Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - August 2010

146 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Deutschland: Sozialleistungen Hartz IV - alle Fragen offen

Hartz IV soll runderneuert werden - doch wie Ministerin von der Leyen das schaffen will, bleibt ihr Geheimnis. Einfach die Hilfssätze zu erhöhen, wäre für den Arbeitsmarkt verheerend. Ein Kommentar von Thomas Öchsner

Intel kauft Infineon-Sparte Kleiner - aber feiner

Ein gutes Geschäft: Infineons Handychipsparte geht an Intel. Das Infineon der Zukunft wird weniger sexy sein, dafür aber stabiler. Ein Kommentar von Thomas Fromm

Fünf-Euro-Gutschein Schlecker entschuldigt sich für Datenleck

Schlecker will seine Kunden beschwichtigen: Die Drogeriekette bietet allen, deren Daten im Internet zirkulierten, einen Gutschein über fünf Euro an.

Wende bei Schaeffler und Co. Eine Mischung aus Glück und Geschick

"Too big to fail": Schaeffler, Infineon, Heidelcement und Porsche haben eines gemeinsam: Sie schafften vergangenes Jahr eine erstaunliche Wende - weil sie zu groß sind, um sie fallen zu lassen. Von Martin Hesse

Infineon Und weg damit

Infineon verkauft die Mobilfunksparte an Intel. Über Jahre hatte dieser Bereich nur Verluste gemacht. Mittlerweile ist er saniert - und macht aktuell so viel Umsatz wie keine andere Sparte bei den Münchnern.

Ermittlungen gegen HSH-Nordbank-Manager Bankgeheimnisse

Eine neue Intrige bei der HSH-Nordbank? Dem früheren Leiter der US-Filiale soll von den eigenen Kollegen eine Verbindung zu Kinderpornographie angehängt worden sein.

Probleme bei Qualifikation und Sprache Migranten in der Hartz-IV-Falle

Es ist nicht so einfach, wie Thilo Sarrazin es gerne hätte: Menschen mit ausländischen Wurzeln sind zwar häufig von Staatshilfe abhängig - das liegt aber nicht nur an ihnen. Von Kristina Läsker und Thomas Öchsner

Fusion: Continental und United Airlines Nummer eins der Lüfte

Die US-Kartellwächter winken die Fusion von Continental und United Airlines durch. Die weltgrößte Fluglinie soll am 1. Oktober abheben - doch es gibt noch zwei Hürden zu überwinden.

USA: Wirtschaftswachstum Total abgeschlafft

Die US-Wirtschaft ist zuletzt kaum noch gewachsen. Das ist gefährlich: Sollten die Vereinigten Staaten in eine Rezession abdriften, wäre der weitere Aufschwung in Deutschland bedroht. Von Moritz Koch und Helga Einecke

GfK: Konsumklima hellt sich auf Endlich in Kauflaune

Die Verbraucher verlieren ihre Angst vor der Zukunft - das Vertrauen in den Aufschwung und sicherere Arbeitsplätze lassen das Geld endlich lockerer sitzen: Das Konsumklima hellt sich überraschend stark auf.

Ölpest im Golf von Mexiko Die Fehler der anderen

Auch vier Monate nach der Explosion der "Deepwater Horizon" ist die Schuldfrage offen. Die Untersuchung hat bisher nicht einmal klären können, wer auf der Ölplattform das Kommando hatte: BP, Halliburton oder Transocean?

Anstehender Tarifstreit IG Metall fordert sechs Prozent mehr Lohn

Kurz vor dem Auftakt der anstehenden Tarifrunde fordert die IG Metall sechs Prozent mehr Lohn für Stahlarbeiter.

American Apparel: Modelabel unter Druck Feinripp statt Selbstzweifel

Hip, cool, sexy - trotzdem: Die Modefirma American Apparel steckt in großen Schwierigkeiten. Ihr eigenwilliger Chef Dov Charney ist aber wenig beeindruckt. Ein Hausbesuch in Los Angeles. Von Johannes Boie

Wirtschaft kompakt Toyota: Diesmal ist's der Motor

Schon wieder technische Probleme: Über eine Millionen Corolla ruft Toyota in Nordamerika zurück. Außerdem: Die "Boeing 737" kommt noch später. Das Wichtigste in Kürze.

Kundenprofile frei im Netz Datenpanne bei Schlecker

Gravierende Sicherheitslücke bei der Drogeriemarktkette: Einem Zeitungsbericht zufolge waren sensible Daten von 150.000 Schlecker-Kunden im Internet frei zugänglich. Hinzu kommt eine noch weitaus größere Zahl von E-Mail-Adressen.

Projekt Desertec Schatten vor der Sonne

Brandbrief an Kabinettsmitglieder und Topmanager: Die Desertec-Initiative klagt über mangelnde Unterstützung durch die Bundesregierung. Von Markus Balser

Hartz IV: Befragung von 10.000 Betroffenen "Selten ein Ruhekissen"

Es gibt viele Vorurteile gegen die Empfänger von Sozialleistungen. Forscher räumen nun in einer großangelegten Studie mit solchen Ressentiments auf. Von Thomas Öchsner

Schaeffler: Krisenbewältigung Vom Schlimmsten verschont

Vor einem Jahr gewährten die Banken Schaeffler eine lebenswichtige Kreditverlängerung. Jetzt scheint der damals wankende Riese wieder stabil zu stehen. Von Roman Deininger

Mehr Lohn, bitte! Mäßigung war gestern

Zu einer florierenden Wirtschaft gehören leistungsgerechte Löhne. Es wird daher Zeit, dass auch die Beschäftigten ihren Anteil am wirtschaftlichen Erfolg bekommen. Von Catherine Hoffmann

Berggruen "Die Deutsche Bank behandelt Karstadt wie ein Spielzeug"

Nicolas Berggruen wird es zu bunt. Der als Retter des Warenhauskonzerns Karstadt angetretene Investor kritisiert die Rolle der Deutschen Bank.

BGH-Urteil: Mietrecht Richtig langes Wochenende

Ist der Samstag ein Werktag? Nicht immer, befand jetzt der Bundesgerichtshof. Wenn die Miete überwiesen wird, gilt der Samstag als Feiertag. Für die Mieter ist das ein Vorteil. Von Wolfgang Janisch

Millionen Deutschen wollen mehr arbeiten
Stellenabbau In den Jobcentern geht die Angst um

Eigentlich soll die Bundesagentur für Arbeit Menschen in Lohn und Brot bringen. Doch nun streicht die Behörde selbst massiv Stellen. Die Personalräte in den Jobcentern sind alarmiert. Von Thomas Öchsner, Berlin

Arbeiten im Alter Traum und Trostlosigkeit

Union und SPD streiten über die Konditionen für die Rente mit 67. Doch sind ältere Arbeitnehmer den Belastungen des Arbeitsmarktes überhaupt gewachsen?

Deutsche Post Pakete selbst zustellen? Zu teuer!

Hiobsbotschaft für die Mitarbeiter der Post: Die Paketzulieferung soll offenbar an billigere Fremdfirmen ausgelagert werden - die Folge wäre ein massiver Stellenabbau.

Ifo-Geschäftsklima-Index für August "Wirtschaft im stabilen Sommerhoch"

Die Industrie jubelt und der Einzelhandel jammert einmal nicht: Wirtschaftsforscher Sinn sieht bei der Vorstellung des Ifo-Index kein Ende des konjunkturellen Sommers, obwohl genau das erwartet worden war.

Rewe: Erfolgreiche Eigenmarke Ja! Die erste Antwort auf Aldi

Vielfalt ist das Prinzip: Abgesehen von Alkohol und Zigaretten gibt es wenig, was es unter der Handelsmarke "Ja!" nicht gibt. Der Handelskonzern Rewe verkauft seit 28 Jahren Produkte unter eigenem Namen und greift damit Discounter wie Aldi an. Von Daniela Winderl

Übernahmekampf um Potash Alles andere als ein Aschenputtel

Der weltgrößte Düngemittel-Hersteller Potash wehrt sich derzeit verbissen gegen eine feindliche Übernahme durch BHP Billiton. Etliche potentielle Partner buhlen dabei um den kanadischen Konzern.

Wertewandel: Andere soziale Zeichen Seychellen statt Auto

Entzauberung eines Statussymbols: Eine Umfrage zeigt, dass Pkws in modernen Gesellschaften heute weniger Prestige haben als Konsumgüter oder Reisen. Von Karl-Heinz Büschemann

Energieversorgung in Deutschland Kölner Energie-Institut überlastet

Die Veröffentlichung eines Berichts über Deutschlands Energieversorgung verzögert sich - weil das zuständige Institut überfordert ist. Greenpeace vermutet dahinter Taktik.

Demant wechselt nach Wolfsburg VW holt Mr. Opel

Der frühere Opel-Chef Hans Demant heuert beim Konkurrenten VW an. Der unauffällig auftretende Manager gilt als begnadeter Ingenieur mit großer Erfahrung in der Fahrzeugentwicklung.

Gigaset Der Telefon-Zankapfel wird abgestoßen

Der Finanzinvestor Arques möchte sich vom Telefonhersteller Gigaset trennen - und so den Streit mit Siemens beilegen.

Bilder
Ranking der besten Nationen Kein schöner Land

Bilder Es ist nicht egal, wo man geboren wird: Manche Ländern machen ihren Bewohnern das Leben besonders angenehm. Besonders erfolgreich dabei ist Finnland. Aber auch Ländern wie Albanien, die Ukraine oder Ghana leisten viel.

Deutschland: Aufschwung Mehr Geld - aber dalli!

Alle sollen vom Wachstum profitieren: DIW-Chef Zimmermann hat die Unternehmen ermahnt, ihre Arbeitnehmer zumindest zeitweise an hohen Gewinnen zu beteiligen.

Firmenpleiten Kein Privileg für den Fiskus

Wenn eine Firma Pleite geht, sollte der Staat nicht darben, fand Finanzminister Schäuble - und wollte dem Fiskus besondere Zugriffsrechte auf die Insolvenzmasse einräumen. Doch daraus wird nichts. Von Claus Hulverscheidt

DIHK-Prognose Arbeitslosigkeit fällt auf 18-Jahres-Tief

Der deutsche Arbeitsmarkt straft alle Pessimisten Lügen. Trotz der erst kürzlich überwundenen Finanzkrise könnte die Zahl der Arbeitslosen im Jahresmittel auf den tiefsten Stand seit 1992 fallen.

Bilder
Duty-Free Shops auf Flughäfen Billiger geht immer

Bilder Steuerbefreiung hin oder her: Die Duty-Free-Shops auf den Flughäfen werden als billige Einkaufsmöglichkeiten offenbar überschätzt. Einer Studie zufolge sind Online-Shops deutlich günstiger. Welche Flughäfen besonders günstig sind - in Bildern.

China Im Land der kleinen Menschen

Tausende Besucher täglich: Ein chinesischer Geschäftsmann betreibt einen Freizeitpark, in dem er Kleinwüchsige zur Schau stellt. Das Konzept kommt an und hilft den Kleinwüchsigen sogar. Dennoch ist es umstritten. Von Marcel Grzanna, Peking

Wirtschaft kompakt VW gibt den Romeo

Bandelt Volkswagen mit einem neuen Partner an? Äußerungen eines hochrangigen VW-Managers nähren Spekulationen. Außerdem: Eine Beschwerdeflut trifft Google und Kik-Mitarbeiter bekommen einen Mindestlohn.

Zukunft von Karstadt Gedankenspiele zum Schluss-Verkauf

Was passiert mit Karstadt: Der Warenhausbetreiber Maurizio Borletti will sein Kaufangebot nachbessern. Chancen hat er nur, wenn der Vertrag mit dem Investor Nicolas Berggruen platzt. Denkbar sind fünf Szenarien. Von Stefan Weber

Erneuerbare Energien Windiger Aufschwung

Die Krise hat den deutschen Anlageherstellern bei den Öko-Energien in der Regel nichts ausgemacht. Jetzt wird es schwieriger - die internationale Konkurrenz schläft nicht. Von Michael Bauchmüller

Oettinger zum Energiestreit "Atomkonzerne müssen zahlen"

Im Streit mit der Atomwirtschaft bekommt die Bundesregierung Rückendeckung von EU-Kommissar Oettinger: Als Gegenleistung für Laufzeitverlängerungen müssten die Konzerne einen Großteil ihrer Gewinne abgeben. Von C. Gammelin und C. Hulverscheidt

Energiestreit: Brandbrief Bosse gegen Merkel

Eine Atom-Regierung mit Kanzler Clement, Vize Merz und Außenminister Bierhoff? Die würde keiner wählen. Der "Energiepolitische Appell" der "Interessengruppe Deutsche Industrie" ist eine doppelte Attacke auf Angela Merkel. Ein Kommentar von Kurt Kister

Frankreich Prognose runter, Schlupflöcher zu

Aufschwung? Nicht in Frankreich. Die Regierung um Präsident Nicolas Sarkozy will deshalb die Ausgaben kürzen - um weitere zehn Milliarden Euro. Von Michael Kläsgen

Bahn: Ausbau des Schienennetzes "Wichtige Strecken ohne Chance"

Aus einem Papier des Verkehrsministeriums geht hervor, dass das Geld für den Ausbau des Schienennetzes hinten und vorne nicht reicht. Folge: Prestigeprojekte wie "Stuttgart 21" müssten gestoppt werden.

China 130 Überstunden, unbezahlt - Monat für Monat

Aldi, Adidas und Metro am Pranger: Menschenrechtler kritisieren die katastrophalen Arbeitsbedingungen in China. Selbst Ethikprogramme taugen kaum, um die Missstände zu beseitigen. Von Silvia Liebrich

Autovermieter droht mit Verfassungsklage Der rebellische Herr Sixt

Erich Sixt ist mit seinem Autovermieter wieder auf die Erfolgsspur eingebogen. Gleichwohl hadert der knorrige Unternehmer mit dem Staat, den Aktionären und sogar mit manchem Großkunden. Von Michael Kuntz

Energiestreit Manager meutern gegen Merkel

Mehr als 40 Manager und Prominente giften in einem Brandbrief gegen den Atom-Kurs der Kanzlerin. Angela Merkel hatte sich noch neulich gegen Drohgebärden gewehrt - jetzt reagiert sie betont gelassen.

Wirtschaft kompakt "Mister Opel" geht

Der langjährige Opel-Chef Demant verlässt den Autohersteller, der frühere Eon-Boss Bernotat heuert beim Finanzinvestor Permira an und die Bundesbank erhöht ihre Wachstumsprognose - das Wichtigste in Kürze.

Milliardenschwere Übernahme von McAfee Intel erfindet sich neu

Der Name Intel stand bislang für vor allem für Halbleiter. Doch dem weltgrößten Chiphersteller wird diese Monokultur zu eng. Nun macht er einen Riesenschritt in Richtung mobiles Internet.

Neuer Personalausweis Niederlande - Deutschland 1:0

Gerangel um einen Prestige-Auftrag: Der niederländische Halbleiterhersteller NXP bestückt den neuen deutschen Personalausweis mit Mikrochips. Der deutsche Mitbewerber Infineon hat aber noch Hoffnung. Von Varinia Bernau