Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - 2013

5640 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Sicherheitsheitfirma steht vor Rätsel 50 Kilo Gold - einfach weg

Eigentlich war es Routine: 300 Kilo Gold sollten von Paris nach Zürich fliegen - unter Aufsicht einer eigens auf solche Transporte spezialisierten Sicherheitsfirma. Doch angekommen sind nur 250 Kilo, Barren im Wert von 1,5 Millionen Euro sind verschwunden. Polizei und Sicherheitsleute rätseln.

Video
Nach Wahl-Debakel der FDP Mehr Liberalismus wagen

Video CDU und FDP gehen seit der Wahl getrennte Wege, die liberale Partei ist durch ihr Ausscheiden aus dem Bundestag faktisch tot. Mit ihr hat auch die Idee des Liberalismus einen großen Dämpfer bekommen. Keine gute Entwicklung, denn Deutschland braucht dringend eine liberale Zukunft. Doch wie wird die ohne die FDP aussehen? Das Wirtschafts-Videoblog von Marc Beise

Ifo-Geschäftsklimaindex Stimmung in der deutschen Wirtschaft schlechter als erwartet

Der ifo-Geschäftsklimaindex steigt den fünften Monat in Folge - allerdings nicht so stark wie gedacht. Die deutschen Manager sind zwar optimistisch, was die Zukunft angeht. Ihre aktuelle Situation bewerten die Unternehmen aber schlechter.

Smartphone-Hersteller Milliardendeal für Blackberry

Hoffnung für den einstigen Smartphone-Pionier: Der ums Überleben kämpfende Blackberry-Konzern hat einen möglichen Käufer gefunden. Investoren bieten für das Unternehmen Milliarden - kurz nachdem es eine Entlassungswelle angekündigt hatte.

Miserable Arbeitsbedingungen in China Aufstand gegen Foxconn

Unterdrückte Streiks, Brände, Unfälle und Suizide: Mehr als eine Million Chinesen schrauben in den Foxconn-Fabriken für Apple - die Arbeitsbedingungen sind miserabel. Immer wieder kommt es zu Protesten. Nun soll es bei einer Massenschlägerei Tote gegeben haben. Von Varinia Bernau und Marcel Grzanna

Reaktionen der Wirtschaft Kollektive Trauer über FDP-Rauswurf

Der Abschiedsschmerz ist groß: Wirtschaftsverbände bedauern die Wahlniederlage der FDP und machen sich Sorgen: Wer hat nun ein Ohr für die Anliegen der Oberlobbyisten der Wirtschaft? Von Thomas Öchsner, Berlin

Apple mit Absatzrekord Neun Millionen neue iPhones verkauft

Schon wieder ein Rekord: Die neuen iPhone-Modelle von Apple wurden am ersten Wochenende neun Millionen Mal verkauft. Dabei hatten Analysten befürchtet, dass das günstigere iPhone 5C den Umsatz der Marke beeinträchtigen könnte.

Neue Statistik der ILO Zahl der Kinderarbeiter nimmt ab - aber zu langsam

Nachtarbeit, Schuften unter Tage oder sexuelle Ausbeutung: Weltweit gibt es 168 Millionen Kinderarbeiter - viele davon arbeiten unter gesundheitsgefährdenden Bedingungen. Laut der Arbeitsorganisation ILO gibt es Fortschritte im Kampf gegen Kinderarbeit. Doch die kommen nicht schnell genug.

Staatsverschuldung Jetzt wird es teuer für Deutschland

Meinung Die Bundesrepublik ist hochverschuldet - und das wird sich auch unter der neuen Regierung nicht ändern. Um das zu verhindern, müssten die Steuern drastisch erhöht oder die Staatsausgaben deutlich gekürzt werden. Doch wer traut sich da ran? Ein Kommentar von Marc Beise

Neue Grenzwerte für Kraftwerke in den USA Kampf gegen Dreckschleudern

Überraschend viel Mut in den USA: Die amerikanische Umweltbehörde EPA legt strenge Grenzwerte für neue Kraftwerke vor - und bereitet so den Abschied von der Kohle vor. Derweil nutzen die eigentlich doch so auf Klimaschutz bedachten Deutschen so viel Strom aus Kohlekraftwerken wie seit 2004 nicht mehr. Der Anteil liegt sogar höher als in den Vereinigten Staaten. Von Michael Bauchmüller