Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Panorama - 2012

2624 Meldungen aus dem Ressort Panorama

Rheinland-Pfalz Zwei Männer nach Schlauchboot-Unfall vermisst

Sie waren nachts mit ihrem Schlauchboot auf der Lahn unterwegs. Nahe einer Schleuse kenterten die zwei jungen Männer. Wahrscheinlich sind beide ertrunken - Polizei und Feuerwehr stellten die Suche erfolglos ein.

jetzt-Momente 2012 "Manche Tage haben Haare auf den Zähnen"

In den jetzt-Momenten haben jetzt-User und -Autoren wieder das ganze Jahr über gesammelt, was sie beschäftigt, berührt, belustigt, beeindruckt. Ein Jahresrückblick in Häppchenform.

Säureangriff Ex-Freund lässt junger Frau das Gesicht verätzen

Heimtückische Attacke an der Wohnungstür: Ein junger Mann hat einer Frau Säure ins Gesicht gespritzt und ist dann geflohen. Die Frau kam mit schweren Verletzungen in eine Spezialklinik. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Täter offenbar vom Ex-Freund des Opfers beauftragt.

Mysteriöses Verbrechen in Frankfurt Zwei Tote nach Messerstecherei in Hotel

Tödliche Auseinandersetzung in einem Hotel in der Frankfurter Innenstadt: Ein 37-jähriger und ein 20-jähriger Mann starben an schweren Stichverletzungen, drei Männer sollen aus dem Hotel geflüchtet sein. Zu den Hintergründen der Tat wollte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Elefant, Tötung, Tuberkulose, Lyon, Frankreich
Staatsaffäre um Dickhäuter Baby darf nicht sterben

Zwei Elefantenkühe aus dem Zoo von Lyon sollen getötet werden, weil sie Tuberkulose haben. Stephanie von Monaco, Brigitte Bardot und Zehntausende Franzosen appellieren nun an Präsident Hollande, die "Hinrichtung" aufzuschieben. Von Stefan Ulrich, Paris

Hunderte Menschen auf zwei Schiffen erkrankt Verdacht auf Norovirus bei Luxus-Kreuzfahrten in der Karibik

Die Traumreise durch die Karibik wurde zur Qual: Auf den Kreuzfahrtschiffen "Queen Mary 2" und "Emerald Princess" sind insgesamt mehr als 400 Passagiere und Besatzungsmitglieder auf einen Schlag erkrankt. Sie klagten über Übelkeit, Erbrechen und Durchfall. Auslöser war vermutlich das Norovirus.

Todesfall in New Yorker U-Bahn 31-Jährige wegen Mordes aus Hass angeklagt

Erneut ist in New York ein Passant vor eine einfahrende U-Bahn geschubst worden. Das Opfer, ein Einwanderer aus Indien, kam dabei ums Leben. Jetzt hat die Polizei die mutmaßliche Täterin verhaftet. Sie soll aus rassistischen Motiven gehandelt haben.

Nach Gruppenvergewaltigung in Delhi Leiche der vergewaltigten Inderin eingeäschert

Die Vergewaltigung einer jungen Frau, ihr langer Überlebenskampf und ihr Tod bewegen Indien seit zwei Wochen. Nun wurde die Leiche der 23-Jährigen in Delhi eingeäschert. Nach der Zeremonie kam es erneut zu Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten.

Moskau Vier Tote bei Flugzeugunglück

Ein Flugzeug rast durch einen Zaun und zerbricht in mehrere Teile - mindestens vier Menschen sterben, weitere Menschen sind verletzt. Es sollen ausschließlich Mitarbeiter der Fluggesellschaft an Bord gewesen sein. Eine Regierungskommission soll die Unglücksursache klären.

Umstrittene Medikamententests West-Pharmakonzerne experimentierten an DDR-Patienten

"Westliche Profitgier zusammen mit kommunistischer Skrupellosigkeit": Politiker reagieren empört auf die Berichte, nach denen in der DDR Medikamente an ahnungslosen Patienten getestet worden seien. Der Ost-Beauftragte der Bundesregierung fordert Konsequenzen. Dabei ist noch unklar, wer für diesen Skandal verantwortlich ist.

Proteste in Indien Demonstranten fordern den Wandel der Gesellschaft

Bilder Schülerinnen, Studenten, Männer und Frauen aus der Mittelschicht - der Fall der mehrfach vergewaltigten und inzwischen gestorbenen Studentin in Delhi treibt seit Tagen die Menschen in Indien auf die Straßen. Sie fordern vor allem die Regierung zum Handeln auf.

Nach Gruppenvergewaltigung in Indien Studentin erliegt ihren schweren Verletzungen

Zwölf Tage nach ihrer Vergewaltigung ist die 23-jährige Inderin im Krankenhaus gestorben, sie erlag einem Organversagen. Die sechs mutmaßlichen Täter werden jetzt wegen Mordes angeklagt. In Indien hat die Tat heftige Proteste ausgelöst. Denn es sind auch Indiens gesellschaftliche Strukturen, die sexuelle Übergriffe begünstigen und Opfer mundtot machen.. Von Felicitas Kock und Matthias Kohlmaier

Niedersachsen und Bayern Fünf Teenager sterben bei Autounfällen

Drei junge Männer und zwei junge Frauen sind in der Nacht bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Teure Scheidung Drei Millionen für Berlusconis Ex-Frau - pro Monat

Rund dreieinhalb Jahre nach ihrer Trennung sind Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi und seine zweite Frau Veronica Lario geschieden worden. Die gigantischen Unterhaltszahlungen von 100.000 Euro pro Tag entsprechen italienischem Recht.

Gelebter Umweltschutz Ein Jahr Baumbewohnerin

Am 14. Dezember 2011 kletterte Miranda Gibson auf einen Eukalyptusbaum in den Wäldern Tasmaniens. Seit diesem Tag lebt sie in 60 Meter Höhe über dem Boden. Die Umweltaktivistin protestiert damit gegen die Abholzung der Wälder in ihrer Heimat. Ein Gespräch über das Jahr 2012 aus einer anderen Perspektive. Von Christian Endt

Das Jahr 2012 als Quiz Wir hätten da noch ein paar Fragen

Wulff! Olympia! Der Berliner Flughafen! Gangnam Style! Ein Wahnsinn, oder? Und weil wir vieles, das im vergangenen Jahr passiert ist, inzwischen selbst kaum glauben können, haben wir das Jahr als Quiz nacherzählt - mit 70 Fragen. Hier können Sie testen, wie viel Sie von 2012 wirklich mitbekommen haben.

Nach Amoklauf in Newtown Angeblich bedürftige Tante als Betrügerin verhaftet

Die Spenden sollten vorgeblich die Beerdigung des jüngsten Opfers des Amoklaufs von Newtown finanzieren. Doch tatsächlich soll es sich bei der angeblich bedürftigen Verwandten um eine Betrügerin handeln.

Kältewelle in Russland Eiszapfen erschlägt Frau

Mehr als 130 Menschen sind in diesem Monat in Russland bereits Opfer der klirrenden Kälte geworden. Doch das allmählich einsetzende Tauwetter birgt ebenfalls Gefahren. So werden abbrechende Eiszapfen zur Bedrohung für Passanten.

Gestrandeter Finnwal in New York Obduktion soll Todesursache klären

Länger als ein Linienbus und 30 Tonnen schwer: Der in New York gestrandete Finnwal ist verendet. Eine Obduktion soll die Todesursache des Tieres klären - und stellt die Helfer vor logistische Herausforderungen.

Debattier-WM
Weltmeisterschaft im Debattieren Habt euch alle nicht lieb

1400 Studenten streiten in Berlin - aus gutem Grund: Sie nehmen an der Weltmeisterschaft im Debattieren teil. Dabei geht es nicht um die vermeintlich richtige Gesinnung, sondern um Intelligenz, Witz und Überzeugungskraft. Von Judith Liere, Berlin

Katholische Kirche in Italien Priester verbreitet frauenfeindliche Äußerungen

Frauen provozieren durch allzu aufreizende Bekleidung Gewalt! So sieht das wenigstens Don Piero Corsi, Priester in einem Dorf an der ligurischen Küste. Die Äußerungen provozieren nicht nur unter seinen Schäfchen einen gewaltigen Shitstorm.

Bankfiliale in Berlin Geiselnehmer fordert zwei Flaschen Bier

Zum zweiten Mal binnen einer Woche ist in Berlin eine Geiselnahme unblutig beendet worden. Polizisten überwältigten den Mann, der in einer Charlottenburger Postbank-Filiale einen Mitarbeiter als Geisel genommen hatte. Der mutmaßliche Täter ist möglicherweise geistig verwirrt.

Bilder
Die faszinierendsten Bilder des Jahres 2012 Fliegende Katze, schwimmende Tiger

Bilder Klirrende Kälte, bronzene Muskelmänner und ein Artist, der auf einem Hochseil die Niagarafälle überquert. Die Bilder, die uns 2012 staunen ließen. Von Daniel Hofer

Brandkatastrophe in Titisee-Neustadt Menschliches Versagen soll Feuer ausgelöst haben

Offziell ist die Ursache für den verheerenden Brand in einer baden-württembergischen Behindertenwerkstatt noch immer unklar. Doch laut einem Medienbericht soll nun feststehen, dass ein Bedienfehler die Katastrophe auslöste.

Kate Winslet hat heimlich geheiratet Die Braut, die sich nichts sagen traut

Aller guten Dinge sind drei: Das hoffen wir zumindest, denn Kate Winslet hat ganz still und heimlich zum dritten Mal geheiratet. Brautführer war ein berühmter Schauspielkollege. Von Antonia Hilpert

Bilder
Stuss mit lustig Sächsische Polizei fahndet nach Schaufensterpuppe

Bilder In Chemnitz befindet sich die Polizei auf einer mehr als ungewöhnlichen Fahndung. Weil nachts dort Elefantenherden die Kontrolle übernehmen, wird in Nordindien eine Bundesstraße gesperrt. Ein Unbekannter entwendet gleich zweimal eine große Menge Christbäume. Skurrile Meldungen im Dezember

Sexualverbrechen in Indien Vergewaltigungsopfer wird in Singapur behandelt

Die Studentin, die in Indien von sechs Männern brutal vergewaltigt und lebensgefährlich verletzt worden war, ist in eine Spezialklinik nach Singapur geflogen worden. Ihr Zustand hatte sich zuletzt verschlechtert. Inzwischen soll eine weitere junge Frau einer Massenvergewaltigung zum Opfer gefallen sein.

Wetter in USA Tote bei Winterstürmen

Fast 30 Tornados wurden am ersten Weihnachtsfeiertag in den USA registriert. Die Stürme haben für Stromausfälle, blockierte Straßen und verschobene Flüge gesorgt. Mindestens sechs Menschen kamen ums Leben.

USA 18 Meter langer Wal in New York gestrandet

Mitten in der US-Metropole New York ist ein ausgewachsener Finnwal angespült worden. Helfer besprühten das 18 Meter lange Tier zunächst mit Wasser, doch der Wal ist wahrscheinlich zu schwach, um es zurück ins offene Meer zu schaffen.

Bilder
Prestigeprojekt in China Längste Hochgeschwindigkeitszugstrecke der Welt eröffnet

Bilder Sie fahren über 300 Stundenkilometer - in China wurde nun die weltweit längste Trasse für Hochgeschwindigkeitszüge eröffnet. Nun dauert die Fahrt von Peking nach Guangzhou nicht mal mehr halb so lang.

Tote Feuerwehrmänner im Bundesstaat New York Schütze von Webster soll aus purer Mordlust getötet haben

"Tun, was ich am liebsten mag - Menschen töten": Zwei Tage nach der Bluttat von Webster haben Ermittler im Haus des Schützen eine Notiz gefunden. William Spengler soll demnach aus purer Mordlust auf die Feuerwehrmänner geschossen haben. In seinem Haus wurden auch Leichenteile entdeckt.

Bilder
Teure Kleidung, schnelle Autos Tunesien versteigert Diktatoren-Hausrat

Bilder Die Diktatur in Tunesien war ein System der Gier, und jeder kann das jetzt auf einer Auktion in Tunis sehen. Dort wird der exklusive Hausrat des Ben-Ali-Clans versteigert. Es zeigt sich: Verschwendungssucht und Luxus gehörten zum Alltag.

Weihnachtsansprache von Elisabeth II. Die Queen sagt "Thank you"

Königin Elisabeth II. war den Briten so nah wie nie - zumindest gefühlt: Erstmals wurde die traditionelle Weihnachtsansprache der Monarchin in 3-D ausgestrahlt. Die Hype um die moderne Technik ließ fast den Inhalt der Rede vergessen: Die Queen zeigte sich ihren Untertanen gegenüber dankbar.

Israel Angeblich unfruchtbar, nun doppelt Mutter

Sie wollte ein Kind von einer Leihmutter, nun hat sie zwei Söhne: Wie kurios eine Israelin zu ihrem überraschenden Mutterglück kam.

China Polizei zerschlägt Kinderhändlerring

Bis zu 10.000 Euro für ein männliches Baby: In China werden immer wieder Kinder entführt und für viel Geld weiter verkauft. Nun konnte die Polizei fast 90 Opfer eines Menschenhändlerrings befreien.

Weihnachtssegen, Papst
Weihnachtssegen "Urbi et Orbi" Papst ruft zu Ende des Blutvergießens in Syrien auf

Der Papst mahnt zum Frieden: Frieden im Nahen Osten, in Mali und vor allem in Syrien. Bei seinem traditionellen Weihnachtssegen auf dem Petersplatz in Rom fordert das Oberhaupt der katholischen Kirche eine politische Lösung für das Bürgerkriegsland - und setzt auf das Prinzip Hoffnung.

Tote Feuerwehrmänner im Bundesstaat New York Aus dem Hinterhalt erschossen

Ein Mann legt ein Feuer, legt sich auf die Lauer - und erschießt zwei anrückende Feuerwehrleute: Die Bluttat in Webster am 24. Dezember erschüttert die Kleinstadt, das Motiv ist unklar. Der Schütze war für die Polizei kein Unbekannter. Doch als verurteilter Straftäter hätte er keine Waffen besitzen dürfen. Von Gökalp Babayigit

Kältewelle in Russland
Bis zu minus 60 Grad Mehr als 120 Russen erfrieren durch historische Kältewelle

Die Zahl der Kältetoten in Russland hat inzwischen einen neuen Höchststand erreicht. Hunderte Menschen wurden mit Erfrierungen ins Krankenhaus gebracht. In manchen Teilen des Landes sanken die Temperaturen noch tiefer.

Birma, Flugzeugabsturz
Flugzeugunglück in Birma Zwei Tote bei missglückter Notlandung

Im Nordosten Birmas muss ein Flugzeug notlanden, doch das misslingt. Zwei Menschen sterben, darunter ein Kind. Elf weitere werden verletzt.

Proteste gegen Gruppenvergewaltigung
Proteste nach Vergewaltigung in Indien Polizist erliegt seinen Verletzungen

In der indischen Hauptstadt Neu Delhi ist nach gewalttätigen Protesten gegen eine Gruppenvergewaltigung ein weiterer Mensch ums Leben gekommen. Der Polizist war bei den Ausschreitungen am Wochenende schwer verletzt worden.

Papst Benedikt XVI.
Christmette im Petersdom Papst Benedikt fordert Rückbesinnung auf Gott

Gemeinsam mit Tausenden Gläubigen hat Papst Benedikt in der Nacht zum Dienstag die Christmette im Petersdom gefeiert. In seiner Predigt rief er zur Wachsamkeit gegenüber dem Missbrauch der Religion auf - und kritisierte, dass die Menschen so von sich eingenommen seien, dass kein Platz für Gott bleibe.

Ausschreitungen in Indien
Ausschreitungen nach Gruppenvergewaltigung Indien kommt nicht zur Ruhe

Bilder "Wir wollen Gerechtigkeit": Die Frauen in Indien verschaffen ihren Forderungen Gehör. Sie gehen nach der Gruppenvergewaltigung einer Studentin weiter auf die Straße. Auch die Beschwichtigungsversuche von Regierungschef Singh haben bislang keine Wirkung erzielt.

Zwei Feuerwehrleute bei Einsatz erschossen
USA Zwei Feuerwehrleute bei Einsatz erschossen

Die Polizei spricht von einer Falle: Zwei Feuerwehrleute sind am Einsatzort von einem unbekannten Schützen getötet worden, als sie aus ihren Fahrzeugen stiegen, um einen Brand zu löschen. Eine Sondereinheit der Polizei musste anrücken, zwei weitere Feuerwehrleute sind mit Schusswunden ins Krankenhaus gebracht worden.

Bilder
Weihnachtswetter in Deutschland 20,7 Grad in München

Bilder Noch nie war es an Heiligabend so warm. Mit 20,7 Grad wurde in München am 24. Dezember die höchste Temperatur seit Bestehen der Wetteraufzeichnungen gemessen. Auch im Rest von Deutschland war es für die Jahreszeit viel zu warm.

Bilder
Indien Proteste wegen Vergewaltigung dauern weiter an

Bilder Am Montag dauern die Demonstrationen in Indien an. Nach der Vergewaltigung einer jungen Studentin gehen viele Inder auf die Straße und fordern mehr Sicherheit für Frauen.

Bilder
Die bewegendsten Bilder des Jahres 2012 Helden, Horror, Hurrikan

Bilder Der Moment, als sich Felix Baumgartner in die Tiefe stürzt. Der gewaltige Schiffskoloss, der manövrierunfähig vor der italienischen Küste liegt. Menschen, die in Trümmerfeldern nach ihren Habseligkeiten suchen. Das vergangene Jahr war reich an schönen wie schrecklichen Ereignissen - was bleibt, sind die Bilder. Von Matthias Kohlmaier und Daniel Hofer

Somalia Piraten lassen 22 Seeleute frei

Fast drei Jahre lang wurden 22 Seeleute von somalischen Piraten als Geiseln genommen, nun sind sie wieder frei. Nach Behördenangaben sei kein Lösegeld bezahlt worden, doch viele Details der Rettung sind noch unklar.

Weihnachtswetter in Deutschland Rekordwärme und Überschwemmungen

Ein Grad plus auf der Zugspitze, 20 Grad im Alpenvorland: Für den Heiligabend werden Rekordtemperaturen erwartet und weite Teile Deutschlands können sich auf frühlingshaftes Wetter einstellen - doch Tief Quirina bringt nicht nur Wärme, sondern auch sehr viel Wasser.

Indische Polizei geht mit Wasserwerfern gegen Demonstranten vor
Ausschreitungen in Indien Toter bei Protesten nach Gruppenvergewaltigung

Eskalierende Gewalt in Indien: Bei Protesten gegen sexuelle Übergriffe ist einem Bericht zufolge ein Mensch ums Leben gekommen. Im Bundesstaat Manipur erschoss die Polizei während einer Protestkundgebung einen Journalisten. Auslöser für die seit Tagen andauernden Ausschreitungen war die Vergewaltigung einer Studentin durch mehrere Männer.

Bilder
Harter Winter in Osteuropa Minus 57 Grad lähmen Russland

Bilder Es ist die schlimmste Kältewelle seit 50 Jahren: Die Menschen in Russland kämpfen mit arktischen Temperaturen. Auch in der Ukraine und anderen Ländern Osteuropas leiden die Menschen unter dem lebensgefährlichen Frost.