Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Sport - 2014

37493 Meldungen aus dem Ressort Sport

Trainersuche im Fußball Modell "gut ausgebildeter Berufsanfänger"

Meinung Erstligist Hannover 96 holt den jungen Tayfun Korkut, Zweitligist Fortuna Düsseldorf verpflichtet den 61-jährigen Lorenz-Günther Köstner: Der deutsche Profifußball hat gerade mit zwei Trainerpersonalien überrascht, die von fast ligahistorischem Wert sind. In ihnen prallen die alten und die neuen Zeiten aufeinander. Ein Kommentar von Christof Kneer

Bilder
Winter Classic in der NHL Weltrekord im Kühlschrank von Michigan

Bilder So viele Zuschauer haben noch nie ein Eishockeyspiel besucht: 105.491 Menschen kommen zur sechsten Auflage des Winter Classic der NHL im riesigen Rund von Ann Arbor. Die Fans aus Toronto können sich bei empfindlicher Kälte immerhin am Sieg ihres Teams wärmen. Bilder aus Ann Arbor

Slomka-Nachfolger Tayfun Korkut Die Mutigen von Hannover

Bundesligist Hannover 96 präsentiert den unerfahrenen Tayfun Korkut überraschend als neuen Cheftrainer und verweist darauf, dass Trainer wie Augsburgs Weinzierl oder Hoffenheims Gisdol zuvor auch nicht in der ersten Liga tätig waren. Ein Risiko kann 96-Chef Kind deshalb auch nicht erkennen. Von Jörg Marwedel, Hamburg

ATP-Turnier in Doha Mayer und Brands überraschen

Deutsche Tennisprofis besiegen Murray und Ferrer, Tobias Kamke steht sogar knapp vor einer noch größeren Sensation. Eishockey-Erstligist Adler Mannheim holt Hans Zach als neuen Trainer. Langläufer Hannes Dotzler überrascht als Zweiter in Lenzerheide. Die Kurzmeldungen im Überblick

Premier League FC Arsenal gewinnt ohne Özil und verteidigt Tabellenführung

In der englischen Premier League bleibt der FC Arsenal Tabellenführer. Der Londoner tun sich mit den Nationalspielern Mertesacker und Podolski in der Startelf lange schwer und kommen gegen Aufsteiger Cardiff erst spät zum Erfolg. Auch Manchester City und Chelsea gewinnen, United dagegen verliert.

Garmisch-Sieger Thomas Diethart Flachländer mit Fluggefühl

So einen Überflieger hätte Bundestrainer Werner Schuster auch gerne: Der 21-jährige Thomas Diethart gewinnt überraschend das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee. Die deutschen Springer müssen dagegen die Scherben ihrer zerschlagenen Hoffnungen aufkehren. Von Thomas Hahn, Garmisch-Partenkirchen

Vierschanzentournee Thomas Diethart gewinnt überraschend Neujahrsspringen

Ein unbekannter Österreicher mischt bei der Vierschanzentournee die Weltelite auf: Thomas Diethart holt sich den Sieg in Garmisch-Partenkirchen. Die deutschen Springer haben mit den Podestplätzen nichts zu tun. Andreas Wellinger und Richard Freitag schaffen es aber unter die besten Zehn.

Umworbenes Abwehrtalent Freiburgs Matthias Ginter bestätigt Interesse von Dortmund

Auch Meister Bayern München bemüht sich offenbar um eine Verpflichtung des 19-jährigen Defensivspielers. Gladbachs Vizepräsident Bonhof dementiert angeblichen Ter-Stegen-Wechsel.

Neujahrsspringen live Thomas Diethart überrascht und holt sich den Sieg in Garmisch

Das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen geht mit einer großen Überraschung zu Ende: Der Österreicher Thomas Diethart gewinnt vor seinem Landsmann Thomas Morgenstern. Die deutschen verpassen einen Platz auf dem Podest. Andreas Wellinger schafft es aber unter die Top 5. Das Springen in der Nachlese

FC Bayern Philipp Lahm ist weiter hungrig auf Trophäen

Der Bayern-Kapitän will mit dem Rekordmeister wieder alle Finals erreichen. Langläufer Hannes Dotzler überrascht als Zweiter in Lenzerheide. IOC-Präsident Thomas Bach plädiert für unpolitische Winterspiele in Sotschi. Die Kurzmeldungen im Überblick

Bundesliga im Jahr 2037 Sagge mer mol, Kießling in die Nationalmannschaft!

Tore der Götze-Zwillinge, kompostierbare Fußballschuhe, ein goldener Rollator für Fifa-Präsident Rummenigge sowie ein Plädoyer von "kicker"-Kolumnist Joachim Löw - ein vorauseilender Rückblick auf die 75. Bundesligasaison im Jahr 2037. Von Boris Herrmann und Christof Kneer