Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Panorama - September 2012

172 Meldungen aus dem Ressort Panorama

Auf der Fahrt nach Hamburg Intercity entgleist im Stuttgarter Hauptbahnhof

Es ist bereits das zweite Zugunglück in Stuttgart innerhalb weniger Monate. Auf dem Weg nach Hamburg ist die Lok eines Intercity und mehrere Waggons aus den Gleisen gesprungen. Die Evakuierung verzögerte sich, fünf Menschen wurden leicht verletzt.

Polizei-Sendungen im US-TV Suizid live im Fernsehen

"Abschalten, abschalten", rief der Moderator noch - doch da hatte der Mann bereits abgedrückt. Eine Verfolgungsjagd durch die Polizei, die der US-Sender Fox News live zeigte, endete mit dem Suizid des Verfolgten. Der Moderator entschuldigte sich bei den Zuschauern. Dabei gibt es bei den Sendern eigentlich Sicherheitsvorkehrungen für solche Fälle.

Schülerin mit Lehrer in Bordeaux Ende einer romantischen Flucht

Nach acht Tagen stellt die Polizei die flüchtige britische Teenagerin und ihren Mathelehrer in Bordeaux. In der Innenstadt entdeckten Passanten das Paar, der Pädagoge wurde festgenommen. Nach ihm war wegen Kindesentführung EU-weit gefahndet worden.

Urteil in Hamburg Lebenslange Haftstrafe wegen Mordes an "Zweitfrau"

Bei der Hochzeit ihrer Schwester wird eine 23-Jährige überfallen und von ihrem Ex-Partner getötet. Jetzt, 16 Jahre später, hat das Landgericht Hamburg den Mann zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Nach Überzeugung des Gerichts hat er aus Wut auf seine "Zweitfrau" gehandelt.

Lebensrettende Colaflaschen Wenn der Medizinmann kommt

Wie transportiert man lebenswichtige Medikamente in abgelegene afrikanische Dörfer? Ganz einfach: in den Lücken zwischen Colaflaschen. Die Geschichte einer großartigen Idee. Von Christoph Cadenbach

Zwischenfall beim Landeanflug Germanwings soll Notlage vertuscht haben

Schwere Vorwürfe gegen Germanwings: Nachdem die beiden Piloten eines Flugzeugs mt 149 Menschen an Bord beinahe das Bewusstsein verloren hatten, wurden den ermittelnden Behörden wichtige Informationen vorenthalten. Das geht aus zwei Medienberichten hervor. Inzwischen wird der Vorfall untersucht.

Flugzeugabsturz in Nepal 19 Menschen sterben im Himalaya

Die Maschine war auf dem Weg von Kathmandu in die Mount-Everest-Region. Kurz nach dem Start soll das Flugzeug Feuer gefangen haben, es stürzte ab. An Bord waren vor allem Touristen aus dem Westen.

Unglück bei Bundeswehr-Übung Kleinflugzeug abgestürzt - zwei Tote

Ein ziviles Flugzeug sollte bei einer Bundeswehr-Übung in Mecklenburg-Vorpommern ein Ziel simulieren. Aus noch ungeklärter Ursache ist die Maschine abgestürzt. Beide Insassen kamen ums Leben.

Mit Schülerin durchgebrannt Polizei sucht per EU-Haftbefehl nach flüchtigem Mathelehrer

Er ist verheiratet - verliebte sich aber offenbar in seine 15-jähriger Schülerin und brannte mit ihr nach Frankreich durch. Jetzt wird europaweit nach einem Mathelehrer aus England gefahndet. Dem 30-Jährigen wird Kindesentführung vorgeworfen.

Bluttat in Neusser Jobcenter Arbeitsvermittlerin war Zufallsopfer

Die 32 Jahre alte Mutter, die im Jobcenter von Neuss erstochen wurde, sollte offenbar gar nicht Ziel des Angriffs sein. Der mutmaßliche Täter hatte es eigentlich auf einen Kollegen abgesehen. Doch der war nicht in seinem Büro.

Nach Hai-Angriffen in Australien Rache am Weißen Hai

Zum Abschuss freigegeben: Nach fünf tödlichen Attacken dürfen Weiße Haie vor Australiens Küsten gejagt und notgeschlachtet werden. Naturschützer kritisieren die Maßnahme als "Hollywood-Reaktion". Schließlich stehe "der Mensch nicht auf der Speisekarte" der Raubfische.

Sachsen-Anhalt Polizist erschießt mutmaßlichen Straftäter

Ein Mann sticht eine Frau nieder, flieht. Droht mit Suizid. Als die Polizisten sein Motorrad vor einem Tattoo-Studio in Bitterfeld-Wolfen entdecken, geht er auf einen Beamten los. Dann fallen Schüsse.

Schleswig-Holstein Mutter gesteht Tötung ihrer fünf Babys

Eine 28 Jahre alte Frau aus dem schleswig-holsteinischen Husum hat gestanden, ihre fünf Babys nach der Geburt getötet zu haben. Sie habe Angst gehabt, von ihrem Mann verlassen zu werden.

Lady Gaga ruft zur Körperrevolution auf Feiert eure Fehler!

Lady Gaga hat ihre Fans dazu aufgefordert, deren vermeintlich unzulängliche Körper im Netz zur Schau zu stellen, um gegen das Diktat der Äußerlichkeit zu protestieren. Den ersten Schritt machte die Sängerin dann auch gleich selbst. Von Violetta Simon

Drogenkrieg in Mexiko Streitkräfte stellen "el Taliban"

Er wird "el Taliban" genannt oder "Z-50": In Mexiko haben die Streitkräfte ein führendes Mitglied des brutalen Zeta-Kartells festgenommen. Damit könnte ein interner Machtkampf vorerst beendet sein - was Hoffnung auf einen Rückgang der Gewalt macht.

Lkw kollidiert mit Bus voller Schüler Zwei Tote bei schwerem Unfall bei Potsdam

Auf dem Berliner Ring ist ein Lkw auf einen Reisebus aufgefahren - vollbesetzt mit Schülern aus Polen. Bei der Kollision kamen die beiden Lastwagenfahrer ums Leben, sechs Buspassagiere wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Nato-Soldaten retten Findelkind "Pola"
Afghanistan Polnische Soldaten retten Findelkind

Sie fürchteten, es sei eine Sprengfalle. Doch tatsächlich handelte es sich bei dem Bündel, das polnische Soldaten in Afghanistan entdeckten, um ein Baby. Sie nannten das Findelkind Pola, aus patriotischen Gründen.

Busfahrer in Nigeria Betrunken und bekifft

Mehr als die Hälfte aller Busfahrer bei privaten Fuhrunternehmen, die in Nigerias größter Stadt Lagos unterwegs sind, haben entweder Kokain und Marihuana konsumiert oder sind betrunken. Die Regierung des Bundesstaates Lagos will jetzt hart durchgreifen.

Neuss Jobcenter-Mitarbeiterin von Kunden erstochen

Im nordrhein-westfälischen Neuss ist die Mitarbeiterin eines Jobcenters angegriffen und getötet worden. Der mutmaßliche Täter ist ein Kunde der Sachbearbeiterin, der wohl unangekündigt zu ihr kam. Für die Tat gibt es keine Zeugen.

Prozess in Frankfurt Schwerverbrecher legt umfassendes Geständnis ab

Er war der meistgesuchte Verbrecher der Bundesrepublik, soll Banken überfallen, erpresst und einen Linienbus entführt haben. Jetzt hat er vor dem Frankfurter Landgericht ein umfassendes Geständnis abgelegt.

Todesurteil in Texas vollstreckt Mann nach dreimaligem Aufschub hingerichtet

Er beteuerte bis zuletzt seine Unschuld: Der wegen Mordes zum Tode verurteilte Cleve Foster ist jetzt in Texas hingerichtet worden. Zuvor hatte der Oberste Gerichtshof die Vollstreckung des Urteils drei Mal ausgesetzt - einen vierten Einspruch lehnte das Gericht jedoch ab.

Post vom Finanzamt für Babys Sehr geehrter Herr Neugeborener

Schon der erste Brief, der jeden deutschen Bundesbürger schon wenige Wochen nach der Geburt erreicht, ist eine Enttäuschung. Mit dem Schrieb bekommen Babys vom Bundeszentralamt für Steuern eine Nummer zugeteilt. Dabei gäbe es wirklich nettere Alternativen. Von Evelyn Roll

Brand in Hessen Zwei Kinderleichen aus Trümmern geborgen

Jetzt ist es traurige Gewissheit: In einer Brandruine im nordhessischen Lichtenfels haben Polizisten zwei tote Kinder entdeckt. Die fünf und zehn Jahre alten Mädchen galten seit dem Brand am Tag zuvor als vermisst.

Verkehrsunfall in Karlsruhe Auto schleudert in Menschengruppe - zwei Tote

Eine Autofahrerin überfährt eine rote Ampel, kollidiert mit einem zweiten Wagen und schleudert in eine Menschengruppe: Bei einem schweren Verkehrsunfall in Karlsruhe sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Mehrere Passanten wurden schwer verletzt.

Ultra-orthodoxe Rabbiner und Smartphones Der Apple der Versuchung

In Israel bekämpfen ultra-orthodoxe Rabbiner Smartphones mit harten Worten und roher Gewalt: Vom "spirituellen Holocaust" ist die Rede, die Geräte müssten verbrannt werden, lautet die Forderung. Dabei ist die Erlösung schon in Sicht: koschere Handys. Von Peter Münch, Tel Aviv

Erhebung des Statistischen Bundesamts Zahl der Heimkinder steigt

65.000 Kinder und Jugendliche lebten im vergangenen Jahr in einem Heim; das sind elf Prozent mehr als noch vor drei Jahren. Der häufigste Grund, warum sie nicht mehr zu Hause leben können: Die Behörden sehen das Kindeswohl gefährdet.

Bilder
Brand in Düngemittelfabrik Dunkle Wolke über Duisburg

Bilder Knapp 300 Feuerwehrleute kämpften seit dem Morgen gegen den Brand in einer Krefelder Düngemittelfabrik. Eine dicke schwarze Rauchwolke liegt über der Gegend, die Schifffahrt auf dem Rhein wurde gestoppt.

Krefeld: Feuer in Düngemittelbetrieb
Brennender Düngemittelbetrieb in Krefeld Rauchwolke laut ersten Messungen ungefährlich

Sirenen und Durchsagen im Radio warnten die Bewohner im Süden Duisburgs vor der dunklen Wolke. Sie wurde freigesetzt, als eine Lagerhalle für Düngemittel in Krefeld in Brand geriet. Ersten Messungen zufolge ist der Rauch nicht gefährlich.

Video
Lkw-Zusammenstoß Fahrer überlebt Sturz durch Windschutzscheibe

Video Es wirkt beinahe unrealistisch: In voller Fahrt stoßen zwei Lkw zusammen, einer der Fahrer wird dabei durch die Windschutzscheibe nach draußen geschleudert. Wie durch ein Wunder überlebt er scheinbar unverletzt. Von Agentur zoom.in

Enkelsohn ertränkt Deutsche entgeht Todesurteil in den USA

Frühestens mit 89 Jahren darf eine deutsche Seniorin das Gefängnis in den USA wieder verlassen: Ein Gericht in Florida hat die Frau zu 21 Jahren Haft verurteilt. Sie soll ihren fünfjährigen Enkel ertränkt haben. Der Vater des Kindes will sich mit dem Urteil nicht zufriedengeben.

Nach 24 Toten in Tschechien Polizei erwischt Schnaps-Panscher

Aus Mähren soll das giftige Methanol stammen, mit dem eine Bande Schnaps-Panscher Alkohol gestreckt hat. Zwei Dutzend Menschen sind an den vergifteten Spirituosen bereits gestorben. Mehr als 15.000 Liter davon sollen in Umlauf gekommen sein.

Urteil gegen Callboy in Lübeck Neun Jahre Haft für Tötung von Freier

Erst eine Auto-Alarmanlage führte Polizisten zu der Leiche: Ein Callboy erschlug seinen 73 Jahre alten Kunden und versteckte ihn drei Monate lang im Kofferraum von dessen Wagen. Nun hat das Landgericht den Prostituierten zu einer langen Haftstrafe verurteilt.

Münsterland Kriminelle sprengen Geldautomaten - Bankfiliale in Trümmern

Eigentlich hatten sie es wohl nur auf den Geldautomaten abgesehen - doch dann jagten Bankräuber in Nottuln die ganze Bankfiliale in die Luft. Die Geschäftsräume sind völlig verwüstet.

Bergunglück im Himalaja Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Nepal

Niedergehende Schneemassen haben in Nepal mindestens zwölf Bergsteiger das Leben gekostet. Unter ihnen ist auch ein Deutscher. Fünf weitere Menschen werden seit dem Lawinenunglück vermisst.

Moskau Betrunkener rast mit Tempo 200 in Bushaltestelle - sieben Tote

Ein Mann verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug, wird aus einer Kurve geschleudert und kracht in eine Bushaltestelle. Sieben Menschen sterben, darunter fünf Waisenkinder.

Lebensgefährliche Tierliebe Mann springt absichtlich in Tigergehege - und überlebt

Er wollte "eins mit dem Tiger" sein: Der Wunsch nach Nähe zu einem Raubtier hat einen Mann dazu getrieben, ins Tigergehege eines New Yorker Zoos zu springen. Der 25-Jährige bezahlte die Erfüllung seines Traumes mit mehreren Knochenbrüchen und tiefen Fleischwunden.

Neuer Johnny-Depp-Film Crew-Mitglied stirbt bei Verfilmung von "The Lone Ranger"

Bei den Dreharbeiten zum neuen Film mit Jonny Depp kam es zu einem tragischen Unfall. Ein Mitglied des Teams ertrank in einem Wassertank.

Facebook-Party in den Niederlanden Krawalle, Chaos und Verletzte

Gewalttätige Ausschreitungen und Verletzte: Weil sie bei einer Facebook-Einladung einen Fehler machte, eskalierte die Geburtstagsfeier einer 16-jährigen im niederländischen Haren. Die Polizei spricht von geplanten Krawallen.

Urteil von US-Gericht 7,2 Millionen Dollar Schadenersatz für "Popcorn-Lunge"

Mikrowellen-Popcorn soll ihn krank gemacht haben - jetzt ist ein 58-Jähriger aus Denver mehrfacher Millionär: Das Einatmen des Butteraromas soll bei dem Mann zu einer sogenannten "Popcorn-Lunge" geführt haben, einer Entzündung der Bronchien. Der Erkrankte verklagt daraufhin mehrere Konzerne - und gewinnt.

Nummer eins der Kundenrezensionen Bettina im Shitstorm

Beim Online-Händler Amazon bricht gerade einiges über Bettina Wulff herein: In wenigen Tagen wurden dort über tausend Kundenrezensionen ihres Buchs "Jenseits des Protokolls" veröffentlicht, die meisten davon negativ. Was hat diese Empörungswelle zu bedeuten? Ein Blog von Nataly Bleuel

Prozess um Zwangsrasuren in Ohio Amish-Anführer im "Bartkrieg" schuldig gesprochen

"Wie Tiere geschoren": Im Prozess um die Zwangsrasur von Abweichlern ist der Anführer einer Amish-Gemeinde im US-Bundesstaat Ohio schuldig gesprochen worden. Dem 66-Jährigen und den 15 Mitangeklagten drohen nun mehrere Jahre Gefängnis.

Marius Müller-Westernhagen Wie fanden Sie Ihre Tochter im "Playboy"?

Rockmusiker Marius Müller-Westernhagen über harte Arbeit auf der Bühne, die Angst um den Euro und den Playboy-Auftritt seiner Tochter.

Urteil in Frankreich Stierkämpfe dürfen weiter stattfinden

Die Proteste von Tierschützern blieben erfolglos: Stierkämpfe sind in Frankreich weiterhin erlaubt, urteilte jetzt der Verfassungsrat in Paris. Grundlage für die Entscheidung ist eine Ausnahmeklausel, die auch Hahnenkämpfe erlaubt.

Tote durch gepanschten Alkohol Tschechien stoppt Schnaps-Export

Mehrere Tote und Vergiftete: Wegen des Skandals um gepanschten Alkohol in Tschechien hat die Regierung in Prag jetzt ein Ausfuhrverbot für hochprozentige Spirituosen verhängt. Ministerpräsident Petr Necas hatte zuvor noch gehofft, die Vergiftungsserie mit schärferen Regeln in den Griff zu bekommen.

England Polizistinnen in Hinterhalt gelockt und erschossen

Sie waren unbewaffnet und erwarteten einen Routineeinsatz. Doch plötzlich sprang ein Mann auf die Straße und erschoss zwei Polizistinnen aus Manchester. Ein 29-jähriger Verdächtiger hat sich der Polizei gestellt. Er soll noch für zwei weitere Morde verantwortlich sein.

Lady Gaga in Amsterdam Schwanger? Nein! High? Davon doch nicht!

Während eines Konzerts in Amsterdam entkräftet Lady Gaga alle Argumente, die für eine mögliche Schwangerschaft sprechen würden. Dafür sorgt sie selbst gleich für neues Gerede: mit ihrer haltlosen Begeisterung für einen Joint.

Tragischer Zwischenfall in Sachsen-Anhalt Drei Arbeiter sterben bei Unfall in Stickstoffwerk

Sie konnten nur noch tot geborgen werden: Drei Männer sind bei Arbeiten an einem Schornstein eines Stickstoffwerks in Sachsen-Anhalt ums Leben gekommen. Die Todesursache ist völlig unklar. Jetzt ermittelt die Polizei.

Katzen-Kandidatur in Kanada "Tuxedo Stan" for Bürgermeister

Sein Name ist "Smoking-Stan". Er ist putzig und lässt sich gerne den Bauch kraulen - jetzt will der schwarz-weiße Kater Bürgermeister der Stadt Halifax in Kanada werden. Internationale Aufmerksamkeit und Tausende Facebook-Freunde hat er schon. Sein einziges Problem: Tiere dürfen nicht in das Amt gewählt werden.

Video
Einpark-Katastrophe Frau fährt Freundin um

Video Eine Autokamera in Russland hat festgehalten, wie eine Frau verzweifelt versucht einzuparken. Eine Freundin versucht ihr zu helfen, die Frau am Steuer macht trotzdem so ziemlich alles falsch. Von zoom.in

Video
Karussell-Horror in Freizeitpark Besucher hängen vier Stunden fest

Video Das Fahrgeschäft "Windseeker" in einem kalifornischen Freizeitpark hat nicht mehr funktioniert. Zwanzig Besucher hingen deshalb vier Stunden in einer Höhe von fast 90 Metern fest. Von zoom.in