Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Politik - Januar 2017

2072 Meldungen aus dem Ressort Politik

329472007411EBDE
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz: Trump geht "mit der Abrissbirne gegen unsere Grundwerte" vor

Im ZDF äußert sich der SPD-Kanzlerkandidat entsetzt über die Politik des US-Präsidenten. Er plädiert für eine konstruktive Zusammenarbeit mit Russland - aber unter Bedingungen.

dpa_14946C00B20FC7E1
Türkei Die ehemalige Atatürk-Partei stemmt sich gegen Erdoğans Referendum

Exklusiv Kemal Kılıçdaroğlu, Chef der säkularen Oppositionspartei, glaubt daran, dass das türkische Volk gegen die Verfassungsreform stimmen wird. Von Kanzlerin Merkel ist er enttäuscht. Von Mike Szymanski

GYI_632889204
Bundeswehr SPD-Abgeordneter: Von der Leyen informierte zu spät über Bundeswehrskandal

Sexueller Sadismus, Unterwerfungsrituale, Mobbing: Die Vorwürfe gegen Soldaten der Staufer-Kaserne in Pfullendorf wiegen schwer. Abgeordnete kritisieren die Verteidigungsministerin.

Linke Kapital verfehlt

Bei Christian Baron wären eigentlich alle Voraussetzungen erfüllt für eine Analyse der Schwächen linken Denkens und linker Politik. Doch der Autor scheitert. Die Art von Populismus, die durch das Buch weht, wird weder den Arbeitern noch der Linken helfen. Von Cornelius Pollmer

Jemen Dutzende Tote

Bei Gefechten im Südwesten des Jemen sind nach Angaben von Militärangehörigen binnen 24 Stunden mehr als hundert Menschen getötet worden. Mindestens 90 Kämpfer der Huthi-Rebellen und ihrer Verbündeten sowie fast 20 Regierungssoldaten starben.

EU "Sichere Orte" außerhalb Europas

Innenminister Thomas de Maizière will Flüchtlinge in nordafrikanischen Asyllagern unterbringen. Von Thomas Kirchner, Brüssel

Diplomatie Hollande warnt Trump

SZplus Der neue US-Präsident kontaktiert am Wochenende zahlreiche ausländische Kollegen - per Telefon und nicht per Twitter. Die deutlichsten Widerworte findet Frankreichs Staatschef. Von Tobias Matern

Österreich Krisensitzung in Wien

Zur Beilegung der Regierungskrise in Österreich treffen sich SPÖ und ÖVP zu Beratungen. Eine Einigung sei "in Reichweite", sagt Bundeskanzler Kern.

NS-Vergangenheit Hoch unter der Brücke

Kassel erntet Hohn und Spott für eine Erinnerungstafel an den früheren Oberbürgermeister Karl Branner. Historiker sind erzürnt und sprechen von einer "nachholenden Entnazifizierung". Und das alles an einem Steg über die Fulda. Von Susanne Höll, Frankfurt

CDU 96 Prozent für Merkel

Die Bundeskanzlerin wird in ihrem Wahlkreis in Vorpommern als Direktkandidatin für die Bundestagswahl aufgestellt.

SPD Schulz über Schulz

SZplus Der Kanzlerkandidat skizziert erstmals seine Ziele. Nichts überrascht, aber egal: Seine Partei ist euphorisiert. Wie lange aber trägt diese Begeisterung? Von Christoph Hickmann, Berlin

Union Die Rückkehr des Theodor von Guttenberg

SZplus Die CSU will sich im Februar mit der CDU versöhnen - und plant den Wahlkampf mit einem alten Bekannten: Theodor von Guttenberg. Von Wolfgang Wittl, Berlin/München

Außenansicht Landflucht

SZplus Abseits der Metropolen wird die ärztliche Versorgung knapp. Dagegen braucht die Gesundheitspolitik neue Rezepte. Von Karl-Walter Jauch

Frankreich Doppeltes Fiasko

Bei der Präsidentschaftswahl sind die Sozialisten chancenlos. Von Christian Wernicke

Österreich Kanzler Machiavelli

Platzt die große Koalition in Wien? Der SPÖ würde es wohl nützen. Von Cathrin Kahlweit

Einreiseverbot in die USA Trump kann das Präsidentsein nicht

Der US-Präsident weiß offenbar nicht, was er tut. Trump glaubt, ein Land führe man wie ein Privatunternehmen. So stürzt er die USA ins Chaos. Kommentar von Kurt Kister

Mindestlohn Auf Kosten der Kleinen

Minijobs und Mindestlohn - da wird gemogelt, was das Zeug hält. Von Thomas Öchsner

Merkel Warum jetzt?

Die Kanzlerin will nach Ankara fliegen, doch die Beziehungen sind massiv belastet, nachdem etwa 40 türkische NATO- Soldaten Asyl beantragt haben. Von Stefan Braun

000_DM46O
Kemal Kılıçdaroğlu im Interview "Wir setzen unseren Kampf fort"

SZplus Präsident Erdoğan will seine Macht weiter ausbauen. Der Führer der größten verbliebenen Oppositionspartei hofft, dass sich die Türken dagegenstellen werden. Interview von M. Szymanski

Videokolumne Der nächste bitte

Lange Zeit hat sich die Forschung auf die Mutter-Kind-Bindung konzentriert. Erst jetzt entdeckt sie, wie wichtig ein früher Kontakt zum Vater ist.

Türkei-Reise Deutliche Kritik an Merkel

SZplus Die Opposition in Ankara wirft der Bundeskanzlerin vor, mit ihrem Besuch Präsident Erdoğan zu unterstützen.

USA Trumps Einreisestopp löst Chaos aus

SZplus Die Vereinigten Staaten lassen Menschen aus sieben muslimischen Staaten nicht mehr ins Land, das führt zu Protesten und dramatischen Szenen auf der ganzen Welt. Der Präsident meint jedoch: Es funktioniert. Von Hubert Wetzel und Nico Fried, Washington/Berlin

Glosse Das Streiflicht

SZplus

Militärschlag gegen Terroristen Zivilisten sterben bei US-Angriff auf al-Qaida in Jemen

Es ist der erste große Militäreinsatz in dem Land seit dem Amtsantritt von US-Präsident Trump. Unter den Todesopfern sind offenbar auch Frauen und Kinder.

dpa_14947A00F6228420
Seite Drei zum Einreiseverbot Trumps Und raus bist du

SZplus Amerika war das Land der Zuflucht -  vorbei. Mit einem einzigen Dekret sperrt Donald Trump Millionen Menschen aus - und macht viele Amerikaner wütend. Von C. Hulverscheidt, R. Meinhof, P. Richter und H. Wetzel

USA Wie sich Trumps Gegner gegen den Einreisestopp wehren wollen

Eine Bundesrichterin in New York untersagt die Abschiebung von Menschen, die von Trumps Dekret betroffen sind. Seitdem diskutieren die USA: Darf der Präsident überhaupt einen Einreisestopp erlassen und was kann man rechtlich dagegen tun? Von Deniz Aykanat

SPD-Kanzlerkandidat Schulz "Wir werden die Wahlen in diesem Jahr richtig spannend machen"

Vor jubelnden Genossen hält SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz eine emotionale Antrittsrede. Der künftige Parteichef wirbt für soziale Gerechtigkeit und dafür, "Gräben zu überwinden".

Bilder
Protest gegen Trump "Hände weg von meiner Familie!"

Bilder Auf vielen US-Flughäfen demonstrieren Menschen gegen das von Präsident Trump verhängte Einreiseverbot.

dpa_14945400AE6F4A8E
CSU Seehofer schwärmt von Trumps Arbeitstempo

Dennoch halte er nicht jede von Trumps Maßnahmen für richtig, sagt Bayerns Ministerpräsident. Trotzdem erntet er harsche Kritik.

Leserdiskussion Wie überzeugend ist der Kanzlerkandidat Schulz?

Als Parlamentspräsident hat sich Martin Schulz in den letzten Jahren einen Namen in Europa gemacht, bundespolitische Erfahrung fehlt ihm jedoch. Heute hält er seine erste Rede als Kandidat der SPD - und muss mit innenpolitischen Inhalten punkten.