Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Politik - 2016

26241 Meldungen aus dem Ressort Politik

C9F9F06B-297B-4F34-AB17-95E4EA6B5571
US-Wahlkampf Ex-Minister Powell nennt Trump in geleakten E-Mails "nationale Schande"

Hacker haben Tausende Mails des republikanischen Ex-Außenministers ins Netz gestellt. Darin rechnet er mit dem Präsidentschaftskandidaten seiner Partei ab. Auch Hillary Clinton kommt nicht gut weg. Von Hakan Tanriverdi, New York

Russland Wir schaffen das

SZplus Präsident Wladimir Putin und Premier Dmitrij Medwedjew schauen zuversichtlich auf die Wahlen am Sonntag. Sie haben allen Grund: Es gibt keine Opposition mehr - fast. Von Julian Hans

Türkei Deutsche Botschaft in Gefahr

Aufgrund einer Anschlagsdrohung hat Deutschland überraschend seine Auslandsvertretungen in der Türkei geschlossen. Von Mike Szymanski, Istanbul

6FE4698C-7900-4AC6-9FB8-3DFD904E9A62
Wahlkampf in den USA Donald Trump geht zum Arzt - vor laufenden Kameras

Er lässt sich von Amerikas berühmtestem Fernseharzt untersuchen. Lange war über Trumps Gesundheitszustand wenig bekannt. Jetzt gibt es immerhin einen neuen Brief seines Arztes. Von Hubert Wetzel, Washington

Israel Das Land bangt um Schimon Peres

Der Ex-Präsident und Nobelpreisträger liegt im Krankenhaus. Der 93-Jährige ist der Letzte der israelischen Gründergeneration. Von Peter Münch, Tel Aviv

Zypern Ringen um Einigung

Auch nach einer intensiven Verhandlungsrunde haben die beiden Volksgruppenführer keinen Durchbruch für die Wiedervereinigung der Insel erzielt. Dennoch glauben beide Parteien daran, bis Jahresende noch eine Lösung finden zu können. Von Mike Szymanski, Istanbul

China Die zornigen Bürger von Wukan

Wie Chinas Zentralregierung versucht, ein Dorf zu zähmen, in dem die Menschen auf ein Stück Unabhängigkeit hofften. Dass die Bewohner sich auf die Kommunistische Partei berufen, hilft ihnen nicht. Von Kai Strittmatter, Peking

Entwicklungshilfe Mehr Geld gegen Seuchen

800 Millionen Euro verspricht der Bund bis 2019: für Medikamente gegen Aids und Tuberkulose - und für Moskitonetze gegen die Malaria-Mücken. Von Michael Bauchmüller, Berlin

Finanzmarktsteuer Schonzeit für Spekulanten

Die SPD wirft Minister Schäuble vor, eine neue Steuer zu verschleppen und damit den Koalitionsvertrag zu brechen. Von Cerstin Gammelin, Berlin

AfD in Stuttgart Zwei Fraktionen, ein Vorsitzender

Die Abgeordneten klären vor der Wiedervereinigung erst mal Personalien. Von Josef Kelnberger, Stuttgart

Integration Doch kein Schnellstart

Der Ausbildung von Flüchtlingen zu Fachkräften stehen zahlreiche Hürden im Weg - echte und gefühlte.

Flüchtlinge Jung, fremd, allein gelassen

SZplus Familienministerin Schwesig will Zuschüsse für die Beratung jugendlicher Migranten kürzen. Von Constanze von Bullion

NSU-Prozess 300 Fragen und ein Brief

Beate Zschäpe verweigert den Nebenklägern Antworten - und wehrt sich gegen das Vorlesen privater Post. Von Annette Ramelsberger

Zypern Wann, wenn nicht jetzt

Europa muss der Insel bei der Wiedervereinigung helfen. Von Mike Szymanski

Bundestagswahl Schäuble tritt wieder an

Er sitzt seit 1972 für den Wahlkreis Offenburg im Bundestag - und er will dies weiterhin tun. Wolfgang Schäuble, der am längsten amtierende Abgeordnete, will noch weitermachen.

Journalismus Recht ohne Wert

Die EU will Autoren und Verlage stärken - wohl vergeblich. Von Thomas Kirchner

NSU-Prozess Genug Fragen und Warten

Das Gericht sollte sich Zschäpes Strategie nicht weiter beugen. Von Annette Ramelsberger

Profil Martin Jäger

Schäubles Stratege, der die CDU wieder zur CDU machen soll. Von Cerstin Gammelin

Europa Lob der Bescheidenheit

Junckers Rede zur Lage des Kontinents hat die Europafreunde klamm zurückgelassen. Doch sie war der Situation angemessen. Die EU wird nicht durch einen großen Wurf wieder zu Kräften kommen, sondern nur durch viele pragmatische Schritte. Von Daniel Brössler

Glosse Das Streiflicht

SZplus

IS-Unterstützer in Deutschland Verfassungsschutz sucht nach weiteren Terroristen, die als Flüchtlinge getarnt sind

Die Festnahme dreier Syrer in Schleswig-Holstein ist ein Erfolg für die Behörden. Doch lange wurde die perfide Strategie des IS unterschätzt. Von Georg Mascolo

Vereinigte Staaten Die Korrekturen

Noch nie zuvor sind die Einkommen der amerikanischen Mittelschicht so stark angestiegen wie im Jahr 2015. Doch ein Blick auf die absoluten Zahlen bremst den Jubel. Von Claus Hulverscheidt

Chemieunternehmen Bayer kauft einen der umstrittensten Konzerne der Welt

Durch die Fusion mit dem US-Unternehmen Monsanto entsteht der größte Anbieter von Saatgut und Pflanzenschutzmitteln. Umweltverbände und Grüne üben scharfe Kritik. Von Caspar Busse

Videokolumne Zoom

Filmkritikerin Susan Vahabzadeh über das Obama-Biopic "My First Lady".

Europäische Union Europa außer Form

SZplus Ohne viel Pathos, dafür mit einem Bündel von Vorschlägen, kämpft Kommissionschef Juncker um die Zukunft der Europäischen Union. Von Alexander Mühlauer, Straßburg

Türkei Terrordrohung gegen deutsche Botschaft in Ankara

Deutsche Vertretungen in der Türkei sind geschlossen. Es gebe Hinweise auf geplante Anschläge. Von Mike Szymanski, Istanbul

Terrormiliz Islamischer Staat IS ködert im Netz systematisch Terrorhelfer

Exklusiv Ein neuer "Tätertypus" alarmiert deutsche Ermittler. Islamisten bereiten Sympathisanten in Chats auf Anschläge vor. In Ansbach und Würzburg sollen die Attentäter solche Anleitungen bekommen haben. Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo

Grundsatzrede der Kanzlerin Merkel preist "die Freiheit, anders zu sein"

Die Kanzlerin spricht in einer Grundsatzrede über Religionsfreiheit. Ein generelles Burka-Verbot lehnt sie ab - und warnt vor vermeintlich einfachen Lösungen. Von Robert Roßmann, Berlin

Jesiden Der Traum, eines Tages zurückzukehren

Nadia Murad musste Unvorstellbares erleiden, als der IS im Irak die Jesiden heimsuchte. Nun wird sie Sondergesandte der UN. Bevor sie ihr eigenes Trauma aufarbeitet, will sie sich erst um ihr Volk und ihre Familie kümmern. Von Josef Kelnberger

dpa_1491EA00AFE2B1A1
Köln Köln errichtet "Schutzzone" um den Dom

Die Behörden wollen verstärkt gegen Säufer und Taschendiebe, Wildpinkler und Drogendealer vorgehen. An Silvester gibt es einen Zaun. Von Bernd Dörries, Köln

2014-12-02T071950Z_585912039_GM1EAC215RX01_RTRMADP_3_TURKEY-EDUCATION
Türkei Türkisches Schuljahr beginnt mit Heldenkunde

Die Ferien gehen zu Ende und 60 000 Lehrer fehlen. Kein anderer Bereich ist so sehr von den Nachwirkungen des Putschversuchs betroffen wie die Schulen in der Türkei. Von Mike Szymanski, Istanbul

Video
Prantls Politik Warum Kameras in Gerichtssälen erlaubt werden sollten

Video Urteilsverkündungen live in Fernsehen und Internet wären eine enorme Bereicherung für die Justizlandschaft. Außerdem hätten Kameras im Gerichtssaal noch einen weiteren Vorteil. Von Heribert Prantl

NSU-Prozess Ihrem Brieffreund zeigt sich Zschäpe als dominante, von sich überzeugte Frau

Im NSU-Prozess gerät ein Brief der Hauptangeklagten an einen verurteilten Neonazi in den Fokus. In diesem stellt sie sich ganz anders dar als vor Gericht. Aus dem Gericht von Annette Ramelsberger