Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - Mai 2014

1190 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Flexi-Rente Rentnerarbeit soll kein Billiglohnmodell werden

Künftig soll man auch über das Rentenalter hinaus leichter arbeiten können. Doch lässt sich das umsetzen, ohne junge Berufseinsteiger sowie ältere Arbeitslose zu benachteiligen? Von Thomas Öchsner, Berlin

Siemens Kaeser in der Klemme

Meinung Siemens-Chef Joe Kaeser will seine Firma radikal umbauen, betroffen sind fast 12 000 Mitarbeiter. Der Schritt wird Unruhe verursachen. Das könnten Wettbewerber wie General Electric nutzen. Ein Kommentar von Caspar Busse

Siemens Konzernumbau betrifft 11 600 Mitarbeiter

Die Siemens-Belegschaft muss sich auf neue Einschnitte gefasst machen. 11 600 Stellen sind laut Konzernchef Kaeser vom Umbau betroffen. Er wehrt sich jedoch gegen Berichte, wonach alle Arbeitsplätze einfach wegfallen würden.

Video
Google und das Recht auf Vergessen Welche Daten wollen Sie löschen lassen?

Video Peinliche Fotos, ein Youtube-Account aus Teenager-Zeiten, veraltete Informationen: Google hat ein Formular für das Löschen von unerwünschten Suchergebnissen ins Netz gestellt. Welche Links sollten wirklich verschwinden? Eine Video-Umfrage. Von Friederike Zoe Grasshoff und Mathias Braun

Prozess in Bielefeld Clemens Tönnies verliert doppeltes Stimmrecht im Fleischimperium

Machtkampf beim größten deutschen Fleischfabrikanten: Wer hat das Sagen beim Familienunternehmen Tönnies? Robert siegt vor Gericht gegen seinen Onkel Clemens - dessen Macht ist nun angeschlagen. Von Elisabeth Dostert

Korruptionsaffäre um Technikchef Flughafen-Aufsichtsrat trifft sich zu Sondersitzung

Wegen Korruptionsverdacht ist der Technikchef des neuen Berliner Flughafens beurlaubt. Das alte Problem mit der Brandschutzanlage ist noch da. Nun will sich der BER-Aufsichtsrat zu einer Sondersitzung treffen.

Selbständige Noch mehr Frührentner ab 63

Exklusiv Das Rentenpaket wird teurer: Auch Selbständige, die sich freiwillig versichern, können künftig ab 63 in Rente gehen. Die Opposition geht von zusätzlichen Milliardenkosten aus. Von Thomas Öchsner, Berlin

Jugendarmut in Deutschland Nur jeden zweiten Tag ein warmes Essen

Sie müssen mit weniger als 980 Euro monatlich leben, ihre Zukunftsaussichten sind schlecht: Laut einer Studie ist jeder fünfte Jugendliche in Deutschland arm oder von Armut bedroht. Gründe, Folgen und mögliche Auswege. Von Ulrike Heidenreich

Uriel Sharef
Schmiergeldskandal bei Siemens Ex-Vorstand in Untreueprozess freigesprochen

Die gerichtliche Aufarbeitung des milliardenschweren Korruptionsskandals bei Siemens geht weiter. Nun spricht ein Gericht Ex-Vorstand Uriel Sharef frei - und wirft der Staatsanwaltschaft Fehler vor.