Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - 2010

18560 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Börsengang: Deutsche Bahn De Zoch kütt

Der Countdown läuft: Ende Oktober bringt Konzernchef Hartmut Mehdorn die Deutsche Bahn an die Börse - und wird vermutlich deutlich weniger einnehmen als bislang geplant.

Entscheidung in Brüssel Keine Extrawurst für VW

Die Neufassung des VW-Gesetzes stimmt die EU-Kommission nicht milde - sie klagt erneut. Die Begründung: Ausländische Investoren könnten benachteiligt werden. Von C. Gammelin, A. Hagelüken und C. Hulverscheidt

Swatch-Gründer Nicolas Hayek "Ich muss gar nichts"

Swatch-Gründer Nicolas Hayek über die insolvente Uhrenmarke Junghans, die Suche nach umweltfreundlichen Energieträgern und George Clooney. Interview: Elisabeth Dostert

Subventionen Amerika macht es billiger

Mit hohen Subventionen ködern die USA europäische Firmen. Die Konzernchefs frohlocken. Doch Experten warnen, die US-Staaten lieferten sich einen Wettbewerb. Auf Kosten der Bürger. Von Moritz Koch

Einigung zwischen Conti und Schaeffler "Wir weinen Wennemer keine Träne nach"

Schaeffler wird Großaktionär, die Aktie bleibt im Dax und die IG Metall bedauert den Abgang des Conti-Chefs nicht. Nachfolger wird wohl ein langjähriger Conti-Mann werden.

Managergehälter Brüssel geißelt Gehaltsexzesse

Manager kassieren Millionengagen und die EU wettert: Vor allem Aktienoptionen würden zu kurzfristigem Denken führen, warnt Brüssel - und will nun Gehaltsexzesse bekämpfen.

Managergehälter Mythos und Mittelmaß

Die Aufregung über Managergehälter ist vor allem eine Verärgerung über ihre Öffentlichkeitsscheu. Ein Kommentar von Dagmar Deckstein

Siemens-Affäre Comeback der Kontrolleure

Glück gehabt: Den Bilanzprüfern der KPMG sind einst die schwarzen Kassen bei Siemens nicht aufgefallen. Dennoch könnte ihr Vertrag jetzt verlängert werden. Von Klaus Ott

Brauerei Maisel Unser Bier

Die vierte Generation der Brauerfamilie Maisel behauptet sich im Wettbewerb mit internationalen Getränkekonzernen. Von Silvia Liebrich

Schwacher Absatz Continental kappt die Ziele

Die Prognose ist nicht zu halten: Continental korrigiert seine Geschäftsziele für 2008 - das Geschäft läuft einfach zu schlecht. Vor allem der US-Markt erfüllt nicht die Erwartungen.

Angst vor Übernahmen Offenheit als Stärke

Deutsche Konzerne haben davon profitiert, dass sie sich den Kapitalmärkten geöffnet haben. Jetzt brauchen sie keine neuen Schutzgesetze, sondern nur mehr Transparenz. Ein Kommentar von Martin Hesse

Springer gegen Kartellamt Sie bilden ihre Meinung

Vor zweieinhalb Jahren untersagte das Kartellamt den Kauf von ProSiebenSat.1 durch den Axel-Springer-Verlag. Jetzt wird das Verfahren erneut aufgerollt. Von Caspar Dohmen

Insiderwissen versilbert Der gute Draht zur Telekom

Millionenschweres Geschäft: Ein Bonner Unternehmer hat 2,4 Millionen Euro mit Insiderinformationen direkt aus der Investor-Relations-Abteilung der Deutschen Telekom verdient.

Streit um Mitbestimmung GDL zieht gegen die Bahn vor Gericht

Die Gewerkschaft der Lokführer wirft der Bahn vor, sie wolle mit dem Börsengang die Mitbestimmung aushebeln - und schaltet Gerichte ein. Von Detlef Esslinger

Klimaschutz Zoff zwischen Glos und Gabriel

Wirtschaftsminister Glos pocht auf eine Reduzierung der Klimaschutzvorgaben für Kohlekraftwerke - und schreibt einen Brief an den Kollen Gabriel. Von M. Bauchmüller

Metall-Tarifrunde Auf der Suche nach der richtigen Zahl

Sieben Prozent? Acht Prozent? Die IG Metall legt am heutigen Montag den Forderungsrahmen für die neue Tarifrunde fest. Die Arbeitgeber sind besorgt.

Börsengang der Bahn Operation "Oktoberfest"

In knapp vier Wochen möchte die Bahn aufs Parkett - doch schwankende Börsen könnten die größte Neuemission seit Jahren noch gefährden. Von Martin Hesse

Intendant Jürgen Flimm "Ich verhandle nicht, das ist mir zu langweilig"

Er leitet das teuerste Festival der Welt - verhandelt aber nicht ums Gehalt: Der Intendant der Salzburger Festspiele Jürgen Flimm. Interview: R. Brembeck und E. Dostert

Airbus Auf Montage

Willkommen in China: Airbus eröffnet sein erstes Fertigungswerk außerhalb Europas - und hofft nun auf lukrative Großaufträge. Von Jens Flottau

Arm und Reich Vom Wert der Arbeit

Die Kluft zwischen Arm und Reich wächst immer weiter. Schuld sind Politik und Tarifparteien, die versagt haben - und die Ungerechtigkeiten nicht bekämpfen. Ein Kommentar von Nina Bovensiepen

Brauereien unter Druck Sturm im Bierglas

Steigende Kosten, weniger Absatz - die deutschen Brauereien stehen mächtig unter Druck. Nun wird wild über Fusionen spekuliert. Von Silvia Liebrich und Stefan Weber

Betonhersteller Godel "Manipulationen auf den Lieferscheinen"

Der Stuttgarter Betonhersteller Godel soll Prüfer getäuscht haben. Falsch, sagt das Unternehmen. Es fühlt sich verfolgt - doch neue Papiere belasten die Firma. Von Uwe Ritzer

Karmann baut keine Fahrzeuge mehr Verdeck zu

Ein "lupenreines Zulieferunternehmen" mit Spezialisierung auf Cabrio-Dachsysteme möchte das Osnabrücker Traditionsunternehmen Karmann werden - und keine Autos mehr bauen. 1725 Arbeitsplätze sollen wegfallen.

Servicegebühr Die Bahn bittet zur Kasse

Empörung bei den Bahn-Kunden. Der umstrittene Bedienzuschlag soll nicht je Fahrkarte erhoben werden, sondern je Fahrt. Von Michael Bauchmüller

Finanzinvestor Gerüchte über Daimler-Einstieg

Bei Daimler verdichten sich Hinweise auf den Einstieg eines Investors. Die Spekulationen reichen von einem schützenden Geldgeber bis zu einem aggressiven Finanzinvestor.

Rückkauf Bund druckt wieder selbst

Alles auf Anfang: Der Bund holt sich die Bundesdruckerei zurück - rund acht Jahre nach dem Verkauf an einen privaten Investor. Die Begründung: sicherheitspolitische Interessen. Von Thomas Fromm

Merkel bei Volkswagen Worte, die wärmen

Mit solchen Parolen macht man sich Freunde: Die Kanzlerin ist zu Gast bei Volkswagen, wärmt die Belegschaft mit ihrer Rhetorik - und spricht sich erneut für das VW-Gesetz aus.

Telekom schließt Callcenter Ohne Anschluss

Arbeitsplätze sollen nicht wegfallen, doch die Telekom verlangt ihren Callcenter-Mitarbeitern viel ab: Fast jeder zweite der 18.000 Beschäftigten muss umziehen, pendeln oder kündigen. Von C. Dohmen

Kirch und DFL Ende einer Kurzehe

Das Kirch-Comeback ist gestoppt: Die DFL hat ihre Partnerschaft mit dem Sportrechtevermarkter Sirius beendet. Jetzt werden die TV-Rechte für die Fußball-Bundesliga erneut ausgeschrieben.

Nicht zertifizierter Baustoff Rauswurf des Zementmischers

Kein Kavaliersdelikt: Der Zertifizierungsverband schließt den Stuttgarter Betonunternehmer Stephan Godel wegen Normenverstoßes aus - aus Angst vor einer Rufschädigung. Von Dagmar Deckstein

Wechsel an BDI-Spitze Abgang Thumann

Sein Schmusekurs mit der Politik wurde kritisiert, die Suche nach einem neuen Geschäftsführer geriet zum Fiasko. Nun beugt sich BDI-Präsident Thumann dem Druck - und tritt ab. Sein Nachfolger steht schon bereit.

Mitarbeiterbespitzelung Lidl droht Millionenbußgeld

Die Bespitzelung von Mitarbeitern könnte Lidl Millionen kosten. Allein in Niedersachsen haben Datenschützer über 60 Bußgeldverfahren eröffnet.

Arcandor in der Finanzklemme Middelhoff geht ans Tafelsilber

Thomas Cook abstoßen? Arcandor-Chef Middelhoff hatte die profitable Reisesparte immer für unantastbar erklärt. Bis jetzt.

Billigauto aus Indien Einigung light in Indien

Das indische Billigauto Nano könnte doch wie geplant im Herbst vom Band laufen: Die politischen Parteien haben sich jetzt geeinigt. Tata bleibt freilich skeptisch.

Managervergütung Mehr Risiko, mehr Geld

Führungskräfte im Gehaltsvergleich: Variable Bezahlung ist bei Topmanagern inzwischen an der Tagesordnung. Besonders lukrativ sind Chefposten in Dax-Konzernen.

Bertelsmann Alpha und Omega

Zeitenwechsel im ostwestfälischen Gütersloh: Unter dem neuen Konzernchef Ostrowski scheint sich Bertelsmann zum medialen Dienstleister zu wandeln. Von Thomas Schuler

Manager in Prozessen Aus dem Chefsessel vor Gericht

Der Siemens-Skandal hat eine Diskussion über Managerverantwortung angefacht. Die Debatte ist nötig - angesichts der kostspieligen Fehltritte von Managern. Eine Auswahl in Bildern

Vorwürfe gegen Daimler Eine Frage von Stunden

Wann stand der Rücktritt von Jürgen Schrempp als Chef von Daimler-Chrysler fest? Anleger wollen Millionen einklagen, weil die Information sie zu spät erreichte. Jetzt belasten neue Dokumente den Konzern.

Rettung gescheitert Pfaff meldet Insolvenz an

Die Hoffnungen waren groß, am Ende wurden die Beschäftigten jedoch enttäuscht. Der angeschlagene Nähmaschinenkonzern Pfaff muss Insolvenz anmelden.

Automobilbranche Spiel mit Grenzen

Olympia brachte den Chinesen Fahrverbote und teures Benzin - nun sind sie beim Autokauf zögerlicher geworden. Ihre Angst: Die Fahrbeschränkungen könnten auch nach den Spielen gelten. Von Janis Vougioukas

Italiens Musterlandschaft in Gefahr Bauhölle Toskana

Bella ciao: An der Etruskerküste in Campiglia verschandeln Geschäftemacher und skrupellose Lokalpolitiker Europas Bilderbuchlandschaft. Von Ulrike Sauer

Siemens-Korruption Schwarze Kassen seit den 50er Jahren

Angeblich gehörten "nützliche Aufwendungen" für Auslandsgeschäfte, sprich: Korruption, bereits seit den 50er Jahren zum Geschäft von Siemens. Dies belegt ein Aktenvermerk.

Die SPD nach dem Machtwechsel Münte, und was nun?

Die SPD hat mit Müntefering und Steinmeier zwei neue Hoffnungsträger. Aber keine neue Wirtschaftspolitik. Hinter allzu großen Erwartungen steckt ein Missverständnis. Ein Kommentar von Marc Beise

Jobabbau Sozial unverträglich

Was ist daran sozial, wenn Menschen ihre Arbeit verlieren? Nichts! Die Worthülsen der Firmen beim Stellenabbau sind daher ein großes Ärgernis. Ein Kommentar von Sibylle Haas

Fahrpreiserhöhung bei der Bahn Abzocker Mehdorn

Es lebe der pflegeleichte Kunde, der seine Tickets im Internet kauft und dazu auch noch höhere Preise klaglos hinnimmt. Und all das nur, weil Bahnchef Mehdorn an die Börse strebt. Ein Kommentar von Nina Bovensiepen

Börsengang Chinesen liebäugeln mit der Deutschen Bahn

Teure Tickets, Bedienzuschlag - daheim bringt die Bahn Politiker und Kunden in Rage. In China wird das anders gesehen. Der Staatsfonds CIC will Anteile kaufen.

Autos aus China Die Blechbüchsen kommen

Vor einem Jahr scheiterte der Brilliance am Crash-Test des ADAC. Jetzt wagen die Chinesen einen Neuanfang - und träumen davon, Europas Märkte aufzurollen. Von Meite Thiede

Zukunft der Autoindustrie Auto, Motor, Spott

Hektische Suche nach neuen Antrieben: Warum die großen Hersteller sich sagen lassen müssen, dass sie auf die Zukunft nicht vorbereitet sind. Von Karl-Heinz Büschemann

Siemens unter Druck Geklaute Daten im Intranet

Keine Skrupel bei der Kundenjagd: Eine Siemens-Mitarbeiterin hat Kundendaten des Konkurrenten Dassault ins Intranet gestellt - nun kündigt der Konzern rechtliche Schritte gegen Siemens an.

Daten-Skandal Telekom bespitzelte DGB-Chef Sommer

Hässliche Details in der Telekom-Affäre: Auch DGB-Chef Sommer wurde offenbar bespitzelt. Jetzt fordert der Gewerkschaftsführer eine Entschuldigung.