Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Politik - Januar 2015

1640 Meldungen aus dem Ressort Politik

Demo für Blogger Raif Badawi
Saudi-Arabien Prügelstrafe für Blogger Badawi ausgesetzt, Kollegin kommt frei

Ein kleiner Hoffnungsschimmer im Fall des zu 1000 Peitschenhieben verurteilten Bloggers Raif Badawi: Saudi-Arabien hat die Prügelstrafe gegen ihn ausgesetzt. Eine Kollegin von ihm kam nach drei Monaten Haft auf freien Fuß.

Flug über umstrittene Inselgruppe Griechischer Minister löst türkischen Kampfjet-Einsatz aus

Während Finanzminister Varoufakis die Troika vor den Kopf stößt, provoziert sein Kabinettskollege Kammenos die Türkei. Mit einem Hubschrauber fliegt er über eine Inselgruppe vor der türkischen Küste, um die beide Staaten beinahe schon einmal Krieg geführt hatten.

Öl-Stadt Kirkuk Kurden können IS zurückschlagen

Autobomben explodieren, Selbstmordattentäter sprengen sich in die Luft - der IS versucht im Nordirak die Stadt Kirkuk einzunehmen. Sie gilt als Zentrum der irakischen Ölindustrie. Doch kurdische Kämpfer halten die Terroristen auf.

Pakistan 49 Tote bei Explosion in schiitischer Moschee

Bei einer Explosion in einer schiitischen Moschee in Pakistan sind fast 50 Menschen getötet worden. Die Bombe explodierte während des Freitagsgebets.

Spaltung bei Pegida Chance für die Rechtsextremen

NPD-Funktionäre waren bei Pegida in Dresden bisher nur Zaungäste. Doch durch die Spaltung der Gruppe könnten künftig Rechtsextreme den Ton angeben. In anderen Städten ist das längst der Fall. Von Antonie Rietzschel

Renzi und Berlusconi Feind, reich mir die Hand

Einigen sich Italiens Premier Matteo Renzi und Silvio Berlusconi auf einen Präsidentschaftskandidaten? Falls ja, könnte ihr geheimnisumwobener Pakt halten. Doch die Linken in Renzis Partei drohen ihm bald die Gefolgschaft zu verweigern. Von Stefan Ulrich

Urteil in Den Haag Lebenslänglich für das Massaker von Srebrenica

1995 ermordeten bosnisch-serbische Einheiten während des Bosnien-Kriegs Tausende Menschen. Nun bestätigt das UN-Kriegsverbrechertribunal die hohen Haftstrafen gegen mehrere Offiziere. Die Prozesse gegen die Hauptverantwortlichen laufen noch.

Eugene de Kock Südafrika lässt Apartheid-Mörder frei

Südafrikas Justiz gewährt Eugene de Kock, dem ehemaligen Kommandeur der berüchtigten weißen Todesschwadrone, eine Freilassung auf Bewährung. Dies solle der Aussöhnung des Landes mit seiner Vergangenheit dienen.

Jahresbericht 2014 Nato fängt 400 russische Militärmaschinen ab

Nato-Generalsekretär Stoltenberg bezeichnet es als "schwarzes Jahr für die europäische Sicherheit": 400 Mal hat die Nato im vergangenen Jahr russische Militärmaschinen abgefangen. Sie will im Osten nun dauerhaft präsent sein.

Umstrittene Kampagne der IG Metall Bremen Gut gemeint. Nicht gekonnt?

Eigentlich hatte Volker Stahmann beste Absichten: Der Geschäftsführer der IG Metall Bremen ließ ein Motiv auf ein Plakat drucken, mit dem er und seine Kollegen für Solidarität statt Fremdenhass werben. Jetzt wird Unmut laut. Von Ines Alwardt

Quiz: Was fehlt hier? Griechenland hat schließlich doch _____ zugestimmt

Füllen Sie die Lücken! Jean-Marie Le Pen ist Charlie, sondern _____ . Nationalspieler André Schürrle wechselt vom _____ zum VfL Wolfsburg. Und im Südsudan wurden 280 Kindersoldaten _____.

AfD-Parteitag in Bremen Lucke und die rechten Alternativen

Für den Gründer der AfD geht es um alles: Auf ihrem Parteitag in Bremen wollen die Mitglieder entscheiden, wie die Parteispitze künftig aussehen soll. Und da fängt die Streitlust der Basis erst an. Von Jens Schneider, Berlin

Buschkowsky-Nachfolgerin Franziska Giffey
Buschkowsky-Nachfolgerin Franziska Giffey Die Neue für Neukölln

Schon eine Stunde nach ihrem Bewerbungsgespräch 2002 rief Heinz Buschkowsky bei ihr an - er hatte sich für sie als Mitarbeiterin entschieden. Nun wird Franziska Giffey wohl dem Bürgermeister von Berlin-Neukölln nachfolgen. Von Jens Schneider