Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Politik - Januar 2017

2072 Meldungen aus dem Ressort Politik

SPD Schulz hat, was Merkel fehlt

Überschwang, Feuer, Begeisterung - das sind die Gaben des Martin Schulz. Der Kanzlerkandidat der SPD ist ein Mann mitten aus dem Leben, ein Populist im besten Sinne. Kommentar von Heribert Prantl

USA Auf wen Trump wirklich hört

Wenn Donald Trump mit wichtigen Personen wie dem russischen Präsidenten Putin telefoniert, lässt er nicht jeden zuhören. Wer also gehört zu den engsten unter den Vertrauten des US-Präsidenten?

Leserdiskussion Was signalisiert Seehofer mit seinem Trump-Lob?

Seehofer hat sich anerkennend zu Trumps "Konsequenz" und "Geschwindigkeit" bei der Umsetzung seiner Wahlversprechen geäußert. Dennoch halte er nicht jede Maßnahme für richtig, fügte er noch hinzu. Nun erntet der CSU-Vorsitzende harsche Kritik. Grünen-Politikerin Roth bezeichnete seine Aussagen als "Katastrophe".

788492-01-02
François Fillon Neuer Skandal für den Saubermann der französischen Konservativen

François Fillon soll bei der Präsidentschaftswahl Marine Le Pen stoppen. Doch nach der Affäre rund um seine Frau werden nun neue Vorwürfe publik.

Wild Wild West: Amerikakolumne Liebesbrief an den schwerkranken Freund USA

Seit Donald Trump regiert, erkennt unsere Autorin das Land, in dem sie lebt, nicht wieder. Zuversicht konnte sie in den vergangenen Tagen nur aus einer Sache schöpfen. Von Michaela Haas

dpa_148F040000A0B831
Chefermittler gegen NS-Verbrecher "Wir konzentrieren uns auf das, was juristisch noch möglich ist"

Wie spürt man noch lebende Naziverbrecher auf? Oberstaatsanwalt Jens Rommel über Mordermittlungen nach mehr als 70 Jahren und warum er die Digitalisierung von 1,7 Millionen Karteikarten für Zeitverschwendung hält. Interview von Martin Anetzberger und Oliver Das Gupta

Kanada Sechs Tote bei Angriff auf Moschee in Québec

Zwei maskierte Schützen eröffnen während des Abendgebets das Feuer. Premier Trudeau bezeichnet die Tat als "Terroranschlag auf Muslime". Von Bernadette Calonego, Vancouver

Bilder
Wahl in Frankreich Benoît Hamon, der linke Utopist

Bilder Der Präsidentschaftskandidat der französischen Sozialisten fordert ein bedingungsloses Grundeinkommen, die Legalisierung von Cannabis-Konsum und den Atomausstieg. Von Lilith Volkert

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat. Von Dorothea Grass

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat. Von Matthias Fiedler

Kanada Schüsse in Moschee in Québec - mehrere Tote

Zwei Verdächtige wurden der kanadischen Polizei zufolge festgenommen. Premier Trudeau spricht von einem "terroristischen Anschlag gegen Muslime".

32947A000EB6D07A
Benoît Hamon Frankreichs Sozialisten droht der Untergang

Links-Utopist Benoît Hamon hat keinerlei Aussicht, in die Stichwahl gegen Rechtspopulistin Marine Le Pen zu ziehen. Seine Partei liegt in Schutt und Asche. Kommentar von Christian Wernicke

Einreiseverbot in die USA Die Proteste gegen Trump beginnen erst

Vor dem Weißen Haus demonstrieren Tausende gegen das Einreiseverbot in die USA. Ihre Botschaft: Die Maßnahme ist unamerikanisch. Der Präsident rechtfertigt sich. Von Matthias Kolb , Washington

Bilder
Washington Demonstranten ziehen vor das Weiße Haus

Bilder Tausende protestieren gegen Trumps Einreiseverbot für Menschen aus mehreren muslimischen Ländern. Bilder von den Demonstrationen.

Frankreich Schwenk nach links

Die Parteimitglieder haben sich für eine Abkehr vom bisherigen Mitte-Kurs entschieden: Benoît Hamon wird der Präsidentschaftskandidat von Frankreichs Sozialisten. Von Christian Wernicke, Paris

Frankreich Verlierer von morgen

Der Sozialisten-Kandidat Benoît Hamon ist chancenlos. Von Christian Wernicke

815833-01-02
Wahl in Frankreich Frankreichs Sozialisten wählen Hamon zum Kandidaten

Der Parteilinke Benoît Hamon gewinnt die Stichwahl um die Präsidentschaftskandidatur. Er stellt die Partei von François Hollande vor eine Zerreißprobe.