Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - 2016

16848 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Steuererklärung Wer muss, wer nicht?

Viele könnten sich die Abrechnung mit dem Finanzamt schenken. Allerdings verzichten sie dann nicht selten auf Hunderte von Euros. Von Berrit Gräber

Whistleblower Reden oder Schweigen

Ein Gesetz soll Whistleblower in der Finanzindustrie besser schützen. Mitarbeiter von Banken, die Gesetzesverstöße melden, dürfen künftig weder arbeitsrechtlich noch strafrechtlich verantwortlich gemacht werden. In der Praxis ist das schwierig. Von Cerstin Gammelin, Markus Zydra, Berlin/Frankfurt

Rangliste Börsen-Hauptstadt München

Fast 280 Milliarden Euro Börsenwert entfallen rein rechnerisch auf 14 Unternehmen mit Sitz in der bayerischen Metropole, darunter sind Schwergewichte wie die Allianz, Siemens und BMW.

Stiftungen Die doppelte Wirkung von Geld

SZplus Matthias Fiedler, Geschäftsführer der niedersächsischen Bewegungsstiftung, berichtet über die Förderung von sinnvollen Projekten und Investments in Niedrigzinszeiten. Von Caspar Dohmen, Hannover

Ärzteschaft Ungesunde Feindschaften

Die Vertreter der Mediziner sind heillos zerstritten. Ein Führungswechsel würde da nichts ändern. Von Guido Bohsem

Montagsinterview "Offshore-Paradiese sind unheimliche Orte"

SZplus Die Wissenschaftlerin Brooke Harrington über Vermögensmanager, Briefkastenfirmen und darüber, welchen Schaden Steuerhinterzieher anrichten. Von Katrin Langhans

Tabakindustrie Warum es den Tabakherstellern trotz allem blendend geht

Anti-Rauchen-Kampagnen, Schockbilder auf Verpackungen - den großen Herstellern kann scheinbar nichts etwas anhaben. Dabei haben auch sie vor einer Sache Angst. Von Sebastian Jannasch

Soziale Netzwerke Vorsicht, Versicherer sieht zu

SZplus Die Unternehmen spüren ihren Kunden im Internet und in sozialen Netzwerken nach. Wer mit Surfbrett am Strand posiert, muss sich fragen lassen, ob er wirklich so krank ist wie behauptet. Von Friederike Krieger und Anne-Christin Gröger, Köln

Autoindustrie Bundesverkehrsministerium erhöht Druck auf Fiat

Wegen auffälliger Abgaswerte bei Modellen von Fiat schaltet das Bundesverkehrsministerium jetzt die italienischen Behörden ein.

Kraftfahrt-Bundesamt Abgas-Skandal: Konzerne tricksen, Fahrer zahlen drauf

Stoßen Autos auch mehr CO₂ aus, als die Hersteller behaupten? Der Staat hat endlich nachgemessen. Das Ergebnis ist verheerend. Von Markus Balser und Klaus Ott

Fluglinie Billigflüge zur Abstimmung - Ryanair verärgert Brexit-Fans

Viele Befürworter eines britischen EU-Austritts ärgern sich maßlos über eine Werbeaktion von Ryanair. Die Fluglinie facht den Streit nun weiter an. Von Björn Finke, London

Autohersteller Neue digitale Kultur

Die Branche benötigt vor allem Software-Ingenieure und Robotik-Spezialisten. Diese aber werden die Arbeitgeber herausfordern. Denn sie halten meist wenig von klassischen Hierarchien und starren Arbeitszeiten. Von Joachim Becker

Entwicklung Das Gehirn des Lastwagens

Jochen Lüling bringt Nutzfahrzeugen das autonome Fahren bei. Ein Job, dessen Möglichkeiten er schätzt. Von Peter Poguntke

Kommentar Wider die Selbstbedienung

Die Aktionäre haben das Bonussystem der Deutschen Bank durchfallen lassen. Daraus wird der Aufsichtsrat Konsequenzen ziehen müssen. Von Meike Schreiber

Ökostrom Energiewende wird teurer

Bislang zahlt ein durchschnittlicher Haushalt 220 Euro im Jahr als Ökostrom-Umlage. Nun warnt das Wirtschaftsministerium, dass der Beitrag schon wieder steigen könnte - "stark". Von Michael Bauchmüller, Berlin

Petrobras Neuer Chef für den Skandal-Konzern

Pedro Parente gilt als erfolgreicher Krisenmanager. Nun übernimmt er beim brasilianischen Ölkonzern Petrobras. Von Benedikt Peters

Loro Piana Niemals Polyester

Fünf Millionen Meter Tuch stellt das italienische Luxuslabel jedes Jahr her. Jetzt kämpft es - gegen billigen Kaschmir aus China. Von Ulrike Sauer

Knaster-Laster Bushaltestelle als Geldautomat

An einem bestimmten Tag der Woche fährt in kleinen Orten ein Sparkassenbus vorbei. Die Bürger können dann Geld abheben, Überweisungen aufgeben, Kontoauszüge drucken. Von Harald Freiberger

Samstagsessay Europa wundert sich

Großbritannien geht einen Weg, den auf dem Kontinent kaum jemand versteht. Die Idee vom EU-Austritt ist zwar irrational. Die Gemeinschaft aber könnte von den Briten einiges lernen. Von Karl-Heinz Büschemann

Was kommt 43 Trillionen Konstellationen

SZplus Wem gehört der Zauberwürfel? Nächste Woche geht der Fall vor Gericht - dort gibt es nicht ganz so viele Möglichkeiten wie beim Zauberwürfel. Die weiteren Termine der Woche im Überblick. Von Ulrich Schäfer

Ohne Geldautomat Der Banker bringt's

Vor allem auf dem Land gibt es weniger Bankfilialen - wie kommen die Menschen dort noch an ihre Scheine? Von Felicitas Wilke

Niedrigzins Die Welt des Geldes ist aus den Fugen

Niedrige Zinsen gab es öfter, aber die derzeitige Situation ist historisch ohne Beispiel. Warum Ökonomen glauben, dass die Zinsen weiter niedrig bleiben werden. Von Nikolaus Piper