Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Panorama - 2015

12479 Meldungen aus dem Ressort Panorama

Fall Tuğçe Verteidigung will Prozess neu aufrollen lassen

Im Prozess um den Tod von Tuğçe lief es zuletzt nicht schlecht für den Angeklagten. Nun überrascht die Verteidigung von Sanel M. mit einem Befangenheitsantrag. Dennoch wird der Prozess wohl weitergehen. Von Susanne Höll, Darmstadt

Flüchtlinge im Mittelmeer 98-jähriger Syrer von Fischerboot gerettet

Im Alter von fast 100 Jahren ist der Syrer Ahmad aus seiner Heimat geflohen. Trotz der Strapazen der Überfahrt ist der Mann in guter Verfassung.

Transplantation Frau trifft Mann mit dem Gesicht ihres toten Bruders

Joshua Aversano stirbt bei einem Unfall. Seine Organe und das Gesicht gibt die Familie zur Transplantation frei. Wie die Schwester des Toten beim ersten Treffen mit dem Empfänger reagiert.

Kasachstan Grünstreifen voller Marihuana

Im Zentrum der kasachischen Hauptstadt Astana soll Gras wachsen, also solches mit berauschender Wirkung. Wie kommen die Pflanzen dahin?

Tote Studentin Befangenheitsantrag im Tuğçe-Prozess

Muss der Prozess gegen Sanel M. neu aufgerollt werden? Der 18-Jährige wird beschuldigt, für den Tod der Studentin Tuğçe Albayrak verantwortlich zu sein. Die Verteidigung hält den vorsitzenden Richter für befangen. Von Susanne Höll, Darmstadt

Insel gesperrt Japanischer Vulkan Shindake ausgebrochen

Eine laute Explosion, eine kilometerhohe Aschewolke: Auf einer Insel im Südwesten Japans ist der Vulkan Shindake ausgebrochen. Die Behörden warnen vor weiteren Ausbrüchen.

Aufnahmestopp Wieder Darmkeime bei Frühchen

An der Berliner Charité haben sich fünf Babys mit Darmkeimen infiziert.

Geldsegen in Duisburg Unbekannte vererbt eine Million Euro an Polizei

Eine wohlhabende Dame hat die Polizei in Duisburg in ihrem Testament bedacht. Eine Million Euro sollen die Ordnungshüter erhalten. Eigentlich dürfen Polizisten kein Geld annehmen, doch in dem Fall wird eine Ausnahme gemacht.

Heiratsantrag an Malia Kenianer bietet 50 Kühe für Obamas Tochter

Ein Kenianer macht Barack Obama ein erstaunliches Angebot. Für 50 Kühe und 70 Schafe will er die Tochter des US-Präsidenten heiraten. Auch wie das Eheleben mit Malia aussehen soll, hat er schon geplant.

White Noise Gegengeräusch

Apps sollen jetzt das Gleiche hinkriegen wie teure Kopfhörer: Hintergrundlärm ausblenden. Aber geht das? Von Franziska Schwarz

Insektenkundler "Manche halten mich für verrückt"

SZplus Im Namen der Schmerzforschung: Seit 35 Jahren lässt sich der Entomologe Justin Orvel Schmidt von Insekten stechen. Er findet: Er hat den besten Job der Welt. Interview von Fabienne Hurst

Aufnahmestopp Wieder Darmkeime bei Frühchen

An der Berliner Charité haben sich fünf Babys mit Darmkeimen infiziert.

Video
Disslike: Markus Kavka "So ein pubertierender Wischmob"

Video Seine Größe, sein Dialekt, seine Nippel: Markus Kavka polarisiert. Aber an Selbstbewusstsein mangelt es dem ehemaligen MTV-Moderator nicht. Die meisten Disslikes deutet er als versteckte Komplimente.

Bierbrauen mit Wu-Tang Bass im Fass

Vince Desrosiers, Braumeister in West Philadelphia beschallt sein Bier mit Wu-Tang Clan. Das sorge für einen nuancierten Geschmack, sagt Vince im Interview. Von Kathrin Hollmer

Präparierte Lebensmittel Zwei Jahre Bewährung wegen Nadeln im Hackfleisch

Sie versteckte Nadeln in Hack und Wurst, um Verbraucher vom Fleischessen abzubringen. Ein Gericht in Lübeck hat eine 60-Jährige jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt. Doch es gab Zweifel an ihrer Schuldfähigkeit.

Programm "Hamburg trainiert" Das! Fett! Muss! Weg!

Hamburg bewirbt sich um die Olympischen Spiele. Da passen die unsportlichen Einwohner schlecht ins Bild. Jetzt treibt die Stadtverwaltung die Bürger auf die Zehenspitzen. Von Hannah Beitzer

Lindsay Lohan Bye-bye, Bewährung!

Sie hat es geschafft: Lindsay Lohan, Königin der Negativ-Schlagzeilen, hat ihre Sozialstunden abgeleistet - und ist erstmals seit sieben Jahren nicht mehr auf Bewährung. Es war ein langer Weg dorthin.

Singapore Airlines Doppelter Triebwerksausfall bei Passagiermaschine

Auf einem Flug von Singapur nach Shanghai ist ein Airbus mit 194 Menschen an Bord in eine absolute Ausnahmesituation geraten: Als die Maschine durch ein heftiges Unwetter fliegt, fallen beide Triebwerke aus.

Bilder
Extremtemperaturen in Indien Wenn Zebrastreifen in der Hitze schmelzen

Bilder Indien leidet unter einer Hitzewelle, mehr als 1100 Menschen sollen bereits ums Leben gekommen sein. Mancherorts herrschen knapp 50 Grad Celsius und das Wasser wird knapp.

Panne mit tödlichem Milzbranderreger US-Armee verschickt gefährliche Anthrax-Proben

Schwere Panne beim US-Militär: Zehn Stützpunkte sind mit Proben des Milzbranderregers Anthrax beliefert worden. In mindestens einem Fall waren die Erreger nicht wie geplant abgetötet.

"Purple Beach" Löscharbeiten auf havariertem Frachter

Auf dem vor Helgoland havarierten Frachter "Purple Beach" beginnen die Löscharbeiten. Über mehrere Schläuche wird Meerwasser ins Schiffsinnere gepumpt. Was die starke Rauchentwicklung auf dem mit Düngemittel beladenen Frachter verursachte, ist weiter unklar.

Höchsttemperaturen Gefährliche Glut

Die anhaltende Hitze fordert in Indien mehr als tausend Todesopfer - und es kann sein, dass es erst in einigen Wochen wieder regnet. Besonders gefährdet sind Alte, Kinder und alle, die draußen arbeiten müssen. Von Arne Perras, Singapur

Mafia-Boss Nach 29 Jahren gefasst

Einst war Pasquale Scotti die rechte Hand des Camorra-Chefs, dann tauchte er in Brasilien unter.

Schluck! Matjes-Merkel

Kein schöner Anblick, aber so wird Hering eben gegessen. Insofern liegt unsere Kanzlerin stilistisch absolut richtig. Aber der Fotograf hat sich absolut unfein verhalten. Von Martin Wittmann

Keine Entwarnung Nordsee-Frachter havariert

Rauch und giftige Gase - bis jetzt ist die Situation auf der "Purple Beach" unklar.

Vierlingsgeburt durch 65-Jährige Vier Mal "Hochrisiko"

Die 65-jährige Annegret Raunigk hat Vierlinge zur Welt gebracht - mehr als drei Monate zu früh. Jetzt äußern sich die Ärzte erstmals zum Zustand von Kindern und Mutter. Von Verena Mayer, Berlin