Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Politik - November 2017

3341 Meldungen aus dem Ressort Politik

3296EC003D1D4AD8 Video
Libanon Saad al- Hariri ist zurück

Video Alle Libanesen müssten sich dafür einsetzen, dass das Land aus den regionalen Konflikten herausgehalten werde, sagte Hariri mit Blick auf die vom Iran unterstützte schiitische Hisbollah-Bewegung. Seinen angekündigten Rücktritt hat der libanesische Regierungschef vertagt.

Syrien-Konflikt: Putin stößt neue Initiative zur Lösung an (Vorschaubild) Video
Syrien-Konflikt Putin stößt neue Initiative zur Lösung an

Video Iran und die Türkei hätten den russischen Vorschlag zur Einberufung eines syrischen Volkskongresses begrüßt, sagte Putin nach einem Treffen mit Hassan Ruhani und Recep Tayyip Erdoğan.

2017-11-20T131852Z_812206083_RC112B690E30_RTRMADP_3_GERMANY-POLITICS
Regierungsbildung Wie Schulz sein politisches Überleben sichern könnte

Zunächst schien das Nein der Sozialdemokraten zu einer großen Koalition in Stein gemeißelt. Doch nun sieht es anders aus, denn der Parteichef kämpft um sein Amt. Von Christoph Hickmann, Berlin

2017-11-22T120457Z_1351425636_RC15D798C560_RTRMADP_3_USA-NUCLEAR-ICBM Video
Nordkorea Im Atomkonflikt mit Nordkorea ist die Gefahr noch allgegenwärtig

Video 68 Tage ohne Raketentest nähren die Hoffnung nach nuklearer Abrüstung. Als Ursache für den aktuellen Stopp in Nordkorea kommen mehrere Optionen infrage. Beruhigend sind sie aber alle nicht. Videokolumne von Stefan Kornelius

Nordkorea Jagd an der Demarkationslinie

SZplus Ein nordkoreanischer Soldat überlebt schwer verletzt seine spektakuläre Flucht nach Südkorea - etwa 40 Schüsse hatten seine früheren Kameraden auf ihn abgegeben. Nun konnte der 24-Jährige die Intensivstation verlassen. Von Christoph Neidhart, Tokio

Ämterverbot für Berlusconi Berlusconi will sein Menschenrecht

SZplus In Straßburg beginnt das Verfahren um das Ämter-Verbot für den Ex-Premier. Wegen der Verurteilung für Steuerbetrug darf er nicht mehr kandidieren. Von Wolfgang Janisch und Oliver Meiler, Straßburg/Rom

Russland Kreisen um das Danach

In Sotschi diskutieren Iran und die Türkei über die Zukunft Syriens, während in Riad die syrische Opposition um eine gemeinsame Position ringt. Von Julian Hans, Moskau

Simbabwe Das "Krokodil" übernimmt

Der Machtwechsel soll offenbar schnell vonstatten gehen: Am Freitag wird Mugabes Ex-Stellvertreter Mnangagwa als neuer Präsident vereidigt.

Regierungsbildung Die CDU hofft auf die Sozialdemokraten

Merkel hält sich mit Avancen an die SPD allerdings noch zurück. Sie will erst die Vermittlung des Bundespräsidenten und den Ausgang des Richtungsstreits innerhalb der SPD abwarten. Von Robert Roßmann, Berlin

Libanon Rückkehr auf Probe

Premierminister Saad al-Hariri wird von seinen Anhängern begeistert empfangen. Auf Bitten des Staatschefs legt er seinen Rücktritt auf Eis. Nun soll es Gespräche geben, vor allem über die Rolle der Hisbollah. Von Paul-Anton Krüger, Kairo

Niedersachsen Mehr Lehrer, mehr Polizisten

Stephan Weil ist erneut zum Ministerpräsidenten gewählt worden. Zentrales Thema der neuen Regierung: die Bildungspolitik.

Parteispenden Der Spion, der die Union liebte

Gegen den Abgeordneten Bleser wird wegen Spenden von Werner Mauss ermittelt. Von Georig Heil, Susanne Höll und Ralf Wiegand, Berlin/München

Profil Jeremy Issacharoff

Israels Botschafter in der Bredouille zwischen Job und Familie. Von Alexandra Föderl-Schmid

Großbritannien Kampf an allen Fronten

Das neue Budget liefert Theresa May ein zusätzliches Problem. Wie viele davon kann sie eigentlich schultern? Von Cathrin Kahlweit

Libanon Krise eingefroren

Die Rückkehr Hariris kann nicht verdecken, dass die schiitische Dominanz in Libanon übermächtig ist. Von Paul-Anton Krüger

dpa_1496EA00436F9F1C
Große Koalition Eine Chance für die SPD

Große Koalitionen sind bei den Sozialdemokraten unbeliebt - doch die Fehler, die sie dabei gemacht haben, sind offensichtlich. Eine neue Parteivorsitzende könnte daraus lernen. Kommentar von Nico Fried, Berlin

Internet Vom Ende der Freiheit

Netzneutralität - sie muss bleiben. Auch wenn das bedeutet, dass der Netzausbau staatlich gefördert werden muss. Von Helmut Martin-Jung

Rechtslage Bitte, hilf mir!

Nicht alle Deutschen im Ausland haben einen Anspruch auf staatlichen Beistand. Bei mutmaßlichen Straftätern gibt es breiten Spielraum. Von Ronen Steinke

Videokolumne Global betrachtet

Warum die Lage in Nordkorea weiter eskaliert.

Glosse Das Streiflicht

SZplus

UN-Kriegsverbrechertribunal Historisches Urteil gegen Ratko Mladić

SZplus 22 Jahre nach dem Massaker von Srebrenica muss der bosnisch-serbische General lebenslang in Haft: "Die Verbrechen gehören zu den abscheulichsten, die die Menschheit je gesehen hat." Von Peter Münch, Wien

dpa_1496E800F635F219
Regierungsbildung Streit über große Koalition spaltet die SPD

Der Druck auf Martin Schulz steigt: Vor dem Treffen des SPD-Parteichefs mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mehren sich in der Partei die Warnungen vor Neuwahlen. Von Christoph Hickmann, Berlin

Nach Jamaika-Scheitern: Druck auf SPD wächst (Vorschaubild) Video
Berlin Nach Jamaika-Scheitern wächst der Druck auf SPD

Video Ergebnisoffene Gespräche mit den anderen Parteien seien nun wichtig, so der SPD-Abgeordnete Johannes Kahrs. Am Donnerstag wird SPD-Chef Martin Schulz mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zusammentreffen.

dpa_1496EC001493FF02
Werner Mauss Mauss-Affäre: Bundestag hebt Immunität von CDU-Abgeordnetem Bleser auf

Exklusiv In der Parteispendenaffäre um den Agenten Werner Mauss ermittelt die Staatsanwaltschaft Koblenz wegen des Verdachts der Untreue gegen Peter Bleser. Half er Mauss bei der Beschaffung von Schein-Identitäten? Von Georg Heil, Susanne Höll und Ralf Wiegand

Jamaica-scheitern_sde
Bundestagswahl Sondierer, rückt das Arbeitspapier raus!

Für unsere politische Willensbildung müssen wir wissen, was die Sondierungsgespräche scheitern ließ. Kommentar von Christian Helten