Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Politik - August 2017

2349 Meldungen aus dem Ressort Politik

dpa_14953A00111E1D24
SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und was wichtig wird. Von Oliver Das Gupta

Flucht-Gipfel in Paris Merkel und Macron wollen Registrierungszentren für Asylbewerber in Afrika

Flüchtlinge mit Aussicht auf Asyl sollen künftig schon in Afrika "identifiziert" werden. Vorbedingung für ihre Umsiedlung sei aber, dass die illegale Migration gestoppt werde. Von Thomas Kirchner, Brüssel

US-Polizei Trump militarisiert die US-Polizei

Obama hatte das Wettrüsten auf der Straße beendet. Trump macht das Dekret jetzt rückgängig. Die Polizei bekommt wieder schwere Waffen aus Militärbeständen.

Russland Leitungsjob bei Rosneft für Ex-Kanzler Schröder

Der SPD-Politiker ist für den Vorsitz des Verwaltungsrates bei dem staatlichen Ölkonzern vorgeschlagen. Sein politisches Gewicht gilt als ein Grund. Von Julian Hans, Moskau

G-20-Gipfel Mehr als zwei Jahre Haft für Flaschenwerfer

Der erste Prozess nach den G-20-Krawallen endet mit einem Paukenschlag: Der Richter fällt ein deutlich härteres Urteil als von der Staatsanwältin gefordert.

Guatemala Ein Clown zeigt Härte

SZplus Der guatemaltekische Präsident erklärt einen UN-Ermittler zur "Persona non grata", der Korruptionsvorwürfe gegen ihn erhoben hatte. Der Schritt löst heftige Proteste aus. Von Boris Herrmann, Rio de Janeiro

USA Überraschend offene Worte

US-Außenminister Tillerson distanziert sich von Präsident Trump. Auch Pentagon-Chef Mattis klingt vor Soldaten sehr nachdenklich. Von Hubert Wetzel, Washington

Polen Knöllchen des Anstoßes

Eigentlich geht es nur um einen Strafzettel. Doch mit seiner Klage vor dem Verfassungsgericht gerät ein polnischer Transportunternehmer mitten hinein in die Justizkrise des Landes. Von Florian Hassel, Tychy

Bertelsmann-Studie Ungleich besser

Die Qualität der deutschen Kitas wird insgesamt besser. Dennoch entscheidet in weiten Teilen der Wohnort, wie gut ein Kind in der Krippe oder im Kindergarten betreut wird.

AfD Gauland löst Empörung aus

Der AfD-Spitzenkandidat spricht davon, die Integrationsministerin Özoguz in Anatolien "entsorgen" zu wollen. Von Jens Schneider, Berlin

Stadtentwicklung Nur in meinem Sinne

Städte wie Bremen brauchen dringend neue Wohnungen. Doch gegen Neubaupläne protestieren die Nachbarn. Ein Beispiel gelebten wie mühsamen Demokratie-Alltags. Von Thomas Hahn, Bremen

Donald Trump Wer Mut hat, tritt zurück

SZplus Kritik am US-Präsidenten ist wohlfeil, solange ihr keine Taten folgen. Von Hubert Wetzel

Mecklenburg-Vorpommern Internieren und töten

Die Bundesanwaltschaft verdächtigt einen Anwalt und einen Polizisten, über die Liquidierung von Politikern und Funktionären fabuliert zu haben. Wohnungen werden durchsucht. Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo

90 Morde Exekution im Krankenhaus

Der Heimtücke des mordenden Pflegers wurde Tür und Tor geöffnet. Von Heribert Prantl

Profil Niki Lauda

Österreichischer Formel-1-Veteran, der seine alte Airline zurückhaben will. Von Peter Münch

Sachsen-Anhalt Gefährliche Gelassenheit

Apathie und Ängste lähmen Sachsen-Anhalts Regierung. Wenn jetzt auch noch die CDU mit der AfD stimmt, dann gibt es in Magdeburg ein echtes Problem. Kommentar von Cornelius Pollmer

Außenansicht Afrikas gefährliche Wahlen

Wenn Regierungen Stabilität wichtiger als Gerechtigkeit nehmen, verlieren die Menschen das Vertrauen in die Demokratie. Von Elena Gadjanova

Sturm "Harvey" Trump managt die Sturm-Katastrophe vorbildlich - sagt Trump

Der Sturm "Harvey" hat weite Teile von Texas unter Wasser gesetzt. US-Präsident Trump tut angesichts der schwierigen Lage was er immer tut: Er lobt sich und seine Helfer via Twitter über den Klee. Von Reymer Klüver

Überschwemmte Millionenmetropole Sintflut am Golf

Mit einer solchen Katastrophe hatte keiner gerechnet. Der Regen will einfach nicht aufhören, die Wasserpegel steigen weiter. Eine der wichtigsten Wirtschaftsregionen der USA ist lahmgelegt. Von Sacha Batthyany

China Abstinent im Schnapszentrum

Ausgerechnet in der Provinz, aus der die berühmteste Spirituose des Landes kommt, ist Beamten Alkohol nun strikt verboten. Von Kai Strittmatter

Glosse Das Streiflicht

SZplus

Videokolumne Prantls Politik

Heribert Prantl über Martin Schulz' Forderungen an die Bildungspolitik.

Bildung Grüne und FDP stützen Schulz

SZplus Der SPD-Kanzlerkandidat will zwölf Milliarden Euro aus dem Bundeshaushalt in Schulen investieren und dafür das Grundgesetz ändern. Die Union kritisierte den Vorstoß als überflüssig Von Nico Fried

SZ Espresso: Der Tag kompakt Weitere Taten von Niels H., Bildungspläne von Schulz, Rechtsanwalt und Polizist unter Verdacht

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Juri Auel

Aldi-Mitarbeiterin Simone Seifert Der Nächste bitte

SZplus Alle Parteien umschwärmen die Mitte. Aber wo ist diese Mitte der Gesellschaft eigentlich? Eine Abrechnung vor der Bundestagswahl bei Simone Seifert an der Supermarktkasse. Von Gianna Niewel