Kontrolle zu bringen. Doch starker Wind facht die Flammen an.

Italien: Schlag gegen die Mafia Polizei verhaftet "Reifendecken-Killer"

Erfolg im Kampf gegen das organisierte Verbrechen: In Süditalien nehmen die Behörden zwei führende Mafiosi fest - einer ist für ein bizarres Bestattungsritual bekannt.

Essen Verweste Leiche vor Supermarkt entdeckt

Grausiger Fund in Essen: Polizisten haben in einem Auto vor einem Supermarkt die stark verweste Leiche eines 45-Jährigen entdeckt, der seit Wochen vermisst wurde. Der mutmaßliche Mörder des Mannes wurde inzwischen in Polen festgenommen - der Fall ist mysteriös.

Auf Flucht gefasst Vater gesteht Tötung von Julien

Tagelang war er auf der Flucht, der Fall entsetzte die Republik - jetzt ist der Vater des getöteten Julien aus Berlin gefasst. Er hat nach Polizeiangaben gestanden, den zwölfjährigen Jungen getötet zu haben. Sein Motiv ist noch unklar.

Australien Jugendlicher lockt Hai - und wird gebissen

Mit einem kleinen Fisch lockt ein 17-Jähriger einen Riffhai ins seichte Wasser mitten unter ahnungslose Badegäste und spielende Kinder. Dann kommt eine Welle, die den Jugendlichen unter Wasser zieht - und der Hai beißt zu.

Berlin-Friedrichstraße Mutmaßliche U-Bahn-Schläger stellen sich

Brutal prügelten und traten sie am Samstagmorgen am Bahnhof Friedrichstraße auf ihr Opfer ein - jetzt sollen sich die Berliner U-Bahn-Schläger gestellt und ihre Tat gestanden haben. Videoaufnahmen der Berliner Polizei zeigen die Tat.

Rostock-Lichtenhagen: Helen wohlauf Vermisste Elfjährige gefunden

Den entscheidenden Tipp gab ein Spielkamerad: Die Polizei hat die elfjährige Helen aus Rostock gefunden - offenbar bei guter Gesundheit. Sie war seit Freitag verschwunden. Wo sie die Nacht verbracht hat, ist unklar.

Berlin Mann im U-Bahnhof brutal misshandelt

Bis zur Bewusstlosigkeit getreten: Ein Schläger hat am Berliner U-Bahnhof Friedrichstraße einen 29-Jährigen schwer verletzt. Eine Überwachungskamera zeichnete den Überfall auf.

Familiendrama in Frankreich Fünf Leichen in Jutesäcken

Im Garten eines Hauses liegen fünf verscharrte Leichen. Die Polizei fahndet nach einem Mann, der möglicherweise seine gesamte Familie getötet hat. Er soll ihren Tod methodisch geplant haben.

Frankreich Mysteriöser Tod einer französischen Familie

Drei Wochen lang galt eine sechsköpfige Familie aus dem westfranzösischen Nantes als vermisst - nun fand die Polizei im Garten ihres Hauses mehrere Leichen.

Hells Angels
Rockerclub Großrazzia bei den Hells Angels in Berlin

Anabolika, Macheten und Fleischbeile: Während einer Durchsuchung bei den Berliner Hells Angels beschlagnahmte die Polizei belastendes Material.

Atomunglück in Fukushima Japan: Evakuierungszone wird Sperrgebiet

Video Immer wieder kehren Menschen in ihre Häuser zurück und setzen sich dabei radioaktiver Strahlung aus. Das will die japanische Regierung nun verhindern. Von Mitternacht an dürfen nur noch Personen mit staatlicher Genehmigung die Zone 20 Kilometer um das AKW Fukushima-1 betreten.

Berlin: Nach dem Tod eines 12-Jährigen Polizei fahndet nach dem Vater

Die Leiche eines 12-jährigen Jungen war am Mittwoch im Berliner Stadtteil Reinickendorf gefunden worden. Jetzt fahndet die Polizei nach dem Vater. Er sei "dringend tatverdächtig".

Versuchte Steuerhinterziehung Oliver Kahn zu 125.000 Euro Strafe verurteilt

Für mehr als 6000 Euro hatte Oliver Kahn in Dubai Luxuskleidung gekauft - und dann am Münchner Flughafen den Ausgang für anmeldefreie Waren benutzt. Wegen "versuchter Steuerhinterziehung" wurde der Fußball-Titan nun zu einer Geldstrafe verurteilt.

"Sex and Zen" in Hongkong 3-D-Pornofilm bricht Zuschauerrekord

Schlüpfriges Spektakel: Der angeblich erste Pornofilm im 3-D-Format sorgt für lange Schlangen an Hongkongs Kinokassen. Am ersten Tag spielte "3D Sex and Zen: Extreme Ecstasy" laut Produktionsfirma mehr Geld ein als der bisherige Rekordhalter "Avatar".

Babymord in den Niederlanden Mutter erstickte vier Neugeborene

Grausames Geständnis: In den Niederlanden hat eine 26-jährige Frau ihre vier Babys unmittelbar nach der Geburt getötet und in Müllsäcken auf dem Grunstück ihrer Eltern versteckt. Die hatten keine Ahnung von den Schwangerschaften.

Verbrechen in Kanada Mord vor laufender Kamera?

Ein unbekannter Mann hat eine 23-jährige Studentin in ihrer Wohnung in Toronto überfallen. Ihr Chatpartner musste via Webcam von China aus bei dem Verbrechen zusehen. Die Polizei fand das Mädchen tot auf.