Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Starnberg - Mai 2017

468 Meldungen aus dem Ressort Starnberg

Starnberg Montessori-Schule hat mehr Platz

Anbau mit Aula und Mensa kostet 3,5 Millionen Euro

Starnberg Im zweiten Anlauf zum Abitur

An Gymnasien im Fünfseenland schreiben auch viele externe Schüler ihre Abschlussprüfungen. Zum Auftakt knobeln die Absolventen an diesem Mittwoch an den Mathematik-Aufgaben Von Anna Gleiser, Starnberg

Polizei Unfallserie auf glatten Straßen

Zahlreiche Autofahrer geraten mit Sommerreifen ins Schleudern

Kulturtipp Reise in die Toskana

Ausstellung der Fotogilde im Starnberger Gymnasium

Ausstellung in Starnberg Die Farben der Welt

Der Reise- und Sportfotograf Jörg Reuther präsentiert seine beeindruckenden Aufnahmen und zeigt, wie die Landschaft von Namibia, Saudi Arabien, der Mongolei und Australien die dort lebenden Menschen prägt Von Anna Gleiser, Starnberg

Hegeschau in Starnberg Gänse, Wildschweine und der Wolf

Die Jäger würden gerne mehr Vögel abschießen. Ein einzelnes Raubtier halten sie nicht für ein Problem Von Otto Fritscher, Starnberg

Mitten in Starnberg Die Macherin mit Top-Bilanz

Warum es künftig schwierig sein wird, an Bürgermeisterin Eva John zu zweifeln Von Peter Haacke

Gilching Ein Pianist für alle Fälle

Auftakt der Rathauskonzerte mit Matthias Bublath Von Reinhard Palmer, Gilching

Starnberg Kunst - eine Illusion

Das Schwarzlichttheater der Heimatbühne zeigt sein neues Stück mit Szenen über Sisi, Kini und Graf Von Sylvia Böhm-Haimerl, Starnberg

Brauchtum Aufgerichtet

In Gauting und Hochstadt sind die Burschen beim Aufstellen der Maibäume mit besonderer Vorsicht zugange. Alkohol ist tabu. Im Weßlinger Ortsteil, wo es 2015 fast zur Katastrophe kam, ist erstmals eine Seilwinde im Einsatz Von Astrid Becker und Otto Fritscher, Gauting/Hochstadt

Freinacht Schnur über Straße gespannt

Üble Scherze in Pöcking, Tutzing und Herrsching

Todesmärsche Mut zur Erinnerung

Die Gedenkveranstaltungen in Starnberg, Bernried und Seehaupt erinnern an die Greuel der letzten Kriegstage im April 1945. Damals wurden Tausende KZ-Häftlinge durch das Würmtal und Starnberg getrieben oder mit dem Todeszug an den See gebracht Von Kia Ahrndsen, Otto Fritscher, Sylvia Böhm-Haimerl und Martin A. Klaus, Starnberg/Bernried/Seeshaupt