Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - April 2014

1139 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

BGH-Urteil Falsch beraten? Dann muss die Bank zahlen

Urteil im Sinne der Anleger: Banken hätten vor Beginn der Krise warnen müssen, dass offene Immobilienfonds zeitweise dichtmachen können. Eine Frau bekommt nach der Entscheidung des Bundesgerichtshofs 22 000 Euro zurück. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Poker um Übernahme Siemens will für Alstom bieten

Nächster Schritt in den Übernahme-Verhandlungen: Siemens gibt bekannt, dass es dem französischen Rivalen Alstom ein Angebot machen wird. Vorher wollen die Deutschen das Unternehmen aber noch vier Wochen lang durchleuchten.

Ermäßigter Satz für Kulturprodukte Koalition will Mehrwertsteuer für E-Books und Hörbücher senken

Gedruckte Bücher und Zeitungen bekommen einen Steuerrabatt - elektronische Medien hingegen bisher nicht. SPD und Union wollen das ändern. Noch profitieren ausländische Internethändler wie Amazon von einem Steuerschlupfloch.

Teuerungsrate im April Inflation steigt in Deutschland wieder

Teurere Nahrungsmittel, teurere Dienstleistungen: In Deutschland ist die Inflation im April wieder etwas gestiegen. Doch ein großer Ausgabenposten bremst die Preissteigerung.

Gabriels Steuerpläne Ein Problem gelöst, zwei neue geschaffen

Meinung Die kalte Progression abbauen, ohne Steuern zu erhöhen: Mit seiner Ankündigung entlastet Wirtschaftsminister Gabriel zwar eigene Wähler, verärgert aber seine Partei. Außerdem schafft er ein weiteres, langfristiges Problem. Ein Kommentar von Christoph Hickmann, Berlin

Neuer Chef nach Microsoft-Deal Suri führt die Nokia-Reste

Die Handys gehören jetzt zu Microsoft - und plötzlich macht das neue Nokia sogar wieder Gewinne. Der finnische Konzern setzt nun auf Kartendienste und Netzwerkausrüstung und präsentiert seinen neuen Chef.

Geplantes EU-Freihandelsabkommen mit den USA Tempolimit für Turboschweine

Exklusiv Wachstumsbeschleunigte Schweine, Klonfleisch oder Genfood: Europa und die USA haben sehr unterschiedliche Vorstellungen von ihren Lebensmitteln. Damit das umstrittene Freihandelsabkommen trotzdem nicht scheitert, bereitet Brüssel jetzt eine Klage gegen seine Mitgliedsstaaten vor. Von Alexander Hagelüken

Deutscher Mittelstand Was macht eigentlich ... Dirk Sprakel?

Der Mittelstand gilt als Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Aber womit verdienen die Familienunternehmer eigentlich ihr Geld? Wir stellen einige von ihnen vor. Diesmal: ein Gespräch mit Dirk Sprakel, Chef des Brandschutz-Spezialisten Fogtec, über Feuer, Nebel und die Hamburger Elbphilharmonie. Von Elisabeth Dostert

Verteidiger Sven Thomas Ecclestones Stimme

Harter Mann, harter Job: Sven Thomas verteidigt den Formel-1-Boss Bernie Ecclestone. Er tritt freundlich auf und weiß aber auch, wie er seine Gegner treffen kann. Von Bastian Brinkmann

Sinkende Bedeutung von PCs Microsoft präsentiert gemischte Bilanz

Der Windows-Konzern befindet sich mitten in der Neuaufstellung - der Niedergang des klassischen PCs setzt Microsoft weiter zu, wie die erste Quartalsbilanz vom neuen Chef Nadella zeigt. Es gibt für ihn aber Anlass zu Optimismus.

Nach Auto-Rückrufen Gewinn von General Motors bricht ein

Weltweit sieben Millionen Autos musste General Motors seit Januar zurückrufen - defekte Zündschlösser. Die Panne hat sich massiv auf den Gewinn des US-Konzerns ausgewirkt.

Arbeitsbedingungen in China Adidas zieht nach Streik Aufträge ab

Der weltgrößte Auftragshersteller von Sportschuhen Yue Yuen arbeitet unter anderem mit Adidas, Reebok und Nike zusammen. In der Fabrik in Hong Kong fordern Streikende seit mehr als einer Woche bessere Arbeitsbedingungen - Adidas reagiert jetzt.

Übernahmekampf um Alstom Siemens pokert im Präsidentenpalast

Wer darf Alstom übernehmen? GE und Siemens geben ihre Angebote bei Präsident Hollande ab. Was die Produktpaletten betrifft, passen die Amerikaner eigentlich besser zu den Franzosen. Doch für Siemens geht es um zweierlei: den französischen Markt und einen psychologischen Vorteil. Von Christoph Giesen und Claus Hulverscheidt