Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Starnberg - 2017

5185 Meldungen aus dem Ressort Starnberg

Starnberg Ambitionierte Architektur

Wanderausstellung zeigt Wohnanlagen in der Metropolregion München, die bei einem Wettbewerb prämiert wurden Von Michael Berzl, Starnberg

Bilder
Freizeit Tipps für Wintersport in Starnberg

Bilder Skifahren, Langlaufen und Rodeln - dafür muss man nicht extra in die Berge fahren. Von Carolin Fries

Ein besonderes Festjahr Tutzing feiert

Die Gemeinde am Starnberger See wird heuer 1275 Jahre alt. Höhepunkt des Jubiläums ist die Fischerhochzeit. Von Astrid Becker, Tutzing

Fünfseenland Neun Verletzte auf schneeglatten Straßen

Sechs Menschen müssen nach einem Frontalzusammenstoß zwischen Inning und Buch in die Klinik geflogen werden. Von Christian Deussing, Starnberg

nt_129STA_MVV Bus904
Starnberg Korrektur im Fahrplan

Die morgendliche Verspätung der Buslinie 904 soll ein Ende haben. Von Peter Haacke, Starnberg

Kabarettist Sven Kemmler Ungewöhnliche Englischstunde

Starnberg Solo für Luthers Frau

Einpersonenstück mit Mirjana Angelina im Bosco

Gauting Aus einer anderen Welt

Das in Boston gegründete Parker Quartet und Kim Kashkashian erweisen sich bei ihrem Gastspiel im Bosco als Musiker, die absolute Präzision und höchste Einfühlsamkeit vereinen können Von Reinhard Palmer, Gauting

Landkreis Winter juchhe, draußen ist's schee

Wer Eis und Schnee genießen will, muss nicht zwingend in die Berge fahren Von Carolin Fries

Mitten in Starnberg Bezaubernder Eiszauber

Wer auf dem Kirchplatz Schlittschuhlaufen will, kann was erleben Von Otto Fritscher

Kabarett Bekenntnisse eines Grattlers

Gerhard Polt kann bei seinem Auftritt in Seefeld nicht überzeugen - obwohl er auch Parade-Nummern im Gepäck hat. Von Gerhard Summer, Seefeld

Unfall bei Landstetten Wieder zwei Menschen verletzt

Erneut kommt es am Samstagnachmittag zu einer schweren Kollision auf der Ortsverbindungsstraße. Astrid Becker, Landstetten

Eiszauber Starnberg gleitet

Der "Eiszauber" hat begonnen. Zwei Wochen lang gibt es am Kirchplatz Musik und Party. Astrid Becker, Starnberg

Schondorf Sammersee soll sicherer werden

Gemeinderat genehmigt Benefizfestival nur mit Auflage Von Armin Greune, Schondorf

Feldafing Blick über die Schulter

Feldafinger Autorin Karin Irshaid hat eine Erzählung geschrieben Von Otto Fritscher, Feldafing

Herrsching Betreuung für Kleinkinder

Von Patrizia Steipe, Herrsching

Starnberg Falsche Angaben zu Hartz IV

Mann wird verurteilt, weil er Immobilienbesitz verschwiegen hat Von Christian Deussing, Starnberg

Seefeld Saufgelage für Trio

Die "Smart Metal Hornets" treten in der Feldafinger Jazzreihe auf Von Reinhard Palmer, Seefeld

Herrsching Mehr als Mathe, Deutsch und Englisch

Die Realschule unterzeichnet Entwicklungsplan für eine bessere Schule und wird vom Ministerium ausgezeichnet Von Patrizia Steipe, Herrsching

Mitten in Herrsching Schiller und die Prinzessin

Bürgermeister Christian Schiller entpuppt sich am Wochenende als edler Ritter Von Astrid Becker

Kloster Grafrath Der Heilige, der Schriftsteller und der Narr

Graf Rasso soll einen Speer geworfen haben, um einen Bauplatz für ein Kloster in Grafrath zu finden. Eine schöne Geschichte, nach Überzeugung des Forschers Ernst Meßmer aber frei erfunden. Von Peter Bierl, Grafrath

Königswiesen Großprojekte mit Gegensätzen

Die Bahn will heuer die von den Stockdorfern lange ersehnte Modernisierung des Bahnhofs und 2019 den heftig umstrittenen Ausbau der Unterführung angehen. Dazu gibt es nun einen Infoabend Von Michael Berzl, Königswiesen

Hochstadt Der Stier in dir

Lyrikwettstreit im Hochstadter Gasthof Schuster

gt5469AndechsKloster
Mythen Die Maus als Schatzsucher und Menschenfresser

Einer Maus ist es angeblich zu verdanken, dass der Reliquienschatz von Kloster Andechs wiederentdeckt worden ist. Andere Artgenossen sollen einen Grafen bei lebendigem Leib aufgefressen haben. Von Astrid Becker

Münsing/München Freispruch nach Kahlschlag

Landgericht revidiert Urteil wegen Abholzaktion in Münsing Von Barbara Briessmann, Münsing/München

Neuried Gerhard Polt lässt bitten

Neurieder Kulturverein stellt sein Programm vor

Starnberg SPD kritisiert Stillstand in Starnberg

Stadträte sehen keine Fortschritte bei der Suche nach einer Lösung der Verkehrsprobleme. Über die Seeanbindung sollen die Bürger mit einem Entscheid abstimmen Von Otto Fritscher, Starnberg

Nepomuk Karl Valentin und die Freien Wähler

Schlaue Sprüche machen die Kreisräte gerne. Da bringen sie schon manchmal etwas durcheinander Von Euer Nepomuk

Bernried Schule braucht mehr Platz

Bernried lässt genauen Raumbedarf ermitteln Von Sylvia Böhm-Haimerl, Bernried

Inning 78-Jähriger liegt auf Bundesstraße

Schondorf Biberabschuss abgelehnt

Schondorf will nur die Dämme im Moosgraben beseitigen lassen

Inning Salami-Taktik im Dönerstand

Aus einem mobilen Verkaufsstand wird nach und nach eine Imbissbude mit Holzfassade. Jugendliche holen sich dort gerne eine Brotzeit, doch dem Inninger Gemeinderat reicht es jetzt Von Astrid Becker, Inning

Immobiliengeschäfte Gautinger Lockangebot

Ein Grundstücksbesitzer bietet 16 Parzellen im Ortsteil Buchendorf günstig zum Kauf an. Das Rathaus warnt allerdings, denn es handelt sich um Ackerflächen, nicht um Bauland Von Christian Deussing, Gauting

Neuveröffentlichung Das Punk-Phänomen

Die Starnberger Band A+P, die mit ihrem Song "Dachau" einst einen Skandal auslöste, hat sich eigentlich 1985 aufgelöst. Trotzdem sind die Vier im reifen Mannesalter mit ihren zeitlosen Texten wieder auf Achse Von Gerhard Summer, Starnberg

Starnberg Ihre persönlichen Nachrichten

Neues aus dem Landkreis auf SZ.de selbst zusammenstellen

Berg Grau ist alle Photographie

Das Reihe "Kunstwerk des Monats" widmet sich dem 2016 gestorbenen Künstler George E. Todd Von Ute Pröttel, Berg

Berg Das Gefühl der Sicherheit geht verloren

Viele Einbrüche machen der Polizei zu schaffen. Die Zahl der Delikte nimmt massiv zu, berichtet der Starnberger Inspektionsleiter Von Ute Pröttel, Berg

imago67739693h
Sagen und Mythen Der diabolische Pudel

Ein rabenschwarzer Hund soll in Grünsink und Percha sein Unwesen getrieben und nächtlichen Wanderern auf der Würmbrücke einen Heidenschrecken eingejagt haben. Womöglich diente die Mär auch nur dazu, Zecher zur rechtzeitigen Heimkehr zu animieren. Von Armin Greune