Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Panorama - 2013

4906 Meldungen aus dem Ressort Panorama

Homosexuelle in Indien Ein Funke Hoffnung bleibt

Meinung Das Urteil gegen Homosexuelle in Indien ist ein krasser Rückschlag für die liberale Bewegung des Landes. Schwule und Lesben empfinden den Richterspruch als niederschmetternd. Allerdings gibt ein Hinweis an den Gesetzgeber zumindest ein Fünkchen Hoffnung. Ein Kommentar von Tobias Matern

Falscher Dolmetscher bei Trauerfeier für Mandela Frei erfundene Gebärden

"Er hat buchstäblich mit den Armen gewedelt": Der Gebärden-Dolmetscher, der bei der Trauerfeier von Nelson Mandela unter anderem die Rede von US-Präsident Obama übersetzen sollte, ist offenbar ein Betrüger. Der Verband der Gehörlosen in Südafrika ist entsetzt und niemand weiß, wer der Mann ist.

Magazin "Time" Papst Franziskus ist Person des Jahres

Niemand habe jemals "so schnell so viel Aufmerksamkeit" erhalten. Das US-Magazin "Time" hat Papst Franziskus zum einflussreichsten Menschen des Jahres gewählt. Er ist der zweite Herrscher im Vatikan, der diesen Titel trägt.

Mobile Klinik in Westafrika Es werde Licht

In den armen Regionen Westafrikas kann schon ein grauer Star lebenslange Blindheit bedeuten. Kranke gelten schnell als Opfer des Teufels. Letzte Rettung ist die "Africa Mercy", ein schwimmendes Krankenhaus, das vor Anker geht, wo immer Hilfe nötig ist. Wir waren an Bord. Von Malte Herwig

Diebstahl in London Zwei Werke von Damien Hirst gestohlen

In London sind zwei Arbeiten des britischen Künstlers Damien Hirst aus einer Galerie verschwunden. "Es sieht so aus, als hätte es der Dieb exakt auf diese beiden Werke abgesehen gehabt", sagt ein Ermittler von Scotland Yard.

Bad Homburg Baukran stürzt auf Supermarkt - eine Tote

Unglück in Hessen: In Bad Homburg ist ein Baukran auf einen Supermarkt gestürzt. Eine 46-jährige Kundin ist nach Angaben der Polizei ums Leben gekommen, der Kranführer erlitt schwere Verletzungen.

Gesetz aus der Kolonialzeit Homosexualität in Indien wieder strafbar

Gleichgeschlechtlicher Sex kann in Indien mit zehn Jahren Gefängnis geahndet werden. Zwar hat ein Gericht schon vor einigen Jahren erklärt, homosexuelle Beziehungen seien prinzipiell nicht strafbar. Doch jetzt hat das Oberste Gericht in Neu-Delhi diese Entscheidung aufgehoben.

Trauerfeier von Nelson Mandela Erinnerungsfoto mit Präsident

Ihr Selfie mit Barack Obama und David Cameron machte Helle Thorning-Schmidt über Nacht weltweit bekannt. Die dänische Premierministerin saß während der Trauerfeier für Nelson Mandela zwischen dem US-Präsidenten und dem britischen Premier - und schoss sogleich ein Erinnerungsfoto. Michelle Obama zeigte sich wenig erfreut. Das Netz diskutiert.

Intimfotos im Internet Online-Erpresser in Kalifornien festgenommen

Weil er Zehntausende Dollar erpresst haben soll, ist ein 27-Jähriger im US-Bundesstaat Kalifornien verhaftet worden. Seine Methode: Er stellte auf einer Website peinliche Nacktfotos ohne Wissen der Abgebildeten ins Netz. Dann bot er den Betroffenen über eine zweite Online-Plattform vermeintliche Hilfe beim Löschen der Bilder an.

China 15 Tote bei Brand auf Bauernmarkt

In der südchinesischen Stadt Shenzhen hat es auf dem Bauernmarkt einen Brand gegeben. Mindestens 15 Menschen sind ums Leben gekommen.

Erstes Land weltweit Uruguay legalisiert Marihuana

Bis zu sechs Cannabis-Pflanzen für jeden: Wer in Uruguay Marihuana anbaut oder verkauft, verstößt in Zukunft nicht mehr gegen das Gesetz. Sogar Clubs mit Dutzenden Pflanzen sollen erlaubt werden - doch die Bevölkerung freut sich weniger als erwartet über die neu gewonnene Cannabis-Freiheit.

Plüschwolf "Lufsig" Fliegendes Kuscheltier erobert Hongkong

Ein Wolf in Jeans und Karohemd wird in Hongkong zum politischen Symbol. Ein empörter Bürger hat das Plüschtier auf den Regierungschef geworfen - und damit einen Ansturm beim Möbelhaus Ikea ausgelöst.

Gruppenvergewaltigung in Berlin Obdachlose peitschen Opfer aus

Sie sollen einen jungen Mann über Stunden gequält und misshandelt haben: Sechs Berliner Obdachlose sind wegen eines brutalen Übergriffs in einer Wohnung angeklagt - darunter auch zwei Frauen.

Prozess um Billig-Silikon "Unsere Hausmischung"

Weltweit fügte er 300.000 Frauen Leid zu, doch von Einsicht ist keine Spur: Ein Gericht hat Jean-Claude Mas zu vier Jahren Haft verurteilt, weil er jahrelang Brustimplantate aus billigem Silikon fabrizierte. Trotzdem fuhr er nach dem Urteil als freier Mann nach Hause. Von Christian Wernicke, Paris

Promiblog zu Beyoncé und Jay Z Vegan im Fuchspelz

Spirituelle Reinigung durch Ernährungsumstellung, Verzicht auf Fleisch, tierische Fette und Eiweiß. Veganes Essen ist hip, das haben jetzt auch Beyoncé und ihr Mann Jay Z erkannt. An ihrem veganen Modegeschmack muss die Queen of R'n'B aber noch arbeiten.

Nach tödlichen Angriffen Australien gibt Haie zum Abschuss frei

An der Westküste Australiens dürfen Haie künftig wieder gejagt werden. Die Regionalregierung setzte wegen mehrerer tödlicher Angriffe auf Menschen ein Schutzgesetz außer Kraft.

Nordmanntanne als Weihnachtsbaum Riecht nicht, piekst nicht

Ihr fehlt der Charakter, trotzdem schlagen jedes Jahr knapp 20 Millionen Deutsche zu: Die sterile Nordmanntanne ist der populärste Weihnachtsbaum in hiesigen Wohnzimmern - doch jetzt droht ihr ernstzunehmende Konkurrenz aus den USA. Von Georg Etscheit

Promiblog zu Prinz William und Kate Royaler Dachschaden

Die neuen Nachbarn kann man sich nicht aussuchen. Und wenn die vor dem Einzug auch noch lärmend renovieren, bringt das überall Anwohner auf die Barrikaden. Auch wenn die Neuen in der Gegend Prinz William und Herzogin Catherine sind.

Folgen von Orkan "Xaver" Fast 50 Robbenbabys auf Helgoland vermisst

Sie haben "Xaver" wohl nicht überlebt: Auf Helgoland zählen Naturschützer 47 kleine Kegelrobben weniger als vor dem Sturm. Sie wurden beim Abbruch der Düne von ihren Müttern getrennt.

Prozess um Billig-Silikon Chef des Brustimplantate-Herstellers muss ins Gefängnis

Er verarbeitete billiges Industriesilikon, das nicht für medizinische Zwecke zugelassen war. Jetzt wurde der Hersteller des französischen Brustimplantate-Herstellers PIP deshalb zu einer vierjährigen Haftstrafe verurteilt.