Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Panorama - März 2017

922 Meldungen aus dem Ressort Panorama

3294EA00C3BBBA97
Hausbesuch Wenn Promis ihre Fans heimsuchen

Filmplakate und Postkarten von Stars sammeln, um ihnen nah zu sein? Längst überholt. Tom Hanks auf dem Hochzeitsfoto, George Clooney zum Kaffee im Altersheim: Man kann kaum vor ihnen fliehen. Von Martin Zips

Ein Anruf bei... Byung Chul Kim, in dessen Restaurant man mit Humor bezahlt

In Berlin eröffnet jetzt ein Lokal, in dem man nicht mehr mit Geld bezahlen muss. Interview von Verena Mayer

Irland Betonplatte des Schweigens

In Tuam wurden 800 Kinderleichen auf dem Gelände eines ehemaligen Mutter-Kind-Heimes entdeckt. Jetzt will die Regierung Aufklärung. Von Christian Zaschke

Thailand Unglück im Glück

915 Münzen sind im Magen einer Meeresschildkröte in Thailand aufgetaucht. Sie wurde Omsin genannt, Sparschwein. Nun ist sie nach einer Operation gestorben. Warum aber füttern Menschen Schildkröten mit Geld? Von Laura Hertreiter

Malaysia Mit Kokosnuss und Bambusrohr

Der Schamane Raja Bomoh Sedunia will die Grenzen seines Landes mit einem Zauber schützen. Die Regierung aber ist dagegen. Von Arne Perras, Singapur

Höxter-Prozess Befragung von Wilfried W.

Im Prozess um das "Horrorhaus von Höxter" erzählt der Angeklagte eine völlig andere Geschichte als seine Ex-Frau. Von Hans Holzhaider

dpa_14949200F93DC530
Gesetzentwurf Bundesregierung will Flüchtlinge ab sechs Jahren per Fingerabdruck identifizieren

Bisher war die Registrierung auf diesem Weg erst ab 14 Jahren möglich. Bundespolizisten sollen die Fingerabdrücke von den Kindern nehmen dürfen - noch bevor ein Vormund eingeschaltet ist. Von Constanze von Bullion, Berlin

Höxter Wilfried W. bestreitet, Angelika W. gequält zu haben

Der Angeklagte beschuldigt im Höxter-Prozess erneut seine Ex-Frau, die treibende Kraft hinter den Misshandlungen gewesen zu sein.

2017-03-20T110403Z_1887973402_RC1CBF630480_RTRMADP_3_POPE-VATICAN-RWANDA
Katholische Kirche Papst entschuldigt sich für Rolle der Kirche beim Genozid in Ruanda

Hunderttausende Menschen wurden 1994 bei dem Völkermord getötet. Franziskus hat nun eingeräumt, dass dabei auch katholische Priester dem Hass verfallen seien. Sie hätten "das Antlitz der Kirche entstellt".

Japan Rabatt für die Beerdigung im Tausch gegen den Führerschein

Eine japanische Firma will mit der Schnäppchen-Aktion Senioren locken. Die Idee kommt von der Polizei.

Neckarline in Baden-Württemberg Größer, länger, Rottweil

Die Stadt in Baden-Württemberg bekommt nach der höchsten Aussichtsplattform Deutschlands auch noch die längste Fußgänger-Hängebrücke der Welt. Ein Fall von deutschem Provinz-Größenwahn? Von Josef Kelnberger, Stuttgart

Kriminalität Polizei beendet Geiselnahme in Berlin-Neukölln

In einer Wohnung hatte ein Mann eine Bekannte stundenlang festgehalten. Ihre Tochter konnte sich frühzeitig in Sicherheit bringen.

83683332
Studie Viele geflüchtete Frauen sind traumatisiert

Mehr als jede zehnte geflüchtete Frau hat Suizidgedanken. Aber an psychologischer und therapeutischer Hilfe mangelt es. Oft wissen die Frauen nicht einmal, dass ihnen geholfen werden kann. Von Sebastian Fischer, Berlin

Reutlingen Toter bei Zwangsräumung

Ein Gerichtsvollzieher und ein Mitarbeiter des Ordnungsamts wollen ein Haus zwangsräumen. Dann kommt es zur Tragödie.

Studien Happy Hour

Der neue Glücksbericht der Vereinten Nationen erklärt diesmal Norwegen zum glücklichsten Land der Welt. Warum nicht Vanuatu, Nordkorea oder Paraguay? Über die Inflation von nichtssagenden Erhebungen. Von Martin Zips