Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Panorama - 2012

2624 Meldungen aus dem Ressort Panorama

Felsabsturz auf Rügen Helfer suchen erneut nach verschüttetem Mädchen

Sturm und drohende Felsabbrüche hatten die Suche nach einer verschütteten Zehnjährigen auf Rügen zwangsweise beendet. Nun wollen Helfer weiter in den Kreidemassen graben - die Chance, das Kind noch lebend zu finden, ist jedoch sehr gering.

Flutkatastrophe auf den Philippinen "Wir hoffen und beten"

Mehr als 520 Todesopfer hat der Taifun "Washi" mit seinen Wassermassen seit der Nacht zu Samstag auf den Philippinen gefordert. Hunderte Filipinos werden noch vermisst, mindestens 20.000 sind obdachlos. Es war ein verheerendes Unglück, das eine ohnehin von Naturkatastrophen, Armut und Gewalt geplagte Region getroffen hat. Plantagenbesitzer Alfonso Macalong überlebte - und steht nun vor dem Nichts. Szenen aus dem Katastrophengebiet. Von Jürgen Schmieder

Überschwemmung auf den Philippinen Massengräber für die Opfer

Das Entsetzen und die Trauer mischen sich nach der Flutkatastrophe auf den Philippinen mit der Angst vor Seuchen. Die Behörden beginnen, Massengräber für die mehr als 700 Opfer auszuheben. Vielen von ihnen sind noch nicht einmal identifiziert.

Philippinen 1000 vermisste Opfer des Tropensturms

Die Zahl der Todesopfer nach dem verheerenden Tropensturm "Washi" auf den Philippinen könnte drastisch steigen: Nach Angaben der Behörden gelten noch Hunderte Menschen als vermisst. Immer wieder werden an den Stränden der südlichen Insel Mindanao Leichen angeschwemmt.

Naturkatastrophe im Himalaya Retter rücken in Erdbebenzone vor

Nach dem Erdbeben im Himalaya werden immer mehr Todesopfer gemeldet, die Bergungsarbeiten werden von Stromausfällen und Regen behindert. Die Retter haben noch längst nicht alle betroffenen Regionen erreicht.

Japan Erdbeben erschüttert Tokio

Ein schweres Erdbeben hat am Neujahrstag den Osten und Nord-Osten Japans erschüttert. Mit einer Stärke von 7,0 brachte das Beben viele Gebäude in der Hauptstadt Tokio zum schwanken. Berichte über Verletzte oder Schäden gibt es jedoch nicht.

VIP-Klick: William und Kate Silvester im Tierhaut-Tipi

Man sollte meinen, im Besitz der königlichen Familie fände sich das eine oder andere nette Anwesen, um stilecht ins neue Jahr zu rutschen - doch Prinz William und seine Catherine mögen es etwas ausgefallener.

VIP-Klick: Rebecca Mir Stürmische Liebe

Lange machte es Rebecca Mir spannend, doch nun präsentierte das "Topmodel"-Sternchen bei einer Party offiziell ihre neue Liebe: Soap-Schauspieler Sebastian Deyle.

VIP-Klick: Jennifer Aniston Der heißeste Humor aller Zeiten

In der Gunst eines amerikanischen Männermagazins liegt Jennifer Aniston bei den "heißesten Frauen aller Zeiten" auf dem Spitzenplatz- vor Marilyn Monroe, und Achtung, auch deutlich vor Dauerkonkurrentin Angelina Jolie.

VIP-Klick: Demi Moore Frau Kutcher empört sich

Andere Frauen können den Namen ihres Mannes nach der Trennung gar nicht schnell genug loswerden - nicht so Demi Moore. Die firmiert bei Twitter weiter als "mrskutcher" und zwitschert trotzig: Sie habe Besseres zu tun, als ihr Profil zu aktualisieren.

VIP-Klick: Christoph Waltz Nur der Oscar blieb verschont

Die Diebe waren offenbar Fans oder zumindest nicht auf Trophäen-Jagd: Das Haus von Christoph Waltz in Los Angeles wurde geplündert. Doch seinen Oscar ließen die Einbrecher zurück.

VIP-Klick: Arnold Schwarzenegger Will she be back?

Arnold Schwarzenegger hat seine Frau betrogen und öffentlich gedemütigt. Dennoch hat Maria Shriver den Scheidungsantrag nun zurückgezogen - die Familie verbrachte Heiligabend offenbar gemeinsam.

VIP-Klick: Britney Spears Oops, she does it again!

Aller guten Dinge... Britney Spears nimmt einen neuen Anlauf. Die Sängerin hat sich mit ihrem Ex-Manager Jason Trawick verlobt und will zum dritten Mal heiraten. "Bin so, so, so aufgeregt", twitterte die 30-Jährige.

VIP-Klick: Flavio Briatore ... Vater sein dagegen sehr

Sieben Jahre alt ist Leni inzwischen, die gemeinsame Tochter von Heidi Klum und Flavio Briatore. Der Formel-1-Millionär trennte sich noch vor der Geburt von dem Model - und auch an dem Kind der Kurzzeit-Liebe zeigt der Ex-Playboy nur wenig Interesse.

VIP-Klick: Jon Bon Jovi Totgetwitterte leben länger

Jon Bon Jovi ist tot. Eine Zeile, irgendwo von irgendwem ins Netz gestellt, hat die Fangemeinde des Rockstars für einige Stunden in tiefes Entsetzen gestürzt. Doch dann machte der Sänger der Falschmeldung selbst den Garaus: Mit einem Bildbeweis.

VIP-Klick: Rihanna Sängerin von Rassist beleidigt

"Hunde, Schlampen": Rihanna ist in einem Lissaboner Hotel von einem Rassisten wüst beleidigt worden. Die Sängerin berichtet darüber auf Twitter - und schimpft entschieden zurück.

VIP-Klick: Hugh Hefner Rosenkrieg um Schoßhund "Charles"

Ein gemeinsames Kind haben die beiden nicht, aber um das Sorgerecht von "Charles" lässt sich gleichwohl vortrefflich streiten. Sowohl der "Playboy"-Gründer Hugh Hefner als auch seine Ex-Braut Crystal Harris wollen den Spaniel für sich behalten.

VIP-Klick: Sinéad O'Connor Scheidung, weil sie "keine normale Frau" ist

Es war die vierte Ehe von Sinéad O'Connor, und sie hielt gerade mal 16 Tage. An Heiligabend trennte sich die irische Sängerin von Ehemann Barry Herridge. Der war angeblich von ihrer Lebensweise geschockt - warum musste sie auch ausgerechnet in ihrer Hochzeitsnacht Marihuana rauchen?

VIP-Klick: Beyoncé Knowles Ein Bett ist nicht genug

Beyoncé Knowles könnte jeden Moment ihr Baby bekommen. Offenbar hat sich das St. Luke's Roosevelt Krankenhaus in New York nicht nur auf die Niederkunft der R&B-Sängerin, sondern gleich auf die Ankunft einer ganzen Gefolgschaft vorbereitet.

Russell Brand Katy Perry Ehe Scheidung
VIP-Klick: Scheidung von Brand und Perry Ende eines "Firework"

Komiker Russell Brand reicht die Scheidung von Popstar Katy Perry ein - gerade mal 14 Monate nach ihrer Party-Hochzeit in Indien. Der Grund laut Brand: "unüberbrückbare Differenzen".

Teure Futtermittel Texaner schicken ihre Esel in die Wüste

In Texas sammelt die Polizei reihenweise ausgesetzte und ausgehungerte Nutztiere ein. Der Grund: Nach der Rekorddürre mangelt es an Heu. Das kriegen vor allem die Esel zu spüren, denn ihre Besitzer sind kaum zu ermitteln. Von Reymer Klüver, Washington

Unwetter in Indien Zyklon "Thane" tötet mindestens 50 Menschen

Mit hohen Windgeschwindigkeiten und heftigen Regenfällen hat der Sturm "Thane" in Indien gewütet - und mehr als 50 Menschen das Leben gekostet. Tausende Inder sind im Südosten des Landes durch den Zyklon obdachlos geworden.

Silvesterbilanz Trauriger Start ins neue Jahr

Mit Raketen, Krachern und Böllerschüssen haben Millionen Menschen weltweit ausgelassen das neue Jahr begrüßt. Unfälle mit gefährlichen Feuerwerkskörpern forderten allerdings zahlreiche Verletzte und Tote, auch in Deutschland kam ein junger Mann dabei ums Leben. Die Ereignisse der Silvesternacht.

Bilder
Silvesterbilanz Eine rauschhafte Nacht und ihr schmutziges Ende

Bilder Mit Farbenpracht und lautem Knallen sorgen Raketen und Böller in der Silvesternacht für spektakuläre Momente. Am Neujahrsmorgen will von all dem was übrig bleibt, niemand mehr etwas wissen.