Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - 2014

14294 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Staatsgeld in der Finanzkrise Wer unbemerkt von der Bankenrettung profitierte

Nicht alle Banken haben im Zuge der Finanzkrise Staatsgeld bekommen. Aber profitiert haben sie alle: Allein bei der Deutschen Bank standen zehn Milliarden Euro auf der Kippe - die ohne den Staat weg sein könnten. Von Andrea Rexer, Frankfurt

Arbeitslosigkeit Geteiltes Leid ist doppeltes Leid

Exklusiv Arbeitslose sind psychisch labiler und sterben früher als der Durchschnitt. Wirtschaftsforscher haben nun beobachtet, dass eine Kündigung auch die Gesundheit des Partners in Mitleidenschaft zieht. Männer und Frauen reagieren allerdings unterschiedlich. Von Guido Bohsem, Berlin

Klage gegen Opel Letzter Kampf um Bochum

Das Werk in Bochum wird dichtmachen, doch Opel-Betriebsratschef Rainer Einenkel sieht jede Menge Ungereimtheiten und zieht vor Gericht. Was kann er noch erreichen? Von Thomas Fromm

US-Pharmakonzern Pfizer bläst Übernahme von Astra-Zeneca ab

Nach seiner 85-Milliarden-Dollar-Offerte legt der amerikanische Pharmariese Pfizer kein neues Angebot für Astra-Zeneca vor. Nun beginnt für beide Konzerne die Abkühlphase, bevor sie in eine neue Verhandlungsrunde gehen dürfen. Von Björn Finke, London

Experten Ökostrom-Umlage soll erstmals sinken

Um die Energiewende zu finanzieren, zahlt der Verbraucher die Ökostrom-Umlage. Und die steigt seit Jahren zur Finanzierung der Energiewende. Nun erwarten Experten erstmals eine Wende.

Zwangsarbeit bei Audi Union des Bösen

Lange hatte sich Audi gegen die Aufarbeitung der Geschichte gewehrt. Nun lässt der Autohersteller endlich die Rolle seiner Vorgängerfirma im Dritten Reich untersuchen. Das Ergebnis: "In einem skandalösen Maße" wurden KZ-Häftlinge ausgebeutet. Von Thomas Fromm und Hans Leyendecker

Vorsitzende des Finanzausschusses SPD-Finanzexpertin fordert einheitliche Mehrwertsteuer

Warum sollen manche Lebensmittel mit 19 Prozent, andere nur mit sieben besteuert werden? In regelmäßigen Abständen wird eine Reform der Mehrwertsteuer gefordert. Jetzt äußert sich die Vorsitzende des Finanzausschusses, Ingrid Arndt-Brauer, zu dem Thema.

Fiat-Chef Marchionne Bitte kauft unsere Autos nicht

Wer Chef eines Autokonzerns ist, sollte zum Ziel haben, möglichst viele Fahrzeuge zu verkaufen. Doch Fiat-Chef Sergio Marchionne ruft nun explizit dazu auf, von der Elektroversion seines Fiat 500 die Finger zu lassen. Von Thomas Fromm

Globaler Gesundheitsmarkt Pharmariesen im Kaufrausch

Die Pharmaindustrie sortiert sich neu: Denn nur wer selbst Medikamente entwickelt und vermarktet, schafft es in den Kreis der "Big Pharma". Das Geschäft mit der Gesundheit folgt ganz eigenen Gesetzen - nicht immer im Sinne der Patienten. Von Helga Einecke

Abfallpolitik der EU Wohin mit dem Müll?

Was Dänemark verbrennt, verwertet Deutschland weiter, und Italien schmeißt es auf Deponien. Müll ist wertvoll, sagt die EU - und versucht, alle Länder auf gemeinsamen Kurs zu bringen. Der Gegenwind ist stark. Von Lillian Siewert

Streit um TTIP "Wir sind der universelle Sündenbock"

EU-Kommissar Karel De Gucht ist für das derzeit umstrittenste internationale Wirtschaftsprojekt zuständig. Jetzt versucht er mit großen Versprechen das Handelsabkommen zwischen Europa und USA zu retten. Doch das steht auf der Kippe. Von Alexander Hagelüken und Silvia Liebrich

Neues McDonald's-Maskottchen Zähnefletschender Fastfood-Botschafter

Aufgerissener Schlund, glänzende Krokodilsaugen: McDonald's hat ein neues Maskottchen - und das ist ziemlich hässlich und furchterregend. Im Internet erntet es Hohn und Spott. Manche vermuten sogar ein Komplott. Von Kathrin Werner, New York

"Brandz"-Liste Das sind die wertvollsten Marken der Welt

Die Internetbranche bleibt vorne, gefolgt von Fastfood und Zigaretten: Einem Marktforschungsunternehmen zufolge hat Google nun aber Apple von Platz eins der weltweit führenden Marken verdrängt - auch wegen einer sehr speziellen Brille.

Wiederverwertung Ärger im Land der Mülltrenner

Von überall pilgern Delegationen nach Deutschland, um den Umgang mit Abfällen zu studieren. Sie ahnen nicht, wie viel Streit das Thema birgt - etwa über die Frage, wem eigentlich die Wertstoffe gehören. Von Michael Bauchmüller

Bericht der UN-Arbeitsorganisation Armut trotz Arbeit

Ausbeuterische Verträge und mangelnde Absicherung: Die UN hat neue Zahlen zu den Arbeitsverhältnissen in Entwicklungsländern veröffentlicht. Weltweit arbeiten 1,5 Milliarden Menschen in prekären Verhältnissen.

Rüstungskonzern Krauss-Maffei Wegmann Kein Vertrauen, keine Panzerdeals

Die Ermittlungen wegen Steuerhinterziehung sind für den Panzerbauer Krauss-Maffei Wegmann besonders heikel, denn sein "Zuverlässigkeitsstatus" steht auf der Kippe. Den allerdings setzt die Regierung voraus, um Rüstungsexporte zu genehmigen. Von Hans Leyendecker, Georg Mascolo und Klaus Ott

Video
Wahlerfolg der eurokritischen Parteien Quittung für die Verzagten

Video Muss Europa jetzt Angst vor den eurokritischen Parteien und ihrem Einfluss in der EU haben? Keinesfalls. Die Europawahl war eine Frustwahl, die Beteiligung niedrig. Trotzdem müssen die etablierten Parteien Lehren ziehen. Eine Analyse im Videoblog. Von Marc Beise

Einkommen Jeder fünfte Deutsche kann sich keinen Urlaub leisten

Wofür reicht das Gehalt? Für viele Deutsche sind Reisen nicht finanzierbar, zeigt eine neue Auswertung des Statistischen Bundesamts. Auch beim Essen müssen viele verzichten.

Prozess um Schadenersatz Hypo Real Estate attackiert Richter

Exklusiv Angriff auf den Bankenschreck: Die Hypo Real Estate geht den Münchner Richter Guido Kotschy an, der über die Schadensersatzklagen von Altaktionären entscheidet. Das Geldinstitut unterstellt einseitige Prozessführung. Von Klaus Ott