Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Panorama - 2013

4906 Meldungen aus dem Ressort Panorama

Grausiger Fund in Oklahoma Autos aus See geborgen - sechs Leichen entdeckt

Eigentlich sollte nur ein Sonargerät getest werden. Doch dann fanden die Ermittler am Grund eines Sees im US-Bundesstaat Oklahoma zwei verrostete Autos - und darin menschliche Knochen.

Unwetter in Mexiko 58 Menschen nach Erdrutsch vermisst

Mindestens 80 Tote und 58 Vermisste: In Mexiko wüten die heftigen Stürme "Ingrid" und "Manuel" weiter - letzterer wurde jetzt zum Hurrikan hochgestuft. Besonders dramatisch ist die Lage in und um den Ferienort Acapulco.

Muslimischer Schönheitswettbewerb Nigerianerin wird "Miss Muslim World"

Schön, klug, fromm: Junge Frauen sind in Indonesien zum Wettbewerb um die Krone der "Miss Muslim World" angetreten. Schönheit ist dabei gut, aber Grips und Koran-Wissen sind wichtiger. Eine 21-jährige Studentin aus Nigeria hat nicht nur die Jury überzeugt.

Bluttat in Österreich Wilderer hortete riesiges Waffenarsenal

Die missglückte Festnahme eines mutmaßlichen Wilderers in Niederösterreich endete mit dem Tod von drei Polizisten und einem Sanitäter. Der Geiselnehmer hat sich offenbar in einem Geheimkeller selbst in Brand gesetzt - doch in dem Raum fanden die Beamten noch mehr.

Gerichtsurteil Rauch ins Gesicht blasen ist Körperverletzung

Ein Mann bläst einer Studentin absichtlich Rauch ins Gesicht - die wirft mit einem Glas nach ihm. Das Amtsgericht Erfurt sieht darin gerechtfertigte Notwehr.

Statistik Schusswaffengebrauch 2012 Deutsche Polizisten schossen 36 Mal auf Menschen

Seit 1998 haben deutsche Polizisten 109 Menschen im Einsatz erschossen. Eine aktuelle Studie belegt: 2012 starben acht Menschen durch Kugeln aus Polizeiwaffen - fast immer war Notwehr der Auslöser. Die Schützen leiden oft ein Leben lang.

Bilder
Anwesen von ermordetem Modeschöpfer Versace-Villa für 41,5 Millionen Dollar zwangsversteigert

Bilder Madonna hatte ihr eigenes Schlafzimmer, Prinzessin Diana planschte im vergoldeten 16-Meter-Pool und Liz Hurley sonnte sich im Innenhof: Die Luxusvilla des Modedesigners Gianni Versace in Miami Beach ist ein Haus mit bewegter Vergangenheit. 16 Jahre nachdem Versace auf den Treppenstufen des Eingangs ermordet worden ist, wurde die Villa jetzt zwangsversteigert.

Unwetter Tropenstürme wüten über Mexiko - viele Tote

Manche Orte können nur per Luftbrücke versorgt werden: Hurrikan "Ingrid" und Tropensturm "Manuel" hinterlassen in Mexiko eine Schneise der Verwüstung. Deutlich mehr als 50 Menschen kommen ums Leben.

Berliner Unternehmer Polizei fasst Verdächtigen im Entführungsfall Storkow

Fahnungserfolg in Berlin: Die Polizei nimmt einen Mann fest, der einen Geschäftsmann entführt und eine Millionensumme erpresst haben soll. Der mutmaßliche Täter steht auch im Verdacht, eine Unternehmerfamilie angegriffen zu haben.

Großeinsatz in Österreich Polizei findet verbrannte Leiche des Wilderers

Ein Mann hat in Niederösterreich auf seiner Flucht drei Polizisten und einen Sanitäter erschossen. Nach einem Großeinsatz der Polizei mit Hunderten Beamten stürmte eine Spezialeinheit seinen Hof - offenbar tötete sich der Gesuchte selbst.

Schießerei in Washington Schütze hatte offenbar psychische Probleme

Nach der Schießerei mit 13 Toten auf einem Marinestützpunkt in der US-Hauptstadt Washington suchen die Ermittler nach dem Motiv des Täters. Angeblich verdichten sich Hinweise darauf, dass der Schütze psychisch krank gewesen sei. Die US-Marine will ihre Sicherheitsstandards überprüfen.

Neuartige Suchtstoffe EU geht gegen Designer-Drogen vor

Im Internet werden sie als Badesalz oder Räuchermischung angeboten: Die Zahl neuartiger Drogen in der EU hat sich in den vergangenen Jahren verdreifacht, nun will die Kommission den wachsenden Konsum unterbinden. Etwa ein Fünftel der Substanzen hat auch einen legalen Verwendungszweck. Von Javier Cáceres, Brüssel

Großeinsatz in Österreich Polizei durchsucht Grundstück von mutmaßlichem Wilderer

Ein Mann hat auf seiner nächtlichen Flucht drei Polizisten und den Fahrer eines Rettungswagens erschossen. Jetzt hält er sich offenbar auf einem Bauernhof in Niederösterreich verschanzt. Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat inzwischen begonnen, das Gelände zu durchsuchen. Gesichert werden die Einsatzkräfte dabei von Panzern des Heeres.