Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Politik - 2016

26241 Meldungen aus dem Ressort Politik

Nach US-Sanktionen Putin: Werden US-Diplomaten nicht ausweisen

Am Morgen hat das russische Außenministerium dies als Reaktion auf eine US-Entscheidung angekündigt. Putin spricht außerdem eine überraschende Einladung an die Kinder der Diplomaten aus.

Video
Krieg in Syrien So schön war Aleppo

Video Videoaufnahmen und Bilder von 2010 zeigen Syrien als ein beliebtes Reiseziel. Mit dem Krieg sind zahlreiche Schätze verloren gegangen. Von Sonja Salzburger und Ivonne Wagner

US-Sanktionen gegen Russland Schwerer Test für Donald Trump

Russland zahlt Obamas Strafmaßnahmen mit gleicher Münze zurück. Darüber sollte sich niemand wundern. Den künftigen US-Präsidenten Trump zwingt das Szenario zu einer schnellen Entscheidung. Kommentar von Stefan Kornelius

dpa_14926E009BDFA8F2
Nach US-Sanktionen Russland will 35 US-Diplomaten ausweisen

Das russische Außenministerium reagiert damit auf die Sanktionen der US-Regierung. Außerdem soll eine Schule in Moskau geschlossen worden sein, Botschafter verspotten Obama. Von Eva Steinlein

2016 Der große SZ-Jahresrückblick

Ein gescheiterter Staatsstreich in der Türkei, das Brexit-Referendum, der Sieg des Politrüpels Donald Trump - und trotzdem zeigt der SZ-Jahresrückblick: 2016 war mehr als nur ein Jahr schwerer Themen.

Leserdiskussion Sanktionen gegen Russland: Reagieren die USA richtig?

Barack Obama hat Moskau wegen der mutmaßlichen Cyber-Angriffe während des US-Wahlkampfs Sanktionen angekündigt. Hochrangige US-Republikaner fordern noch härtere Maßnahmen gegen Russland.

Krieg Waffenruhe in Syrien in Kraft getreten

Seit Mitternacht schweigen die Waffen zwischen Regierungstruppen und mehreren Rebellengruppen. Die Feuerpause macht Beobachtern Hoffnung auf mögliche Friedensverhandlungen.

Video
Global betrachtet Ein gerechter Friede im Nahen Osten ist weit entfernt

Video Mit scharfen Worten hat US-Außenminister John Kerry Israel für seine Siedlungspolitik kritisiert. Mit einem neuen Präsidenten Trump wird der Urkonflikt zwischen Israel und Palästina weiter angeheizt werden. Videoanalyse von Stefan Kornelius

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Barbara Galaktionow

dpa_14932C00D1BE43D3
Russland zur Zarenzeit Rasputin, der Dämonisierte

Rasputin mischte als Vertrauter der Zarenfamilie in der Politik mit, er erschreckte und faszinierte mit bohrendem Blick und bizarren Aussagen. Ende 1916 wurde er grausam ermordet. Von Tobias Sedlmaier

US-Sanktionen wegen Hackerangriffen Russland spricht vom "Prinzip gleicher Gegenmaßnahmen"

Der Kreml hofft, dass der künftige US-Präsident Trump die von Obama verhängten Strafen rückgängig macht. Der will sich noch über die Fakten aufklären lassen. Führenden Republikanern gehen die Sanktionen nicht weit genug.

568392-01-02
US-Regierung sperrt Anwesen Mögliche Spionage in allerbester Lage

Es klingt wie aus einem Thriller: Die Obama-Regierung blockiert den Zugang zu zwei Sommervillen, weil dort der russische Geheimdienst am Werk gewesen sein soll. Von Johannes Kuhn, New Orleans

3292880084F37878
Ungarn Orbáns Atompläne beunruhigen Berlin

Exklusiv Ungarns Premier will mit russischer Hilfe zwei neue Reaktoren bauen - die Atomaufsicht hat er entmachtet. Umweltministerin Hendricks nennt das "in höchstem Maße bedenklich". Von Michael Bauchmüller und Cathrin Kahlweit

329320000ADB459D
Sanktionen Obama bestraft Moskau wegen Hacker-Attacken

Der US-Präsident reagiert mit Sanktionen auf die Einmischung in den Wahlkampf. Die Ankündigung setzt Nachfolger Trump unter Druck. Von Hubert Wetzel, Washington

Sanktionen USA weisen nach Hacker-Attacke 35 russische Diplomaten aus

Barack Obama beschuldigt Russland, hinter einer Reihe von Angriffen auf Computersysteme der Demokraten zu stehen, und sich so in die Präsidentschaftswahl eingemischt zu haben.

Syrien Putin kündigt Friedensverhandlungen an

Von diesem Freitag an soll eine Waffenruhe gelten. Russland, Iran und die Türkei wollen garantieren, dass sie eingehalten wird. Von Julian Hans, Moskau

Ungarn Orbáns Atompläne beunruhigen Berlin

Ungarns Premier hat die Nuklearaufsicht seines Landes entmachtet und will nun mit russischer Hilfe zwei neue Reaktoren bauen. Von Michael Bauchmüller und Cathrin Kahlweit, Berlin/Wien

Mord in Freiburg "Ist das nun der Dank?"

SZplus Eine Studentin wird vergewaltigt und ermordet, der mutmaßliche Täter ist ein junger Flüchtling. Das Opfer war selber in der Flüchtlingshilfe aktiv. In der Stadt, die so stolz auf ihre Toleranz ist, greift Ratlosigkeit um sich. Von Josef Kelnberger

Syrien Putin kündigt Verhandlungen an

Von diesem Freitag an soll eine Waffenruhe gelten. Russland, Iran und die Türkei wollen garantieren, dass sie eingehalten wird. Von Julian Hans, Moskau

Krieg in Syrien Was Russland, Iran und die Türkei sich in Syrien erhoffen

Die drei Mächte teilen sich das Land in Einflusszonen auf. Der neue Friedensplan soll Ordnung schaffen, wo die USA versagen. Analyse von Tomas Avenarius

Europäische Union Herr Kommissar, erläutern Sie

Eigentlich ist Günther Oettingers Beförderung zum Vizechef der EU-Kommission ausgemacht. Er muss sich aber noch ein paar unangenehmen Fragen stellen. Denn zuletzt bot er Angriffsflächen in Übergröße. Von Daniel Brössler, Brüssel

Nahost-Konflikt Belehrungen unerwünscht

US-Außenminister John Kerrys Vorschlag für Frieden in Nahost verpufft. Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu fiebert lieber dem 20. Januar entgegen. Von Peter Münch, Tel Aviv