Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Starnberg - Dezember 2014

24 Meldungen aus dem Ressort Starnberg

Andechs Ausbau kommt Erlingern teuer zu stehen

Sanierung der Gehwege an der Herrschinger Straße für 235 000 Euro werden wohl die Anlieger mitbezahlen müssen Von Blanche Mamer, Andechs

Elektroautos Nimm drei

In Herrsching gibt es die erste Schnell-Ladestation für Elektroautos, an denen E-Mobile aller Marken aufgetankt werden können. Das Netz an Strom-Zapfsäulen im Landkreis soll nächstes Jahr schnell wachsen Von Otto Fritscher, Herrsching

SZ-Adventskalender Mehr Licht

Die Nachbarschaftshilfe Inning benötigt Geld für Einzelbetreuung und eine Sinnesstraße Von Sylvia Böhm-Haimerl, Inning

Neues Mobiliar fürs "Bosco"  Komfortabler sitzen

Perfekte Optik, bequemer Sitz: Der Gautinger Kulturtempel "Bosco" hat dank vieler Spender für 95 000 Euro das Mobiliar austauschen können. Zum erstklassigen Kulturgenuss gibt's jetzt auch komfortable Sitzgelegenheiten Von Blanche Mamer, Gauting

Starnberg CSU setzt auf Sachlichkeit

Stefan Frey schwört den Starnberger Ortsverband im Sinne einer guten Streitkultur für 2015 auf einen Wahlkampf in Anstand und Würde ein. Trotz aller Kritik an Bürgermeisterin Eva John wirbt er für eine konstruktive Zusammenarbeit Von Sylvia Böhm-Haimerl, Starnberg

Starnberg Ein Traum für Kelly

Vier Bands geben Benefizkonzert für Flüchtlinge im Mühltal

Abfallwirtschaftsverband Herr im eigenen Haus

Der Abfallwirtschaftsverband Starnberg möchte ein eigenes Verwaltungsgebäude bauen. In Frage käme ein Areal im Gewerbegebiet der Kreisstadt. Die Gebühren bleiben aber stabil Von Christine Setzwein, Starnberg

Starnberg/Schäftlarn Hochsaison bei der Post

Im Briefzentrum Schorn verdreifacht sich vor Weihnachten die Anzahl der Pakete. Die Gewerkschaft kritisiert den Zeitdruck der Mitarbeiter und "Dumpinglöhne" bei der Post-Tochter DHL Von Christian Deussing, Starnberg

Geplante FOS Ungewöhnliche Einigkeit

In der Debatte um den Bau einer Fachoberschule (FOS) hat sich der Kreistag einstimmig für den Standort am Seilerweg in Starnberg ausgesprochen. Zugleich will Landrat Roth auch eine FOS in Germering unterstützen Von Wolfgang Prochaska, Starnberg

Gauting Wenn Bildung unerschwinglich ist

Der Arbeitskreis Ausländerkinder hilft beim Deutschlernen Von Blanche Mamer, Gauting

SZ-Adventskalender Wenn Kinder trauern

Der Kinderschutzbund Starnberg will sich um die Kleinen kümmern, die Vater oder Mutter verloren haben, deren Geschwister behindert oder unheilbar krank sind. Der Verein sucht bereits ehrenamtliche Paten Von Sylvia Böhm-Haimerl, Starnberg

Christkindlmärkte Adventliche Höhepunkte

Heiter-besinnlich, abenteuerlich oder schaurig-lustig: Weihnachts- und Christkindlmärkte in der Region stimmen ihr Publikum auch dieses Wochenende mit allerlei Verlockungen auf das Fest ein Von Astrid Becker, Starnberg

Gilching Pizza wie daheim

Flüchtlinge aus Eritrea wünschen sich einen Backofen Von Blanche Mamer, Gilching

Seeshaupt Kalt erwischt

Die Gemeinde Seeshaupt kündigt den Vertrag mit der Pächterin des Campingplatzes am See. Bis Ende März 2015 müssen auch die Mieter das Gelände verlassen. Die Anlage soll generalsaniert werden Von Christian Deussing, Seeshaupt

Starnberg Kreisräte unter Druck

Landrat Karl Roth möchte eine schnelle Entscheidung, auf welchem Grundstück eine Fachoberschule in Starnberg gebaut werden soll. Deshalb hat er das Thema auf die letzte Sitzung des Kreistages setzen lassen Von Wolfgang Prochaska, Starnberg

Gauting Schöne Bescherung

Namhafte Musiker und Kabarettisten wie Georg Ringsgwandl, Peter Horton und Stefan Zinner sind 2015 im Gautinger Bürger- und Kulturhaus "Bosco" zu Gast Von Armin Greune, Gauting

Verschwundene Stimmzettel Starnberg muss erneut wählen

Die Wahl des Starnberger Stadtrats ist ungültig: Weil der Verbleib von acht Stimmzetteln trotz aufwendiger Prüfung nicht aufgeklärt werden kann, müssen die Bürger erneut an die Urnen. Noch nicht entschieden ist allerdings, ob es zu Nach- oder Neuwahlen kommt. Von Peter Haacke, Starnberg

Feldafing Feldafinger Klinikprojekt vor dem Aus

Der Gemeinderat reduziert die Gebäude für Personalwohnungen auf dem Areal der Fernmeldeschule um ein Drittel. Daraufhin lässt der Investor Artemed sämtliche Pläne für einen Neubau stoppen Von Sylvia Böhm-Haimerl, Feldafing

Starnberg Entscheidung der Vernunft

Die UWG lenkt im völlig verfahrenen Streit des Starnberger Stadtrats ein und ebnet so den Weg für rechtssichere Entscheidungen. Kommunalpolitiker bewältigen in der letzten Sitzung dieses Jahres einen Abstimmungsmarathon Von Peter Haacke, Starnberg

Pöcking Kein Geld für die Therapie

Der 20-jährige Nico Wunderle leidet an spastischer Tetraparese. Durch die Petö-Methode besserte sich sein Zustand. Nun will der Bezirk nicht mehr zahlen, weil der junge Mann inzwischen studiert Von Blanche Mamer, Pöcking

Kunst Die Schöne geht auf Reisen

Ignaz Günthers "Heilige aus Starnberg" gilt als Prunkstück der Rokoko-Ausstellung in der Münchner Hypokulturhalle Von Manuela Warkocz, Starnberg

Weßling Anwohner schalten Ministerium ein

Im Streit um den Bau eines Wendegleises am Weßlinger Bahnhof für die geplante Expressbahn soll ein Gespräch auf höherer Ebene Gemeinde und Bahn zusammenbringen Von Wolfgang Prochaska, Weßling

Bernried Unterricht im grünen Klassenzimmer

In Bernried startet das erste Modellprojekt für "Outdoor Education" in Bayern - das Gegenstück zur theoretischen Schule Von Sylvia Böhm-Haimerl, Bernried

Feldafing Fegefeuer der Eitelkeiten

Verleger Gerd Haffmans liest aus den Tagebüchern der Gebrüder Goncourt, die den Tratsch zur Literaturerhoben und die Treffen in den Pariser Salons der Belle Époque auf 7000 Seiten festhielten Von Sylvia Böhm-Haimerl, Feldafing