Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Sport - Februar 2017

2466 Meldungen aus dem Ressort Sport

Eishockey "Mehr Mumm"

Titelverteidiger EHC München geht mit Bestwerten in die DEL-Playoffs. Trainer Jackson fordert von seiner Mannschaft vor dem Viertelfinale dennoch größere Entschlossenheit ein Von Christian Bernhard

Leichtathletik Die Selbstzweifel sind wegrasiert

Dreisprung-Neuling Paul Walschburger wird deutscher Meister Von Andreas Liebmann

rauchensteiner_1270976701_36
VfL Wolfsburg Van Gaals Helfer soll Wolfsburg retten

Andries Jonker ist im europäischen Fußball bisher höchstens als Co-Trainer bekannt, trotzdem macht ihn der VfL Wolfsburg in höchster Not zum Chef. Ein Ex-Unterwäschemodell wird ihm helfen. Von Javier Cáceres, Wolfsburg

Eishockey Jedem steht der Wahnsinn in den Augen

Die Fischtown Pinguins haben es mit dem kleinsten Etat der Liga und der größten Begeisterung in die Playoffs geschafft. Von Jörg Marwedel, Bremerhaven/Hamburg

Bundesliga Ingolstadt beschwert sich

Über Lars Stindls Hand-Tor wird kontrovers diskutiert. Der DFB-Schiedsrichterchef hält den Treffer für irregulär, seine Anerkennung jedoch für begründbar. Die leidtragenden Ingolstädter fühlen sich zum wiederholten Mal benachteiligt.

Borussia Dortmund Götze fällt weiter aus

Der 24-Jährige leidet an einer Stoffwechselstörung. Beim BVB sind sie froh, nun die Gründe für Götzes vorige Beschwerden zu kennen.

Schalke 04 Merkmale einer Hetzjagd

Die Leistungsträger sind angeschlagen, die Pfade Richtung Europa werden enger: Schalke 04 steht in Liga und Pokal vor schweren Wochen. Von Philipp Selldorf, Gelsenkirchen

Eintracht Frankfurt Kovac' Wut

Schlechte Stimmung am Main: In Frankfurt wird über Niederlagen und übertriebene Härte diskutiert. Vor dem Pokalspiel gegen Arminia Bielefeld muss Eintracht-Trainer Niko Kovac die erste Formkrise seiner Mannschaft moderieren.

Eisschnelllauf Ihle bricht ein

Der Chemnitzer leistet sich bei der WM in Calgary einen schweren Patzer und vergibt damit die Chance, als erster Deutscher seit 46 Jahren den Titel im Sprint-Mehrkampf zu holen. Dass er trotz allem einen deutschen Rekord aufgestellt hat, tröstet ihn nicht.

Basketball Grobe Klinge

Vor dem Eurocup-Viertelfinale gegen Malaga erwartet Bayern-Trainer Djordjevic von seinem Team mehr Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten - und Opferbereitschaft Von Joachim Mölter

ddp.images_ddp_07577194_20170227101801
Tor von Stindl Handspiel - die uneindeutigste Regel des Fußballs

War es ein Versehen, Absicht oder aus Versehen Absicht? Selbst Top-Schiedsrichter debattieren, ob das Hand-Tor von Lars Stindl regulär war. Von Christof Kneer

dpa_1494B6006C9359C5
Bundesliga Mario Götze fällt mit Stoffwechselstörung aus

Der Nationalspieler wird dem BVB auf unbestimmte Zeit fehlen. Auch Training ist zunächst nicht möglich.

dpa_1494B0009ACBCD73
Union Berlin Der entspannte neue Spitzenklub

Berlin darf von einem zweiten Bundesligisten träumen: Nach dem Sieg gegen 1860 ist der 1. FC Union endgültig ein Aufstiegskandidat. Trainer Jens Keller findet in Köpenick, was ihm auf Schalke noch fehlte. Von Javier Cáceres, Berlin

Leserdiskussion Fankrawalle beim Fußball - sollte die Branche zahlen?

Immer wieder geraten Fans am Rande von Fußballspielen aneinander. SZ-Kommentator Thomas Kistner kritisiert, dass die Gewaltdebatte im Sport "mit völlig falschen Argumenten" geführt werde - und findet: "Der Lösungsansatz muss übers Geld führen."

dpa_1492EC00E0BD31CF
1860 München Der Rasen ist schuld

Der TSV 1860 München verliert 0:2 bei Union Berlin - Löwen-Investor Hasan Ismaik findet schnell eine Erklärung. Von Markus Schäflein

GettyImages-535306296
Kommentar Der Fußball sollte für Randale zahlen

Die Branche behauptet immer wieder, Gewalt sei kein fußballspezifisches Problem, sondern Teil der Gesellschaft. Das ist Unsinn und ein Vorwand, damit die Allgemeinheit die Kosten übernimmt. Kommentar von Thomas Kistner