Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Politik - November 2014

1754 Meldungen aus dem Ressort Politik

Nach Freispruch für Ex-Präsident Mubarak Mehr als tausend Menschen protestieren in Kairo

"Das Volk fordert den Sturz des Regimes", riefen sie: Nach dem Freispruch für den ehemaligen ägyptischen Präsidenten Mubarak hat sich die Wut der Bevölkerung auf Kairos Straßen entladen. Die Polizei setzte Tränengas und Wasserwerfer ein.

Nach Wahl zum neuen Parteichef Die große Sarko-Show geht wieder los

Der kleine Mann mit dem großen Ego ist zurück - Nicolas Sarkozy ist wieder Chef der konservativen UMP. Allerdings ist der Wahlsieg zugleich eine Niederlage für den neuen Vorsitzenden. Auch die Partei muss sich fragen, ob er der Richtige ist. Von Stefan Ulrich

Ihr Forum UMP-Chef Sarkozy - Stark genug für die Präsidentschaftswahl?

Nicolas Sarkozy will 2017 wieder in den Elyséepalast einziehen. Eine erste Hürde hat er heute genommen, wenn auch nicht so erfolgreich wie erhofft. Kann Sarkozy gegen Amtsinhaber Hollande bestehen, und gleichzeitig den Front National in Schach halten? Diskutieren Sie mit uns.

Vorsitzenden-Wahl der UMP Sarkozy ist neuer Parteichef

268 000 Mitglieder haben entschieden: Nicolas Sarkozy ist bei der Vorsitzenden-Wahl der konservativen UMP mit 64,5 Prozent an die Parteispitze gewählt worden. Doch es ist nur der erste von drei Schritten zurück zur Macht.

Ecopop-Initiative in der Schweiz Wie die Schweizer ihre Einwanderungspolitik bestimmen

Die Zahl der Einwanderer in die Schweiz soll drastisch verkleinert werden - so fordert es die Bewegung Ecopop. Bis zu 40 Prozent wollen am Sonntag für die Initiative votieren. Was einen Erfolg bei der Abstimmung für die Schweiz bedeuten würde. Von Charlotte Theile, Zürich

Krankheit während Amtszeit Schmidt war fast 100 Mal bewusstlos

Altkanzler Helmut Schmidt hat nach eigenen Worten mit schweren gesundheitlichen Problemen regiert. Die blieben nur unbemerkt, weil seine Mitarbeiter damals schwiegen.

Marion Maréchal-Le Pen Karriere im Familienunternehmen Front National

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort, mit dem richtigen Namen: Die 24-jährige Marion Maréchal-Le Pen wird am Sonntag in ein wichtiges Gremium des Front National gewählt. Beobachter sehen in ihrem Aufstieg eine Gefahr für Marine Le Pen - ihrer Tante und Parteichefin. Von Lilith Volkert

Papst zu Besuch in der Türkei Franziskus ruft zur Einheit der Konfessionen auf

Statt im offenen Auto kam er im Mittelklassewagen: Papst Franziskus hat in der Türkei gemeinsam mit Mufti Rahmi Yaran die Blaue Moschee besucht - und zur Einheit der Glaubensrichtungen aufgerufen. Das Zuschauer-Interesse daran war jedoch verhalten.

Prozess in Ägypten eingestellt Mubarak könnte bald freikommen

Juristischer Erfolg für Ägyptens Ex-Staatschef Mubarak: Er wird vorerst nicht wegen des Todes von fast 900 Demonstranten während der Revolution 2011 belangt. Ein Verfahren wurde nun eingestellt. Von Paul-Anton Krüger, Kairo

Kobanê IS-Attentäter attackieren türkischen Grenzübergang

Mehrere Selbstmordattentäter der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) haben in der Nähe des Grenzübergangs zwischen der Türkei und der umkämpften Stadt Kobanê Angriffe verübt. Bei vier Attacken und nachfolgenden Gefechten wurden mindestens 30 Menschen getötet.

Vorsitzenden-Wahl der UMP Das Programm ist Sarkozy

Nicolas Sarkozy möchte 2017 erneut Präsident Frankreichs werden. Dazu muss er aber erst die bürgerliche Partei UMP erobern - die er komplett auf sich zuschneiden will. Dafür umgarnt er sogar intimste Parteifeinde. Von Christian Wernicke, Boulogne-Billancourt

Bericht zur Treffsicherheit des G36 Die Korrekturen des Ministeriums

Exklusiv Das G36 ist die zentrale Waffe der Bundeswehr, doch immer wieder gibt es Meldungen über Probleme mit dem Gewehr. Im Verteidigungsministerium wurde sogar versucht, Einfluss auf einen Bericht zur Treffsicherheit zu nehmen. Von Christoph Hickmann, Berlin

RAF-Anschlag auf Alfred Herrhausen Neue Spur führt nach Libanon

Vor 25 Jahren wurde der Deutsche-Bank-Chef Alfred Herrhausen getötet. Die RAF brüstete sich mit dem Attentat, das nie aufgeklärt wurde. Doch sie hatte wohl Hilfe beim Bombenbau. Von Hans Leyendecker

Video
SZ-Wirtschaftsgipfel Wolfgang Schäuble über seine politsche Karriere

Video Der Bundesfinanzminister im Gespräch mit SZ-Chefredakteur Kurt Kister. Süddeutsche.de

Ägyptens Ex-Staatschef Gericht stellt Verfahren gegen Mubarak ein

Die Staatsanwaltschaft hat ihn beschuldigt, am Tod von 800 Menschen schuld zu sein und forderte die Todesstrafe. Doch nun ist der Prozess gegen Ägyptens ehemaligen Staatschef Hosni Mubarak eingestellt worden.

Terrorismus Die ungeklärten Morde der RAF

Seit fast 30 Jahren mühen sich Generationen von Ermittlern, die Morde der RAF aufzuklären. Doch sie tun sich schwer. Von Hans Leyendecker

Terroranschlag in Nigeria Mehr als 120 Tote bei Bombenattentat auf Moschee

Der Terror in Nigeria hält an: Bei einem Sprengstoffanschlag auf eine Moschee in der Millionenstadt Kano sind Dutzende Menschen getötet worden. Ziel war womöglich der Emir der Stadt. Der hatte zum Widerstand gegen Boko Haram aufgerufen.

Papst Franziskus in der Türkei Brücken bauen in Ankara

Papst Franziskus schmeichelt beim Staatsbesuch seinen türkischen Gastgebern und versucht eine Wiederannäherung der katholischen Kirche und der orthodoxen Christen. Präsident Erdoğan lobt seinen Besucher - aber attackiert den Westen. Von Christiane Schlötzer, Istanbul

Schönheitsköniginnen im Parlament Germany's next Bundestagsbesucherin

Auf der Tribüne des Bundestags saß schon viel Prominenz. 70 Schönheitsköniginnen sind allerdings ein Novum. Ihr Auftritt beeindruckt vor allem einen Minister. Von Robert Roßmann, Berlin

Prozess gegen IS-Kämpfer Uneinsichtiger Kreshnik B.

Sind Enthauptungen in Ordnung? "Das kommt auf die Sünde an." Der erste in Deutschland angeklagte IS-Kämpfer zeigt keine Reue, kann aber wohl mit einem milden Urteil rechnen. Von Susanne Höll, Frankfurt