Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Politik - August 2017

2349 Meldungen aus dem Ressort Politik

Frankreich Macron will nahbarer werden

Die Beliebtheitswerte des französischen Präsidenten sind im Keller. Deshalb versucht Macron nun sein elitäres Image abzustreifen: Er findet konkrete Worte in der Außenpolitik - und legt sich einen Hund zu. Von Leila Al-Serori

G-20-Prozesse Hamburgs Justiz will den Linksextremen ihre Grenzen aufzeigen

Sechs Monate auf Bewährung für einen polnischen Kunststudenten, 31 Monate für einen 21-jährigen Niederländer: Die ersten Urteile zu den G-20-Krawallen fallen überraschend hart aus. Von Thomas Hahn, Hamburg

Hurrikan Harvey Trump verspricht besseres Krisen-Management als je zuvor

Der US-Präsident ist in das Katastrophengebiet von Texas gereist und hat Rettungskräften und Behörden für ihren Einsatz gedankt.

USA Twittersturm im Hurrikan

Donald Trump reist nach Texas - die Überschwemmung in Houston ist die erste nicht hausgemachte Krise, die er als US-Präsident bewältigen muss. Von Sacha Batthyany, Washington

Frankreich Macrons strategische Achse

SZplus Frankreichs Präsident erhebt den islamistischen Terror zur absoluten Priorität seiner Außenpolitik. Von Andrea Bachstein

Flüchtlinge Heikler Alleingang

Nach dem Pariser Migrationsgipfel von vier EU-Staaten müht sich die Kommission nach Kräften, die Ergebnisse mit der eigenen Linie in Deckung zu bringen. Von Thomas Kirchner, Brüssel

Guy Verhofstadt "Der Realitätssinn hat zugenommen"

Der Brexit-Koordinator des Europäischen Parlaments spricht über falsche Hoffnungen. Interview von Daniel Brössler und Alexander Mühlauer

USA Brachiale Drohungen

Donald Trump greift gegenüber Pjöngjang zu scharfen Worten, aber wohl nicht zu den Waffen: Die militärischen Optionen der USA sind im Fernduell mit Diktator Kim Jong-un sehr beschränkt. Von Hubert Wetzel, Washington

Drohnenkrieg in Somalia Tod aus der Luft

Der juristische Streit um den Angriff auf einen Somalier, der von einer US-Drohne in Stücke gerissen wurde, während er Kamele hütete, geht weiter: Die Anwälte seines Sohnes wollen per Beschwerde erzwingen, dass die deutsche Justiz in dem Fall ermittelt. Von Moritz Baumstieger und John Goetz

EuGH-Richter Schlüsselfigur beim Datenschutz

Richter Thomas von Danwitz geht in seine dritte Amtszeit am EuGH. Damit wird er einsamer Rekordhalter unter deutschen Richtern. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Afghanistan Sorge um Polizisten bei Abschiebe-Flügen

Die Gefahr lauert überall in Afghanistan, sobald man den Flughafen in Kabul verlässt. Das weiß auch die Regierung. Von Bernd Kastner

Dublin-Regel Deutschland schiebt nach Ungarn nicht mehr ab

Eigentlich müsssten zahlreiche Flüchtlinge nach Ungarn zurückgeschickt werden, doch dort werden sie zu schlecht behandelt. Abschiebungen nach Griechenland, seit 2011 ausgesetzt, finden nun allerdings wieder statt. Von Bernd Kastner

Raketenkrise Pole-Position in Pjöngjang

SZplus Strafen? Japan sollte eine andere Nordkorea-Politik wagen. Von Christoph Neidhart

Türkei Preis für die Freilassung

Wie die wahre diplomatische Herausforderung für Merkel und Gabriel aussieht. Von Nico Fried

G-20-Prozesse Die Justiz verliert ihr Maß

Flaschenwerfer ins Gefängnis? Bewährungstrafen für Böller-Besitz? Von Wolfgang Janisch

Frankreich Ein Mann packt an

Emmanuel Macron erklärt im Élysée seine Außenpolitik - mal pragmatisch, mal prinzipienfest und zupackend bis zur Brutalität. Die Welt braucht ein Frankreich, das wieder führt, und der Präsident will diese Rolle gern ausfüllen. Ob das gelingt? Es wird spannend. Von Stefan Ulrich

Massenmord Tatort Klinik

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Um diese Würde geht es in Krankenhaus und Pflegeheim, um die Würde im Leben und im Sterben. Die Mordprozesse sind ein Beitrag zur Verteidigung dieser Würde. Von Heribert Prantl

Wahlkampf Hört, hört

SZplus Es dauert 55 Minuten, bis bei Angela Merkels Sommerpressekonferenz eine Frage kommt, die alle zumindest kurz aus der Lethargie reißt: Warum ist der Wahlkampf so langweilig? Von Robert Roßmann

Filmkunst Willkommen im Weltkino

Der Blick in Venedig ging gerne in die Ferne - und nicht nur nach Amerika. Früh schon wurde das asiatische Kino entdeckt. Von Fritz Göttler

Glosse Das Streiflicht

SZplus

Kino Hollywood am Lido

Europäische Produktionen prägten die Filmfestspiele. In den vergangenen Jahren aber hat sich der Cineasten-Treff mehr und mehr zu einer Startrampe für die Oscar-Preisverleihung entwickelt. Von Susan Vahabzadeh

Außenpolitik Merkel will Zollunion mit der Türkei blockieren

SZplus Die Kanzlerin kritisiert den Abbau des Rechtsstaats durch Präsident Recep Tayyip Erdoğan. Auch EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker richtet klare Worte an Ankara. Von Nico Fried

Videokolumne Summa summarum

Sommer-Spezial: Wie steht es eigentlich politisch und wirtschaftlich um das Urlaubsland Österreich?

Direkte Demokratie Schweizer Exportschlager

Deutsche Befürworter von Plebisziten erhalten Hilfe aus Basel: Ein Gastronom wirbt derzeit in Berlin dafür, Volksabstimmungen auf Bundesebene einzuführen. Von Charlotte Theile

Nordkorea Trump: "Alle Optionen auf dem Tisch"

Der US-Präsident antwortet scharf auf die neue Test-Rakete Nordkoreas, die Japan überfliegt. Dort wird landesweit Alarm ausgelöst, der UN-Sicherheitsrat will zusammentreten. Von Christoph Neidhart, Tokio

AfD AfD-Spitzenkandidat Gauland wegen rassistischer Äußerung angezeigt

Thomas Fischer, ehemaliger Vorsitzender am Bundesgerichtshof, hat jetzt wegen Volksverhetzung Strafanzeige gegen den AfD-Spitzenkandidaten erstattet. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Juri Auel

Video
Wahlkampf Was die Grünen jetzt noch retten kann

Video Obwohl die Grünen genug Themen haben, fallen sie im Wahlkampf kaum auf. Winfried Kretschmann wird dabei zu einem besonderen Problem. Videoanalyse von Stefan Braun