Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - Mai 2016

1516 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Ernährung Den Deutschen können Lebensmittel nicht billig genug sein

Und die Landwirtschaft konnte die Nachfrage der Schnäppchenjäger lange Zeit gut bedienen. Doch nun bricht dieses System zusammen. Von Jan Heidtmann

Nahaufnahme Blühen oder welken

SZplus Midea-Chef Fang Hongbo setzt mit seiner Milliarden-Offerte für den Roboterhersteller Kuka auf Risiko. Warum will er dafür so viel Geld ausgeben? Von Christoph Giesen

Airbus Das Fünf-Minuten-Problem

SZplus Der Flugzeugkonzern Airbus hat seine Produktion des Mittelstreckenfliegers "A320neo" stark ausgeweitet. Nun muss der Triebwerkshersteller nachbessern, aber es zeichnet sich eine Lösung ab. Von Jens Flottau, Hamburg

Eric Schweitzer über Recycling "Im Müll steckt ein riesiges Potential"

SZplus Alba-Chef Eric Schweitzer verdient sein Geld mit dem, was andere wegwerfen. Nun wittert er das große Geschäft in China. Interview von Silvia Liebrich

Serie: Denk doch, wie du willst Europäer mit Leidenschaft

Schon mit 17 Jahren war Henrik Enderlein tief beeindruckt von der Idee einer gemeinsamen Währung. Sie treibt ihn noch immer um. Von Cerstin Gammelin

Tel Aviv Kluge Stadt, teure Stadt

Die Stadt Tel Aviv führt eine Kreditkarte für seine Bürger ein. Das soll lokale Geschäfte stärken und den Alltag billiger machen. Von Peter Münch, Tel Aviv

Aktienmärkte Daimler und Co. hoch im Kurs

Die Autoaktien profitieren derzeit vom schwachen Euro und bleiben gefragt bei den Anlegern. Sie ziehen den Dax am Montag weiter nach oben.

Elektroschrott So will Apple den Smartphone-Schrott retten

Alte Handys sind wegen der seltenen Rohstoffe zu schade für den Müll. Das sehen auch die Hersteller so. Doch die Branche steckt in einem Dilemma. Von Sebastian Jannasch, Amsterdam

Geschichte des Geldes Verbrechen lohnt sich wirklich nicht

Was macht Geld mit uns? Eine Ausstellung in Chemnitz stellt die richtigen Fragen. Von Cornelius Pollmer, Chemnitz

Finanzpolitik "Nicht optimal"

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sieht Nachteile für Deutschland durch die Europäische Zentralbank. Von Cerstin Gammelin und Markus Zydra, Berlin/Frankfurt

Austritt aus der EU Finanzplatz London kann nichts erschüttern

Noch nicht einmal ein Brexit würde den Status der britischen Hauptstadt als Finanzmetropole gefährden, zeigt eine Studie.

Kosten für Medikamente Teurer Fortschritt

Neue Arzneimittel treiben die Ausgaben der Privatversicherer. Das liegt auch daran, dass Ärzte Patienten häufig neue Präparate verordnen. Von Ilse Schlingensiepen, Köln

Steuerpolitik Ende des Tabus

Die große Koalition hat es sich selbst verboten, an der Steuerschraube zu drehen. Nun plant die Union für die Zeit nach der Bundestagswahl. Von Cerstin Gammelin, Berlin

Inflationsrate im Mai Preise steigen nur leicht

0,1 Prozent Inflation: Das kann Bürger freuen, denn Heizöl und Kraftstoffe sind billig. Die Europäische Zentralbank aber ist besorgt. Sie versucht, die Mini-Inflation zu bekämpfen. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema. Von Vivien Timmler

Flüchtlinge Ein Zuschussgeschäft

Ifo-Chef Fuest warnt vor finanziellen Belastungen. Das Gros niedrigqualifizierter Zuwanderer wird aus Sicht des Staates immer ein Zuschussgeschäft bleiben. Von Cerstin Gammelin, Berlin

Südkorea Wehe, wenn die Riesen schwächeln

Was gut ist für Samsung, ist gut für Südkorea: Das Land wurde so schnell reich wie kein anderes. Nun geht die Gleichung nicht mehr auf. Von Christoph Neidhart, Seoul

Nachruf Immer neugierig

Bis Dezember 2015 stand er an der Spitze des Finanzkonzerns Zurich, einem der wichtigsten Konkurrenten der Allianz-Versicherung. Am Freitag starb Martin Senn mit 59 Jahren. Von Herbert Fromme, Köln

dpa_149176006BA148C2
Deutsche Bahn Bahnfahren muss endlich Spaß machen

Es gibt kein Verkehrsmittel, das umweltfreundlicher und zuverlässiger ist. Doch die Bahn muss endlich moderner werden - und kundenfreundlicher. Kommentar von Caspar Busse

Versicherung Hilfe bei Unwetterschäden

Welche Versicherung einzelne Schäden übernimmt und warum es sich lohnen kann, diese sofort zu dokumentieren: Die wichtigsten Fragen und Antworten nach dem Unwetter für Betroffene. Von Anne-Christin Gröger, Köln

Freihandel "Ceta ist TTIP durch die Hintertür"

Das befürchten Aktivisten. Sie wollen Verfassungsbeschwerde gegen das Abkommen mit Kanada einreichen - und so verhindern, dass Europa bei TTIP Fakten schafft. Von Benedikt Peters, Berlin

Landwirtschaft Eine neue Milchquote darf kein Tabu sein

Die beschlossenen Nothilfen für die Bauern lösen das eigentliche Problem nicht: Es gibt zu viel Milch. Was es jetzt braucht, sind echte Reformen. Kommentar von Silvia Liebrich

Milchgipfel Mindestens 100 Millionen Euro Soforthilfe für Milchbauern

Deutschlands Landwirte leiden unter dramatisch niedrigen Preisen. Auf einem "Milchgipfel" vereinbaren Politik, Bauern und Molkereien nun Nothilfen.

Preissteigerung Es gibt wieder Inflation - zumindest ein bisschen

In Deutschland steigen die Preise wieder. Die Inflationsrate beträgt 0,1 Prozent - der Europäischen Zentralbank reicht das noch lange nicht. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Vivien Timmler

Bilder
Landwirtschaft So protestieren Bauern gegen die billige Milch

Bilder Vor dem "Milchgipfel" ziehen wütende Landwirte vor das Brandenburger Tor. Mit dabei: eine Kuh in Schwarz-Rot-Gold.