Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - 2008

1721 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Deutsche Telekom Zehntausende Stellen sollen bedroht sein

Der Abbau von Arbeitsplätzen bei der Deutschen Telekom geht womöglich weiter: Bei dem Konzern sind angeblich weitere 35.000 Stellen in Gefahr.

Bahn-Tarifverhandlungen Die nächste Streikwelle rollt an

Bahnkunden müssen sich kommende Woche am Montag, Dienstag und Mittwoch auf Streiks einstellen. Es sei jedoch kein dreitägiger Streik geplant, sagte Vize-GDL-Chef Weselsky.

Zensur Google spürt Chinas Rache

US-Präsident Bush trifft den Dalai Lama - und plötzlich sind die chinesischen Google-Seiten nicht mehr erreichbar. Zufall? Wohl kaum. Von Janis Vougioukas

Internet Google stellt alle in den Schatten

Suchmaschinen-Gigant Google hat in nur drei Monaten mehr als eine Milliarde Dollar Gewinn gemacht - und seine Führungsposition im Web zementiert.

Strompreise Merkel geht auf Energiekonzerne los

Nicht nur die Verbraucher, auch Angela Merkel ärgert sich über die angekündigte Explosion der Strompreise. Die Kanzlerin droht mit Konsequenzen.

Öko 2.0 Die Sandale ist weg

Einst war der Öko lässig, heute ist er chic: Ökologische und soziale Aspekte spielen mittlerweile beim Einkauf eine große Rolle. Und Geld lässt sich damit auch verdienen. Von Franziska Roscher

Umfrageergebnis Bundesbürger mehrheitlich gegen GDL-Streik

Die Stimmung wendet sich gegen die Lokführer: 55 Prozent der Bundesbürger sind laut einer Forsa-Umfrage gegen die neuen Streiks bei der Bahn.

Ebay Skype-Debakel drückt Ebay-Ergebnis

Milliarden-Verluste für das Internet-Auktionshaus Ebay: Das Debakel mit dem Internet-Telefondienst Skype belastet das Unternehmen massiv.

Wegen Streiks bei der Bahn Lange Staus von München bis Hamburg

Auf den Straßen in Deutschland hat der Lokführerstreik am Donnerstagmorgen ein Chaos angerichtet. Obwohl der Berufsverkehr früher als üblich einsetzte, kam es bundesweit zu langen Staus.

Bahn vor neuen Streiks Lokführer neben der Spur

Das Erschreckende an dem Streik der GDL ist die chaotische Ausführung. Und jetzt ist der Chef auch noch in der Kur. Ein Kommentar von Detlef Esslinger

Schutz sensibler Branchen Hohe Hürden für internationale Übernahmen

Deutsche Spitzenpolitiker setzen sich verstärkt für den Schutz heimischer Firmen vor Übernahmen aus dem Ausland ein. Wie gehen eigentlich unsere Nachbarn mit Investoren um? Von Gerd Zitzelsberger, Andreas Oldag, Siggi Weidemann und Michael Kläsgen

Preixsexplosion Stromkonzerne im Kreuzfeuer der Kritik

Eon & Co drehen bei Strom und Gas mächtig an der Preisschraube. Jetzt mehren sich die Rufe nach einer Zerschlagung der Konzerne.

Bahn-Tarifkampf Lokführer kündigen Streikwelle an

Die Lokführergewerkschaft GDL ruft ihre Mitglieder am Donnerstag zu neuen Streiks auf. Lenke die Bahn im Tarifstreit nicht ein, könne es noch viel schlimmer kommen, drohte GDL-Vize Weselsky.

Starke Zahlen Yahoo meldet sich zurück

Im Schatten von Google schien Yahoo lange Zeit zu darben. Jetzt vermeldet der Internetgigant starke Zahlen - und der Chef strotzt vor Selbstbewusstsein.

Höhere Strompreise Eon-Chef schießt gegen den Staat

Versorger Eon will die Strompreise drastisch erhöhen. Den Schwarzen Peter schiebt Chef Bernotat keck der Politik zu. Wirtschaftsminister Glos keilt zurück.

Klick-Blick Schönheit, ein schlechtes Geschäft

Weshalb für Wall-Street-Manager schöne Frauen ein schlechtes Geschäft sind, wie ein Afrikaner durch seine Pünktlichkeit reich wurde und warum ein italienischer Minister durch seine Liebe zu Steuern zum Buhmann wurde. Von Johannes Kuhn

Widerstand im Betriebsrat Commerzbank öffnet doch nicht am Samstag

Im Mai verkündete die Commerzbank, sie wolle ihre Filialen auch am Wochenende öffnen. Daraus wird erst einmal nichts.

Eon erhöht die Strompreise Hunderte Anbieter könnten nachziehen

Preiserhöhungen und kein Ende: Nach RWE dreht nun auch der größte deutsche Versorger Eon kräftig an der Preisschraube. Andere Versorger werden folgen.

Tarifkonflikt bei der Bahn Noch nicht am Ende des Tunnels

Bahn-Chef Mehdorn soll den Streikenden einen eigenen Tarifvertrag versprochen haben. Doch GDL-Chef Schell will von einem Kompromiss keine Kenntnis haben.

Airbus Noch ein Problem

Hängepartie um Airbus in Laupheim: Die auf eine Übernahme spekulierende Nürnberger Firma Diehl wirft dem europäischen Luftfahrtkonzern Verzögerungstaktik vor. Von Uwe Ritzer

Tarifkonflikt bei der Bahn "Streiks müssen weh tun"

Die Lokführer-Gewerkschaft GDL hat die Forderung der Bahn nach einem sofortigen Abbruch des Streiks abgelehnt. "Das werden wir nicht tun", sagte der GDL-Vorsitzende Manfred Schell. Die Mitglieder würden das nicht verstehen.

Bahn-Chaos Die Gewinner des Streiks

Stehende Züge, volle Straßen: Pendeln ist eine Qual an diesem Streik-Freitag. Doch nicht jeder leidet unter dem Lokführer-Ausstand - im Gegenteil. Von A. Siemens und B. Piringer

Erneuter Spielzeug-Rückruf in den USA Blei an "Winnie the Pooh"

Die Serie von Spielzeug-Rückrufen reißt nicht ab: Nach Mattel, Toys'R'us und Starbucks muss auch die US-Einzelhandelskette J.C. Penney in China gefertigtes Spielzeug zurückrufen.

Zum 1. Januar Löscher krempelt Siemens um

Früher als gedacht verpasst der neue Siemens-Chef Löscher dem Unternehmen eine völlig neue Organisation. Eine Reaktion auf den Schmiergeld-Skandal. Von Karl-Heinz Büschemann

Bahn-Konflikt "Die Lokführer müssen den Streik durchziehen"

Die Ärzte haben ihn längst: einen eigenen Tarifvertrag. Der Chef der Ärzte-Gewerkschaft, Montgomery, gibt den Lokführern Tipps im Bahnkonflikt. Von Ansgar Siemens

Bahn/GDL David auf der Lok

Auch wenn am Donnerstag erst einmal nicht gestreikt wird: Im Tarifstreit bei der Bahn ringt David mit Goliath. Warum unsere Sympathie den Lokführern gehören sollte. Ein Kommentar von Marc Beise

Bundesliga-Rechte Die Spielregeln im Kirch-Monopoly

In einer offenen Versteigerungsrunde will Medienunternehmer Kirch die TV-Bundesliga-Rechte verkaufen. Die "Sportschau" am Samstag wackelt.

Tarifstreit der Lokführer Streiks am Donnerstag unwahrscheinlich

Wegen eines kurzfristig anberaumten Spitzentreffens im Bahn-Tarifstreit wird am Donnerstag nun voraussichtlich doch nicht gestreikt.

Streik bei der Bahn Die GDL besiegt sich selbst

Was für eine Taktik! Während der Bahnchef mit der GDL wieder verhandelt, wollten die Gewerkschafter ihren Streik verkünden. Ein Kommentar von Detlef Esslinger

Chinesische Produkte Starbucks ruft 250.000 Kinderbecher zurück

Die US-Kaffeehauskette Starbucks ruft 250.000 Kinderbecher zurück, die in China hergerstellt wurden. In mindestens zwei Fällen zersprangen Becher und Kinder verschluckten kleinere Teile.

Fußball-TV: Leo Kirch und das Geld Ein Phantom spielt wieder mit

Leo Kirch legte die größte Pleite in der deutschen Wirtschaftsgeschichte hin - nun kehrt er zurück ins lukrative Rechtegeschäft mit der Bundesliga. Die Klubs folgen dem Phantom. Sie werden gelockt von der Aussicht, jedes Jahr eine halbe Milliarde Euro zu kassieren. Von Caspar Busse

Bahn-Privatisierung Länder fürchten um Bahnstrecken

Neuer Streit um die Bahn: Für den Ausbau kleiner Bahnhöfe will der Bund bald nicht mehr zahlen. Einige Länder laufen Sturm. Von K. Ott und B. Piringer

Müllentsorgung Glos setzt Fragezeichen hinter Grünen Punkt

Wirtschaftsminister Glos (CSU) stellt das Müll-Entsorgungssystem Grüner Punkt in Frage. Offenbar stehen bereits Alternativen im Raum.

Nach der ARD-Dokumentation Die Familie Quandt bricht ihr Schweigen

Die Industriellenfamilie Quandt stellt sich ihrer Konzerngeschichte zur NS-Zeit: Ein Historiker soll die Verflechtungen der Familie mit dem Nazi-Regime nun aufarbeiten. Etliche Unternehmen haben deutlich schneller reagiert.

Klick-Blick Gratis-Kondome von Thailands Banken

Ein Inder verkauft Trockenflüge, Thailands Banken verschenken Kondome - und das Sparschwein ist am Ende: Skurrile Wirtschaft im Netz. Von Johannes Kuhn

Tarifstreit Bahnstreiks nicht vor Mittwoch

Die Fronten bleiben hart: Die Lokführer wollen frühestens am Mittwoch streiken. Bahn-Personalchefin Suckale sagt, sie habe Notfallpläne für jeden Tag.

Milliardenverluste für Dax-Konzerne Steuerreform drückt Gewinne

Unternehmen wie Telekom und Daimler müssen ihre Bilanzen korrigieren. Leidtragende könnten die Aktionäre seien, denen geringere Dividenden drohen. Von Claus Hulverscheidt

Nach dem Millionen-Bußgeld Siemens ist nicht aus dem Schneider

Siemens zahlt 201 Millionen Euro Bußgeld - dafür verzichten die Staatsanwälte auf weitere Ermittlungen wegen Schmiergeldern. Dennoch geht das Zittern weiter beim einstigen Vorzeigekonzern. Ein Kommentar von Marc Beise

Airbus Mit langer Leitung

Der neue Airbus-Deutschlandgeschäftsführer Gerald Weber führt das Hamburger Werk von Toulouse aus: Die Länderchefs haben Macht verloren. Von Jens Flottau

Gewinnspiele Per Kuhfladen zum Jackpot

Wer als Unternehmer in Zeiten von "Wer wird Millionär'' mit Gewinnspielen locken will, muss oft mit hohen Geldsummen locken. Das Risiko decken Versicherungen. Von Reinhold Rühl

Lokführer kritisieren Bahn "Notfallpläne haben mehr angerichtet als der Streik"

Die Lokführergewerkschaft will die Bahn wieder an den Verhandlungstisch zwingen - und droht mit einer Fortsetzung des Streiks am Montag.

Siemens "Das ist nur ein Baustein"

Der Münchner Konzern muss mehrere hundert Millionen Euro an Buße bezahlen. Überstanden ist die Korruptionsaffäre damit aber noch lange nicht.

Streik bei der Bahn GDL plant Weg durch alle Instanzen

Die Lokführergewerkschaft GDL gibt sich kämpferisch: Im juristischen Tauziehen mit der Bahn will sie notfalls durch alle juristischen Ebenen gehen.

Neue Geschäftsfelder für Flughäfen Shoppen bis zum Abflug

Weil im Reisegeschäft immer weniger zu verdienen ist, mutieren Flughäfen zu riesigen Einkaufszentren. Im Vergleich mit der internationalen Konkurrenz haben die deutschen Airports jedoch Nachholbedarf. Von Stefan Weber

Tarifstreit bei der Bahn "Die GDL muss siegen - sonst ist sie am Ende"

Seit Monaten streiten Lokführer und Deutsche Bahn um einen separaten Tarifvertrag. Am Freitag stehen die Zeichen auf Streik. Lässt sich der Konflikt überhaupt noch lösen? Von Ansgar Siemens

Der Spiegel/FTD Die Macht der Basis

Die Spiegel-Mitarbeitervertretung wird beim angepeilten Kauf der Financial Times Deutschland zum sprichwörtlichen Zünglein an der Waage. Im Gespräch ist ein Kaufpreis in einstelliger Millionenhöhe. Von Christopher Keil

Einigung im EU-Ministerrat Postmonopol fällt erst 2011

In ganz Europa wird es bald Wettbewerb um die Brief-Zustellung geben. Während das Postmonopol in Deutschland 2008 fällt, müssen einige Staaten ihre Märkte erst später öffnen. Von Alexander Hagelüken

Die Quandts und die Nazis Dunkle Geschäfte in neuem Licht

Die braune Vergangenheit holt die Industriellen-Familie Quandt ein: Neue Zeugenaussagen zeigen, wie sehr die Dynastie von Zwangsarbeitern profitiert hat. Von Karl-Heinz Büschemann

Auto: Experte Dudenhöffer klagt an Bremst Porsche die Legende Karmann aus?

Auch späte Rache kann süße Rache sein: Der angeschlagene Cabriobauer Karmann büßt womöglich für eine erfolgreiche Klage gegen Porsche in den neunziger Jahren. Dies glaubt der renommierte Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer. Von Paul Katzenberger

Luftfahrt Überleben im Flugzeug

Schwere Flugzeugunglücke erschütterten 1996 die USA. Damals setzte das Weiße Haus der Industrie ein Ultimatum: In zehn Jahren sollte Fliegen erheblich sicherer sein. Jetzt liegen die Ergebnisse vor. Von Jens Flottau